Lesetagebuch & Plauderdauerthread ab 27.03.2018

  • Hallo zusammen :wave


    Ich winke nur schnell, zum ohnehin schon vollen Schreibtisch kommt jetzt wahrscheinlich noch eine Eilsache, kann also spät werden heute Abend. Juhu :cursing: Mal schauen, ob ich da irgendwann mal zum Lesen komme. Falls ja, geht's mit "Die Adlon-Verschwörung" auf S.324 weiter


    Einen schönen Montag euch allen :wave


    SUB 211 (StartSUB 203)


    :lesend Rebecca Gablé - Der Palast der Meere
    :lesend Ines Thorn - Der Horizont der Freiheit

    :lesend Victor Klemperer - LTI. Notizbuch eines Philologen

    :lesend Joe Haldeman - Der ewige Krieg (Hörbuch)

  • Ich finde in der Bücherei eher Dinge, die ich nicht gesucht habe, und greife auch mal zu Büchern, die ich sonst vielleicht nicht in die Hand nehmen würde. Das Stöbern macht mir total Spaß, und ich muss mich immer daran erinnern, dass ich nicht alles auf einmal mitnehmen sollte :D

    Das geht mir ganz genauso (und ich liebe es)... - hier finden die Bücher eher mich :lache


    belladonna : dito :):wave

  • mazian

    Ich bin ganz begeistert, weil ich heute am NM in Wien für zwei Franzosen kurz Fremdenführerin spielen konnte. Leider ist mir das französische Wort für mein österreichisches Bundesland nicht eingefallen, sondern nur das englische.

    Da kannst du stolz auf dich sein, Touristen Auskunft geben ist schon ne schwierige Sache. :wave


    mazian : Wir wollen im Herbst für ein paar Tage nach Florenz :)

    Dann wünsch ich euch viel Spaß dort. Von Italien kenn ich so rein gar nichts :wave

  • Hallo zusammen,


    Mensch ihr ward alle so irre fleißig. Mich hat der Job voll im Griff. Dazu habe ich am Wochenende 2 Bücher abgebrochen :( das frustriert.


    Hier ist das Wetter auch sehr heiß. In Verbindung mit der S-Bahn ein wahrer Traum ^^


    Susannah gehst du immer in den gleichen Pub? Das klingt so herrlich einfach und fluffig bei dir. Ich wüsste gar nicht, wo ich hier in Berlin anfangen sollte...

  • Susannah gehst du immer in den gleichen Pub? Das klingt so herrlich einfach und fluffig bei dir. Ich wüsste gar nicht, wo ich hier in Berlin anfangen sollte...

    Ja, ist mein zweites Wohnzimmer - eine ganz klassische Stammkneipe. Die würde dir auch gefallen ;)

    SUB 211 (StartSUB 203)


    :lesend Rebecca Gablé - Der Palast der Meere
    :lesend Ines Thorn - Der Horizont der Freiheit

    :lesend Victor Klemperer - LTI. Notizbuch eines Philologen

    :lesend Joe Haldeman - Der ewige Krieg (Hörbuch)

  • Bei uns war heute sehr schwüles heißes Wetter. Ich konnte heute zum ersten Mal nach meinem Unfall (Ende Jänner !!!) meine Sommersandalen tragen. :freude

    Allerdings misstraue ich Straßenbahnstufen, benütze überall das Geländer und hoffe, dass mir so ein dummer unnützer Unfall nie wieder passiert.


    Ich bin nun hoffentlich bald mit dem Hörbuch von Celeste Ng genau an der Stelle angelangt, wo ich gestern in der Printausgabe aufgehört habe. Es wird sehr spannend. :monster

  • Ich habe heute Abend nicht gelesen, dafür ein bisschen Hörbuch hören können.


    Schlaft gut, bis morgen :wave

    SUB 211 (StartSUB 203)


    :lesend Rebecca Gablé - Der Palast der Meere
    :lesend Ines Thorn - Der Horizont der Freiheit

    :lesend Victor Klemperer - LTI. Notizbuch eines Philologen

    :lesend Joe Haldeman - Der ewige Krieg (Hörbuch)

  • Ich habe es geschafft, ganze 2 Kapitel zu lesen gestern Abend. Und beim 2. Kapitel fielen mir schon ständig die Augen zu.

    Ob ich heute zum Lesen komme, weiß ich noch nicht. Erstmal geh ich ganz in Ruhe arbeiten und heut nachmittag hab ich noch meinen Termin beim Frisör :wave

  • mazian Viel Spaß beim Friseur - da müsste ich auch mal wieder hin, die Spitzen müssen ab.


    Guten Morgen zusammen :wave


    Wie mir diese Schwüle auf den Zeiger geht - musste heute Nacht die Bettdecke von dannen werfen und penne jetzt im Bezug, weil ich mich einfach mir irgendwas zudecken muss. In solchen Momenten mag ich meine Dachgeschosswohnung nicht wirklich. Dabei ist es hier "nur" sehr warm und nicht heiß, aber die Schwüle macht viel aus. Da lob ich mir das klimatisierte Büro.


    Mal schauen, ob ich heute zum Lesen komme. Mittagspause wohl eher nicht, aber vielleicht heute Abend. Es geht auf S.325 mit "Die Adlon-Verschwörung" weiter.


    Einen schönen Dienstag euch allen :wave

    SUB 211 (StartSUB 203)


    :lesend Rebecca Gablé - Der Palast der Meere
    :lesend Ines Thorn - Der Horizont der Freiheit

    :lesend Victor Klemperer - LTI. Notizbuch eines Philologen

    :lesend Joe Haldeman - Der ewige Krieg (Hörbuch)

  • Auch von mir einen guten Morgen, ich melde mich auch noch mal.

    Bei mir ist momentan alles so stressig, dass ich wieder kaum dazu komme, hier auch mal was zu schreiben. Ich lese zwar die meisten Threads, die mich interessieren noch fleißig mit, das kann man ja auch immer nebenbei noch machen, nur zum Schreiben reicht es dann meist leider nicht mehr.


    Hier ist es auch so unsäglich schwül. Gegen warmes Wetter habe ich absolut nichts und feiere eigentlich jeden Sonnentag, aber diese Schwüle ist wirklich unerträglich.

    Wir haben uns heute morgen dann auch schon zum Bahnhof gequält und kamen schweißgebadet dort an, nur um festzustellen, dass unser Zug und die Folgezüge wegen eines Notarzteinsatzes am Gleis ausfallen. Ein Schienenersatzverkehr soll eingerichtet werden, nur dauert das leider so lange, dass die Schienen wahrscheinlich wieder freigegeben sind, bis der fährt. Dementsprechend sind wir unverrichteter Dinge wieder nach Hause gegangen.

    Nun müssen wir erst mal schauen, wir hätten nachher eigentlich ein wichtiges Meeting, zu dem wir es aber auf keinen Fall mehr pünktlich schaffen werden. Wir auch schon mal Bescheid gegeben, dass wir es nicht schaffen werden, bis jetzt aber noch keine Rückmeldung. Ich bin mal gespannt, ob das noch irgendwelche Probleme macht.


    Eigentlich wollte ich im Zug mein Buch beenden. Mal schauen, vielleicht schaffe ich das nachher noch, wenn die Züge wieder fahren und ich vielleicht noch zu einer späteren Veranstaltung fahre. Ich bin auf S. 290 in "Die Sanduhr" angekommen, damit fehlen mir noch 70 Seiten. Eigentlich eine perfekte Zahl für meine täglichen Zugfahrten.

    In "Die Schlacht" habe ich auch schon die ersten zwei/drei Seiten gelesen. Der Schreibstil ist schon mal recht angenehm. Ich bin mal gespannt, wie es mir weiter gefällt.


    Larissa Nach Wien würde ich auch gerne mal. In Österreich war ich schon einige Male, nur bis nach Wien habe ich es noch nie geschafft. Außer in Büchern natürlich :-] und da haben mich die Beschreibungen immer sehr beeindruckt.

    :lesend Peter V. Brett; Das Leuchten der Magie

    :lesend Dörte Hansen; Altes Land (eBook)

    :lesend Joanne K. Rowling; Harry Potter und der Orden des Phönix (Hörbuch: Rufus Beck)

  • Bei uns war heute sehr schwüles heißes Wetter. Ich konnte heute zum ersten Mal nach meinem Unfall (Ende Jänner !!!) meine Sommersandalen tragen. :freude

    Allerdings misstraue ich Straßenbahnstufen, benütze überall das Geländer und hoffe, dass mir so ein dummer unnützer Unfall nie wieder passiert.

    Das kommt mir bekannt vor. Ich bin mal auf einer Treppe umgeknickt und hab mir dabei gleich mal das Sprunggelenk gebrochen und hatte auch noch einen Kapselabriss. Dabei wollte ich nur Brötchen kaufen. Das ist mehr als 20 Jahre her, aber ich bin immer noch vorsichtig auf Treppenstufen.


    Ich habe gestern "Ich vermisse dich" von Harlan Coben beendet. Hat mir gut gefallen.

    Jetzt sind die Chicagoland Vampires mal wieder dran, habe heute mit "Höllenbisse" begonnen.


    Kommt gut durch diesen ekelig schwülen Tag. :sun

  • Bei uns scheint die Sonne und dadurch, dass es gestern zum Glück nicht geregnet hat ist es heute auch nicht so schwül.


    ‚Mein Herz in zwei Welten‘ konnte ich gestern beenden und es war wieder ein sehr schöner Roman von Jojo Moyes. Bisher habe ich alle ihre Bücher gelesen und war von keinem enttäuscht.


    Jetzt habe ich mir ‚Mein Herz und andere schwarze Löcher‘ von Jasmine Warga ausgesucht und schon die ersten 100 Seiten gelesen.

    Ehrlich gesagt hab ich mich noch nie tief mit dem Thema Depression und Selbstmord befasst Bzw. Auch zum Glück nicht befassen müssen, da ich auch in meinem Umfeld nur wenig Kontakt damit hatte.

    Aber bis jetzt liest es sich ganz gut und interessant. Und auch der Schreibstil passt dazu, dass es sich um Teenager handelt.


    Ich muss nachher noch kochen, Wäsche waschen und den Boden wischen.

    Und den Rest meines freien Tages kann ich mich dann meinem Welpen und dem Buch widmen.

  • Dann wünsch ich euch viel Spaß dort. Von Italien kenn ich so rein gar nichts :wave

    Danke! Ich finde, besonders die Toskana ist, ähnlich wie zB. die Provence in Frankreich, einfach so ein totaler Sehnsuchtsort.


    Hier war es gestern auch total heiß, heute sollte es eigentlich kühler werden. Hat sich natürlich nicht bewahrheitet und so habe ich mit meiner Jeans ordentlich geschwitzt. Aber ich will mich nicht beschweren, ich mag sommerliche Temperaturen.


    Ich winke auch mal kräftig in die Runde, so viel gab es nicht zu erzählen. "Im Schatten der Königin" habe ich beendet und es hat mir gut gefallen. War allerdings eher wegen der Atmosphäre spannend und nicht immer wegen der konkreten Handlung.


    Heute wurde ich wieder schwach, habe eigentlich nur "Die Liebenden von Siena" von Melodie Winawer kaufen wollen, weil das total nach meinem Geschmack klingt - Italien, Renaissance und Zeitreise, hui! An mir "vorbeigelaufen" ist dann noch "Im Schatten des Granatapfelbaums" von Tariq Ali, welches 1499 in Granada spielt, also kurz, nachdem es die Spanier von den Mauren erobert haben. Das Thema interessiert mich gerade ohnehin sehr, also habe ich zugeschlagen. Jetzt weiß ich nicht, was ich lesen soll, denn eigentlich hatte ich mir "Tyll" vorgenommen, das ja in den Himmel gehyped wurde. Schwierig :D Jetzt nehme ich erst mal die Neuzugänge in meine Datenbank auf, zum Kochen finde ich es gerade auch noch zu warm.

  • Hier ist es definitiv zu schwül. Das Kochen mit Essen und Geschirr waschen hat dazu geführt, dass ich mich jetzt total platt fühle. Nicht einmal auf der Couch liegen macht Spaß, weil sie zu flauschig ist.


    Gelesen habe ich nicht, aber immerhin bei meinem Hörbuch komme ich voran.


    Schlaft gut, bis morgen :wave

    SUB 211 (StartSUB 203)


    :lesend Rebecca Gablé - Der Palast der Meere
    :lesend Ines Thorn - Der Horizont der Freiheit

    :lesend Victor Klemperer - LTI. Notizbuch eines Philologen

    :lesend Joe Haldeman - Der ewige Krieg (Hörbuch)

  • Guten Morgen zusammen :wave


    Ich winke nur schnell rein, der Schreibtisch ist wieder voll und bis Freitag muss ich noch einiges wegarbeiten. Werde morgen trotz Feiertag auch wieder kurz ins Büro gehen, damit ich Freitag entspannt früher Feierabend machen kann. Außerdem ist das Büro im Gegensatz zu meiner Wohnung klimatisiert.


    Die Mittagspause oder den Feierabend würde ich gerne mit Lesen verbringen, mal schauen. Die letzten zwei lesefreien Tage reichen ;) Vielleicht schaue ich auch wieder eine meiner Serien, es geht mit Staffel 4 von "Boardwalk Empire" los. Falls ich lese, schnappe ich mir "Die Adlon-Verschwörung" und lese auf S.325 weiter.


    Einen schönen Mittwoch euch allen :wave

    SUB 211 (StartSUB 203)


    :lesend Rebecca Gablé - Der Palast der Meere
    :lesend Ines Thorn - Der Horizont der Freiheit

    :lesend Victor Klemperer - LTI. Notizbuch eines Philologen

    :lesend Joe Haldeman - Der ewige Krieg (Hörbuch)

  • Guten Morgen zusammen :wave


    Ich winke aus dem Büro rüber. Es ist zwar Feiertag, aber ich muss bis einschließlich morgen noch einiges fertigmachen, und bevor ich mich morgen abhetze mach ich lieber heute was. Und wenn ich Glück habe, kann ich morgen auch entsprechend früher Feierabend machen. In meiner alten Heimat ist Altstadtfest, sozusagen das Highlight des Jahres, und das ging mir jetzt zwei Jahre durch die Lappen.


    Ansonsten habe ich im Moment ein bisschen Lesefrust. Trete seit Tagen auf der Stelle. Gestern habe ich nur ein paar Seiten gelesen. Ich nehme es mir jetzt einfach mal ein paar Tage nicht vor, ich lasse das Lesetief einfach mal zu. Wenn ich doch zum Lesen komme, lese ich auf S.340 bei "Die Adlon-Verschwörung" weiter.


    Einen schönen Donnerstag euch allen :wave

    SUB 211 (StartSUB 203)


    :lesend Rebecca Gablé - Der Palast der Meere
    :lesend Ines Thorn - Der Horizont der Freiheit

    :lesend Victor Klemperer - LTI. Notizbuch eines Philologen

    :lesend Joe Haldeman - Der ewige Krieg (Hörbuch)

  • Guten Morgen, zusammen!


    Bei uns steht heute auch ein "freier" Tag an, mit anderen Worten, es müssen Hausaufgaben korrigiert werden, die Arbeit für nächste Woche vorbereitet werden und Hausaufgaben gemacht werden. Mal schauen, wie weit wir da heute kommen. Je mehr wir heute schaffen, desto freier wird das Wochenende, deswegen hoffe ich mal dass wir ein gutes Stück voran kommen.


    Dienstag war irgendwie nicht unser Tag. Nachdem wir ja vormittags nicht zur Uni fahren konnten, weil die Züge nicht fuhren, sind wir dann nachmittags doch noch mal gefahren und sind gerade als das große Gewitter losging in Aachen angekommen. Glücklicherweise sind wir nur ein bisschen nass geworden und haben den Bahnhof wohl auch noch verlassen, bevor der komplett geflutet war. Die Bilder aus Aachen sahen teilweise ja schon richtig heftig aus. Wir hatten zum Glück nur eine kleine Strecke zu laufen und konnten dann mit dem Bus quasi bis zum Hörsaal-Gebäude fahren.


    Zum Thema: Gestern habe ich dann endlich die letzten 30 Seiten in "Die Sanduhr" von Sam Feuerbach gelesen. Die Reihe gefällt mir nach wie vor sehr gut, sie ist halt irgendwie "anders". Jetzt muss ich mir erst einmal die weiteren Teile besorgen, bevor ich weiterlesen kann. Da ich aber momentan noch reichlich anderes zu lesen habe, wird das wohl erst einmal wieder aufgeschoben...

    Am Montag habe ich dann schon die ersten Seiten in "Die Schlacht" von Patrick Rambaud gelesen, gestern konnte ich dann endlich mal wirklich mit dem Buch starten. Ich bin jetzt auf S. 52 angelangt. Es liest sich bis jetzt sehr gut, ich bin mal gespannt wie es weitergeht. Ab und zu würde ich mir allerdings eine Erklärung zu einigen Personen wünschen, die eher so am Rande erwähnt werden.

    :lesend Peter V. Brett; Das Leuchten der Magie

    :lesend Dörte Hansen; Altes Land (eBook)

    :lesend Joanne K. Rowling; Harry Potter und der Orden des Phönix (Hörbuch: Rufus Beck)

  • Hier ist auch Feiertag, und ich habe einige Dinge auf dem Plan, die ich zuhause erledigen kann. Allerdings werde ich heute überhaupt nicht richtig wach, dementsprechend zäh ist es :sleep


    Vielleicht treffe ich mich heute Abend noch mit Freunden, im Moment hätte ich gegen einen gemütlichen Tag daheim aber auch nichts einzuwenden. Wenn ich Zeit habe, werde ich mit "Tyll" anfangen.