Diäteulen 2012

  • Vermelde, Diät beendet, Ernährung dauerhauft umgestellt. Insgesamt sind jetzt seit Ende Dezember 14 - 15 kg weg ( schwankt um ein Kilo )und ich fühle mich wieder wohl in meiner Haut. :-]

  • Nofret,
    das ist ja super!!! :anbet Bist Du jetzt nicht nur noch ein Strich in der Landschaft? Ich fand Dich beim ET ja schon schlank und seitdem hast Du ja nochmal ordentlich abgenommen. :gruebel


    Ich wünsch' Dir auf jeden Fall viel Erfolg beim Halten! :-)


    Bei mir hat sich in letzter Zeit nichts mehr getan, aber immerhin habe ich auch nicht zugenommen - trotz Osterfeiertage und diversere abendlicher Essenseinladungen. Jetzt will ich es aber nochmal angreifen und wieder verstärkt darauf achten, abends möglichst wenig KH zu essen. Das funktioniert echt am besten, genauso wie ich besser klarkomme, wenn ich möglichst wenig Fabrikzucker esse. Auf diese zwei Punkte will ich jetzt noch verstärkt aufpassen und vielleicht schaffe ich es dann doch noch, unter 80kg zu kommen...


    LG, Bella

  • Naja, ein bisschen ist schon noch da :lache
    Aber ich muss auch nicht mehr in 36 passen, wäre ja schlimm, dann müsste ich mich komplett neu einkleiden :lache
    Ich schau einfach mal was passiert mit der Ernährungsumstellung, wenn noch was weg geht ist es gut, wenn nicht, dann auch.

  • @Nofret
    14 - 15 Kilos sind weg? :anbet
    Respekt!


    Meine Waage zeigt momentan 67, 5 Kilos.
    Die Kreuzfahrt hat sich niedergeschlagen und ich habe mir diese Kilos auch bewusst gegönnt, weil wir am Wochenende zur Kur fahren, wo es Essen nach Montignac gibt und ich nicht zu dünn werden möchte. 66 Kilos sind ideal.
    Wie Catherine Deneuve sagte: "In einem bestimmten Alter muss man sich entscheiden: A... oder Gesicht." :grin

  • Ich werde mich künftig auch öfters in diesem Thread melden.


    Zu meiner Ausgangslage: männlich; 180cm; 80,8kg; BMI: 25 (also bereits knapp an der Grenze zum Übergewicht)


    11.05.2014: 80,8kg
    27.05.2014: 77,7kg


    Bin bisher zufrieden. Sicherlich werde ich in diesem Tempo nicht weiter abnehmen (am Anfang nimmt man ja immer etwas mehr ab), aber da ich mein Sportprogramm stetig erweitere sehe ich mich auf einem guten Weg. Nächster Termin auf der Waage: 3. Juni...


    Was ich bisher gemacht habe: Keine Getränke mehr mit Zuckerzusatz, weniger Alkohol (eine kleine Weinschorle statt Weizenbier reicht auch ;-)) deutlich mehr Eiweiß (derzeit ca. 1.5 Gramm pro Gramm Körpergewicht), leichtes Muskeltraining, leichtes Ausdauertraining.


    Das Wichtigste ist wirklich den inneren Schweinehund zu bezwingen... und das war lange mein Problem.

  • Zitat

    Original von Nick
    Seinfeld, wir behalten Dich im Auge ... :chen


    Gut so... ein wenig Druck von außen kann nie schaden. :grin


    Zitat

    Original von belladonna
    Seinfeld,
    viel Erfolg! :-)


    Danke! :wave



    Eben habe ich zum ersten Mal seit langer Zeit mal wieder 40 Minuten Sport am Stück geschafft... klingt trivial aber für mich ist das ein echter Fortschritt. Generell bin ich ganz froh direkt am Anfang die Diät mit Sport zu kombinieren... also nicht nur auf die Ernährung achten sondern gleichzeitig auch was für die Muskeln und Gelenke machen. Hätte am Anfang nicht gedacht dass mich diese Kombination so motivieren kann. Klar, ich war früher auch öfters mal Laufen... aber immer nur sporadisch und dann meistens noch mit falscher Ernährung kombiniert.

  • Neuer Zwischenstand:


    11.05.2014: 80,8 kg
    27.05.2014: 77,7 kg
    03.06.2014: 75,8 kg


    Gut, allzu viel will ich da noch nicht hinein interpretieren. Am Anfang verliert man ja hauptsächlich Wasser bei jeder Diät. Erste Erfolge sind aber dennoch schon bemerkbar: Mein Körperfett ging bereits um über 2% zurück, ich schaffe mittlerweile 2 Kilometer bei einem Tempo von 3-5 km/h am Stück zu Laufen und beim Muskeltraining mache ich auch Fortschritte. Generell fühle ich mich einfach besser. Jetzt geht aber bald wirklich ans Eingemachte: Längere Laufeinheiten stehen nun auf dem Plan und diese sollen mit Intervalltraining ergänzt werden. Nächstes Zwischenfazit dann in ca. 14 Tagen.

  • Ich wurde die letzten 3 Wochen überraschend auf eine Geschäftsreise geschickt und habe dort weitere 2kg abgenommen.


    Im Juli 2013 hatte ich noch 87kg auf der Waage.


    Jetzt, im Juli 2014, sind es genau 68kg.


    Damit habe ich innerhalb eines Jahres fast 20kg abgenommen und kann das Gewicht auch halten.


    Und das Beste: Ich habe keine einzige Sekunde gehungert.

  • Zitat

    Original von nofret78
    Klasse Moloko :wave


    wow, das möchte ich auch, wer schickt mich jetzt auf Geschäftsreise :cry :cry 5 Kilo würden mir reichen. also 6 Wochen???

    [SIZE=7]"Leute die Bücher lesen, sind einfach unberechenbar." Spruch aus "Wilsberg " [/SIZE]