Sommerchallenge ab 01.07.2016

  • Am Samstag hab ich mich wie ein Honigkuchenpferd gefreut, als mich ein Autor auf Instagram angeschrieben hat mit der Bitte sein Buch zu rezensieren.
    Das Buch habe ich als PDF und EPUB bekommen und direkt angefangen. Ich finde es auch richtig gut und als ich keinen Verlag gefunden habe, habe ich mich etwas gefreut, weil ich das Buch dann für 4.31 … das zuerst als Self-Publishing erschienen ist hätte nehmen können.
    Jetzt habe ich folgendes auf Amazon gesehen: Publisher: AsherRain Publications; 1 edition (June 24, 2016)


    Also bedeutet es, dass er doch kein Self-Publisher ist?


    :keks

  • Ich kann auch noch mal ein Buch eintragen. "Überredung" von Jane Austen passt perfekt in die Kategorie "in dem keine Leiche vorkommt". Da ich die Kategorie mit meinen sonstigen Büchern eher schwer erfüllen kann, trage ich es auch direkt dort ein.
    Die ISBN zu der Einzelausgabe konnte ich leider nicht finden, deshalb verlinke ich einfach den Schuber, aus dem meine Ausgabe kommt.

    :lesend Mary Ann Shaffer, Annie Barrows; Deine Juliet

    :lesend Frank Herbert; Der Wüstenplanet

    :lesend Tad Wiliams; Das Reich der Grasländer (Hörbuch: Andreas Fröhlich)

  • Zitat

    Original von Matoaka
    Am Samstag hab ich mich wie ein Honigkuchenpferd gefreut, als mich ein Autor auf Instagram angeschrieben hat mit der Bitte sein Buch zu rezensieren.
    Das Buch habe ich als PDF und EPUB bekommen und direkt angefangen. Ich finde es auch richtig gut und als ich keinen Verlag gefunden habe, habe ich mich etwas gefreut, weil ich das Buch dann für 4.31 … das zuerst als Self-Publishing erschienen ist hätte nehmen können.
    Jetzt habe ich folgendes auf Amazon gesehen: Publisher: AsherRain Publications; 1 edition (June 24, 2016)


    Also bedeutet es, dass er doch kein Self-Publisher ist?


    :keks


    Zu dem AsherRain habe ich leider nichts sinnvolles gefunden. Da beim Taschenbuch CreateSpace Independent Publishing Platform steht, würde ich davon ausgehen, dass es sich um Self-Publishing handelt. :wave

  • Anhand der vielen positiven Rezensionen und weil es das ebook für 3,99 gibt, habe ich mir Naschmarkt jetzt doch geladen. Ich bin gespannt, ob es mir gefällt.


    Außerdem lese ich gerade Beautiful Disaster von Jamie McGuire, das ihr Debütroman ist. Im Moment flutscht es so richtig mit dieser Challenge, jedes Buch passt irgendwo.

  • Ich hätte ja nicht gedacht, dass ich diese Kategorie belegt bekomme: 4.42 … dessen Seitenzahl eine Schnapszahl ist.


    Bei "Totenfang" von Simon Beckett ist die letzte gezählte Seite 555.


    Kurzbeschreibung:
    Seit über einem Monat ist der 31-jährige Leo Villiers spurlos verschwunden. Als an einer Flussmündung zwischen Seetang und Schlamm eine stark verweste Männerleiche gefunden wird, geht die Polizei davon aus, Leo gefunden zu haben. Der Spross der einflussreichsten Familie der Gegend soll eine Affäre mit einer verheirateten Frau gehabt haben, die ebenfalls als vermisst gilt: Leo steht im Verdacht, Emma Darby und schließlich sich selbst umgebracht zu haben. Doch David Hunter kommen Zweifel an der Identität des Toten. Denn tags darauf treibt ein einzelner Fuß im Wasser, und der gehört definitiv zu einer anderen Leiche.


    Für die Zeit seines Aufenthalts kommt David Hunter in einem abgeschiedenen Bootshaus unter. Es gehört Andrew Trask, dessen Familie ihm mit unverholener Feindseligkeit begegnet. Aber sie scheinen nicht die einzigen im Ort zu sein, die etwas zu verbergen haben. Und noch ehe der forensische Anthropologe das Rätsel um den unbekannten Toten lösen kann, fordert die erbarmungslose Wasserlandschaft erneut ihren Tribut…

  • Mit "Die Stille vor dem Tod" von Cody Mcfadyen kann ich die Kategorie 4.46 … das in dem Monat spielt, in dem du es liest belegen, da es zumindest teilweise im Oktober spielt.


    Kurzbeschreibung:
    An einem kalten Oktobertag werden Smoky Barrett und ihr Team nach Denver, Colorado, gerufen. Im Haus der Familie Wilton ist Schreckliches geschehen: Die gesamte fünfköpfige Familie wurde ermordet, und der Täter hat durch eine mit Blut geschriebene Botschaft Smoky mit der Lösung des Falles beauftragt. Doch das Unheil ist weit größer, denn die Wiltons sind nicht die einzigen Opfer. Insgesamt drei Familien wurden in der gleichen Nacht und in unmittelbarer Nähe voneinander getötet. "Komm und lerne", lautet die Botschaft an Smoky. Es wird ein grausamer Lernprozess, das Böse in seiner reinsten Form, in seiner tiefsten Abgründigkeit zu spüren. Smoky gelangt an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Und weit darüber hinaus.


    Edit hat die vergessene ISBN noch eingefügt.

  • Bühlerhöhe ist weit ergiebiger als ich zunächst dachte, und ich bin noch nicht mal ganz damit durch.
    Mir gefällt der Roman, er hat einiges zu bieten.


    Es gibt
    4.4 - die Handlung spielt in mehreren Ländern (Israel, Deutschland, Elsaß und der Stadt Tanger
    4.11 - für mich gab es ein Fremdwort zum Nachschlagen, nämlich: Hautgout
    4.12 - es spielt sich sehr viel in einem Hotel ab, es gibt sogar zwei wichtige Hotels...
    4.16 - Schnee nur mal kurz in einer Rückblende, aber immerhin (S.170)
    4.24 - Autorinnenname: Glaser = reales Wort
    4.26 - Schutzumschlag
    4.32 - Zitate mehrfach (mit Quellenverzeichnis hinten)
    4.35 - ich glaube, da war auch wieder jmd. mit eulenhaftem Aussehen
    4.41- die Namen Sophie, Agnes und Rosa (passen vllt. zu so mancher Großmutter)



    Alte Herausforderungen
    - Verrat spielt eine Rolle



    Ich bin gespannt, ob vielleicht noch mehr auftaucht, wenn ich weiterlese. :-)

  • Endlich habe ich auch mal wieder ein Buch beenden können.


    Ich nehme es für die Kategorie 3.44:" ... in dem hinten Rezepte aufgeführt werden. (kein Kochbuch)."
    Die Rezepte finden sich zwar im Fließtext und nicht hinten, aber das geht bestimmt in Ordnung.

    Die eigentliche Geschichte aber bleibt unerzählt, denn ihre wahre Sprache könnte nur die Sprachlosigkeit sein. Natascha Wodin

  • In Dora Heldts 'Wind aus West mit starken Böen' kommt eine Betty vor - endlich ein Vorname meiner Großeltern!


    Leider wird sie (bisher) nur ein paar Mal erwähnt, aber immerhin.


    Laias Sommerchallenge 2016/17

  • Zitat

    Original von Regenfisch
    Endlich habe ich auch mal wieder ein Buch beenden können.


    Ich nehme es für die Kategorie 3.44:" ... in dem hinten Rezepte aufgeführt werden. (kein Kochbuch)."
    Die Rezepte finden sich zwar im Fließtext und nicht hinten, aber das geht bestimmt in Ordnung.


    Na klar. :wave

  • Attic - Douglas Preston/Lincoln Child


    Mein Buch für Kategorie 4.19...mit einem überwiegend grünem Cover


    Buchbeschreibung:
    Spannung und Horror pur bis zur letzten Seite
    New York wird von einer Serie grauenhafter Morde an Obdachlosen heimgesucht. Das Geheimnis kommt aus der Tiefe: Devil's Attic, Dachboden des Teufels, heißt das Tunnelsystem unter den Straßen der Stadt. Ein Wissenschaftsthriller an der Grenze zwischen Alptraum und Wirklichkeit.


    Sehr viel grüner geht es nicht.

  • 4.41 … in dem eine Figur vorkommt, die den Namen einer deiner Großeltern trägt.


    Hier setze ich mal den neuen Nele Neuhaus hin.
    Bodensteins Mutter heisst Leonora, meine Großmutter hiess Leonore, das ist für mich nah genug dran :-)


    Sehr spannendes Buch übrigens!

  • Zitat

    Original von JASS


    Zu dem AsherRain habe ich leider nichts sinnvolles gefunden. Da beim Taschenbuch CreateSpace Independent Publishing Platform steht, würde ich davon ausgehen, dass es sich um Self-Publishing handelt. :wave


    Vielen Dank fürs nachschauen :wave das sind super Neuigkeiten:)

  • 4.4 … welches in mind. zwei verschiedenen Ländern spielt.
    Kresley Cole- Gamemaker 1


    Amerika, Russland, Frankreich, ausserdem wird beiläufig erwähnt, dass sie durch diverse andere europäische Länder reisen .


    Netter Versuch Erotik/BDSM mit einer Geschichte zu versehen..Liest sich recht fix, aber für meinen Geschmack zu viel von dem F-Wort, zu wenig Gefühl, Zuviel Klischee um mit auf den SoG-Zug aufzuspringen...