Coronavirus - Nummer 5 (ab 05.04.2021)

  • Wie lange wird uns Corona noch beschäftigen?

    Heute las ich die Meldung, das sich die Gewerkschaft der Lehrer und Erzieher dafür aussprach das Abitur 2021 ausfallen zu lassen. Geht's noch?

    Erst der ganze Hickhack um den AstraZeneca-Impfstoff, jetzt mit dem Abitur. Was kommt als Nächstes?

    Es gibt weder moralische noch unmoralische Bücher. Bücher sind gut oder schlecht geschrieben, sonst nichts.


    Oscar Wilde (1854 - 1900)

  • Wie lange wird uns Corona noch beschäftigen?

    Heute las ich die Meldung, das sich die Gewerkschaft der Lehrer und Erzieher dafür aussprach das Abitur 2021 ausfallen zu lassen. Geht's noch?

    Erst der ganze Hickhack um den AstraZeneca-Impfstoff, jetzt mit dem Abitur. Was kommt als Nächstes?

    Ja, diese seltsamen Schuljahr wiederholen oder Prüfungen ausfallen Ideen werden bestimmt noch x Mal kommen.:rolleyes:

    Aber Hauptsache der Herr Laschet ist jetzt fertig mit NachdenkenX/

  • Laschet will einen härteren "Brücken-Lockdown" :(

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend Andreas Eschbach: Eines Menschen Flügel

  • Wie kann man denn weiter Lockdowns den Leuten erklärbar machen, wenn Tausende Querdenkerdemos ohne Abstand und Masken und vor allem ohne Konsequenzen durch die Lande ziehen? Grundrecht Meinungsäußerung? Nur, durch die Lockdowns werden auch andere Grundrechte eingeschränkt. Was zählt nun mehr?

  • Als der erste Thread eröffnet wurde, hätte ich nicht gedacht, dass es noch weitere vier geben wird. :yikes


    Hier möchte Herr Laschet jetzt einen "Brücken-Lockdown" machen. Und verkauft es als völlig neue Idee. Ich flippe echt bald aus.

  • Er muss sich eben als Macher darstellen, sonst wird das nichts mit Kanzler im Herbst. Dabei denke ich, dieser Stufenplan, den doch alle mitentwickelt haben, auch er, müsste, wenn er wirklich umgesetzt wird, genau so greifen, wie ein weiterer Lockdown.

  • Er muss sich eben als Macher darstellen, sonst wird das nichts mit Kanzler im Herbst. Dabei denke ich, dieser Stufenplan, den doch alle mitentwickelt haben, auch er, müsste, wenn er wirklich umgesetzt wird, genau so greifen, wie ein weiterer Lockdown.

    Diese ewige Show geht mir nur noch auf die Nerven. Heute Morgen Schlagzeile unserer Tageszeitung "Querdenker-Demo: Stuttgarter OB sieht sich im Recht".


    Vielleicht sollten sie endlich mal einen ernsthaften harten Lockdown durchziehen. Gibt ja genug Fachleute, die das befürworten. Auch Wirtschaftsfachleute.

    Aber dann müsste man ja was entscheiden.


    Habe mir jetzt mal das neue Rezo Video angeschaut - ich hoffe, die dort angesprochenen Herren tun das auch und denken mal drüber nach...

  • Vielleicht sollten sie endlich mal einen ernsthaften harten Lockdown durchziehen. Gibt ja genug Fachleute, die das befürworten. Auch Wirtschaftsfachleute.

    Ich habe gestern einen Beitrag aus Portugal gesehen. Die hatten ja einen Wahnsinnswert und mit einem kurzen, aber knallharten Lockdown haben die jetzt zum Teil leere Intensivstationen. Das Interview wurde mit einem deutschen Arzt geführt, der seit 20 Jahren dort lebt.

  • Mein Sohn hat gerade eine Email von der Schule bekommen. Anscheinend sollen die tatsächlich ab nächsten Montag in die Schule. Wechselunterricht ist angesagt. Um 7.40 Uhr sollen sie morgens dort antanzen, dann wird getestet. Schule bis 13 Uhr, Nachmittagsunterricht ist dann Distanz. Ich arbeite bis 13 Uhr und muss dann noch ca. 20 min fahren und ihn abholen und um 14 Uhr soll dann Nachmittagsunterricht sein. Aber eigentlich sollte ich ja morgens noch vor der Schule warten, denn wenn irgendwas Positives rauskommt, muss ich ihn ja wieder heimfahren. Nur dann verschiebt sich auch meine Arbeitszeit nach hinten, ich hab halt 5 Std jeden Tag.


    Lehrer, Schüler, Schulleiter sind alle schwer begeistert. Wir haben momentan immer um die 300 Inzidenz. Ich glaub nicht, dass sich bis Mo da groß was ändert.

    Liebe Grüße
    Sabine


    Ich :lesend "Zwei fremde Leben" von Frank Goldammer

    Ich höre "Die sieben Schwestern" von Lucinda Riley

    SuB: 150

  • Gwendy Oh je.... Für berufstätige Eltern schon mal eine Herausforderung. Allein wegen der Zeiten.


    Wir durften aussuchen, ob das Kind in der Schule oder zu Hause testet. Wenn zu Hause, dann bekommt es den Test vorher mit und kann ihn dann am entsprechenden Tag morgens machen.

    Es geht uns mit den Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber wenige erwählen wir zu unseren Freunden, unseren vertrauten Lebensgefährten.
    Ludwig Feuerbach (1804-1872)

  • Gwendy

    Das war bei uns bis zu den Osterferien schon so. Momentan ist unklar ob danach der Präsenzunterricht für alle Klassen wieder stattfindet. Sieht derzeit nicht so aus, da der Inzidenzwert bei ca. 190 liegt. =O

    Es gibt weder moralische noch unmoralische Bücher. Bücher sind gut oder schlecht geschrieben, sonst nichts.


    Oscar Wilde (1854 - 1900)

  • Hier liegt der Wert heute bei 102, aber die Schulen bleiben nächste Woche zu und wenn irgendwann wieder geöffnet wird, darf das in den Wochen vor den Ferien genutzte Testkonzept nicht weiter genutzt werden, weil sich wiedermal irgendein Schlauberger querstellt. Meine Tochter war nun seit 4 Monaten nicht mehr in der Schule und sie zweifelt auch daran, ob das dieses Schuljahr noch was wird.

  • Ich habe gestern einen Beitrag aus Portugal gesehen. Die hatten ja einen Wahnsinnswert und mit einem kurzen, aber knallharten Lockdown haben die jetzt zum Teil leere Intensivstationen. Das Interview wurde mit einem deutschen Arzt geführt, der seit 20 Jahren dort lebt.

    So kurz war der Lockdown nicht, hat immerhin über 2 Monate gedauert.


    Eine kleine Aufmunterung für alle :

    Ich wollt ich wär immun

  • ;) aber nur bis zur nächsten Hühnergrippe ... :huhn

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend Andreas Eschbach: Eines Menschen Flügel