LR-Ecke der Querbeet-Lesegruppe (ab 2017)

  • Vielleicht ist es besser, wenn bei weiterem Bedarf das Gespräch im privaten Bereich per PN weitergeführt wird? Nur so eine Idee

    Hallo Nadezhda,

    ich finde es befremdlich, eine Diskussion, die öffentlich geführt wurde, in den privaten Bereich zu verlegen.


    Die Aussage von Clare hatte ich tatsächlich als Wunsch aufgefasst, das Ganze in den PN-Bereich zu verlegen, dem ich einfach nur nachkommen wollte. Offenbar war das verkehrt... Aber ich hatte es nicht böse gemeint.


    Inhaltlich habe ich hier in mehreren Beiträgen und in der PN an Regenfisch ausführlich genug geschrieben, was ich zum Ausdruck bringen wollte und was nicht, und bin dabei m.E. weitgehend sachlich und freundlich geblieben.


    Daher werde ich diese Diskussion jetzt verlassen. Und nein, nicht weil ich beleidigt wäre oder so. Ich bin eher verwundert darüber, dass verschiedene Versuche der Deeskalation nichts gebracht haben. Aber das werde ich jetzt lieber für mich selbst abschließen und abhaken. :-)


    Bitte streicht mich aus allen Queerbeetrunden, danke.

  • Hallo zusammen,


    da die Fragen zu den Leserunden hier anscheinend den Ursprung hatten und gleichzeitig hier auch darüber geschrieben wurde, wie sehr sich einige von euch auf die Diogenes Runde freuen, muss ich jetzt mal fragen, wieso jetzt auf einmal die Absagen für das Diogenes Buch kommen. Gerade weil es mal was anderes ist, wundere ich mich doch jetzt sehr. Im Augenblick frage ich mich, ob ich mir überhaupt noch die Mühe machen und Testleserunden anbieten soll.... :gruebel

  • Die Aussage von Clare hatte ich tatsächlich als Wunsch aufgefasst, das Ganze in den PN-Bereich zu verlegen, dem ich einfach nur nachkommen wollte. Offenbar war das verkehrt... Aber ich hatte es nicht böse gemeint.

    Das habe ich auch nicht als böse gemeint aufgefasst. Ich verstehe nur nicht, warum die Diskussion per PN weitergeführt werden soll und habe dich eingeladen, hier weiter zu diskutieren.

    Inhaltlich habe ich hier in mehreren Beiträgen und in der PN an Regenfisch ausführlich genug geschrieben, was ich zum Ausdruck bringen wollte und was nicht, und bin dabei m.E. weitgehend sachlich und freundlich geblieben.

    Ich habe deine PN gelesen, möchte aber meinen privaten Bereich auch nur für private Nachrichten nutzen. Ich verstehe, dass du Clares Idee nachkommen wolltest und respektiere das, nehme mir aber das Recht auf eine eigene Meinung heraus und vertrete diese ebenfalls höflich und respektvoll. Ich finde es sinnvoll, eine öffentlich angestoßene Unterhaltung auch öffentlich fortzuführen.

    Daher werde ich diese Diskussion jetzt verlassen. Und nein, nicht weil ich beleidigt wäre oder so. Ich bin eher verwundert darüber, dass verschiedene Versuche der Deeskalation nichts gebracht haben. Aber das werde ich jetzt lieber für mich selbst abschließen und abhaken.

    Das ist schade, da ich, wie ich mehrfach schrieb, sehr an einer Diskussion interessiert bin. Ich habe die Diskussion hier auch zu keinem Zeitpunkt als eine Eskalation empfunden, sondern wir sind einfach unterschiedlicher Meinung. Wir leben in einer Demokratie und jeder darf und soll seine Meinung äußern.

    Die eigentliche Geschichte aber bleibt unerzählt, denn ihre wahre Sprache könnte nur die Sprachlosigkeit sein. Natascha Wodin

  • Hallo zusammen,


    da die Fragen zu den Leserunden hier anscheinend den Ursprung hatten und gleichzeitig hier auch darüber geschrieben wurde, wie sehr sich einige von euch auf die Diogenes Runde freuen, muss ich jetzt mal fragen, wieso jetzt auf einmal die Absagen für das Diogenes Buch kommen. Gerade weil es mal was anderes ist, wundere ich mich doch jetzt sehr. Im Augenblick frage ich mich, ob ich mir überhaupt noch die Mühe machen und Testleserunden anbieten soll.... :gruebel

    Ich finde das auch extrem schade. :( Vielleicht tröstet es dich etwas, dass ich mich immer noch auf das Buch freue.

    Die eigentliche Geschichte aber bleibt unerzählt, denn ihre wahre Sprache könnte nur die Sprachlosigkeit sein. Natascha Wodin

  • Für mich ist das eine sehr bedauerliche Entwicklung und ich bin ein bisschen enttäuscht, dass "meine" Querbeeteulen, die ich zum großen Teil persönlich kenne und von denen ich weiß, dass es sich um kluge und liebenswerte Frauen handelt :knuddel1, nicht souveräner mit Nadezhda s Anmerkungen umgehen konnten.

    Ihr habt es nicht böse gemeint, sie aber auch nicht. Eine wirklich unnütze Eskalation.

    Auch wenn ich mich jetzt :schlaeger, sage ich es mit Shakespeare: "Viel Lärm um (eigentlich) Nichts.

  • Für mich ist das eine sehr bedauerliche Entwicklung und ich bin ein bisschen enttäuscht, dass "meine" Querbeeteulen, die ich zum großen Teil persönlich kenne und von denen ich weiß, dass es sich um kluge und liebenswerte Frauen handelt :knuddel1, nicht souveräner mit Nadezhda s Anmerkungen umgehen konnten.

    Ihr habt es nicht böse gemeint, sie aber auch nicht. Eine wirklich unnütze Eskalation.

    Auch wenn ich mich jetzt :schlaeger, sage ich es mit Shakespeare: "Viel Lärm um (eigentlich) Nichts.

    Liebe Lumos,

    ich habe alle meine Postings noch einmal durchgelesen und kann darin kein unfreundliches Wort entdecken. Ich stehe zu meiner Meinung, dass ich für offene Worte und eine offene Diskussion bin.

    Wenn meine spaßig gemeinte Bemerkung "Wir rocken die Runde" zu einer solchen Reaktion führt, verstehe ich das ehrlich gesagt nicht. Damit habe ich niemanden beleidigt, ausgeschlossen oder etwa unterstellt, andere Eulen könnten keine lebendige Leserunden-Dikussion führen, sondern lediglich einen WItz gemacht und mich gefreut, dass jetzt noch mehr Eulen, die ich kenne, an der Leserunde teilnehmen.

    Ich empfinde immer noch keine Eskalation und finde es sehr bedauerlich, dass eine Auseinandersetzung nicht ausgehalten werden kann.


    Wenn meine Teilnahme an der Leserunde der Stein des Anstoßes sein sollte, bitte ich, mir dies mitzuteilen, dann kaufe ich mir das Buch privat.

    Die eigentliche Geschichte aber bleibt unerzählt, denn ihre wahre Sprache könnte nur die Sprachlosigkeit sein. Natascha Wodin

  • Bitte streicht mich aus allen Queerbeetrunden, danke.

    :gruebel So weit hätte es doch wirklich nicht kommen müssen. :wow

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend Roda Roda: Morgensonne Morgenland

  • Liebe Regenfisch , du hast mich doch zitiert, wo habe ich geschrieben unfreundlich ;).

    Das sind Interpretationen, die eine Eskalation befeuern...


    Aber lassen wir das jetzt lieber auf sich beruhen bevor die Wellen noch höher schlagen.

    Am schönsten wäre es, wenn jetzt wieder Ruhe einkehrt wie Clare sich ebenfalls wünscht und wir uns den wesentlichen Dingen zuwenden :knuddel1

  • Jeder weiß doch, dass es im schriftlichen Austausch von Meinungen zu Missverständnissen kommen kann, weil man den Tonfall nicht hören kann.


    Keiner hat es böse gemeint. Jeder wollte nur seine Meinung sagen.


    Dass eine Gruppe, die sich zusammengehörig fühlt, mal gegen eine andere stichelt, ist doch meistens nicht ernst gemeint, soll doch nur den Zusammenhalt stärken.


    Also lasst es gut sein.


  • Hallo zusammen,


    da die Fragen zu den Leserunden hier anscheinend den Ursprung hatten und gleichzeitig hier auch darüber geschrieben wurde, wie sehr sich einige von euch auf die Diogenes Runde freuen, muss ich jetzt mal fragen, wieso jetzt auf einmal die Absagen für das Diogenes Buch kommen. Gerade weil es mal was anderes ist, wundere ich mich doch jetzt sehr. Im Augenblick frage ich mich, ob ich mir überhaupt noch die Mühe machen und Testleserunden anbieten soll.... :gruebel

    Dann sage ich mal, was ich dazu denke, und das ist meine persönliche Meinung:


    Ich kann hier nur für mich sprechen und nicht für Andere, und ich ziehe mich nicht aus der LR zurück.

    Aber so etwas muss jeden für sich entscheiden.

    Ich bewundere dich für die Kraft, die du ins Forum und in die Organisation von Leserunden steckst. Das ist viel Arbeit, und es ist mit Sicherheit nicht immer leicht, unseren Eulen-Flatterhaufen friedlich zu halten;)

    Bei den offiziellen LR war in den letzten paar Jahren kaum etwas für mich dabei. Um so mehr habe ich mich über das Buch für März gefreut.:)

    Die Geschmäcker sind verschieden, auch die Art, an Bücher/Leserunden heranzugehen. In vielen LR entspricht das mir nicht mehr, muss es ja auch nicht. Gerade unsere Vielfalt macht uns reicher.



  • Die Aussage von Clare hatte ich tatsächlich als Wunsch aufgefasst, das Ganze in den PN-Bereich zu verlegen, dem ich einfach nur nachkommen wollte. Offenbar war das verkehrt... Aber ich hatte es nicht böse gemeint.

    Ich bin schon ziemlich lange im Forum, und meist merkt man schon zu Beginn einer Diskussion, wohin sie führt und ob sie ausartet. Das wollte ich verhindern, auch dass du gleichzeitig mehreren Eulen gegenüberstehst, die sich verletzt fühlen, so wie du verletzt bist.

    Bitte streicht mich aus allen Queerbeetrunden, danke.

    Wenn du das möchtest, mache ich es natürlich.

    Aber wenn du magst, dann können wir gerne per PN noch darüber sprechen. :wave

    Mein Postfach steht dir offen.

  • Ich möchte hier nichts unter den Teppich kehren, aber ich denke, es ist genug gesagt, bevor wir uns noch im Kreis drehen.


    Also sammele ich mal die vielen Eulenfedern, die gerupft wurden, auf und mache ein Kissen daraus.


    Eine wie auch immer thematische Diskussion im Forum zu führen, ist oft schwierig, weil man sich eben nicht gegenüber sitzt und und bei Bedarf Missverständnisse klären kann. Es erfordert viel Disziplin und auch Empathie, die von einem selbst als Angriff empfundenen Bemerkungen eines Anderen, die er vielleicht auch gar nicht so hart meinte, wie sie ankamen, sachlich zu klären oder nachzufragen.

    Da werden Verletzungen gesetzt.


    Wir verbringen einen beträchtlichen Teil unserer Freizeit in unserem Forum. Jeder mag es anders sehen, aber ich möchte nicht streiten, manchmal auch nicht über alles diskutieren, und das ist mein gutes Recht, genau wie es das Recht eines jeden Anderen ist, das genau entgegengesetzt zu sehen und zu halten.

    Ich möchte hier Kraft schöpfen und nicht verbrauchen.

    Meiner Meinung nach ist nicht jeder Windmühlenflügel es wert, dass man mit ihm kämpft.

  • Für mich ist das eine sehr bedauerliche Entwicklung und ich bin ein bisschen enttäuscht, dass "meine" Querbeeteulen, die ich zum großen Teil persönlich kenne und von denen ich weiß, dass es sich um kluge und liebenswerte Frauen handelt :knuddel1, nicht souveräner mit Nadezhda s Anmerkungen umgehen konnten.

    Ihr habt es nicht böse gemeint, sie aber auch nicht. Eine wirklich unnütze Eskalation.

    Auch wenn ich mich jetzt :schlaeger, sage ich es mit Shakespeare: "Viel Lärm um (eigentlich) Nichts.

    Wie souverän ich mit Anmerkungen umgehe(n kann) und welche Konsequenzen ich daraus ziehe, ist meine persönliche Angelegenheit. Dass du deshalb enttäuscht bist, tut mir leid.


    Ich stehe hinter jedem von Regenfischs Worten. Ich verstehe weder warum hier, noch in dem Extra-Thread so ein Fass aufgemacht wird bzw. wurde wg. einer spaßigen Bemerkung und geäußerten Meinungen/Erfahrungen mit anderen Leserunden. Und ehrlich gesagt reicht es mir dann jetzt auch.

  • Das kann ich für mich ganz genauso unterschreiben!

  • Hallo zusammen,


    da die Fragen zu den Leserunden hier anscheinend den Ursprung hatten und gleichzeitig hier auch darüber geschrieben wurde, wie sehr sich einige von euch auf die Diogenes Runde freuen, muss ich jetzt mal fragen, wieso jetzt auf einmal die Absagen für das Diogenes Buch kommen. Gerade weil es mal was anderes ist, wundere ich mich doch jetzt sehr. Im Augenblick frage ich mich, ob ich mir überhaupt noch die Mühe machen und Testleserunden anbieten soll.... :gruebel

    Das nimmt jetzt aber Ausmaße an, die sicher so weder von der einen noch von der anderen Seite so gewollt oder beabsichtigt sind. Ich hätte mich gerne noch zu der Runde angemeldet, wenn ich nicht schon 3 LR in dem Zeitraum hätte. Ich habe auch nicht verfolgt, wer sich da an- und wieder abgemeldet hat. Es wäre aber schade, solche Testleserunden ganz aufzugeben, weil es darüber zu Diskussionen kommt. Jeder hat seinen Standpunkt mehr oder mindert gut geäußert. Ob alle damit einverstanden sind, ist sicher nicht der Fall. Man muss nicht zu allem seinen Senf dazu geben. Nun gut, jetzt hab ich es doch getan.

    Ich verstehe nicht, warum es immer wieder bei Diskussionen so enden muss, dass alle am Ende sich in eine Ecke verziehen und schmollen. Ich will keinem zu Nahe treten, aber so empfinde ich das jetzt so langsam.

    [SIZE=7]"Leute die Bücher lesen, sind einfach unberechenbar." Spruch aus "Wilsberg " [/SIZE]

  • Und ich sehe jetzt auch, dass vor meinem Beitrag auf Wolkes post noch viel mehr dazu kamen. Die sehe ich aber erst jetzt. Womöglich wurden sie ziemlich zeitgleich geschrieben?? Bis man seine Gedanken beisammen hat, dauert es ja auch manchmal. Und jetzt gebe ich auch wieder Ruhe.

    :bluemchen

    [SIZE=7]"Leute die Bücher lesen, sind einfach unberechenbar." Spruch aus "Wilsberg " [/SIZE]