Was hört ihr zur Zeit?

  • Ich finde den ja sooooooo cool :-]


    Uwe Ochsenknecht - Was bisher geschah


    Beschreibung:


    Uwe Ochsenknecht ist Kult. Filme wie "Das Boot", "Männer" und "Schtonk!" haben ihn berühmt gemacht. Seit über vierzig Jahren gehört er zu den gefragtesten Schauspielern Deutschlands. Doch trotz seiner hohen Medienpräsenz hat er selbst sich mit Äußerungen zu seinem Privatleben stets zurückgehalten - bis jetzt.


    In seiner Autobiografie gibt Uwe Ochsenknecht erstmals ausführlich Einblick in sein Leben. Der erste Sex, die große Liebe, die umwerfenden Erfolge: Überraschend offenherzig erzählt er von beruflichen Triumphen und privaten Herausforderungen, von seiner Leidenschaft für Musik und schöne Frauen - und von seiner ungebremsten Neugierde auf das Leben.

  • Toll gelesen!


    Inhalt Amazon:
    Zugegeben, der Osloer Kommissar Harry Hole kann sich einer gewissen Faszination nicht entziehen. Als er den Auftragskiller Stankic ins Visier genommen hat, trifft er auf einen ebenbürtigen Gegner. Der kroatische Kriegsveteran zwingt ihn in ein atemloses Duell, in einen unerbittlichen Wettlauf auf Leben und Tod.

  • So ... nach 6 x Adelina von Petra Schier, nun mal wieder etwas anderes:


    Ingrid Noll - Der Hahn ist tot
    Sprecher: Silvia Jost


    Sie hält sich für eine Benachteiligte, die ungerecht behandelt wird und zu kurz kommt. Mit zweiundfünfzig Jahren trifft sie die Liebe wie ein Hexenschuß. Diese letzte Chance muß wahrgenommen werden, Hindernisse müssen beiseite geräumt werden. Sie entwickelt eine bittere Tatkraft: Rosemarie Hirte, Versicherungsangestellte, geht buchstäblich über Leichen, um den Mann ihrer Träume zu erbeuten.

    :lesend Andrea Schacht - Mit falschem Stolz

    --------------------
    Hörbuch: Kate Morton - Der verborgene Garten

    Hörbuch: J. K. Rowling - Ein plötzlicher Todesfall

    SuB: 323

  • Ich musste "Himmelhorn" einschieben weil es in der Bücherei schon wieder vorbestellt ist.


    Und ich amüsiere mich schon wieder bestens. :grin


    Bei einem E-Bike-Ausflug mit Doktor Langhammer macht Kluftinger eine grausige Entdeckung: Am Himmelhorn, einem der gefährlichsten Berge der Allgäuer Alpen, findet er die Leichen von drei abgestürzten Bergsteigern, zwei davon seltsamerweise in historischen Kostümen und mit altertümlicher Ausrüstung. Der dritte ist der bekannte Bergfilmer Andi Bischof. Alles sieht nach einem Unfall aus, aber schnell mehren sich Indizien, die auf einen Mord hindeuten. Kluftinger ermittelt in den wortkargen Familien der zwei Bergführer, die in den abgeschiedenen Tälern leben und seit Jahrzehnten eine tiefe Feindschaft pflegen.


    Die ungekürzte Autorenlesung — erneut mit prominenter Unterstützung durch Schauspieler Christian Berkel.

  • Damit habe ich heute begonnen. Zuerst dachte ich, daß ich mit dem Sprecher (Gregor Weber, im TV früher Sohn von saarländischem Becker) nicht warm werde. Mit der Zeit aber gefällt er mir immer besser, denn durch die Frankreich-Nähe spricht er auch die französisch angehauchten Stellen sehr flüssig und zügig. Jetzt habe ich mich dran gewöhnt und gut ist. :-]



    Ein Krimi zum Genießen!


    Der ehemalige Sternekoch Xavier Kieffer hat der Haute Cuisine abgeschworen und betreibt in der Luxemburger Unterstadt ein kleines Restaurant, wo er seinen Gästen Huesenziwwi, Bouneschlupp und Rieslingpaschtéit serviert.


    Doch dann bricht eines Tages ein renommierter Pariser Gastro-Kritiker tot in seinem Restaurant zusammen - und plötzlich steht Kieffer unter Mordverdacht. Als dann noch sein alter Lehrmeister spurlos verschwindet, beschließt der Luxemburger, die Ermittlungen selbst in die Hand zu nehmen; sie führen ihn bis nach Paris und Genf. Dabei stößt er auf eine mysteriöse, außergewöhnlich schmackhafte Frucht, auf gewissenlose Lebensmittelkonzerne und egomanische Fernsehköche. Immer tiefer taucht Kieffer in die von Konkurrenzkampf und Qualitätsdruck beherrschte Gourmetszene ein - und erkennt, was auf dem Spiel steht.

  • Heute habe ich hiermit angefangen:


    Helga Glaesener - Wer Asche hütet
    Sprecherin: Katinka Springborn


    Rom 1559: In einem alten Hafenturm wird die verstümmelte Leiche eines Jungen entdeckt. Der Tote trägt eine Rose im Haar und niemand scheint ihn zu vermissen. Mehr noch: Es gibt jemanden in der heiligen Stadt, der alles daran setzt, die Aufklärung des Mordes zu verhindern. Skandalös, findet Richter Benzoni und macht sich auf eigene Faust auf die Suche nach dem Mörder - auch dann noch, als die Spur in eine bestürzende Richtung läuft...

    :lesend Andrea Schacht - Mit falschem Stolz

    --------------------
    Hörbuch: Kate Morton - Der verborgene Garten

    Hörbuch: J. K. Rowling - Ein plötzlicher Todesfall

    SuB: 323

  • Freue mich schon auf den Sprecher Detlef Bierstedt! Das Hörbuch habe ich mir gerade bei der onleihe ausgeliehen:


    Inhalt Amazon:
    In jeder Ehe gibt es dunkle Geheimnisse - das muss auch Adam Price erfahren, stolzer Vater zweier Söhne und seit vielen Jahren glücklich verheiratet mit der scheinbar perfekten Corinne. Bis ihn eines Tages ein Fremder anspricht. Ein Fremder, der Dinge weiß über Corinne, die Adams amerikanischen Vorstadttraum abrupt zerplatzen lassen - und ihn in einen wilden Zwiespalt stürzen: Soll er seine Frau mit dem konfrontieren, was er erfahren hat? Oder soll er schweigen für sie und ihre Kinder? Und wer ist überhaupt dieser geheimnisvolle Fremde, der Adams Familie zerstören will? Dann verschwindet Corinne spurlos...

  • Damit habe ich gestern begonnen. Heute wird es leider nicht weiter gehört, denn mittlerweile schüttet es wie aus Kübeln und ich kann nicht meine gewohnte Runde laufen :cry



    Gestatten: Perez – Lebemann, Kleinganove, Hobbyermittler
    Alles in dem kleinen französischen Städtchen Banyuls-sur-Mer, nur wenige Kilometer vor der spanischen Grenze, könnte so entspannt sein, wenn nicht dieser verdammte Tramontane, der von den Pyrenäen herabfallende Wind, die Menschen verrückt machte. Perez, Kleinganove und Hobbydetektiv, würde gern in aller Ruhe sein Restaurant und seinen florierenden Schwarzhandel mit spanischen Delikatessen betreiben. Doch dann tritt der neue Polizeichef aus dem Norden seinen Dienst in Banyuls an, und in Strandnähe explodiert eine stattliche Yacht. Von der Besatzung keine Spur. Und als auch noch Perez’ Freundin Marianne spurlos verschwindet, die zuvor mit ungewöhnlichen Mitteln gegen die geplante Erweiterung des Hafens demonstriert hat, ahnt Perez, dass es an der Côte Vermeille nicht mit rechten Dingen zugeht. Gemeinsam mit Mariannes Tochter und seinem Koch Haziem begibt er sich an die Ermittlungen und erfährt allerhand über mächtige Konzerne und korrupte Strippenzieher. Als er dann auch noch selbst des Mordes verdächtigt wird, hat Perez endgültig genug …

  • Nach zwei Hörbüchern, die mir gar nicht gefielen, teils vom Sprecher, teils vom Inhalt, brauchte ich mal was Lustiges, was ich dann auch nach zwei Tagen durch hatte:


    Dr. Eckart von Hirschhausen - Die Leber wächst mit ihren Aufgaben


    Leben Verheiratete länger oder kommt es ihnen nur so vor? Sind Callcenter der direkte Weg in den Wahnsinn? Und warum sieht man auf alten Fotos immer jünger aus? Arzt und Kabarettist Dr. Eckart von Hirschhausen kennt sich aus im Leben, ihm ist nichts Menschliches fremd. Mit diagnostischem Blick entdeckt er das Komische in Medizin und Alltag und komme zu erstaunlichen Ergebnissen: Kindern muss man Gemüse verbieten, Glückstee regt einen tierisch auf und die Bahn ist eine buddhistische Sekte. Ihm ist nichts Menschliches fremd und niemand ist vor ihm sicher: ob Tomatensafttrinker, Saunagänger oder Orthopäden. Keine Angst, es ist nur ein kleiner Pieks. Rechtzeitig zur Fußball-EM warnt der Arzt vor zu ausgiebigem Kopfballspiel. Denn das Köpfen nicht gut ist fürs Hirn, wissen wir spätestens seit der Französischen Revolution. Hirschhausen entdeckt den nächtlichen Volkssport „Gaumensegeln“, das Gassigehen mit dem inneren Schweinhund, oder das Ungeheuer von Well-Ness. Er kennt die echten Dickmacher – die Löcher im Käse und bekennt sich als Butter-Bretzel-Fetischist. Mit Liebe zum Detail und den Menschen lernt er Gelassenheit nicht mit Ayurveda, sondern im indischen Straßenverkehr. Endlich erklärt jemand, warum Verheirate nicht länger leben, es ihnen aber so vorkommt, und was wirklich zählt, um gesund zu bleiben. .

    :lesend Andrea Schacht - Mit falschem Stolz

    --------------------
    Hörbuch: Kate Morton - Der verborgene Garten

    Hörbuch: J. K. Rowling - Ein plötzlicher Todesfall

    SuB: 323

  • So und weiter geht es hiermit. Am Anfang habe ich gerade etwas Probleme reinzukommen und fange daher noch einmal von vorn an:


    Elisabeth George - Gott schütze dieses Haus
    Sprecher: Hannelore Hoger


    Dorfpfarrer Pater Hart macht eine grauenvolle Entdeckung: William Theys, ein hoch angesehenes Gemeindemitglied, liegt enthauptet in seiner Scheune. Neben ihm kauert seine leicht debile neunzehnjährige Tochter, die sagt: "Ich hab's getan" und verstummt. Zur Aufklärung des Falls schickt Scotland Yard den smarten und weltmännischen Inspektor Thomas Lynley und seine Assistentin Barbara Havers.

    :lesend Andrea Schacht - Mit falschem Stolz

    --------------------
    Hörbuch: Kate Morton - Der verborgene Garten

    Hörbuch: J. K. Rowling - Ein plötzlicher Todesfall

    SuB: 323

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Schubi ()

  • ... und Nummer 2, auf das ich sehr gespannt bin. Mir hat die "Gegenpäpstin" der Autorin nämlich total gut gefallen.


    Martina André - Schamanenfeuer
    Sprecher: Anja Bilabel


    Sommer 2008. Hundert Jahre sind vergangen, seit in Sibirien beim Fluß Tunguska eine gigantische Explosion stattgefunden hat. Der Auslöser dieser Naturkatastrophe ist immer noch ein Geheimnis. Viktoria Vanderberg, eine deutsche Wissenschaftlerin, versucht während einer Expedition dem Rätsel auf die Spur zu kommen. Hat es sich tatsächlich um den Einschlag eines Meteoriten gehandelt? Als sie während der Nachforschungen verunglückt, wird sie von einem geheimnisvollen Mann gerettet. Leonid verspricht Viktoria, ihr bei ihren Nachforschungen zu helfen. Er erhofft sich dabei selbst neue Erkenntnisse über seine schamanischen Wurzeln.
    Leonids uralte Großmutter beschwört die beiden, ihre Untersuchungen einzustellen: Geister und böse Schamanen seien am Werk. Als es zu einer Serie von ungeklärten Todesfällen kommt, scheinen diese Prophezeiungen sich zu erfüllen. Doch Viktoria gibt nicht auf. Und sie begreift, dass Leonid den Schlüssel zu einer Wahrheit besitzt, die weitaus geheimnisvoller ist als ein Meteoriteneinschlag.

    :lesend Andrea Schacht - Mit falschem Stolz

    --------------------
    Hörbuch: Kate Morton - Der verborgene Garten

    Hörbuch: J. K. Rowling - Ein plötzlicher Todesfall

    SuB: 323

  • Ich stecke mitten in "Ein wenig Leben" von Hanya Yanagihara und bin begeistert, obwohl es keine schöne Geschichte ist.



    Kurzbeschreibung (amazon.de):
    "Ein wenig Leben" handelt von der lebenslangen Freundschaft zwischen vier Männern in New York, die sich am College kennengelernt haben. Jude St. Francis, brillant und enigmatisch, ist die charismatische Figur im Zentrum der Gruppe - ein aufopfernd liebender und zugleich innerlich zerbrochener Mensch. Wie in ein schwarzes Loch werden die Freunde in Judes dunkle, schmerzhafte Welt hineingesogen, deren Ungeheuer nach und nach hervortreten.


    "Ein wenig Leben" ist zugleich realistischer Roman und Märchen - ein rauschhaftes, mit kaum fasslicher Dringlichkeit erzähltes Epos über Trauma, menschliche Güte und Erlösung. Es begibt sich an die dunkelsten Orte, an die Literatur sich wagen kann, und bricht dabei immer wieder zum hellen Licht durch. Ein unvergleichlich mutiger und erschütternder Roman über Freundschaft als wahre Liebe - und die Frage, ob sie uns retten kann.

  • Ich werde als nächstes dieses hier hören:


    Töchter des Himmels - Amy Tan


    "Töchter des Himmels" - das ist die Geschichte von vier Frauen, die während des Zweiten Weltkriegs aus Rotchina in die Vereinigten Staaten geflohen sind, um sich in San Francisco eine neue Existenz aufzubauen. Und es ist die Geschichte ihrer vier Töchter, die nicht viel von überkommenen Pflichten und Traditionen halten. Sie erheben Anspruch auf ein freies Leben unter westlichem Vorzeichen und können sich doch den Geheimnissen und der Magie des alten China nicht verschließen.

  • Beschreibung:


    »Ich habe mich in ihn verliebt.«
    Anna Gavalda


    ›Stoner‹ ist einer der großen vergessenen Romane der amerikanischen Literatur. John Williams erzählt das Leben eines Mannes, der, als Sohn armer Farmer geboren, schließlich seine Leidenschaft für Literatur entdeckt und Professor wird – es ist die Geschichte eines genügsamen Lebens, das wenig Spuren hinterließ.


    Ein Roman über die Freundschaft, die Ehe, ein Campus-Roman, ein Gesellschaftsroman, schließlich ein Roman über die Arbeit. Über die harte, erbarmungslose Arbeit auf den Farmen; über die Arbeit, die einem eine zerstörerische Ehe aufbürdet, über die Mühe, in einem vergifteten Haushalt mit geduldiger Einfühlung eine Tochter großzuziehen und an der Universität oft teilnahmslosen Studenten die Literatur nahebringen zu wollen.


    ›Stoner‹ ist kein Liebesroman, aber doch und vor allem ein Roman über die Liebe: über die Liebe zur Poesie, zur Literatur, und auch über die romantische Liebe. Es ist ein Roman darüber, was es heißt, ein Mensch zu sein.

  • Hochsommer in Schweden. Der voll besetzte Schnellzug nach Stockholm muss außerplanmäßig halten, ein kleines Mädchen verschwindet spurlos. Das Ermittlerteam um Kommissar Alex Recht wird auf den Fall angesetzt. Doch dann wird das Kind tot aufgefunden. Auf seiner Stirn steht geschrieben: "Unerwünscht". Wenig später wird ein zweites Kind verschleppt...

    Liebe Grüße
    Sabine


    Ich :lesend "Ein Ort für unsere Träume" von Kristin Harmel

    Ich höre

    SuB: 142

  • Damit habe ich heute begonnen



    Schleswig Holstein, kurz vor Weihnachten. Auf der Halbinsel Holnis wird in einem hohlen Baumstamm eine verweste Frauenleiche gefunden. Für Hauptkommissar John Benthien, den ermittelnden Beamten, ist dieser Fall besonders, denn der Baum mit der Leiche steht im Garten der Eltern seiner Exfreundin Karin.


    Und es kommt noch schlimmer: Ein paar Tage später wird Karin im selben Garten erschlagen, und alle Hinweise deuten ausgerechnet auf Benthien als Täter. Für den Kommissar stehen zwei Dinge fest. Erstens: Er ist unschuldig. Zweitens: Er wird den wahren Mörder finden.