Autor im Bücherregal?

  • So spontan würde ich jetzt sagen:


    Iny Lorenzt
    Cecelia Ahern
    Bernhard Hennen
    Jane Austen
    C.S. Lewis
    Joanne K. Rowling
    Anne Golon
    Cody McFadyen

    Und manchmal ist ein Buch die Welt für mich!


    Mein Blog



    :lesend Laini Taylor - Daughter of Smoke and Bone - Zwischen den Welten



    Langzeitprojekte:
    Margaret George - Maria Stuart LR

  • 30 x J.R.R. Tolkien
    21 x Joanne K. Rowling
    16 x Kai Meyer
    9 x Terry Pratchett
    7 x Eoin Colfer
    7 x C.S. Lewis
    6 x Lloyd Alexander
    5 x James A. Owen
    5 x Cornelia Funke


    Und Tolkien wird garantiert noch mehr ...


    Mich würde mal interessieren, von wem ich die meisten Bücher gelesen habe. Besonders, wenn mehrfach gelesene Bücher auch mehrfach zählen. Ich glaube, dann wäre Rowling über 100. Tolkien wahrscheinlich auch, aber mit Harry Potter habe ich 3 Jahre früher angefangen. Und außerdem eine zeitlang mindestens 2x pro Jahr gelesen. Damals gab es allerdings erst 4 Bände.
    Ich habe die Lesedaten der Rowling-Bücher in Bookcook zusammengezählt und bin auf 43 gekommen - und das sind nur die letzten 4 Jahre!

    Warum gibt es nicht nur die Berge, sondern auch Wälder und Flüsse und Seen? Alles hat seinen Wert für die Welt - nur ist es manchmal schwer, ihn zu erkennen. (Kai Meyer: Seide und Schwert)


    SuB: 8

  • Also, einzeln zählen mag ich nicht immer , aber was ich viel habe


    Tolkien (sicherlich über 100, wird auch noch mehr)
    Susan Cooper (6)
    Lloyd Alxander (9)
    James A. Owen (bisher 5)
    Bernhard Cornwell (6)
    Terry Pratchett (ca. 6)
    Arthur Conan Doyle (Sherlock Holmes komplett)
    Douglas Adams (12 oder mehr)
    Robert Asprin (um die 20)
    Tom Holt (ca. 10)


    Das ist erstmal das, was mir einfällt, wird aber bestimmt noch mehr.

  • Also absoluter Topautor mit weitem Abstand ist:


    Sandra Brown


    was daran lag, dass ich mir die Weltbildserie zugelegt habe.


    Gefolgt von:


    Brown, Rita M.
    Ward, J. R.
    Rose, Karen
    Reichs, Kathy
    MacAlister, Katie
    Jackson, Lisa
    Gerritsen, Tess



    Die Männer kommen bei mir irgendwie zu kurz, aber der mit Abstand beliebteste männliche Autor ist:


    Billingham, Mark

  • - Iny Lorentz
    - Ulrike Schweikert
    - Andreas Franz
    - Andrea Schacht
    - Joanne K. Rowling
    - Agatha Christie
    - Val McDermit
    - Sabine Ebert
    - Katy Reichs
    - S. Kastner
    ....


    Bestimmt noch einige noch dazu, aber habe schon den größtenteils in Kartons eingepackt und kann es Auswendig gar nicht mehr sagen. :gruebel

    :oha Lg Bellamissimo
    ~~~~~~~~~~~~~~
    Habent sua fata libelli- Bücher haben ihre Schicksale:pferd
    :lesend Der Fluch der Hebamme- Sabine Ebert
    Mit offenen Karten- Agatha Christie

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Bellamissimo ()


  • ich nehm mal nur die ab 15- aufwärts, sonst werden das zuviele... :-]


    *23* Lilian Jackson Braun


    *22* Charlotte MacLeod


    *21* Jonathan Kellerman & Martha Grimes


    *19* James Patterson


    *18* J.D. Robb, Ruth Rendell & Sue Grafton


    *16* Ann Granger


    *15* Peter Robinson, John Sandford & Patricia Cornwell

    :flowersgrüssle
    pegasus



    ~man hat nie zu viele bücher, nur zu wenig regal~

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von pegasus ()

  • Mittlerweile hab ich meine Kinderbücher ausgemustert (also die stehen jetzt im Keller meiner Eltern). Derzeit sind die am häufigsten im Regal vertretenen Autoren:
    Robin Cook (14)
    Tess Gerristen (12)
    Nancy Atherton (8)
    J.K. Rowling (6)


    Von einigen Autoren hab ich noch fünf oder vier Bücher...

  • Am meisten vertreten sind:


    Elizabeth George - 10
    Tess Gerritsen - 7 (Isles/Rizzoli)
    James Patterson - 8 (Womens Murder Club)
    Henning Mankell - 9 (Wallander)
    Sabine Kornbichler - 8
    Minette Walters - 10
    Jodie Picoult - 6