Thriller-und-anderes-Eulen-Plauder-Thread (Fortsetzung Vollstrecker ... 8.0) ab 14.05.20

  • Finsternis soll dich umfangen ist toll 😍

    Das ist noch auf meinem SuB - wie kann es auch anders sein.


    Ja, für unterwegs ist "Quendel" unpraktisch.

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)

  • Thriller-Maus Finsternis soll dich umfangen habe ich auch gelesen, hat mir sehr gut gefallen. Viel Spaß!


    Irri Wenn du Düfte magst: Ich liebe die Kopfkissen Sprays von Durance, vor allem Rose, Lindenblüte, Ruhige Nacht (riecht nach Orangenblüte finde ich) und Frische Wäsche (riecht wie frisch geduscht).

    “You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.” :lesend

    C.S. Lewis

  • Guten Morgen

    bin noch nicht ganz wach, habe gerade im falschen Thread fleißig geschrieben....:bonk Nicht schlimm, aber eigentlich gehört es hier her:

    ich habe gestern Abend noch zu "Finsternis" gegriffen, obwohl ich zu Hause war. Fängt gut an. Warum wird am Anfang so oft erwähnt, das Martha nicht hübsch ist? Macht mich etwas stutzig. Bei "Quendel" habe ich auch schon 1,5 Kapitel gelesen (sind ziemlich lange Kapitel), noch ist nichts passiert, außer lange Passagen aus der Vergangenheit. Bullrich ist jetzt im Finster und ich hoffe, da geht es jetzt los.

  • Morjen


    Thriller-Maus , Quendel braucht ein bisschen, um in die Gänge zu kommen, aber mich hatte das nicht gestört. Göga hat sich inzwischen gut reingefunden, nachdem er für den Anfang länger brauchte.


    Meistens mag ich es auch nicht, wenn ständig das Aussehen erwähnt wird, das ist beim Seelenspalter auch so. Jaha, ich weiß, dass die Hauptprota extrem schön ist. Aber da sie sonst gut charakterisiert wird und das Aussehen nur für ihren Job nutzt, stört das jetzt nicht weiter.

    Die Story ist schon gut und relativ komplex, vor allem die Protas kommen gut rüber, allerdings ist es vom Schreibstil her eher einfach.


    Ich habe mir jetzt die "Nesti Dante Luxury Platinum Seife" und die "Nesti Dante Naturseif Blattgold" gekauft.

    Ansonsten gucke ich erstmal nach einem Raumduft.

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)

  • Ansonsten gucke ich erstmal nach einem Raumduft.

    Ich wollte noch kurz erwähnen, daß ich im (relativ großen) Badezimmer ein Duftöl mit diesen Stäbchen habe. Beim frischen Öffnen und Aufstellen verwende ich sofort alle Stäbchen, sonst gibt's keinerlei Duftverteilung. Wenn die Zimmertüre immer geschlossen ist, dann bemerkt man den Duft, ansonsten verfliegt er ziemlich schnell. Also fürs Wohnzimmer würde ich persönlich keine Stäbchen nehmen, das wäre mir zu "dünn", aber das sind meine persönlichen Erfahrungen.

  • Irri

    Das ist ja oft so, dass eine Geschichte braucht, um in Gang zu kommen.

    Die Beschreibung von Aussehen und das Alter interessiert mich schon, weil ich mir dann ein genaues Bild machen kann und die Protas dann vor Augen habe. Aber hier "denkt" der Vater ja genauso.

    Ich habe das Buch vor längerer Zeit gelesen (Finsternis). Jetzt wo du es sagst finde ich das Beschreiben des Aussehens schon amüsant. Das Mädel hat wahrscheinlich nur gewisse Komplexe wegen ihrer Größe. Martha erinnert mich etwas an meine Schwiegertochter (190 cm groß), und die ist eine ganz Liebe. Warte einfach mal den weiteren Verlauf des Buches ab.

    Es gibt weder moralische noch unmoralische Bücher. Bücher sind gut oder schlecht geschrieben, sonst nichts.


    Oscar Wilde (1854 - 1900)

  • Angie Voon

    Auf jeden Fall! ich freu mich schon auf das gemeinsame Training der beiden. Na ja, sie hat einen breiten Mund und eine lange Nase und ist 180 cm. Da bekommt man schon mal Bilder im Kopf. Ist eben mal etwas anderes.

    Gerade habe ich einiges bei "Quendel" weiter gelesen. Ich komme jetzt in die Geschichte und der Schreibstil ist schon großartig, außer....jeder Dialog beginnt mit einem Fluch: sehr witzig, aber mittlerweile etwas übertrieben.

  • Dass Martha keine Schönheit ist und sich dessen bewusst ist, hat schon Auswirkungen auf ihre Persönlichkeit. Bei der Arbeit mit Blinden spielt das normalerweise keine Rolle, aber in diesem Fall ist es komplizierter... Die Erklärung kommt noch.

    “You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.” :lesend

    C.S. Lewis

  • Morjen ihr Lieben


    Gestern gegen Mittag rief das Pflegeheim von Schwiegermutti an. Ihr ging es nicht gut, sie hatte seit ein paar Tagen wohl schon starke Schmerzen, verweigerte inzwischen alles und lag nur noch im Bett.

    Wir sind dann hingefahren und haben quasi Abschied genommen, man konnte sie kaum noch verstehen.

    Gestern am frühen Abend kam dann der zweite Anruf, dass sie friedlich eingeschlafen ist.


    Göga ist natürlich erstmal durch den Wind. Wenigstens ist alles schon vorbereitet und organisiert, und es wird nur eine "Feier" im engsten Familienkreis sein. Sie ist 88 Jahre alt geworden.

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)

  • Irri

    Oh nein, das tut mir sehr leid. Mein Beileid und ganz viel Kraft für die nächste Zeit. Sie musste wenigsten nicht lange leiden und 88 Jahre ist schon ein gutes Alter. Hört sich jetzt total doof an, aber ich denke, du weißt, was ich meine: ihr konntet euch verabschieden, das ist ja auch nicht immer gegeben, und sie konnte mit dieser Gewissheit gehen.

    Einen :knuddelauch an Göga!

  • Dass Martha keine Schönheit ist und sich dessen bewusst ist, hat schon Auswirkungen auf ihre Persönlichkeit. Bei der Arbeit mit Blinden spielt das normalerweise keine Rolle, aber in diesem Fall ist es komplizierter... Die Erklärung kommt noch.

    Komisch, diesen Gedanken hatte ich sogar auch schon. Und ich glaube zu wissen, in welche Richtung dies geht. Irgendwo habe ich etwas gelesen (bestimmt bei den Rezi) das in diese Richtung passen könnte. Aber selbst, wenn es so wäre, ist es nicht schlimm. Wer ist schon perfekt...außer Danny! :love:

  • Irri ... mein Beileid an deinen Göga und natürlich an dich, wir wissen ja, dass du dich gut mit ihr verstanden hast... War sie denn krank? Oder hat sie durch die Corona Maßnahmen einfach keine Lust mehr gehabt?

    Fühl dich umarmt :knuddel1

  • Nein, das hatte mit Corona nichts zu tun. War das Alter, und sie wollte schon längere Zeit nicht mehr. Das war auch ein Grund, dass sie dann alles verweigerte.

    Nicht falsch verstehen, aber es war jetzt gut so, vor allem, dass es dann wirklich schnell ging und sie trotzdem durch das Heim eine Betreuung hatte.

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)