Sommer-Challenge ab 01.07.2017

  • Für die Kategorie 5.9 … in dem Biologie, Chemie oder Physik eine Rolle spielt.


    trage ich ein: Die letzten Tage der Nacht von Graham Moore.


    Es geht dabei vor allem um die Erfindung der Glühbirne und den damit verbundenen Patentstreit. Es kommt also sehr viel Physik vor.


    Das Buch passt z.B. auch zu
    5.6 … in dem Sätze, Redewendungen, Zitate o.ä. vorkommen, die dich beeindrucken,
    5.29 … in dem Verzierungen vorkommen oder zu
    5.44 … in dem eine Glocke geläutet wird.

  • Zu 5.24 … das von einem Autoren-Duo geschrieben wurde


    passt: Das Büro der einsamen Toten von Britta Bolt.


    Der Name Britta Bolt ist ein Pseudonym und steht für das Autorenduo Britta Böhler und Rodney Bolt.


    Das Buch würde auch passen für:
    5.3 … in dem eine Hauptstraße/Main Street vorkommt (=> z.B. S. 130),
    5.14 … in dem eine Figur einen Namen hat, den du noch nie gehört hast (=> Onno und Sulung),
    5.40 ... das irgendeine Eule 2015 oder 2016 gelesen hat oder
    5.43 … das nicht (auch nicht zum Teil) in den USA, Großbritannien oder Deutschland spielt (=> spielt komplett in Amsterdam).

  • Mein Buch passt in so viele Kategorien, dass ich gar nicht weiß, für was ich es am besten nehmen soll ?(


    Eierlikörtage – Das geheime Tagebuch des Hendrik Groen, 83 ¼ Jahre
    (von Hendrik Groen)
    5.1 … in dem eine Figur eine chronische körperliche Erkrankung hat (Diabetes, Asthma, Rheuma, Parkinson, MS …) (Bluthochdruck; Diabetes)
    5.10 ... in dem (in irgendeinem Zusammenhang) eine Wohngemeinschaft vorkommt (Seniorenheim)
    5.12 … in dem ein Charakter einem anderen ein Geschenk macht. (Evert Valentinskarte an Eefje)
    5.14 … in dem eine Figur einen Namen hat, den du noch nie gehört hast (Graeme, Atje, Tjeerd uvm)
    5.17 … in dem der/die Protagonist/in ein Haustier hat. (Fische, Dackel, Kanarienvogel...)
    5.19 … das dir jmd. wärmstens empfohlen hat, dessen Titel, Inhaltsangabe oder Coverbild dich aber skeptisch macht. (Empfehlung von Dani)
    5.20 … von einem Autor, von dem du bis dahin noch nichts gelesen hast. (Hendrik Groen)
    5.21 … das nicht Teil einer Reihe ist.
    5.23 … das einen Untertitel hat.
    5.26 … das dem Genre „Humor“ zugeordnet werden kann.
    5.27 … dass keine Danksagung enthält.
    5.43 … das nicht (auch nicht zum Teil) in den USA, Großbritannien oder Deutschland spielt. (spielt in den Niederlanden)

  • @ belle Affair


    Bei meinem Lesegeschmack wären
    5.26 … das dem Genre „Humor“ zugeordnet werden kann.
    5.43 … das nicht (auch nicht zum Teil) in den USA, Großbritannien oder Deutschland spielt. (spielt in den Niederlanden)
    schwer, deshalb würde ich es bei einem von denen einordnen..


    Keine Ahnung wies bei deinem Genre aussieht...



    5.27 … dass keine Danksagung enthält. Finde ich aber auch schwer. Bisher war in jedem Buch was ich in letzter Zeit in der Hand hielt, eine Danksagung enthalten

  • Ich kann auch mal wieder eins unterbringen :-)
    Im Schatten des Sommers hat mir nicht so zugesagt. Ich sage nur Adjektiv-Überladungsorgie der besonderen Art. Hier gucken


    Aber dafür ist diese Krimiromanze von Silke Ziegler multipel verwendbar für unsere schöne Sommerchallenge :-]


    5.13 - Krankenhaus
    5.17 Haustier des/der Prota
    5.20 Autorin kannte ich bisher noch nicht
    5.21 nicht Teil einer Reihe
    5.23 Untertitel
    5.25 Doppelkonsonant gleich zweimal
    5.41 3 Generationen
    5.45 3 Tiere: Hund, Schildkröte, Kaninchen, Fuchs


    Ich habe es vorläufig auf 5.23 gesetzt, Verschiebung bleibt vorbehalten :-]

  • Ich habe endlich mal meine Juli-Bücher - und damit auch die ersten 5 Challenge-Bücher - eingetragen:


    5.3: in dem eine Hauptstraße / Main Street vorkommt: Carry On - Rainbow Rowell (passt auch auf 5.25, 5.29)


    5.9: in dem Biologie, Physik oder Chemie eine Rolle spielen: The Kill Order - James Dashner (passt auch auf 5.32, 5.35)


    5.10: in dem eine Wohngemeinschaft vorkommt: Fangirl - Rainbow Rowell (die Hauptfiguren wohnen im Studentenwohnheim und Cath teillt sich das Zimmer mit einer Mitbewohnerin) (passt auch auf 5.9, 5.13, 5.20, 5.25, 5.29, 5.36)


    5.12: in dem ein Charakter einem anderen ein Geschenk macht: Tarean. Sohn des Fluchbringers - Bernd Perplies (passt auch auf 5.14, 5.23, 5.33, 5.35, 5.36, 5.44)


    5.45: in dem mindestens 3 verschiedene Tiere vorkommen: Harry Potter and the Philosopher's Stone - J.K. Rowling (passt garantiert auch auf noch andere Kategorien, hab ich mir aber natürlich nicht notiert :rolleyes)


    Da es aber noch früh in der Challenge ist, kann sich das auch noch mal verschieben. Gerade "Tarean" passt auf einige Kategorien, die für mich schwierig werden könnten...Ich werde es sehen :grin

  • 5.38: … das im Thread „verschiedene Bücher – gleiche Cover“ genannt wird


    Für diese Kategorie habe ich "Das Sandkorn" ausgesucht. Ich bin sehr gespannt auf dieses Buch.

    Die eigentliche Geschichte aber bleibt unerzählt, denn ihre wahre Sprache könnte nur die Sprachlosigkeit sein. Natascha Wodin

  • Ich gehe davon aus, dass damit die jeweilige Hauptstraße durch einen Ort gemeint ist, egal wie sie heißt. In großen Städten mag das allerdings nicht eindeutig festzustellen sein (Berlin - Kuhdamm? Düsseldorf - Kö?, Hamburg - ???, Hannover - ???)
    In kleinen Städten aber schon, ich denke es ist einfach die (breiteste) Durchfahrtstraße durch den gesamten Ort.

  • Endlich mal ein Buch im Stapel, dass ein Anwärter für 5.43 sein könnte, da es hoffentlich nicht in England, Deutschland oder den USA spielt, sondern Schweden - Italien. Allerdings bin ich erst auf Seite 57 und befürchte, dass die Fahrt auf dem Motorrad auch durch Deutschland gehen wird.
    Schon mein letztes Buch spielte fast ausschließlich in Frankreich, aber es kam auch ein kleines Kapitelchen vor, in dem die Prota in Deutschland war. So schade.

  • Nachdem der Juli lesetechnisch eine ziemliche Katastrophe war und ich heute erst ein Buch beenden konnte, kann ich jetzt auch endlich mein erstes Buch in die Challenge eintragen - in "Das letzte Experiment" liest eine der Figuren einen Gedichtband von einem argentinischen Dichter - daher gehört das Buch in die Kategorie 5.35 … in dem jemand ein Buch liest.

    SUB 205 (StartSUB 203)


    :lesend Raphael Buschmann & Michael Wulzinger - Football Leaks: Die schmutzigen Geschäfte im Profifußball
    :lesend Philip Kerr - Mission Walhalla
    :lesend Stuart Neville - Die Schatten von Belfast (Hörbuch)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Susannah ()

  • Zitat

    Original von ginger ale
    Ich gehe davon aus, dass damit die jeweilige Hauptstraße durch einen Ort gemeint ist, egal wie sie heißt. In großen Städten mag das allerdings nicht eindeutig festzustellen sein (Berlin - Kuhdamm? Düsseldorf - Kö?, Hamburg - ???, Hannover - ???)
    In kleinen Städten aber schon, ich denke es ist einfach die (breiteste) Durchfahrtstraße durch den gesamten Ort.


    Also so habe ich es gar nicht verstanden und das finde ich auch unmöglich festzulegen.
    Ich verstehe es so, dass der Straßenname explizit genannt werden muss, Nadezhda es auch verstanden hat. :wave

  • @ ginger ale und @ Schwarzes Schaf


    Ich meinte definitiv nicht die Art Hauptstraße, die man einfach stillschweigend als solche betrachten darf (wie z.B. den Ku'damm), die aber im Buch nicht als "Hauptstraße" benannt wird, sondern eben z.B. als "Ku'damm". Vielmehr die Frage, ob auf dem Schild an der Straße wirklich "Hauptstraße" stehen muss - und das gibt es v.a. in kleineren Orten ja tatsächlich oft, dass die Hauptstraße auch "Hauptstraße" heißt - oder ob es reicht, dass es die Hauptstraße im Ort IST - und auch das ist bei vielen kleineren Orten ja eindeutig festlegbar, auch wenn die Hauptstraße dann meinetwegen "Dorfstraße" oder sonstewie heißt. :-)


    Habe ich jetzt alle Klarheiten beseitigt? :lache

  • Zitat

    Original vom Schwarzen Schaf
    Ehrlich gesagt nein, ich bin vollends verwirrt. Der Begriff Hauptstraße muss da schwarz auf weiß stehen. Fertig. :grin


    LOL. Ich hatte es befürchtet. :lache
    Ja, schwarz auf weiß, vielleicht lassen wir es damit gut sein. Ich gehe mal weiter lesen. Schönen Abend! :wave