Frühjahr-Eulentreffen 2019: 30.03.2019 in Hannover - Teilnehmer

  • Liebe Eulen,


    ich habe im Hotel Hennies unser Frühjahr-Eulentreffen für den 30. März 2019 gebucht. Ich liste euch noch kurz die Preise (Sonderpreise) für die Zimmer einschließlich Frühstück auf (die Einzel- und Doppelzimmerpreise haben sich um 4,- Euro erhöht).


    Einzelzimmer = 65,- Euro

    Doppelzimmer = 89,- Euro

    Dreierzimmer = 95,- Euro


    Bitte meldet euch erst dann an, wenn ihr sicher seid, dass ihr den Termin halten könnt, ob ihr nur zum Treffen oder auch zum Übernachten kommt (1 oder 2 Nächte) und wie ihr anreisen werdet. Die Zimmer bucht ihr aber bitte selbst.



    Teilnehmer:

    01. Wolke => xx => Auto

    02. Gucci => xx => Auto

    03. Batcat => bucht selbst => Bahn

    04. Richie => bucht selbst => Bahn

    05. Clare => bucht selbst => Bahn

    06. belladonna => bucht selbst => Bahn

    07. Rouge => bucht selbst => Bahn

    08. Tom => bucht selbst => Auto

    09. streifi => bucht selbst => Bahn

    10. LeseBär => bucht selbst => Bahn

    11. Sternschnuppe5887 => bucht selbst => Bahn

    12. Saiya => bucht selbst => Auto

    13. schnatterinchen => bucht selbst => Bahn

    14. little sparrow => xx => Auto

    15. Tante Li => bucht selbst => Bahn

    16. Ayasha => bucht selbst => Bahn

    17. tweedy39 => bucht selbst => Bahn

    18. Gummibärchen => bucht selbst => Bahn

    19. Geli und Baumschubser => xx => Auto

    21. Alex Berg und Andreas => buchen selbst => Auto

    23. Ellemir => bucht selbst => Auto

    24. Para => bucht selbst => Bahn

    25. Schubi und Püppi => xx => Auto

    27. Vingela => bucht selbst => Auto

    28. Nachtgedanken => bucht selbst => Bahn

    29. ottifanta => bucht selbst => Auto

    30. sabineg52 => bucht selbst => Auto

    31. Lese-Rienchen => bucht selbst => Auto

    32. Schwefelfell => bucht selbst => Auto

    33. Elbereth => bucht selbst => Auto

    34. xexos => xx => Auto

    35. JaneDoe => bucht selbst => Auto

    36. Eskalina => xx => Auto



    Merkliste:

  • Ich komme am Samstag, allerdings erst am späten Nachmittag (ungefähr 18.00 Uhr), weil ich am Vormittag noch eine Veranstaltung in Nürnberg habe. Ich bleibe bis Sonntag und buche meine Kate selbst.

    Und wenn mich jemand <hüstel> bitten sollte, zu lesen, mache ich das gerne, bevorzugt auf Voltaires Schoß sitzend. 8)

  • Sehr intellektuell. *hust*


    Es wird um förmliche Abendkleidung gebeten.

    Natürlich siezen wir uns alle.

    Es gibt nur antialkoholische Getränke.

    Zum Lachen (kommt nur selten vor!) gehen wir in den Hotelkeller.

    *geht kichernd ins Bett* :lache

    Lieben Gruß,


    Batcat


    Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt (aus Arabien)

  • So habe ich diese Frage vor einigen Wochen, bezogen auf das Herbsttreffen beantwortet:

    Die meisten reisen im Laufe des Freitags an (einige sogar schon am Do.), weil sie viel Zeit zum sabbeln brauchen. Man hat sich schließlich häufig sechs Monate dazwischen nur im Forum ausgetauscht.

    Freitag Abend geht es immer gemeinsam zu einem nur 300 m entfernt liegenden spanischen Lokal zum Essen.


    Am Samstag nach dem Frühstück holen manche noch etwas Schlaf nach, andere gehen spazieren und weitere halten sich schon im Forentreffenraum auf und warten auf weitere Eulen und Bücher.


    Es ist nämlich so, wer mag bringt Bücher mit, legt sie auf einen großen Tisch und andere Eulen bedienen sich über Stunden. Immer wieder werden weitere Bücher raufgelegt und der Büchertauschtisch ist sehr lang. Was nachts keinen neuen Besitzer gefunden hat und vom Altleser auch nicht wieder mit nachhause geniommen wird, landet nicht im Altpapier. Das wäre ja die Höhe. Sondern, da ich einen der kürzesten Wege zum Hotel habe, lade ich nachts alle Bücher ins Auto und bestücke damit Öffentl. Bücherschränke & Co.


    Wer Sa. mittags da ist, bestellt sich Essen und Trinken nach seinem Gusto, es wird aber auch früh abends gegessen. D.h. gegen 17 Uhr sollte man da sein um sein Abendessen aus der Eulen-Essens-Auswahlkarte zu wählen. Nach dem Essen gibt es meist ein bisschen Programm,einige anwesende Autoren lesen eine Viertelstunde, es gibt weitere Traditionen, die ich nicht ausplaudere. Je nach mentaler Stärke verlängert sich der Tag, verkürzt sich die Nacht. Am Sonntag reisen dann nach dem Frühstück alle wieder nachhause.

    Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz.
    (Tintenherz - Cornelia Funke)