Eulen-Bücher-Bingo 2016

  • Glückwunsch zum Bingo :wave


    Ich selber habe jetzt E4 erledigt, und zwar mit Arnon Grünbergs "Couchsurfen und andere Schlachten". Das durchzulesen musste ich mich immer wieder selber motivieren, denn politische oder Selbsterfahrungs-Kolumnen sind sonst so gar nicht mein Fall.

    „An solchen Tagen legt man natürlich das Stück Torte auf die Sahneseite — neben den Teller.“

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von killerbinchen ()

  • Gratuliere dir, Belladonna :welle


    Prombär
    Wie hat dir denn Gelöscht gefallen? Diese Dystopie ist bisher glatt an mir vorübergegangen. Ich lese ja ganz gern auch mal ein Jugendbuch und überlege gerade, ob das was für mich wäre :gruebel Bin allerdings über die Zielgruppe schon etwas hinaus ;-)

  • Zitat

    Original von Selma
    Prombär
    Wie hat dir denn Gelöscht gefallen? Diese Dystopie ist bisher glatt an mir vorübergegangen. Ich lese ja ganz gern auch mal ein Jugendbuch und überlege gerade, ob das was für mich wäre :gruebel Bin allerdings über die Zielgruppe schon etwas hinaus ;-)


    Ich habe fast nahtlos mit dem zweiten Teil begonnen und der der dritte wartet auch schon. :-)
    Ich fand das Buch irrsinnig gut und ich war auch sehr schnell in der Geschichte drinnen. :wave


    Gratuliere Belladonna :wave

    Ein Mädchen sollte zwei Sachen sein: Elegant und fabulös.

    (Coco Chanel)


    #proannika

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Prombär ()

  • Auf D2 habe ich Jason Mott, Am Ende das Leben, gesetzt. Das Cover ist zwar wirklich hübsch, aber wenn man das amerikanische gesehen hat, das super zur Story passt, kommt einem das deutsche nicht passend vor. Von daher...

    „An solchen Tagen legt man natürlich das Stück Torte auf die Sahneseite — neben den Teller.“

  • Herzlichen Glückwunsch zu den ersten Bingos! :korken :blume



    Ich habe diese Jahr noch kein Buch beendet, und auch noch keines begonnen. Ich bin beruflich und privat derzeit zu eingespannt, aber die Leselust kommt bestimmt wieder.


    Wenn was ist, schreibt mir bitte eine PN. und ab Juni sollte sich das Leben außerhalb der Büchereulen entspannen, dann bin ich hoffentlich wieder öfter hier!

  • Zitat

    Original von Prombär


    Ich habe fast nahtlos mit dem zweiten Teil begonnen und der der dritte wartet auch schon. :-)
    Ich fand das Buch irrsinnig gut und ich war auch sehr schnell in der Geschichte drinnen. :wave


    Gestern runtergeladen und gleich angefangen. Liest sich flott weg und bis jetzt gefällts mir sehr gut :-)



    Edit hat mal wieder ISBN-Probleme

    Lange Tage und angenehme Nächte! :wave


    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Selma ()

  • E 5 habe ich erledigt mit dem großartigen Roman von Carson McCullers: Spiegelbild im goldenen Auge.


    Nun geht es weiter mit Fritz Reuter: Das Leben auf dem Lande. Der Roman hat einen grünen Einband und Umschlag und erfüllt damit A3: Ein Buch mit einem grünen Cover.


  • Danke dafür, ich habe das Buch schnell auf die Wunschliste gepackt. Ich mochte Dürrenmatts Bücher (zumindest die, die ich bisher las) und das hier spricht mich auch etwas an, daher hab ich das gleich mal drauf gepackt auf die WL, bevor ich das vergesse. :-)


    Ich werde jetzt mal gucken, was ich zu meinen Feldern hinzufügen kann. Bisher finde ich wohl eine ganz gute Balance zwischen "Weiterlesen wie gewollt" und "Mal gucken, was ich fürs Bingo tun kann". Da ich keinen hohen SUB habe, ist die Suche nach passenden Büchern fürs Bingo im SUB ja keine gute Idee bei mir. Und einschränken wegen Bingo kommt mir komisch vor. Aber ich lese einfach, was ich möchte und gucke, wo das hinpasst. Und ich habe tatsächlich ein Buch aus dem SUB gefischt, welches sich für mehrere Felder eignen würde.
    :-]


    Edit: Ach so, belladonna, Glückwunsch natürlich! ;-)

    With love in your eyes and a flame in your heart
    you're gonna find yourself some resolution.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Gummibärchen ()

  • So, dann werd ich mal meine "Bingo-Bücher" nachholen, denn auch wenn ich noch kein Bingo habe, sind in den letzten Tagen ein paar Kreuzchen dazu gekommen. :-)


    Auf A1 habe ich "Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry" von Rachel Joyce gesetzt. Regen ist ein "Detail", auf welches ich selten achte, aber da es in diesem Buch nicht nur so nebenbei geschah, sondern mehrfach erwähnt wurde, entging mir das nicht.
    Allerdings halte ich das Buch etwas in der Reserve für "Erstlingswerk" (A5), mal sehen.
    Jedenfalls hat mir das Buch doch sehr gut gefallen. Ich hatte zu Beginn doch meine Probleme damit bzw. das Gefühl, dass ich dank der guten Stimmen zu hohe Erwartungen habe, aber letztendlich hat es mir dann doch sehr gut gefallen. Kann ich nur weiter empfehlen. :-)

    With love in your eyes and a flame in your heart
    you're gonna find yourself some resolution.

  • B1 (Zwei Bücher mit identischer Seitenzahl) ist auch belegt. Da hab ich zwei Bücher untergebracht, die beide wohl eh in keine andere Kategorie passen und somit ist das erledigt und ich muss nicht mehr nach den ganzen Seitenzahlen gucken, denn fand ich persönlich etwas nervig.


    Das eine Buch ist "Die Känguruh-Offenbarung" von Marc-Uwe Kling. Dieses Buch fand ich etwas enttäuschend. Es war zu Beginn witzig, ich mag Klings Humor und die teilweise absurden und doch klugen Einfälle. Aber zum Ende fand ich das Buch nur noch öde und langweilig und wirr und einfach nur seltsam. 400 Seiten.
    Das zweite Buch ist ein Sachbuch zum Thema Borderline - "Ich hasse dich - verlass mich nicht: Die schwarzweiße Welt der Borderline-Persönlichkeit" von Jerome J. Kreisman und Hal Straus. Dieses Buch wollte ich einfach schon länger lesen, weil ich Borderline sehr "spannend" aus der fachlichen Sicht finde und ich doch irgendwie wenig von dieser Thematik weiß. Naja, wie viel ich mir da wirklich merken kann und so, das weiß ich nicht. Aber ich musste aufgrund eines Missgeschicks das Buch, welches ich eigentlich aus der Bücherei auslieh, ersetzen und somit kann ich in meiner "geschundenen" Ausgabe jetzt ohnehin immer wieder nachlesen. Was ja bei so einem Werk gar nicht mal schlecht ist. 380 Seiten hatte es.

    With love in your eyes and a flame in your heart
    you're gonna find yourself some resolution.

  • Auf B3 (ein Buch, in dem getanzt wird) hab ich vorerst das Buch "Nur der Tod kann dich retten" von Joy Fielding gewählt. Ich muss zugeben, dass ich mir leider nicht mehr sicher bin, ob dort getanzt wird. Ich habe das Buch bereits zurückgegeben und werde später wohl nochmal nachsehen, will mich ja nicht selbst belügen. :lache


    Aber ich weiß, dass dort eine Party stattfindet, ein verliebtes Pärchen auch die Treppe hochgeht Richtung ein Zimmer und ich glaube, die haben vorher miteinander getanzt. Aber ich würde mir das doch lieber gerne nochmal angucken. Sonst hab ich aber schon ein Ersatzbuch, denn in meinem jetzigen Buch wurde auf jeden Fall schon getanzt ("Der Trafikant" von Seethaler)


    Das Buch von Joy Fielding gefiel mir sehr, war ein spannender Thriller mit paar zwischenmenschlichen Verflechtungen und ich finde Fieldings Schreibstil sowieso sehr angenehm und mag ihre Bücher.

    With love in your eyes and a flame in your heart
    you're gonna find yourself some resolution.

  • Und dann noch E5 - Ein Buch, welches du im Geburtsmonat des Autors gelesen hast. Da kommt dann Horst Evers' "Wedding" hin. Das Buch hab ich mal vor Ewigkeiten von einer Freundin geschenkt bekommen, die in Wedding gewohnt hat (oder noch wohnt). Ich hatte das trotz der geringen Seitenzahl bisher nicht gelesen, weil ich mit Wedding ja eh nicht so viel anfangen kann und irgendwie dachte ich mir, geht es nur um Wedding. Aber nachdem ich einige andere Bücher von Horst Evers las und sehr lustig fand und Horst Evers in Februar geboren wurde (und im Übrigen Gerd Winter heißt, was ich auch nicht wusste), dachte ich, ich lese das mal schnell im Februar, was ja ganz gut geklappt hat und auch für mein Bingo-Kreuzchen gepasst hat.


    In dem Buch (welches übringens auch das erste war, was von Horst Evers erschien) sind verschiedene Texte gesammelt, die er zu Beginn seiner "Karriere" (oder eben davor) vortrug. Das Buch heißt zwar "Wedding", aber eigentlich haben viele Texte nur am Rande mit Wedding zu tun und sie thematisch geordnet. Dennoch eine amüsante Lektüre.


    Und..naja, ich könnte das Buch evtl. ja auch für D1 und A5 nehmen, falls ich tauschen mag.

    With love in your eyes and a flame in your heart
    you're gonna find yourself some resolution.

  • Hallo zusammen.


    Ich habe mal wieder zwei Einträge:


    Folgendes Buch habe ich als Klassiker eingetragen. Ich denke, da sollte es keine Einwände geben, oder? Ich bin jetzt sehr gespannt auf Geh hin, und stelle einen Wächter.

  • Für die Kategorie B1 Zwei Bücher mit identischer (+/- 10%) Seitenzahl


    habe ich Six of Crows mit 480 Seiten und Opal mit 464 Seiten eingetragen. Das macht eine Different von 3,3%.


    Edit: Rechtschreibfehler

  • Für A2 - Ein Buch, dessen Handlung in verschiedenen Zeitebenen spielt oder aus verschiedenen Perspektiven erzählt wird:


    Masterminds - Im Auge der Macht von Gordon Korman wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt.


    Langsam wird es schwieriger die gelesenen Bücher im Bingo einzusortieren.


    Ich überlege, ob ich Die Tochter des letzten Königs von Sabrina Qunaj auf C3 setzen könnte :gruebel.
    Nestas Vater war doch nicht der König, sondern einer von mehreren Fürsten in Wales, oder?
    Was meinen diejenigen, die das Buch auch schon gelesen haben :help?

  • Zitat

    Original von Ellemir
    Hallo zusammen.


    Ich habe mal wieder zwei Einträge:


    Folgendes Buch habe ich als Klassiker eingetragen. Ich denke, da sollte es keine Einwände geben, oder? Ich bin jetzt sehr gespannt auf Geh hin, und stelle einen Wächter.


    Ich finde, das geht in Ordnung. Ich denke zwar bei Klassiker erstmal an etwas anderes und "Hochanspruchvolles", aber so kann man sich auch selbst in die Irre führen. Denn dein Buch kann man in meinen Augen zum Klassiker der Weltliteratur zählen.

    With love in your eyes and a flame in your heart
    you're gonna find yourself some resolution.

  • Zitat

    Original von belladonna
    Naja, da "To kill a Mockingbird" in den USA an vielen Schulen zur Pflichtlektüre gehört, würde ich es schon als Klassiker einstufen.


    LG, Bella


    Vielleicht verstehe ich dich gerade falsch, aber es klingt jetzt, als hätte ich etwas anderes behauptet. :gruebel


    Mein "So kann man sich in die Irre führen" war auf mich selbst bezogen. Ich wäre auf das Buch nicht spontan gekommen, aber es passt gut, finde ich. Ist für mich evtl. auch darum von Bedeutung, weil es noch auf meiner Wunschliste steht.


    Aber evtl. bezog sich dein "Naja,..." auf Ellemirs (vermutlich ohnehin rhetorische) Frage, ob das klar geht.


    Ach so...Glückwunsch, Ellemir! :-)

    With love in your eyes and a flame in your heart
    you're gonna find yourself some resolution.