Wo seid ihr? ... ab 04.03.2012

  • Ich hab gerade laut gelacht, weil die Tochter des Gouverneurs sich von der Festungsmauer in den Tod gestürzt und ihr Vater sich daraufhin erschossen hat. Dann hab ich dem Soldaten der dabeistand auch noch meinen richtigen Namen genannt. War vielleicht nicht ganz so clever...
    [SP]Long John Silver - Björn Larsson[/SP]

  • :-( Ich bin gerade - zu spät - wieder in Jamies Zimmer, das dieser mit all seinen eigenen Sachen verlassen hat, und habe seine Abschiedsbotschaft gelesen. :-(
    [SP]M.J. Pearson - The Price of Temptation[/SP]

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend Pascal Mercier: Nachtzug nach Lissabon

  • Ich bin eben der Sklaverei entflohen, hab ein paar leichtgläubigen Bukaniern ein Schiff geklaut und befinde mich jetzt mit dem Kerl der mich später mein Bein kosten wird und ein paar schwarzen Sklaven auf meiner ersten Fahrt als "Pirat".
    [SP]Long John Silver - Björn Larsson[/SP]

  • ... in der Wohnhöhle des Apothekers, mit dem ich über Loyalität und Freundschaft philosophiert habe.


    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend Pascal Mercier: Nachtzug nach Lissabon

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Tante Li ()

  • ... im Pflegeheim und besuche dort Joao Eca. Der gibt mir einige Gedanken Prados über den Wert der Enttäuschung zu lesen: "... Wodurch, wenn nicht durch Enttäuschung, sollten wir entdecken, was wir erwartet und erhofft haben? Und worin, wenn nicht in dieser Entdeckung, sollte Selbsterkenntnis liegen? Wie also sollte einer ohne Enttäuschung Klarheit über sich selbst gewinnen können? ..."

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend Pascal Mercier: Nachtzug nach Lissabon

  • Nach einem kurzen, heimlichen Besuch in meiner Heimatstadt Bern, die sich seltsam fremd angefühlt hat, bin ich wieder zurück in Lissabon und habe bei Prados Schwester Adriana mit der alten Standuhr auch die Zeit wieder angestellt.

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend Pascal Mercier: Nachtzug nach Lissabon

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Tante Li ()

  • Ich bin wieder im Hotel (in das ich gerade erst wieder eingezogen war) und packe meine Koffer, um zu der Zufallsbekanntschaft aus dem Zug zu ziehen. Dieser Geschäftsmann hat mich nicht nur zum Essen eingeladen, sondern danach gleich noch dazu auf unbestimmte Zeit und kostenlos bei ihm zu wohnen (selbst wenn er, wie so oft, verreist ist).


    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend Pascal Mercier: Nachtzug nach Lissabon

  • Ich besuche Prados jüngere Schwester, die mir die dramatische Szene schildert, in der Prado als Medizinstudent der älteren Schwester durch einen beherzten Luftröhrenschnitt das Leben gerettet hat.

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend Pascal Mercier: Nachtzug nach Lissabon