Eure Vorsätze im neuen Jahr....

  • Hallo liebe Eulen,


    Ich habe über die Suchfunktion keinen bestehenden Thread gefunden, daher eröffne ich mal einen neuen...


    Wer kennt das nicht, die 'guten' Vorsätze fürs neue Jahr, über die man am Jahresende immer mal wieder nachdenkt, ohne sie vielleicht laut zu äußern. Bei den einen sind es die Klassiker wie z.B. mit dem Rauchen aufzuhören, mehr Sport zu machen oder gesünder zu essen... bei den anderen vielleicht so Dinge wie öfters mit Freunden auszugehen, sich karitativ zu engagieren o.ä.


    Also - was habt ihr Euch für das kommende Jahr vorgenommen ?

  • Und ich fange auch gleich an:
    Ich habe mir zwei Dinge fest für dieses Jahr vorgenommen:


    1. Ich möchte geduldiger werden.

    Nicht mehr so schnell aus der Haut fahren, wenn es mal nicht so klappt, wie ich das gerne hätte und einfach mal 5 gerade sein lassen. Ich bin jobmäßig sehr eingespannt und muss einfach auch mal lernen, Dinge zu deligieren - auch auf die Gefahr hin, dass sie dann nicht so gemacht werden, wie ich das tue... Solange sie überhaupt und vor allem richtig gemacht werden.


    2. Nicht mehr in Shoppingwahn verfallen.

    Ich neige dazu, in Stresssituationen, genau wie in Entspannungsphasen (z.B. Urlaub), einzukaufen wie eine Blöde. Das hat zur Folge, dass ich momentan über mehrere Winterstiefel und Winterjacken verfüge, die ich im Leben nicht auftragen kann - zumindest nicht, solange sie in Mode sind.... Ähnlich geht es mir mit Pullovern, Hemden und Hosen, die ich mir gerne, wenn sie gefallen, in verschiedenen Farben anschaffe... Auch hier habe ich genug für die nächsten Jahre, ohne zukaufen zu müssen...

    Einzig bei Büchern werde ich mir weiterhin erlauben zuzugreifen, wenn es mir gefallen könnte....


    Ich finde, die zwei Dinge in den Griff zu kriegen, ist ein guter Vorsatz für das Jahr 2018....


    :wave

  • Mein größter Vorsatz ist, dass ich dieses Jahr wieder mehr lesen und Briefe schreiben möchte. Ich hab im letzten Jahr zuviel Zeit verplempert (mit Handy, mit TV...) und das muss wieder anders werden.


    Zum anderen ist das geduldiger werden auch bei mir weiterhin Vorsatz. Ich flippe oft (grundlos) aus, hinterher tut es mir leid. Oft ist es aber einfach so, dass ich mir zuviel vornehme und es dann nicht schaffe. Oft bin ich einfach von der Arbeit zu gestresst. Ist besser geworden im letzten Jahr, aber da geht noch was...


    Ich brauche auf jeden Fall auch mehr Bewegung. Meistens schiebe ich es auf Zeitmangel, aber das ist Unsinn. Ich hab für soviel Quatsch Zeit, ich muss mehr auf mich und meinen Körper hören und ihm gutes tun.

    Liebe Grüße
    Sabine


    Ich :lesend "Die Töchter der Familie Faraday" von Monica McInerney

    Ich höre "Bluthaus" von Romy Fölck
    SuB: 142

  • Das mit dem gedulidiger werden wäre auch ein super Vorsatz für mich. Das kann ich 1 zu 1 so übernehmen, wie Du es geschrieben hast:grin. Nur leider glaube ich, dass ich es nicht schaffen werde. Geduld war noch nie meine Stärke. Deswegen nehme ich mir lieber zwei anderen Sachen vor:


    1. Wieder mehr Sport treiben

    Das ist leider im letzten Jahr etwas zu kurz gekommen und ich vermisse den regelmäßigen Sport sehr. Ich möchte 2018 öfter zu Laufen gehen, mein Yoga-Studio besuchen, regelmäßig zum Schwimmen und ab und zu im Sportverein vorbeischauen.


    2. Öfter englische Bücher lesen

    Das habe ich früher auch mehr gemacht und das will ich gerne 2018 wieder einführen: öfter mal zum englischen Original greifen um mein eingerostetes Englisch wenigstens nicht ganz zu verlernen.

  • Keine Vorsätze. Ich halte sie eh nicht ein.


    Was ich generell, unabhängig vom Jahresbeginn machen möchte:
    - wieder regelmäßig Sport

    - wieder mehr "clean eating" betreiben

    - weniger shoppen


    Mal gucken. :grin

    Lieben Gruß,


    Batcat


    Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt (aus Arabien)

  • Rouge, ich schließe mich Dir an :wave


    1. mehr Bewegung gegen Rückenschmerzen

    gerade das Ende des Jahres 2017 war geprägt von Rückenschmerzen, aktuell hänge ich auch gerade wieder schmerzgeplagt in den Seilen. Das ist ein ganz großer Vorsatz, das kann einfach nicht so weitergehen...


    2. mehr englische Bücher lesen

    ich hab aktuell 5 englische Bücher im SUB, davon 4 Sophie Kinsellas, die ich eigentlich schon kenne und die sich bestimmt gut lesen lassen. Außerdem Eleanor Oliphant auf Englisch, das wird bestimmt motivieren.

  • Ich will weniger Zeit am Tablet und Handy verbringen, dafür möchte ich mehr lesen.

    Ich möchte mich bzw. unseren Haushalt besser organisieren, dafür benötige ich die Hilfe aller im Haushalt lebenden Personen, da will ich strenger durchgreifen.

    Auch ich möchte wieder mehr zum Sport, öfter großen Runden mit dem Hund gehen.

    Alles realistische Vorsätze. Ich krieg das hin.

  • Ich möchte langsamer und bewusster lesen. Teilweise verschlinge ich Bücher und weiß kurz danach nicht mehr worum es ging. Das muss aufhören.


    Mehr Vorsätze habe ich nicht :)

    "Monsters are real, and ghosts are real, too. They live inside us, and sometimes, they win."

    (Stephen King)

  • Gwendy : Das kenne ich nur zu gut. Ich kriege es mittlerweile aber meistens ganz gut hin, allerdings musste ich dafür den Job wechseln.

    Ich drücke die Daumen, dass es bei dir auch klappt.

    Danke...ich hoffe, dass es bei mir ohne Jobwechsel klappt. Allerdings hatte ich darüber auch schon nachgedacht. Im Moment hab ich einfach meine Einstellung zum Job geändert. Ich hab vorher immer alles zu wichtig genommen und versucht, die Welt zu retten :lache Hey, ich bin teilzeitbeschäftigt und für verschiedene Sachen zuständig, ich kann mich nicht um alles kümmern. Seitdem geht es mir besser und sehe einiges gelassener.

    Liebe Grüße
    Sabine


    Ich :lesend "Die Töchter der Familie Faraday" von Monica McInerney

    Ich höre "Bluthaus" von Romy Fölck
    SuB: 142

  • Möglichst viele Tage mit einer Viertelstunde für mich selbst beginnen. ALLEIN. Das ist mit zwei kleinen Kindern, die seit Monaten am liebsten bei uns im Bett schlafen, eine echte Herausforderung und wird sicher nicht jeden Tag gelingen. Aber wenigstens manchmal wäre schon schön. :|


    Außerdem mehr Sport, gesünder essen, mehr schlafen, mich weniger aufregen, blablabla... :rolleyes In ein paar Jahren wieder. :chen Klappt derzeit eh nicht.

  • Keine Vorsätze. Ich halte sie eh nicht ein.


    Was ich generell, unabhängig vom Jahresbeginn machen möchte:
    - wieder regelmäßig Sport

    - wieder mehr "clean eating" betreiben


    Mal gucken. :grin

    :write

    So sieht es bei mir auch aus. Ich halte nichts von guten Vorsätzen zum neuen Jahr. Das funktioniert bei mir einfach nicht.

    Mehr Sport und gesünder Ernähren ist aber etwas, was immer auf meinem Plan steht. :)

    :lesend

    "Read. Read anything. Read the things they say are good for you, and the things they claim are junk. You'll find what you need to find. Just read.”
    - Neil Gaiman


  • Bei mir ist es auch ganz klassisch:


    1. Mehr Sport treiben

    Ich habe letztes Jahr ungefähr von April bis Oktober jeden Tag etwas gemacht. Das will ich dieses Jahr das ganze Jahr über durchziehen. Dafür habe ich mich bei einem online Fitnessstudio angemeldet weil ich lieber zu Hause was mache statt im Studio.

    Kennt jemand pur life?

    Da mache ich schon seit Jahren immer wieder was.


    2. Den Haushalt besser regeln

    Ich will mehr Lust darauf haben. Ich bekomme das immer für ein paar Wochen richtig gut hin und dann kommt so eine Zeit so die Wäsche dann wieder zwei Wochen rumliegt. Eine To-Do-Liste hilft mir immer gut aber es muss noch besser werden. 💪🏻


    Und der Vorsatz von vielen hier mehr englische Bücher zu lesen ist auch ein guter, aber das will ich lieber locker halten und mich auf die zwei anderen Sachen konzentrieren. Routine ist da glaub ich ganz wichtig.

  • Ich möchte langsamer und bewusster lesen. Teilweise verschlinge ich Bücher und weiß kurz danach nicht mehr worum es ging. Das muss aufhören.


    Mehr Vorsätze habe ich nicht :)

    Das habe ich mir auch vorgenommen. Eine schnelle Leserin war ich noch nie. Aber ich möchte zumindest für mich nach jeden Buch in Stichpunkten festhalten, wie es mir gefallen hat. Ob daraus dann eine Rezension bei den Eulen wird, ist schwer zu sagen. Das wird davon abhängen wie ich beruflich eingespannt bin. Wenn ich beruflich viele Texte formulieren muss, fällt es mir schwer im privaten Bereich Rezensionen zu schreiben.

  • Vorsätze? Halte ich genauso wenig wie Bücherlisten ein. Bookcook und goodreads reichen mir da. Alley andere ist dann unvollständig.


    Sport und bewusster Essen. Aber da werden Unregelmäßigkeiten auftreten, aber etwas besser als gar nichts.


    Batcat : clean essen heißt beim Running Sushi die Teller ablecken, oder verstehe ich das falsch? :grin

    Don't live down to expectations. Go out there and do something remarkable.
    Wendy Wasserstein

  • Ich möchte mich bzw. unseren Haushalt besser organisieren, dafür benötige ich die Hilfe aller im Haushalt lebenden Personen, da will ich strenger durchgreifen.

    :write:write:write:write:write:write

    Das wäre hier auch wichtig, aber durch meine Schichtdienst , können die Mitbewohner sich besser drücken.


    Ich möchte dieses Jahr mehr auf mich achten,

  • Guten Morgen :eiskristall:eiskristall:eiskristall


    Und.... wie sieht es aus ?

    Hat jemand das, was Anfang des Jahres für ihn Thema war, umgesetzt ?


    Wenn ich auf das Jahr zurücksehe, dann habe ich zumindest etwas ein bisschen was davon getan.


    Geduldiger werden hat bedingt funktioniert, zumindest was die Dünnhäutigkeit gegenüber meiner Familie betrifft. Ich fand schon, dass ich geduldiger war, würdet ihr meine Mom fragen, bekämmt ihr mit Sicherheit eine andere Antwort :grin

    Jobmäßig hat das leider nicht so gut geklappt, ich gehe immer noch recht schnell in die Luft, wenn es nicht so läuft, wie ich gerne hätte oder denke, wie es gehen sollte, daran muss ich definitiv noch arbeiten....


    Nicht mehr in Shopping-Wahn verfallen hat hingegen hervorragend geklappt und bei mir wirklich viel Stress rausgenommen.

    Ich habe mir einfach ein komplettes Kaufverbot auf Schuhe/Klamotten/Taschen und Schmuck auferlegt und mir nur besonders tolle Schnäppchen oder Second hand Ware genehmigt (und natürlich Bücher !!!!!!!)

    Das hat in diesem Jahr so gut für mich und meinen Kopf funktioniert, dass ich es 2019 weiter mache. Manchmal muss man sich einfach selbst überlisten....



    Für das kommende Jahr habe ich mir ein 'Achtsamkeitsbuch' angelegt....

    Ich möchte versuchen, meine Gedanken/Ideen/Vorsätze aufzuschreiben und sie mir dadurch ein wenig besser in Gedächtnisnähe zu halten....

    Aus den Augen, aus dem Sinn ist dann etwas schwerer.... Ein Versuch ist es wert.


    Noch dazu kommt für 2019:

    Zeit für die Familie !!!!
    Meine Mom ist über achtzig und noch fit.... dass sollte man nutzen, wer weiss, wie lange das noch gut geht....


    In diesen Sinne.... einen wunderschönen zweiten Weihnachtsfeiertag !!!!!