Was hört ihr zur Zeit?

  • Weiter geht es mit einer heimischen Autorin:


    Susanne Mischke - Nixenjagd

    Sprecher: Katja Amberger


    Bei einem mitternächtlichen Badeausflug zum See kippt die ausgelassene Stimmung, als plötzlich eine aus der Clique fehlt: Katrin war hinausgeschwommen und nicht zurückgekehrt. Ein Badeunfall? Franziska, Katrins beste Freundin, kann das nicht glauben. Doch auf der Suche nach einer Erklärung gerät sie selbst in Gefahr und muss bald feststellen, dass sie niemandem trauen kann – nicht einmal sich selbst.


    51Zyy31wGqL._SY435_BO1,204,203,200_.jpg


    :lesend H. Dieter Neumann - Feuer in den Dünen

    :lesend Micaela Jary - Das Kino am Jungfernstieg

    --------------------
    Hörbuch: Ralf Kramp - Still und starr

    Hörbuch: J. K. Rowling - Ein plötzlicher Todesfall

    SuB: 314

  • Nachdem ich bei meinem letzten HB die Hälfte nicht mitbekommen habe, kann ich mich auf dieses hier besser konzentrieren:


    51UO6tEiKRL._AA300_.jpg


    amazon / Klappentext:

    Schreckliche Gerüchte stören die friedliche Beschaulichkeit in dem Altenheim, in dem Tommy Beresfords Tante Ada lebt. Mord soll es bei dem einen oder anderen Todesfall gewesen sein. Mit seiner Ehefrau Tuppence will Tommy den Gerüchten auf den Grund gehen und bald schon hat das Ermittlerduo eine Spur...


    https://www.amazon.de/Lauter-reizende-alte-Damen/dp/B002TVYHUW (incl. Amazon Affiliate-ID from this website)


  • Agatha Christie Hörbücher finde ich auch immer sehr enstpannend für zischendurch. Viel Spaß damit, dieses Buch von ihr liegt auch noch auf meinem Sub und wartet auf das Lesen.:)

    Liebe Grüße von Rouge !
    :lesend Agatha Christie - Dead Man´s Folly

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Rouge ()

  • Und ich mache jetzt hiermit weiter:


    Corina Bomann - Die Schmetterlingsinsel

    Sprecher: Elena Wilms


    Als ihre Ehe zerbricht, steht die junge Berliner Anwältin Diana Wagenbach völlig allein da. Im Nachlass ihrer liebsten Tante findet sie das vergilbte Foto eines verwunschenen Hauses. Davor eine junge Frau. Ist es Dianas Ururgroßmutter, die einst in Ceylon lebte? Hals über Kopf macht Diana sich auf die Suche nach ihren Wurzeln in dem fremden Land am anderen Ende der Welt. Dort stößt sie auf eine geheimnisvolle Prophezeiung, die das Schicksal ihrer Familie für immer veränderte, eine verbotene Liebe, die niemals endete und auf ihre eigene Bestimmung.


    51iQKPdoRPL._SY426_BO1,204,203,200_.jpg


    :lesend H. Dieter Neumann - Feuer in den Dünen

    :lesend Micaela Jary - Das Kino am Jungfernstieg

    --------------------
    Hörbuch: Ralf Kramp - Still und starr

    Hörbuch: J. K. Rowling - Ein plötzlicher Todesfall

    SuB: 314

  • Damit habe ich heute begonnen.


    61njAkC3lqL._AA300_.jpg


    Kurzbeschreibung (amazon.de):

    Ein Mann steht auf und geht. Einen Augenblick zögert er, dann verlässt er das Haus, seine Frau und seine Kinder. Mit einem erstaunten Lächeln geht er einfach weiter und verschwindet. (Er wird verschwunden bleiben.) Seine Frau fragt sich zunächst, wohin er gegangen ist, dann, wann er wiederkommt, schließlich, ob er noch lebt. Jeder kennt ihn: Den Wunsch zu fliehen, den Gedanken, das alte Leben abzulegen, ein anderer sein zu können, vielleicht sogar man selbst.

  • Tana French - Der dunkle Garten


    614o2DXjqoL._AA300_.jpg


    Toby Hennessy, 28, hat immer gedacht, dass das Schicksal es gut mit ihm meint. Er führt ein unbeschwertes, erfolgreiches Leben in Dublin. Bis er eines Nachts von Einbrechern in seiner Wohnung brutal zusammengeschlagen wird. Toby überlebt nur knapp; er ist körperlich und seelisch versehrt, kann sich nicht mehr auf seine Erinnerungen verlassen. Es erscheint ihm wie eine Zuflucht, in das alte, von Efeu umrankte Haus seiner Familie zu ziehen, um sich dort um seinen sterbenden Onkel Hugo zu kümmern. Doch dann wird im hohlen Stamm der mächtigen Ulme im Garten ein Totenschädel gefunden...

  • Nachdem mich "Weit über das Land" von Peter Stamm so beeindruckt hat, habe ich noch nicht genug von Christian Brückner und lasse mir von ihm nun Judas von Amos Oz vorlesen.


    611UZBNabeL._AA300_.jpg


    Kurzbeschreibung (amazon.de):

    Im Winter 1959-60 gibt Shmuel Ash sein Studium in Jerusalem auf und zieht in das Haus eines gehbehinderten alten Mannes als dessen Helfer und Begleiter. Hier begegnet ihm die verführerische, unnahbare Atalja Abrabarnel. Neugier und Lust packen ihn, aber sie warnt ihn, nicht in Liebe zu ihr zu verfallen. Nach und nach gelingt es ihm, ihr Geheimnis zu enthüllen, das sie mit Gershom Wald, dem schroffen, alten Mann, teilt, das die beiden auf unheilsame Weise eng miteinander verbindet und das Haus zu einem Gefängnis werden läßt.
    Amos Oz hat einen Liebesroman geschrieben und zugleich ein Buch über Israel und das geteilte Jerusalem - eine Geschichte seines Landes mit seinen Hoffnungen und seiner Verzweiflung.

  • Muttertag von Nele Neuhaus


    https://www.amazon.de/Mutterta…sr=8-1&keywords=Muttertag


    Sie hatten ein Geheimnis. Sie mussten sterben. An einem Sonntag.

    Im Wohnhaus einer stillgelegten Fabrik wird eine Leiche gefunden. Es handelt sich um den ehemaligen Betreiber des Werks, Theodor Reifenrath, wie Kriminalhauptkommissarin Pia Sander feststellt. In einem Hundezwinger machen sie und ihr Chef Oliver von Bodenstein eine grausige Entdeckung: Neben einem fast verhungerten Hund liegen menschliche Knochen verstreut und die Spurensicherung fördert immer mehr schreckliche Details zutage. Reifenrath lebte sehr zurückgezogen, seit sich zwanzig Jahre zuvor seine Frau Rita das Leben nahm. Im Dorf will niemand glauben, dass er ein Serienmörder war.

    Rechtsmediziner Henning Kirchhoff kann einige der Opfer identifizieren, die schon vor Jahren ermordet wurden. Alle waren Frauen. Alle verschwanden an einem Sonntag im Mai. Pia ist überzeugt: Der Mörder läuft noch frei herum. Er sucht sein nächstes Opfer. Und bald ist Anfang Mai.


    Liebe Grüße
    Sabine


    Ich :lesend "Ein Ort für unsere Träume" von Kristin Harmel

    Ich höre

    SuB: 142

  • Rouge

    Hast du den "48-Stunden-Mann" von Susan Mallery gelesen ? Ich bin jetzt in der Mitte und ich glaube, ich breche es ab. Die Geschichte ist langweilig, es passiert eigentlich NICHTS !

    Nein das Buch kenne ich leider nicht. Aber wenn es dir nicht gefällt, dann würde ich es auch abbrechen. Ist doch schade um die Zeit, und es gibt so viele andere schöne Bücher/Hörbücher:knuddel1

  • Mein Mann fand das Buch toll und ich dachte mir, das ich mal das Hörbuch ausprobiere..


    Frank Goldammer: Der Angstmann


    Inhalt Amazon:


    Dresden im November 1944: Die Bevölkerung leidet unter den immer bedrohlicher werdenden Kriegsumständen – da wird die grausam zugerichtete Leiche einer Krankenschwester gefunden. Schnell heißt es: Das war der Angstmann, der nachts durch die Stadt schleicht. Kriminalinspektor Max Heller hat bei der fieberhaften Suche nach dem Täter mit dem Kriegschaos zu kämpfen – aber auch mit seinem linientreuen Vorgesetzten. Und die Hoffnung, der Frauenmörder sei bei dem katastrophalen Bombenangriff im Februar 1945 umgekommen, zerschlägt sich.


  • Luckynils : die Reihe höre ich auch. Ich bin gerade beim dritten Teil


    "Vergessene Seelen" von Frank Goldammer


    Beschreibung

    Dresden, Sommer 1948: Während in der Stadt die Wiederaufbauarbeiten nur langsam vorangehen, bekommt es Max Heller in der staubigen Sommerhitze mit dem Fall eines toten Vierzehnjährigen zu tun. Woran er gestorben ist, ist völlig unklar. Wurde er von seinem kriegstraumatisierten Vater zu Tode geprügelt oder hat er die Mutprobe einer Jugendbande nicht bestanden? Niemand scheint sich für den Tod des Jungen zu interessieren. Heller stößt bei seinen Ermittlungen auf eine Wand des Schweigens und wird dabei mit seinem ganz persönlichen Albtraum konfrontiert.

    Gruß Sabine


    ich lese: "Ohne Ausweg" von Kathrin Lange

    ich höre: "Drei Schwestern am Meer" von Anne Barns

  • Bevor ich mit der nächsten Reihe um die Begine Almut von Andrea Schacht anfange, noch ein Krimi:


    Nele Neuhaus - Eine unbeliebte Frau

    Sprecher: Julia Nachtmann


    Eine Ladung Schrot beschert dem Frankfurter Oberstaatsanwalt ein schnelles, sehr hässliches Ende. Die schöne junge Frau, die tot am Fuß eines Aussichtsturms im Taunus liegt, ist viel zu unversehrt, um an den Folgen eines Sturzes gestorben zu sein. Für Kriminalhauptkommissar Oliver von Bodenstein und seine neue Kollegin Pia Kirchhoff häufen sich bald sowohl die Motive als auch die Verdächtigen.


    51cFoMxtScL._SY427_BO1,204,203,200_.jpg


    :lesend H. Dieter Neumann - Feuer in den Dünen

    :lesend Micaela Jary - Das Kino am Jungfernstieg

    --------------------
    Hörbuch: Ralf Kramp - Still und starr

    Hörbuch: J. K. Rowling - Ein plötzlicher Todesfall

    SuB: 314

  • Ildikó von Küthy - Sternschanze (aus Bibliothek)


    Das ist keine Krise. Das ist eine Katastrophe! Bis eben war ich noch wohlhabend, verheiratet und gut frisiert. Und jetzt? Mein Leben ist nicht mehr wiederzuerkennen. Zurück auf Los. Neuanfang mit dreiundvierzig. Nichts, was ich mir schon immer erträumt habe. Mein Mann will die Scheidung, meinen Liebhaber möchte ich behalten, und meinen Friseur kann ich mir nicht mehr leisten. In diesem Moment sitze ich in einem sehr preiswerten Motel mit Raufasertapete und schlechter Aussicht und frage mich: War mein Betrug wirklich unverzeihlich? Was will ich retten - meine Ehe, meine Affäre oder mich? Brauche ich Hummer und eine professionelle Fußpflege zu meinem Glück? Und: Wer könnte ich werden, jetzt, wo ich niemand mehr bin?


    5116nWjfIaL._AA300_.jpg

    Substand 01.01.2019 : 169

    Sarah Kuttner - 180° Meer:lesend

    Sebastian Fitzek - Von Fischen, die auf Baume klettern :lesend