Ich bin genervt, weil....

  • Ich bin genervt, weil es die Fleecebettwäsche in meiner Sondergröße nur im Online-Shop bei Lidl gibt (hatte das übersehen) und die Lidl Homepage schon den ganzen Tag hier nicht funktioniert ...

    “You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.” :lesend

    C.S. Lewis

  • Normal bin ich mit Amazon immer zufrieden gewesen. Jetzt ist es das erste Mal, dass eine Sendung schon zum 2. Termin nicht geliefert wurde, dass ärgert mich. Ist jetzt nichts lebenswichtiges, ich warte nur nicht gerne ;-)

    Ich habe seit über einem Jahr massive Probleme mit Amazon bzw mit Amazon Logistics und weigere mich jetzt dort noch mal was zu bestellen.

    "Monsters are real, and ghosts are real, too. They live inside us, and sometimes, they win."

    (Stephen King)

  • Kann ich jetzt nicht bestätigen. Bei mir kommt alles pünktlich an, auch mit Amazon Logistics.

    Es sei denn, die Post (DHL) geht neue Wege und setzt Pferdekutschen zur Zustellung ein. Das dauert natürlich...

    Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein... (Albert Einstein)

  • Hier sind inzwischen weiße Kleintransporter von Amazon selbst unterwegs, für die keinerlei Verkehrsregeln zu gelten scheinen.


    Meine einzige Amazonlieferung dieses Jahr kam kommentarlos drei Tage später als zugesagt, trotz bezahlter Expresszustellung.

    "It is our choices, Harry, that show what we truly are, far more than our abilities." Albus Dumbledore
    ("Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind.")

  • Hier sind inzwischen weiße Kleintransporter von Amazon selbst unterwegs, für die keinerlei Verkehrsregeln zu gelten scheinen.


    Meine einzige Amazonlieferung dieses Jahr kam kommentarlos drei Tage später als zugesagt, trotz bezahlter Expresszustellung.

    Bei Amazon reklamieren, dann kriegst du den Zuschlag gutgeschrieben. Prime Kunden bekommen dann einen kostenlosen Verlängerungsmonat.

    “You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.” :lesend

    C.S. Lewis

  • breumel  

    Danke für den Tipp. :-)

    Die Gutschrift gab es auf Nachfrage nach einigen Tagen. Hätte ich allerdings gewusst, dass es länger dauert, hätte ich es anderswo gekauft. Es ging damals darum, etwas möglichst schnell zu meiner Mutter zu bekommen...

    "It is our choices, Harry, that show what we truly are, far more than our abilities." Albus Dumbledore
    ("Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind.")

  • Ich bestelle wirklich viel bei Amazon, weil es hier nur wenig erreichbare Alternativen z.B. für mein Bastelgedönse gibt. Im Normalfall klappt alles rasch und wunderbar, lediglich die Fahrer von DHL und Hermes lassen gelegentlich zu wünschen übrig. Die "Stammfahrer" sind toll, aber die Aushilfen kann man echt in der Pfeife rauchen... :rolleyes

    Lieben Gruß,


    Batcat


    Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt (aus Arabien)

  • Ich bestelle wirklich viel bei Amazon, weil es hier nur wenig erreichbare Alternativen z.B. für mein Bastelgedönse gibt. Im Normalfall klappt alles rasch und wunderbar, lediglich die Fahrer von DHL und Hermes lassen gelegentlich zu wünschen übrig. Die "Stammfahrer" sind toll, aber die Aushilfen kann man echt in der Pfeife rauchen... :rolleyes

    Batcat habt ihr auch so einen Aushilfsdeppen bei DHL habe heute den ganzen Tag auf ein Paket für meinen Sohn gewartet nix.. wie jedesmal ..hier kann man halt bissl blöd reinfahren da hat er fast nie Lust dazu

  • Und ich hänge manchmal extra einen Zettel hin, man möge mir das Päckchen bitte in die Altpapiertonne legen :lache Mich nervt es nämlich tierisch, wegen der Abholerei auf die Post fahren zu müssen, wo man a) kaum einen Parkplatz kriegt und b) ewig in der Schlange warten muss. Ich mach hier die Paketannahme für gefühlt 10 Haushalte, aber wehe, ich bin selber mal nicht da... Dann hab ich natürlich so nen doofen Zettel im Briefkasten. Da wir unsere eigene Papiertonne haben, ist das bislang noch jedesmal gutgegangen und so oft kommt es ja auch nicht vor.


    LG, Bella

  • Ich habe heute den Wecker extra auf Wunsch meiner Tochter früher gestellt, weil sie noch duschen wollte, und dann ist sie doch nicht aus dem Bett gekommen ... Ganz alleine früher aufstehen funktioniert sowieso nicht (sie ist 12), aber wenn ich mich extra früher wecken lasse finde ich das schon dreist :cursing:

    “You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.” :lesend

    C.S. Lewis

  • Ich habe heute den Wecker extra auf Wunsch meiner Tochter früher gestellt, weil sie noch duschen wollte, und dann ist sie doch nicht aus dem Bett gekommen ... Ganz alleine früher aufstehen funktioniert sowieso nicht (sie ist 12), aber wenn ich mich extra früher wecken lasse finde ich das schon dreist :cursing:

    :lache Das kommt mir doch irgendwie bekannt vor - mit dem Unterschied, dass ich mein Kind dann aber hochkant aus dem Bett und ins Bad befördert hätte. Allerdings reicht da schon die Androhung eines kalten nassen Waschlappens auf dem Bauch und sie gehen freiwillig...:wippe


    LG, Bella

  • ihr seid sehr liebevolle Eltern :evil::lache:spritze:anfeuer

    Ich bin noch liebevoller. Da ich finde, dass ein 12jähriges Kind sehr wohl alleine aufstehen können muss, hätte ich ihr die Verantwortung für den Wecker bzw. das Aufstehen übertragen und sie auch die möglichen Konsequenzen alleine tragen lassen. ;-)
    Den meisten Kids in dem Alter ist es nämlich nicht egal, wenn sie zu spät zur Schule kommen oder was auch immer passiert wäre, wenn sie nicht rechtzeitig aufgestanden wäre. Ich bin da recht schmerzbefreit und meine Kinder wissen das. :grin

  • Ich bin noch liebevoller. Da ich finde, dass ein 12jähriges Kind sehr wohl alleine aufstehen können muss, hätte ich ihr die Verantwortung für den Wecker bzw. das Aufstehen übertragen und sie auch die möglichen Konsequenzen alleine tragen lassen. ;-)
    Den meisten Kids in dem Alter ist es nämlich nicht egal, wenn sie zu spät zur Schule kommen oder was auch immer passiert wäre, wenn sie nicht rechtzeitig aufgestanden wäre. Ich bin da recht schmerzbefreit und meine Kinder wissen das. :grin

    haben meine auch gut hinbekommen ;)

  • Ich bin noch liebevoller. Da ich finde, dass ein 12jähriges Kind sehr wohl alleine aufstehen können muss, hätte ich ihr die Verantwortung für den Wecker bzw. das Aufstehen übertragen und sie auch die möglichen Konsequenzen alleine tragen lassen. ;-)
    Den meisten Kids in dem Alter ist es nämlich nicht egal, wenn sie zu spät zur Schule kommen oder was auch immer passiert wäre, wenn sie nicht rechtzeitig aufgestanden wäre. Ich bin da recht schmerzbefreit und meine Kinder wissen das. :grin

    Wir wecken noch in der Früh, weil wir auch rausmüssen. Allerdings hab ich jetzt auch beschlossen, dass einmal wecken reichen muss.

  • Wir wecken noch in der Früh, weil wir auch rausmüssen. Allerdings hab ich jetzt auch beschlossen, dass einmal wecken reichen muss.

    Das ist bei uns auch so.

    Wenn eins der Kinder allerdings beschließt, den Wecker eine halbe Stunde früher zu stellen, kann es nicht erwarten, dass wir das auch tun.