Auswertung Lesestatistik August 2019

  • Auf zur nächsten Runde: Im August haben sich 30 Eulen an der monatlichen Lesestatistik beteiligt und insgesamt 207 Bücher gelesen (also durchschnittlich fast 7 Bücher pro Eule).


    Im August haben die Statistikeulen 164 Autoren gelesen. Die meistgelesenen waren:


    (Autor, durchschnittliche Note, Anzahl der Bewertungen)


    Hanna Caspian, 1.4, 6

    Patricia Briggs, 1.6, 4

    Agatha Christie, 1.9, 4

    A.N. Roquelaure, 2.8, 4

    Thomas Thiemeyer, 1.5, 3


    Die besten Bewertungen erhielten


    (Autor, durchschnittliche Note, Anzahl der Bewertungen)


    Nora Roberts, 1.0, 2

    Jessica Townsend, 1.0, 2

    Dick Francis, 1.1, 2

    Marie Force, 1.3, 2

    Hanna Caspian, 1.4, 6


    Im August wurden 194 Titel bzw. 207 Bücher gelesen, davon 55 Ebooks und 13 auf Englisch. Insgesamt wurden 12 Titel von mehr als 1 Eule gelesen, darunter


    (Autor, Titel, durchschnittliche Note, Anzahl der Bewertungen)


    Joan Weng, Amalientöchter, 2.1, 3 davon 3 in einer Leserunde und 1 als E-Book

    Hanna Caspian, Abendglanz, 1.3, 2

    Hanna Caspian, Nachtfeuer, 1.5, 2

    Hanna Caspian, Morgenröte, 1.5, 2

    Greg Iles, Verratenes Land, 1.5, 2 davon 1 als E-Book

    Anne Barns, Apfelträume am Meer, 1.5, 2 davon 1 als E-Book

    Linus Geschke, Im Wald der Wölfe, 1.6, 2 davon 1 in einer Leserunde

    Cay Rademacher, Ein letzter Sommer in Méjean, 1.7, 2 davon 1 als E-Book

    Jojo Moyes, Mein Herz in zwei Welten, 1.9, 2

    Charlotte Bronte, Shirley, 2.0, 2 davon 1 in einer Leserunde


    Monatshighlights:


    (Autor, Titel, Anzahl der Monatshighlights)


    Brigitte Kronauer, das Schöne. Schäbige. Schwankende, 1

    Charlotte Bronte, Shirley, 1

    Christoph Zachariae, Das Labyrinth. Ödland 5, 1

    Dick Francis, Hilflos, 1

    Felicity Whitmore, Das Herrenhaus im Moor, 1

    Hanna Caspian, Abendglanz, 2

    Imogen Hermes Gowar, Die letzte Reise der Meerjungfrau, 1

    J.D. Robb, Zum Tod verführt, 1

    Jenny Blackhurst, Mein Herz so schwarz, 1

    Johan Harstad, Buzz Aldrin wo warst du in all dem Durcheinander, 1

    Lily King, Euphoria, 1

    Michael J. Sullivan, Riyria: Die verborgene Stadt Percepliquis, 1

    Michaela Saalfeld, Als wir im Regen tanzten, 1

    Patricia Briggs, Spur des Feuers, 1

    Rebecca Gablè, Teufelskrone, 1

    Sabine Weigand, Die englische Fürstin zwischen Glanz und Rebellion, 1

    Sarah Breen und Emer McLysaght, OMG diese Aisling!, 1

    Stephen King, Glas, 1

    Stuart Turton, Die sieben Tode der Evelyn Hardcastle, 1

    Ursula K. LeGuin, Freie Geister, 1

    Zsuzsa Bánk, Die hellen Tage, 1


    ... und schließlich gab es auch noch ein paar abgebrochene Bücher:


    C.J. Cherryh, Pells Stern, 1

    Daniel Illger, Skargat - Der Pfad des schwarzen Lichts, 1

    Susan Elizabeth Phillips, Frühstück im Bett, 1


    Zur Erinnerung: Bitte vergesst nicht eure abgebrochenen Bücher zu benoten.


    :wave

    "Es gibt einen Fluch, der lautet: Mögest du in interessanten Zeiten leben!" [Echt zauberhaft - Terry Pratchett]

  • 30 Eulen sind recht wenig. Ich habe das die letzten Monate nicht so verfolgt. Sind es immer so wenige?

    Naja, sonst sind es meistens eher so 35 Eulen ... aber darüber hinaus geht's inzwischen (leider) nur noch selten.

    "Es gibt einen Fluch, der lautet: Mögest du in interessanten Zeiten leben!" [Echt zauberhaft - Terry Pratchett]

  • Dann könnten wir ja mal nächstes Jahr versuchen, mehr Werbung zu machen oder versuchen, mehr Eulen zu überzeugen, daß es doch sehr interessant ist - vor allem je mehr Eulen mitmachen, desto aussagekräftiger wird es.

  • Zur Erinnerung: Bitte vergesst nicht eure abgebrochenen Bücher zu benoten.

    Also ich kann abgebrochene Bücher nur sehr selten benoten.

    Die Noten sind zwar immer subjektive Eindrücke, aber bei abgebrochenen Büchern ist mit das dann wirklich zu subjektiv.

    Nur wenn ich ein Buch abbreche, weil ich es wirklich ganz mies finde, kann ich dann auch wirklich eine schlechte Bewertung geben. Das kommt zum Glück nur selten vor.

    Meist ist es so, dass ich andere Erwartungen hatte, oder es war der falsche Zeitpunkt usw., da kann Buch und Autor nichts dafür.


    Hier jedenfalls mal eine dickes Danke von mir für deine Arbeit.

    Man sollte alles lesen. Mehr als die Hälfte unserer heutigen Bildung verdanken wir dem, was wir nicht lesen sollten.

    Oscar Wilde (1854 - 1900)


  • Ich bin prinzipiell weiterhin dabei, habe aber über den Sommer sehr wenig gelesen, und es erschien mir seltsam, ein oder zwei Bücher aufzuführen. Im September ging es schon wieder. :)


    Was das Bewerten abgebrochener Bücher betrifft, bin ich ganz bei vev: Ich kann und werde nichts bewerten, das ich nicht (vollständig) kenne. Wie sollte ich dem betreffenden Buch gerecht werden?

  • Ich kann euch da schon verstehen, aber es ist nun einmal so, dass ich Bücher ohne Bewertung nicht mit in die Statistik aufnehmen kann. Falls ich ein Buch nach den ersten Seite weglege, weil ich gerade nicht in der Stimmung war, liste ich es i.A. daher nicht bei den gelesenen Büchern auf.

    "Es gibt einen Fluch, der lautet: Mögest du in interessanten Zeiten leben!" [Echt zauberhaft - Terry Pratchett]

  • Wir hatten doch mal die "Vorgabe" - ungelesene Bücher mit 6 zu bewerten.

    Da die 6 ja sonst so gut, wie nie vorkommt, ist es doch ersichtlich, daß es sich dann dabei nur um ein abgebrochenes Buch handeln kann.


    Die 6 sagt so dann nur = abgebrochen und nicht, daß es grottenschlecht ist.

  • Die 6 ist ja nicht die 6 als Zensur,Note, sondern als eine Art Zeichen für die Statistik.

    Also würde ich jetzt so definieren, da man - wie Saz sagte, ja ansonsten keine aussagekräftige Statistik hinbekommt.


    Wenn es das Programm zuläßt, Saz, geht auch theoretisch einen andere Zahl? Bsp die 7 oder so? Oder die 9

    Dann würde es klarer werden, daß es lediglich als Instrument zum darstellen gemeint ist.

  • Ich hatte es früher auch so gemacht, daß ich ein abgebrochenes Buch mit 6 bewertet habe und erinnere mich, daß das irgendwann/-wo so vorgegeben war :alter


    Mittlerweile notiere ich mir abgebrochene Bücher nicht mehr, aus den Augen aus dem Sinn :grin