Wie funktioniert das mit den Wanderbüchern?

  • Zitat

    Original von Sabine_D
    So wie jetzt:
    Ich suche von mina kamp - Cherryblossom Die Zeitwandler


    aber ansonsten muss ich Lumos Recht geben. Ich hätte auch lieber eine Liste wo ich auswählen könnte


    Nö, ich bin nicht diejenige, die Listen favorisiert ;-). Das sind Jasmin und Maikaefer.
    Ich bin der Meinung, diese Listen sprengen den Rahmen unsere Wanderbuchforums. Aus diesem Grund wurde schon einmal ein Wanderbuchforum hier abgespalten.


    Aber das ist nicht meine Entscheidung.
    Mal abwarten, was Wolke dazu meint.

  • Zitat

    Original von maikaefer


    :write


    Das würde für mich heißen, wenn ich auf Maikaefers und Jasmin87 "Liste der in 2014 gelesenen Büchern", bzw. "Monatsliste" ein Buch sehe, was ich gern lesen möchte, würde ich der Eule eine PM senden mit meiner Anfrage. Wenn das Buch "ausleihbar" ist und auch als Wanderbuch angeboten wird (mit dem Risiko, dass die besitzende Eule das Buch mit evtl. einigen mehr Gebrauchsspuren zurück erhält) würde Maikaefer oder Jasmin87 das Buch als Wanderbuch anbieten und mehrere hätten die Chance. Eine ausleihwillige Eule gibt den Anstoss, mehrere bekommen dann die Chance das Buch auch über die Wanderung lesen zu dürfen.

    Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz.
    (Tintenherz - Cornelia Funke)

  • Zu Listen über gelesene Bücher komme ich in der letzten Zeit kaum.
    Ich hatte das eigentlich auch ein wenig anders gedacht.
    ANGEBOTE aktueller Bücher sind ja hier durch Wolkes Bücher derzeit eigentlich genug vorhanden, einen SUB haben auch die meisten von uns.
    Ich meinte es eher in der Richtung, dass jeder hier "inserieren" kann, wenn er ein ganz bestimmtes Buch leihweise sucht, vielleicht, weil es das nicht mehr zu kaufen gibt oder er sich erst ein Bild von einer ganzen Serie machen will oder in der Art.
    Der kann dann in einem eigens dafür eingerichteten Sammelthread das von ihm gesuchte Buch nennen.
    Wer ggfs ausleihen würde, schaut hier ab und zu rein. Sieht er ein Gesuch, dessen Buch er besitzt und der suchenden Eule zu leihen bereit wäre, nimmt er per pn Kontakt auf und die Sucheule editiert ihr Gesuch. Aus. Fertig. Man kann das auch oben in der Verkaufsrubrik unterbringen.
    Ich finde halt nur, die Regeln von hier sollten beibehalten werden:
    100 Vorbeiträge, ordentliche Behandlung und Rezension.
    Was meint ihr?
    Das letzte Wort hat natürlich eh Wolke...
    :wave

    “Lieblose Kritik ist ein Schwert, das scheinbar den anderen, in Wirklichkeit aber den eigenen Herrn verstümmelt.”Christian Morgenstern (1871 – 1914)

  • Ich verstehe, dass eine Listenführung unter Umständen problematisch ist und auch das Forum sprengen kann. :write


    Aktuelle Bücher sind bei mir momentan schwierig, ich sag da nur SUB-Abbau-Wette :grin


    Ich werde einfach von Zeit zu Zeit hier ein paar Bücher anbieten und schauen, ob sie vielleicht jemanden interessieren, wenn nicht ist das auch okay, ist ja schließlich nur ein Angebot und ich bin niemanden böse, wenn er kein Interesse an meinen eingestellen Büchern hat. :wave

  • Ähm, ich bin auch gegen eine Liste und schließe mich maikaefers Meinung an.


    Beispiel:


    Es gibt einen einzigen Thread, mit der Überschrift "Ich suche...".
    .
    Eule1 würde gerne das Buch "Die Insel" von Richard Laymon lesen,
    Eule2 "Seelenbrecher" von Sebastian Fitzek, usw....


    Und ich bzw. die anderen Eulen lesen das und lassen dann das ein oder andere Buch wandern.


    Anderes Beispiel:


    ich hätte vor einigen Wochen total gerne den dritten Band der Alterra-Reihe gelesen. Aber ich wusste ja nicht, wer das Buch hat, geschweige denn, wer es wandern lassen würde.
    Deswegen ein "Ich suche-Thread".


    War das jetzt verständlich, was ich meine? :gruebel

  • Ich fühle mich verstanden! :knuddel1 :anbet:-]


    Sollten sich mehrere Eulen für ein bestimmtes Buch interessieren, kann man immer noch überlegen, hier einen - von der Ausleiheule verwalteten! - thread einzurichten.


    Und wer meint, etliche Bücher zur Verfügung stellen zu wollen, kann dies im Eulen-Ableger-Wanderbuch-Forum tun. Das hätte mE mehrere Vorteile:


    1. Dann bleibt es ansonsten hier bei Wolkebüchern bzw Büchern, die Autoren in Absprache mit Wolke anbieten (und damit eben überschaubar und schafft keine Mehrarbeit für Wolke und Lumos)


    2. (nicht ganz Ernst): Eulen, die aus lauter Verweiflung bereits an SUB-Abbau-Aktionen teilnehmen, werden ebenso wenig verführt wie welche, die eh andauernd LR- und WB-Stau haben*g*


    Warten wir mal, was Wolke sagt... :wave

    “Lieblose Kritik ist ein Schwert, das scheinbar den anderen, in Wirklichkeit aber den eigenen Herrn verstümmelt.”Christian Morgenstern (1871 – 1914)


  • Ich glaube viele Neue bei den Eulen wissen gar nicht, dass es diesen Ableger noch gibt....



    Dort gibt es zB einen "Ich biete..." und einen "Ich suche..." Thread, die regelmäßig aktuallisiert werden.
    und erst wenn es Interessenten gibt, wird ein Thread aufgemacht.

  • Zitat

    Original von piper1981
    Ich glaube viele Neue bei den Eulen wissen gar nicht, dass es diesen Ableger noch gibt....
    Dort gibt es zB einen "Ich biete..." und einen "Ich suche..." Thread, die regelmäßig aktuallisiert werden.
    und erst wenn es Interessenten gibt, wird ein Thread aufgemacht.


    Ich würde gestern, als das Thema hier aufkam, von einer netten Eule per pn darauf aufmerksam gemacht. Sie erwähnte, dass man dort auch keine Rezi-Verpflichtung eingehen würde.
    Ich finde das mit den Rezis aber eigentlich recht gut.
    Deshalb meine Anregung, dass neben den "Wolkebüchern" und vielleicht auch noch Büchern, zu denen sich Leserunden ergeben, hier noch der Suchsammelthread verbleibt, zu dem es dann ggfs/hoffentlich interessante neue Rezis gibt.
    Naja, schaumermal :wave

    “Lieblose Kritik ist ein Schwert, das scheinbar den anderen, in Wirklichkeit aber den eigenen Herrn verstümmelt.”Christian Morgenstern (1871 – 1914)

  • Zitat

    Original von Jasmin87
    Ich muss gestehen, ich mag das Wanderbuchforum nicht so gern :schaem


    Jeder wie er mag...


    Ich hab es sehr gern...
    Ist mittlerweile ne nette kleine Gemeinschaft. Man kennt sich, weiß, wer was gerne liest, und bis auf wenige Ausnahmen konnte man sich bisher auf die Leute verlassen.
    Keine Rezipflicht und alles sehr übersichtlich.
    Ok, manchmal sind die Bücher recht lange unterwegs, aber da ist auch niemand böse, wenn man sagt dass man es gerne wieder hätte, bzw kann jeder eigene WanderRegeln für seine Bücher festlegen.


  • Ich liebe auch das WBforum, es ist wie piper sagt, übersichtlich, man kennt sich und seine Mucken/Macken :grin und weiß, dass man sich auf die andern verlassen kann. Es gab mal 1 Ausnahme aber das ist lange her.


    Rezi schreiben kann man, muss aber nicht, was vielen evtl. entgegnekommt, die Probleme damit haben.
    Ist halt wie ne kleine Familie :-)

    [SIZE=7]"Leute die Bücher lesen, sind einfach unberechenbar." Spruch aus "Wilsberg " [/SIZE]

  • Zitat

    Original von Findus


    Ich liebe auch das WBforum, es ist wie piper sagt, übersichtlich, man kennt sich und seine Mucken/Macken :grin und weiß, dass man sich auf die andern verlassen kann. Es gab mal 1 Ausnahme aber das ist lange her.


    Rezi schreiben kann man, muss aber nicht, was vielen evtl. entgegnekommt, die Probleme damit haben.
    Ist halt wie ne kleine Familie :-)


    :write Du sprichst mir aus der Seele.... :knuddel1