Meine neuen Bücher ( gekauft, geschenkt bekommen, geliehen...) ab 22.08.2018

  • Wer da wohl Schuld an diesem Buchkauf hat...?

    Freiwillige vor!


    Kinder des Zufalls - Astrid Rosenfeld


    Wie viel Unglück verträgt das Glück? Was tun, wenn sich das Leben immerzu im Kreis dreht? Die halbe Welt liegt zwischen Maxwell und Elisabeth. Der Zufall führt sie zusammen und an einen seltsam mystischen Ort irgendwo in der texanischen Wüste. Sie wissen nichts voneinander und erkennen sich sofort. Der amerikanische Cowboy, der kein Cowboy mehr ist, und die deutsche Tänzerin, die nicht mehr tanzen kann. In sich tragen sie die Geschichten ihrer Mütter - Charlotte, die wie eine Löwin für ihr Glück kämpft, und Annegret, der das Leben bloß widerfährt. Geschichten, die von ewigem Sehnen erzählen, vom Streben nach Liebe und Geld und Wahrheit, von kleinen und großen Wundern, von Verlusten in Zeiten des Kriegs und des Friedens. Wie ein unsichtbares Band verbinden all diese Geschichten Maxwell und Elisabeth miteinander. Aber ist es stark genug? Virtuos entwirft Astrid Rosenfeld in Kinder des Zufalls ein schillerndes Panoptikum menschlicher Zustände, das ein halbes Jahrhundert und zwei Kontinente umfasst. Und ihr Ton ist dabei unverwechselbar, mal lakonisch, mal zärtlich, immer von großer Wärme getragen.



    41TVuuTxWYL._AC_US218_.jpg

    Die eigentliche Geschichte aber bleibt unerzählt, denn ihre wahre Sprache könnte nur die Sprachlosigkeit sein. Natascha Wodin

  • Ein unerwartetes Geschenk zu Silvester


    Mit der Endourance ins ewige Eis - Die Antarktisexpedition - Sir Ernest Shackleton

    Eine der berühmtesten Expeditionen ins Eismeer: Im Sommer 1914 stechen Sir Ernest Shackleton und seine Crew an Bord der 'Endurance' in See. Das Ziel der Briten: den antarktischen Kontinent mit Hundeschlitten zu durchqueren. Doch bald schon steckt das Schiff im Packeis fest und zerbirst. Monatelang treibt die Besatzung auf einer Eisscholle durch die weiße Hölle, halb verhungert und erfroren. Shackleton ist entschlossen, seine Mannschaft lebendig nach Hause zu bringen. Und so bricht er auf, in einem winzigen Beiboot, mit fünf seiner Männer, um Hilfe zu holen. Es wird ein erbarmungsloser Wettlauf gegen den Tod.



    71RY41BRQJL._AC_US218_.gif

    Die eigentliche Geschichte aber bleibt unerzählt, denn ihre wahre Sprache könnte nur die Sprachlosigkeit sein. Natascha Wodin

  • Ich hoffe, es gefällt dir so gut wie mir.

    Leider habe ich bis jetzt nur negative Meinungen gelesen. Für mich ist ja allein schon Astrid Rosenfeld Schreibstil ein Genuss. Aber ich mochte auch den Inhalt der Geschichte. Achte mal auf die Widmung. Die fand ich nach dem Lesen des Buches noch schöner.

  • Ich hoffe, es gefällt dir so gut wie mir.

    Leider habe ich bis jetzt nur negative Meinungen gelesen. Für mich ist ja allein schon Astrid Rosenfeld Schreibstil ein Genuss. Aber ich mochte auch den Inhalt der Geschichte. Achte mal auf die Widmung. Die fand ich nach dem Lesen des Buches noch schöner.

    Ich habe in der Buchhandlund die ersten Seiten angelesen und hätte am liebsten gleich weitergelesen. Ich bin sicher, dass es mir gefällt. Aber ich bin ja diszipliniert und lese erst mein aktuelles Buch aus.

    Danke für den Tipp und für den Hinweis mit der Widmung. :kiss

    Die eigentliche Geschichte aber bleibt unerzählt, denn ihre wahre Sprache könnte nur die Sprachlosigkeit sein. Natascha Wodin

  • Das Buch hat mir jemand vor die Haustür gelegt. Ohne Hinweis, ohne Karte. Ich habe einen heimlichen Gönner offensichtlich.


    Schloss aus Glas - Jeannette Walls


    Jeannette Walls ist ein glückliches Kind: Sie hat einen Vater, der mit ihr auf Dämonenjagd geht, ihr die Physik erklärt und die Sterne vom Himmel holt. Da nimmt sie gerne in Kauf, immer mal wieder mit leerem Bauch ins Bett zu gehen, ihre egomanische Künstlermutter zu ertragen oder in Nacht-und-Nebel-Aktionen den Wohnort zu wechseln. Mit den Jahren allerdings werden die sozialen Verhältnisse schlimmer, die Sprüche des Vaters schaler und das Lügengebäude der Eltern so zerbrechlich wie das Schloss aus Glas, das der Vater jahrelang zu bauen versprochen hatte.


    51-696BiuFL._AC_US218_.jpg


    Die eigentliche Geschichte aber bleibt unerzählt, denn ihre wahre Sprache könnte nur die Sprachlosigkeit sein. Natascha Wodin

  • Und noch ein Weihnachtsgeschenk


    Ungläubiges Staunen: Über das Christentum - Navid Kermani


    Was geschieht, wenn einer der bedeutendsten deutschen Schriftsteller, der selbst ein Muslim ist, sich in die christliche Bildwelt versenkt? Navid Kermani sieht staunend eine Religion voller Opfer und Klage, Liebe und Wunder, unvernünftig und abgründig, zutiefst menschlich und göttlich: ein Christentum, von dem Christen in dieser Ernsthaftigkeit, Kühnheit und auch Begeisterung nur noch selten sprechen.

    Es ist ein Wagnis: Offenen Herzens, mit einer geradezu kindlichen Neugier steht Navid Kermani vor den großen und vor unbekannten Werken der christlichen Kunst. Und es wird zum Geschenk: Denn seine berückend geschriebenen Meditationen geben dem Christentum den Schrecken und die Schönheit zurück. Kermani hadert mit dem Kreuz, verliebt sich in den Blick der Maria, erlebt die orthodoxe Messe und ermisst die Größe des heiligen Franziskus. Er lehrt uns, in den Bildern alter Meister wie Botticelli, Caravaggio oder Rembrandt auch die Fragen unserer heutigen Existenz zu erkennen - mit klarem Blick für die wesentlichen Details und die untergründigen Bezüge auch zu entfernt scheinenden Welten, zur deutschen Literatur, zum mystischen Islam und selbst zur modernen Heilgymnastik. Seine poetische Schule des Sehens macht süchtig: süchtig nach diesem speziellen Blick auf das Christentum und sehnsüchtig danach, selbst so sehen zu können.



    61ngBdxDybL._AC_US218_.jpg

    Die eigentliche Geschichte aber bleibt unerzählt, denn ihre wahre Sprache könnte nur die Sprachlosigkeit sein. Natascha Wodin

  • Bei meinem Hugendubel gibt es diese Woche 3 Bücher (ME) für 10 Euro ... :putzen


    Nummer 1:


    Im Westen nichts Neues - Erich Maria Remarque


    Wie kein anderer Autor erzählt Remarque in diesem sensationellen Erfolgsroman von den Schrecken des Ersten Weltkriegs – ein Klassiker der Weltliteratur.


    »Dieses Buch sollte in Millionen Exemplaren verbreitet, übersetzt, in den Schulen gelesen, von allen den Krieg bekämpfenden Gruppen gekauft und verschenkt werden.« Ernst Toller


    Ich habe das Buch in meiner Teenagerzeit mal gelesen und bin gespannt, wie es mir jetzt gefällt.


    41dEKNcCgaL._SX327_BO1,204,203,200_.jpg

    "Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages und die Augen der Kinder!" (Dante Alighieri)

  • Nummer 2:


    Aufstieg und Fall des William Bellmann


    51OPf-wBadL._SX314_BO1,204,203,200_.jpgWilliam Bellman tötet als Kind eine Krähe, nur um seine Freunde mit seiner Zielsicherheit zu beeindrucken. Ein paar Jahre später beginnt er in der Wollspinnerei seines Großvaters zu arbeiten; sein Onkel macht ihn zum Teilhaber, und als die beiden plötzlich sterben, übernimmt William die Spinnerei. Zudem verliebt sich William, heiratet und gründet eine Familie. Doch dann häufen sich die mysteriösen Todesfälle in seiner Umgebung, seine Frau und seine Kinder erkranken schwer. Und William begegnet immer wieder einer dunklen Gestalt, die ihm schließlich einen verhängnisvollen Pakt anbietet, um seine Existenz und sein Glück zu retten ... (Text amazon)


    "Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages und die Augen der Kinder!" (Dante Alighieri)

  • Und Nummer 3:


    Vier zauberhafte Schwestern und die geheimnisvollen Zwillinge - Sheridan Winn


    51GC0EoD8VL._SX327_BO1,204,203,200_.jpgFlame, Marina, Flora und Sky freuen sich schon auf die Ferien, aber merkwürdige Ereignisse in ihrer Schule halten sie bis zur letzten Minute in Atem. Die Zwillinge Simon und Oliver verhalten sich sehr verdächtig. Was wissen sie über das verwüstete Büro des Schulleiters? Und haben sie etwas mit den Wieseln zu tun, die plötzlich in der Schule auftauchen? Die Schwestern müssen all ihre magischen Kräfte einsetzen, um den Jungen auf die Schliche zu kommen. Denn nicht nur das große Schulkonzert ist in Gefahr – auch eine der Schwestern gerät in den Bann der geheimnisvollen Zwillinge … (Text amazon)


    "Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages und die Augen der Kinder!" (Dante Alighieri)

  • Annemarie Selinko - Desiree


    Kurzbeschreibung von Amazon:

    Einer der größten Unterhaltungsromane der deutschen Literatur mit einer Gesamtauflage von über 2,8 Millionen Exemplaren»Ich glaube, eine Frau kann viel leichter bei einem Mann etwas erreichen, wenn sie einen runden Busen hat. Deshalb habe ich mir vorgenommen, mir morgen vier Taschentücher in den Ausschnitt zu stopfen...«So beginnt Annemarie Selinkos großer historischer Roman, das fiktive Tagebuch der Désirée Clary, Seidenhändler-Tochter aus Marseille, die es tatsächlich zu etwas bringen und in die Weltgeschichte eingehen sollte. Sie war die erste Verlobte Napoleons, heiratete später den französischen Marschall Bernadotte, lebte in der Gunst des Kaisers in Paris und verließ Frankreich schließlich mit ihrem Mann, als der den schwedischen Thron bestieg.

    Das Buch erreichte in kurzer Zeit Millionenauflagen und wurde in mehr als 25 Sprachen übersetzt. Der Hollywood-Film mit Jean Simmons als Désirée und und Marlon Brando als Napoleon wurde ebenfalls ein Welterfolg, und auch heute noch hat dieser historische Liebesroman nichts von seinem Zauber verloren.

    Das Buch habe ich vor Jahrenden schon gelesen, und nicht nur einmal. Ein sehr unterhaltsames und tolles Buch! Muss ich unbedingt noch einmal hervorkramen und erneut lesen.

    Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein... (Albert Einstein)

  • Hab zugeschlagen, musste ja was auf den Tolino laden :-)


    Je tiefer man gräbt

    51n-DYvni%2BL._SX297_BO1,204,203,200_.jpg


    Mags Blake, ihres Zeichens Gärtnerin, genießt den Mai in Cornwall. Sie bekommt den Auftrag, am Tag der offenen Tür in Shelter Gardens, einem Landschaftsgarten aus dem 19. Jahrhundert, Besucher herumzuführen. Alles kein Problem – doch dann gräbt Mags, durch die ungewöhnliche Färbung der Blüten neugierig geworden, im Hortensiental des Gartens etwas zu tief und stößt dabei auf menschliche Knochen. Schnell wird klar, dass es sich um die Überreste von Emily Franklin, der Verlobten von Thomas Williams, dem zukünftigen Erben von Shelter Gardens, handelt. Vor acht Jahren ist Emily in der Nacht der Verlobungsfeier zusammen mit der wertvollen Schmucksammlung der Familie spurlos verschwunden.



  • Winternacht bei Tiffany

    Winternacht bei Tiffany: Roman von [Siara, Nena]

    Shop-Catching! Eine Nacht in einem Geschäft Ihrer Wahl verbringen! – Eine Liste mit zehn Geschäften via facebook veröffentlichen und Sie entscheiden, in welchem Sie tun und lassen können, was Sie wollen. – Für Josh Degenhard kein Gedankenspiel, sondern als Geschäftsführer von Tiffany & Co zunächst ein beginnender Alptraum, als ihn ein junges Pärchen mit einer Pistole zurück in den Laden drängt. Abenteuerliche Stunden beginnen, die zeitgleich zur Belustigung hochgeladen werden. Aber die Shopcatcher-Szene schläft nicht. Weitere Shop“napper“ verschaffen sich Zutritt zu Tiffany & Co und Josh wird dazu verdonnert, sie beim Battlen zu bewerten. Denn nur ein Paar kann als Sieger aus dem Shop-Catching hervorgehen. Langsam fängt er an, die verbotene Winternacht zu genießen und Gefallen an der schrägen aber auch sympathischen Tiffany zu finden, bis plötzlich ein wirklicher Juwelierdieb im Laden steht und alles droht aus dem Ruder zu laufen. Josh muss sich nun entscheiden – Tiffany oder Tiffany.


  • Schneekristallküsse

    Schneekristallküsse: Roman von [Marienhagen, Elisabeth]

    Nora, die aus unerfindlichen Gründen panische Angst vor Eis und Schnee hat, und ihr Chef Paul geraten kurz vor Weihnachten in einen Schneesturm. Sie finden zwar einen Unterschlupf, müssen sich dort aber ein Zimmer teilen. Während es zwischen den beiden knistert, kommt Nora dem Ursprung ihrer Ängste auf die Spur und deckt ein streng gehütetes Familiengeheimnis auf.


  • Sue Monk Kidd - Die Erfindung der Flügel


    Die elfjährige Sarah, wohlbehütete Tochter reicher Gutsbesitzer, erhält in Charleston ein ungewöhnliches Geburtstagsgeschenk, versehen mit einer violettfarbenen Schleife – die zehnjährige Hetty »Handful«, die ihr als Dienstmädchen zur Seite stehen soll. Dass Sarah dem schwarzen Mädchen allerdings das Lesen beibringt, hatten ihre Eltern nicht erwartet. Und dass sowohl Sarah als auch Hetty sich befreien wollen aus den Zwängen ihrer Zeit, natürlich auch nicht. Doch Sarah ahnt: Auf sie wartet eine besondere Aufgabe im Leben. Obwohl sie eine Frau ist. Handful ihrerseits sehnt sich nach einem Stück Freiheit. Denn sie weiß aus den märchenhaften Geschichten ihrer Mutter: Einst haben alle Menschen Flügel gehabt …


    416orRZ79jL._SX314_BO1,204,203,200_.jpg

    Substand 01.01.2019 : 169

    Mandy Baggot - Winterzauber in Paris :lesend

    Sebastian Fitzek - Von Fischen, die auf Baume klettern :lesend

    Lametta, Lichter, Leichenschmaus :lesend

  • Sue Monk Kidd - Die Erfindung der Flügel


    Die elfjährige Sarah, wohlbehütete Tochter reicher Gutsbesitzer, erhält in Charleston ein ungewöhnliches Geburtstagsgeschenk, versehen mit einer violettfarbenen Schleife – die zehnjährige Hetty »Handful«, die ihr als Dienstmädchen zur Seite stehen soll. Dass Sarah dem schwarzen Mädchen allerdings das Lesen beibringt, hatten ihre Eltern nicht erwartet. Und dass sowohl Sarah als auch Hetty sich befreien wollen aus den Zwängen ihrer Zeit, natürlich auch nicht. Doch Sarah ahnt: Auf sie wartet eine besondere Aufgabe im Leben. Obwohl sie eine Frau ist. Handful ihrerseits sehnt sich nach einem Stück Freiheit. Denn sie weiß aus den märchenhaften Geschichten ihrer Mutter: Einst haben alle Menschen Flügel gehabt …


    416orRZ79jL._SX314_BO1,204,203,200_.jpg


    Mir hat dieses Buch sehr gefallen - ich hoffe, du hast auch viel Freude beim Lesen! :wave

  • Wat mutt, dat mutt. :grin



    51gwPVKitlL._SX319_BO1,204,203,200_.jpg



    amazon / Klappentext:

    Moskau um 1930: Zusammen mit seinen Gehilfen geht der Teufel um und wirbelt die Stadt mächtig durcheinander. Im Varietétheater richten sie ein heilloses Chaos an und stellen das Publikum – Bürger der Stalinzeit – mit all ihren Schwächen bloß. Die Behörden scheitern kläglich mit rationalen Erklärungsversuchen. Nur zwei Personen entgehen Schreck und Unbill: Der Meister – ein Schriftsteller, der seine Tage in der Psychiatrie zubringt – und Margarita, seine Geliebte, die sich in ihrem gutbürgerlichen Leben nach ihm sehnt. Bulgakows Meisterwerk ist eine auch heute noch hochpolitische Gesellschaftssatire.


    https://www.amazon.de/Meister-Margarita-Roman-Michail-Bulgakow/dp/3423143010 (incl. Amazon Affiliate-ID from this website)


    Ich lese in der LR gerade die ältere Übersetzung von Thomas Reschke. Die Ausgabe oben in der Neuübersetzung wurde von Rumpelstilzchen wegen der vielen interessanten Anmerkungen empfohlen.


  • Von einer lieben Eule. :*


    Levi N. Louis - Ilithir: Das erste Buch der Chroniken (Die Chroniken von Cardoc)


    41G4xcsKRTL._SX326_BO1,204,203,200_.jpg


    Kurzbeschreibung von Amazon:

    Er glaubt, er habe nichts zu verlieren - und er ist bereit, alles zu riskieren. Ither spricht nur selten über seine Vergangenheit. Denn er erinnert sich an kaum etwas. Und das Wenige, an das er sich erinnert, ist nicht sehr erfreulich. Das, was die anderen Schatten so halbherzig in ihrem Kodex beschwören, ist für ihn bittere Realität. Es ist, als habe er vor seiner Zeit bei den Schatten nicht einmal existiert. Sie haben ihm einen neuen Namen gegeben, und sie haben ihn zu einem ihrer Eliten ausgebildet. Als Schatten ist er der Neutralität verpflichtet. Doch auf der Suche nach seinem wahren Selbst gerät Ither immer tiefer zwischen die Fronten der hohen Häuser. Verborgen hinter ihren Mauern, drohen heimtückische Intrigen und grausames Blutvergießen das instabile politische Gefüge der unterirdischen Höhlenstadt aus dem Gleichgewicht zu bringen. Ither ahnt nicht, dass er selbst das zentrale Element dieser Verstrickungen ist und das Schicksal Tausender Dunkler in seinen Händen hält ...


  • Von einer lieben Eule. :*


    Levi N. Louis - Shotar: Das zweite Buch der Chroniken (Die Chroniken von Cardoc)


    414pQqd%2BmIL._SX326_BO1,204,203,200_.jpg


    Kurzbeschreibung von Amazon:

    Das Leben an der Oberfläche ist hart. Besonders jetzt, da der Winter Einzug gehalten hat. Karte und Seher sind vereint. Und die Cardoc setzen ihren Weg gen Norden fort, um die Stadt der Sternwanderer zu finden. Doch ein Verräter in ihren Reihen spielt sein eigenes, ganz persönliches Spiel. Durch seine Preisgaben gelingt es dem Feind, an Ither heranzukommen und ihn gefangen zu nehmen. Die Gra Res Tar schrecken vor nichts zurück, um an die Informationen zu gelangen, die sie so dringend benötigen. Ither bleibt nur eines: Durchhalten! Er muss die Karte schützen. Um jeden Preis.


  • Das ist die Empfehlung für Januar 2019 meiner Buchhandlung. Die Buchvorstellung war so schön und interessant, dass ich es mitnehmen musste.

    Elisabeth Strout - Alles ist möglich


    41ytfqq--nL._SX324_BO1,204,203,200_.jpg


    Kurzbeschreibung (amazon.de):

    In ihrem neuen Roman erzählt Elizabeth Strout unvergessliche Geschichten über die Menschen einer Kleinstadt, die sich nach Liebe und Glück sehnen, aber oft Kummer und Schmerz erleben.

    Da sind zwei Schwestern: Die eine gibt für die Ehe mit einem reichen Mann ihre Selbstachtung auf, während die andere sich von einem Buch dazu inspirieren lässt, ihr Leben zu ändern. Der Hausmeister der Schule will einem Außenseiter helfen und stürzt dabei in eine Glaubenskrise; eine erwachsene Frau sehnt sich immer noch wie ein Kind nach der Liebe ihrer Mutter. Und eine in New York erfolgreiche Schriftstellerin kehrt nach siebzehn Jahren zum ersten Mal in ihre Heimat zurück, um ihre Geschwister zu besuchen.

    Die ganze Bandbreite menschlicher Gefühle, von Hass und Neid, Einsamkeit und Wut bis zu innigster Menschenliebe entfaltet sich in diesen Familiengeschichten. Es sind Geschichten über die Natur des Menschen in all seiner Verletzlichkeit und Stärke, über die unendliche Vielfältigkeit des Lebens.