Kinder der 70er und 80er

  • Zitat

    Original von Jasmin87


    :rofl Ich auch nicht.
    Aber ich hab auch fleißig gesammelt.


    Richtig! Habe ich auch gemacht! :wow
    Habe bei der Erinnerung daran wieder den Geschmack von Tinte im Mund, beim Abbeißen des Endes der Patrone, um an das Kugerl ranzukommen.


    Und Uhu-Kugerln, war das auch eine Trendsportart oder nur bei uns üblich? Uhu auf den Schulschreibtisch auftragen und dann mit den Fingern verreiben und eben Kugerln daraus bilden, wozu auch immer.


    Aber ich wette, außer meiner besten Freundin und mir hat keiner in der Schule Familiensaga gespielt. Mit den Doppeldeckerfederpennalen als Kutschen und den Vanillemilch- oder Kakao-Schulmilchpackerln als Pferden. Die Stifte waren natürlich die Familienmitglieder.

  • Den Tintengeschmack habe ich auch noch im Mund, wenn ich daran denke. Eine Patrone war immer die Aufbewahrungsbox. Bevor die Kügelchen aber darin verschwanden, schnell noch mal kleine Tore auf dem Tisch aufgebaut und dann mit dem Lineal die Kugel ins Tor schießen, natürlich gegen den Banknachbarn :lache


    Das Sammeln von Pelikanfüllern und Swatchuhren war bei uns auch Sport. Wie blöd eigentlich? Man kann eh nur mit einem Füller schreiben und auch nur eine Uhr tragen.


    Kennt noch einer die langen Pelikanfüller, die nach oben hin spitz zuliefen und unten die abgeflachte Feder hatten?

    :write "Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein." -Albert Einstein-


    :lesend

  • Ein toller Fred. Ich bin Baujahr 1974 und schwelge gerade in Erinnerungen: :-]


    - Bazooka Joe (wobei man sich das Zeug nur gekauft hat, um an die Sprüche zu kommen)


    - Caramac und Brauner Bär (beides erlebte ja so eine Art Revival, aber hat niiiiiiiiiiiie so wie früher geschmeckt)


    - dieses Eis, das unten im Becher eine Kaugummikugel hatte


    - Knallerbsen, Nies- und Juckpulver


    - gelesen habe ich alle Ausgaben von Pitje Puck und von einem Mädchen, an deren Namen ich mich nicht erinnern kann. Ihr Vater war Arzt und ich glaube sie lebten in Afrika...


    - meine erste Boyband: Bros - ach, was war ich verliiiiiiiiiiiiiiiiiebt :lache


    - meine schlimmste Modesünde: eine pinkfarbene Steghose mit einer pinkfarbenen Satinbluse. :yikes Zum Glück existieren davon keine Fotos mehr!



    ...und wenn ich länger überlege, fallen mir bestimmt noch einige andere Sachen ein.

  • Zitat

    Original von bonnie
    Ein toller Fred. Ich bin Baujahr 1974 und schwelge gerade in Erinnerungen: :-]




    - dieses Eis, das unten im Becher eine Kaugummikugel hatte


    Hieß das nicht Balla-Balla Eis?
    Ich mochte dieses Eis auch immer gern und war stinksauer wenn unten im Becher ne grüne Kugel/Kaugummi war... :lache

  • Zitat

    Original von Batcat


    Das haben auch andere gemacht? :wow


    *meld* und dann in den roten Pelicanfüller steckten, an dem eigentlich die Ersatztpatrone steckte.



    Zitat


    Und Uhu-Kugerln, war das auch eine Trendsportart oder nur bei uns üblich? Uhu auf den Schulschreibtisch auftragen und dann mit den Fingern verreiben und eben Kugerln daraus bilden, wozu auch immer.


    Jaa, genau ich erinnere nich - das war ein Spass; :grin


    --


    kennt ihr auch die "Anfrage" von süssen Jungs *grins* - die euch gaanz schüchtern einen zusammen gefalteten Zettel zuschoben auf dem stand:
    Willst du mit mir gehn? und dann konnte man sich entscheiden mit Ja - Nein oder Vielleicht :lache

  • Zitat

    Original von WaterPixie
    kennt ihr auch die "Anfrage" von süssen Jungs *grins* - die euch gaanz schüchtern einen zusammen gefalteten Zettel zuschoben auf dem stand:
    Willst du mit mir gehn? und dann konnte man sich entscheiden mit Ja - Nein oder Vielleicht :lache


    :yikes


    Wie gruselig.
    Am besten war immer "vielleicht" anzukreuzen... :lache


  • :rofl ja, und da stand dann meistens noch der Satz drunter "und wenn du nicht willst, gib mir den Brief nicht zurück" :gruebel da konnte man sich das Ankeuzen von nein oder vielleicht ersparen...

  • Zitat

    Original von bonnie
    - Bazooka Joe (wobei man sich das Zeug nur gekauft hat, um an die Sprüche zu kommen)


    Bazooka Joe haben wir auch geliebt. Wir haben immer Wettbewerbe gemacht, wer sich am meisten von den Kaugummis in den Mund stecken und die größten Blasen machen konnte. Das waren Blasen, da sah man nichts mehr vom Gesicht und dann platzten sie und das ganze Zeug klebte in den Haaren :wow

    Liebe Grüße
    Sabine


    Ich :lesend "Am Anfang war der Frost" von Delphine Bertholon

    Ich höre "Das Schlaflabor" von Marc Meller

    SuB: 163

  • Zitat

    Original von Booklooker


    :yikes


    Wie gruselig.
    Am besten war immer "vielleicht" anzukreuzen... :lache


    na das wurde eher nach dem Ausmaß der Sachlage entschieden :lache


    :lache naja einmal habe ich einen zettel bekommen ohne Absender - der wurde die Bänke rumgereicht; das war knifflig.... :wow

  • Oh, Tintenpatronenkügelchen sammeln haben wir auch gemacht. Anscheinend gab es das in ganz Deutschland und ich dachte, wir hätten das erfunden :lache

    Liebe Grüße
    Sabine


    Ich :lesend "Am Anfang war der Frost" von Delphine Bertholon

    Ich höre "Das Schlaflabor" von Marc Meller

    SuB: 163

  • Zitat

    Original von Booklooker


    Ich meinte eher diese.
    Die waren bei uns total in!


    Edit: Verlinken klappt heute nicht so gut ;-)


    Aber das sind doch keine Pelikanos sondern Lamys... :grin

  • und in den Pausen sind wir immer wie ein Flitzebogen hinaus auf den Pausenhof gerannt und haben die Tischtennisplatten besetzt und dann immer "Runde" gespielt......die Leute die keinen Schläger hatten haben mit Schulbüchern oder mit der blossen Hand gespielt....