ILmeP 8.0 (2020 2.0)

  • Sitzungsprotokolle schreiben ist ätzend Angie Voon . Ich hoffe, Du musst nur ein Ergebnisprotokoll schreiben.

    Und Erfurt, kann ich verstehen, ist auch eine Reise wert. Eben alles zu seiner Zeit, auch Bücher müssen manchmal warten.

    [SIZE=7]"Leute die Bücher lesen, sind einfach unberechenbar." Spruch aus "Wilsberg " [/SIZE]

  • Mariion , ja, Sam Feuerbach hat mit der Krosann-Reihe begonnen und die selbst veröffentlicht.

    Ich weiß noch, dass ihn seine Familie z. B. bei den Covern unterstützt hatte. Das fand ich toll.


    Und man hat auch bei Verlagsbüchern keine Qualitätsgarantie.

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)

  • Findus


    Jepp, nur Ergebnisprotokoll, bin ja keine Sekretärin. Ist auch besser wenn ich die Pöbeleien des Bürgermeisters weglasse. Da hatte sogar ein Bürger irritiert gefragt ob die Sitzungen immer so ablaufen würden. Da müsste der Mann mal zu einer Gemeinderatssitzung kommen. Er wäre wahrscheinlich entsetzt. =O

    Es gibt weder moralische noch unmoralische Bücher. Bücher sind gut oder schlecht geschrieben, sonst nichts.


    Oscar Wilde (1854 - 1900)


  • Bücher mit solchen Coverbildern, wo es aussieht, als würde der starke Held der holden Maid gleich in den Hals beißen! 8o


    LG, Bella

    Oh... 8| Nein, solche Bücher habe ich nicht in meinem Repertoire. Da gefiel mir die Beschreibung von:

    ein rosaroter Liebesroman!

    doch besser. ;) Da habe ich mir solche Bücher darunter vorgestellt:


    ASIN/ISBN: 3499268094


    Ich selbst lese derzeit:


    ASIN/ISBN: 3328101950


    aber ich habe so meine Schwierigkeiten mit dem Buch. Zu Beginn kamen mir gleich zu viele Personen in der Handlung vor - da habe ich noch immer (und ich bin mittlerweile auf Seite 108) meine Schwierigkeiten - und die Sätze sind manchmal verwirrend. Ich weiß nicht, ob die Ausgabe noch nicht bearbeitet wurde oder ob der Satz so richtig sein soll!? Beispiel Seite 84: Er war nachgerade begeistert. Klingt doch schon komisch und soll so wahrscheinlich auch nicht sein. Das stört mich schon sehr, da dies keine Seltenheit ist in diesem Buch.

  • Jenya

    Gute Bücher sind bei den Selfpublishern eher selten. Falls ich einmal eine Stecknadel im Heuhaufen finde, sage ich Bescheid. Momentan fällt mir nur "Der übersehene Mann" ein, das ich als eBook für 3,99 € gekauft habe. Es ist ein ernsthafteres Buch - also nicht unbedingt etwas für dieses Forum.

    Ich schließe mich der Rezension von Jacky an

  • Totenleserin "Er war nachgerade begeistert" ist zumindest nicht falsch...


    Ich habe immer wieder Selfpublisher gefunden, die mir sehr gut gefallen haben. Sam Feuerbach, Thariot, auch Clannon Miller hat so angefangen. Die wunderbare Die Asperischen Magier Reihe war für mich ein Lesehighlight. Ich lese mindestens zur Hälfte eBooks in der unter 5€ Klasse.


    Ich meine da gab es sogar einen Thread zu... Muss mal danach suchen.

    “You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.” :lesend

    C.S. Lewis

  • Jenya

    Gute Bücher sind bei den Selfpublishern eher selten. Falls ich einmal eine Stecknadel im Heuhaufen finde, sage ich Bescheid. Momentan fällt mir nur "Der übersehene Mann" ein, das ich als eBook für 3,99 € gekauft habe. Es ist ein ernsthafteres Buch - also nicht unbedingt etwas für dieses Forum.

    Ich schließe mich der Rezension von Jacky an

    Ja, bitte sag Bescheid, wenn du eine Stecknadel gefunden hast.:knuddel1

    Dein Tipp klingt wunderbar. Das Buch scheint sehr berührend und emotional zu sein. :danke

    Schau mal, Hati liest zurzeit auch ein sehr tiefgründiges Buch. Ich habe es aber noch nicht gelesen. Ich will zuerst ihre Meinung dazu hören.

    ASIN/ISBN: B07VGHGJVQ


    breumel

    Der Thread würde mich interessieren. Es wäre lieb, wenn du den verlinken würdest......oder vielleicht finde ich ihn selber.....

  • Einen wunderschönen Mittwoch...

    hier in Südhessen ist es brutal schwül und stürmisch - ich hoffe, es kommt noch etwas Regen runter...


    Lesetechnisch habe ich mich übrigens für einen 'Nackenbeißer'entschieden, der mich sehr gut unterhält, ohne mich anzustrengen, das macht mein Job diese Woche schon genug !

    Vielen Dank für die Erklärungen zur Frage von Totenleserin  :-)


    Ansonsten gibt es wenig zu berichten... Die Hitze, der anstehende Vollmond, die Coronaeinschränkungen, die Wartezeiten, etc, etc, etc... tragen nicht dazu bei, dass unsere Patienten entspannter werden... Meine Baldrian-Dosis habe ich der aktuellen Situation angepasst und überlege, einfach morgens schon mit geruchsfreiem Alkohol anzufangen... *Scherz*

    Freitag habe ich einen Tag Urlaub, da freue ich mich sogar auf den anstehenden Zahnarzttermin :-)


    Habt einen guten Nachmittag !

  • Totenleserin


    hinter diesen gewöhnungsbedürftigen Covern verstecken sich in aller Regel schöne Romane.

    Ein gutes Beispiel ist die Autorin Kristin Hannah, die heute sehr beliebt ist und regelmäßig die Bestseller-Listen erobert und anführt... einer meiner Lieblinge ist dieser Roman von 2004, der wirklich zauberhaft ist. Den in ein anderes Kleidchen verpackt - würde weggehen wie warme Semmeln...


    ... und wenn ich meine Rezension von 2013 so durchlese, sollte ich diesen Roman vielleicht auch mal wieder re-readen...:gruebel

  • Morgen liebe Mitlesenden...


    Freitag, heute habe ich einen Tag frei.

    Das Wetter soll schön werden und ich werde mit dem Fahrrad meine verschiedenen Termine wahrnehmen Anhängend ein Sommer Eindruck vom Eingangsbereich meines Gartens. Das ist momentan ein Eldorado für Hummeln und Schmetterlinge. Macht mir eine riesen Freude!


    :wave

  • Es ist einfach traumhaft. Ich kann nicht verstehen, dass manche Leute nur Gabionen und graue Steine sich in den Garten stellen.

    Über die "Vorgärten des Grauens" kann man sich super streiten. Haben wir mittlerweile einige im Ort und können es nicht verhindern. Dazu müsste man die Gestaltungssatzung ändern. Im Neubaugebiet im Ort gab es leider dazu keine Vorgaben im genehmigten Bebauungsplan. Ich werde die Änderung der Gestaltungssatzung wieder ins Gespräch bringen müssen, um gegen diesen Unsinn anzugehen.

    Es gibt weder moralische noch unmoralische Bücher. Bücher sind gut oder schlecht geschrieben, sonst nichts.


    Oscar Wilde (1854 - 1900)