Lesetagebuch & Plauderdauerthread ab 27.03.2018

  • Hallo Zusammen!

    Ich melde mich aus dem Urlaub. Heute geht hier schon den ganzen Tag ein schöner Landregen runter, aber das macht nichts. Ich mache es mir zuhause gemütlich. Und am Donnerstag geht es dann für vier Tage nach London...eine Mini-Hochzeitsreise. Wir haben nämlich letzte Woche standesamtlich geheiratet. :grin Nur mein Schatz und ich, der Standesbeamte und eine Fotografin, im Pilsumer Leuchtturm, den man ja auch als Otto-Turm kennt. Es war ein sooo schöner Tag. Und erst hinterher haben wir dann Freunde, Familie und Arbeitskollegen informiert. Alle waren natürlich überrascht, aber alle haben es super aufgenommen und gesagt, so hätten wir es genau richtig gemacht. :)

    Herzlichen Glückwunsch zu eurer Hochzeit und viele schöne gemeinsame Jahre. :sekt:sekt

  • Guten Morgen zusammen :wave


    Da bin ich wieder im Arbeitsalltag, der gestrige Tag ging dann erstmal fürs Sortieren und Überblick verschaffen drauf, aber dasd passt alles. Ich merke auch, dass die Entspannung vom Urlaub noch da ist und meine Nerven nicht überreizt sind. Ich hoffe, ich kann den Zustand noch einigermaßen beibehalten.


    Übers Wochenende habe ich nicht gelesen, dafür gestern eine tolle Schiffsfahrt im Mittelrheintal gehabt (Burgen :love:). Falls ich heute zum Lesen komme, möchte ich mit "Böhmisches Blut" beginnen.


    Einen schönen Montag euch allen :wave

    SUB 211 (StartSUB 203)


    :lesend Rebecca Gablé - Der Palast der Meere
    :lesend Philip Kerr - Böhmisches Blut

    :lesend Victor Klemperer - LTI. Notizbuch eines Philologen

    :lesend Colin Dann - Als die Tiere den Wald verließen (Hörbuch)

  • Jenks

    Was für eine schöne Hochzeit, klingt in meinen Ohren viel besser als die übliche Art zu heiraten.

    Herzlichen Glückwunsch und ich hoffe, eure Mini-Hochzeitsreise ist oder war wunderschön.

    <3:sekt:sekt<3

    Vielen lieben Dank. Ja, das dachten wir auch. So hatten wir selbst viel mehr von unserem Tag, glaube ich.

    Auch vielen Dank an Queeny   Richie und MissMoneypenny


    Und schon ist wieder Freitag und das ist gut so.


    Ich lese im Moment "Das Haus der Verlassenen". Mal sehen, ob ich es am Wochenende beenden kann.


    Kommt gut ins Wochenende!


    P. S. London war toll...aber das ist es ja immer, oder? :grin:love:

  • Jenks

    Dir auch ein schönes, gemütliches Wochenende.


    Ich lese zurzeit sehr viele Artikel die im Zusammenhang mit der Klimakrise und der Politik stehen, da ich immer reichlich mit interessanten Links versorgt werde, seitdem ich mich den Parentts for Future und Grandparents fF angeschlossen

    habe. Als Ausgleich für die düsteren Gedanken hinsichtlich unserer Zukunft lese ich oft

    Bücher der Kategorie "Alles wird wieder gut".

    Zurzeit ist es "Sommerhaus zum Glück" (nicht so kitschig, wie der Titel), spielt in Cornwall und liest sich ganz gut.


    Davor hab ich "Natural Born Chillers" gelesen. Das war teils etwas langatmig, aber ab etwa der Hälfte wird es turbulent und oft witzig.

    Prima zum Entspannen.

    Was mir auffiel: In diesem Roman ist nachhaltiges Verhalten (besonders beim Einkaufen, Essen, Wohnen) ein Thema, das so nebenbei in vielen Situationen eine Rolle spielt, da eine der Protagonistinnen eine tatkräftige Ökofrau ist.


    Das ist der erste Roman, in dem mir das begegnet.

    Normalerweise spielt das keine Rolle.


    In Andeutungen kommt das Thema manchmal auch vor in der Thriller-Reihe "Blauer Montag, Eisiger Dienstag, Schwarzer Mittwoch etc." des Autorenduos Nicci French.

    4 Bände habe ich gelesen, doch obwohl ich die Reihe mag, wegen der Prota Frieda Klein und ihrem ukrainischen Malerfreund und anderer guter Figuren, musste ich erstmal paudieren, denn die Morde und die gesamte Stimmung tendiert ein bisschen zu sehr ins Depressive.


    Ansonsten:

    Ich freue mich, dass es endlich hier auch mal so richtig lange geregnet hat, gestern und heute. Die Bäume brauchen das so sehr.

  • Guten Morgen zusammen :wave


    Ich hoffe, euch geht's allen soweit gut und ihr könnt das Wochenende genießen. Heute Nachmittag und morgen soll es ja arg stürmisch werden, passt bitte gut auf euch auf!


    Ich habe gestern etwas gemacht, was ich schon lange nicht mehr geschafft habe: Ich habe mich mit meinem Buch in ein Café gesetzt, mir etwas zu futtern und Kaffee bestellt und mich da richtig gemütlich eingerichtet. Tat unheimlich gut, mal nur für sich zu sein, sich nur damit zu beschäftigen und das Drumherum auszublenden. Und ein charmantes Café hab ich dadurch auch kennengelernt. Gelesen habe ich in "Der Palast der Meere" - habe mir zusätzlich zum gebundenen Buch das E-Book aus der Onleihe geliehen, damit ich es auch unterwegs gut lesen kann.


    Jetzt bin ich erstmal im Büro und arbeite ein bisschen was für kommende Woche vor. Ist zwar nervig, aber dafür hab ich unter der Woche immer eher zeitig Feierabend gemacht. Geht auch. Und am frühen Nachmittag mach ich es mir dafür mit Fußball auf der Couch gemütlich.


    Einen schönen Sonntag euch allen :wave

    SUB 211 (StartSUB 203)


    :lesend Rebecca Gablé - Der Palast der Meere
    :lesend Philip Kerr - Böhmisches Blut

    :lesend Victor Klemperer - LTI. Notizbuch eines Philologen

    :lesend Colin Dann - Als die Tiere den Wald verließen (Hörbuch)

  • Hallo zusammen,

    ich hoffe, ihr habt einen schönen 3. Oktober! Wir haben es uns zu zweit zu Hause gemütlich gemacht, das Tochterkind ist zur Feier nach Kiel gefahren, Herr Salix verzweifelt am Handball-Pokalspiel und ich habe mein erstes Buch im Oktober beendet, Der Kinderflüsterer von Alex North. Hat mir richtig gut gefallen, wer subtile Spannung mag, ist da goldrichtig.

    :wave

  • Guten Morgen zusammen :wave


    Ich habe gestern Abend mein Hörbuch zu "Als wir unsterblich waren" beendet und hatte am Schluss genau so einen Kloß im Hals wie beim ersten Lesen. Die Geschichte geht mir einfach ans Herz, obwohl ich ja dieses Mal wusste, worauf es hinausläuft.


    Als nächstes geht's mit der Cherringham-Reihe weiter, Band 11 steht an - "Spuren an Deck".


    Gestern Nachmittag habe ich in "Böhmisches Blut" weitergelesen, rund 140 Seiten bisher, und es gefällt mir wieder sehr gut. Ich mag Bernie, mit all seinen Ecken und Kanten, weil er manchmal so raubeinig daher kommt und sich selbst gerne schlechter macht als er ist, wo er doch so viel Grundanständiges in sich hat.


    Einen schönen Freitag euch allen! Kommt gut ins Wochenende :wave


    ASIN/ISBN: B01H37CRDK

    SUB 211 (StartSUB 203)


    :lesend Rebecca Gablé - Der Palast der Meere
    :lesend Philip Kerr - Böhmisches Blut

    :lesend Victor Klemperer - LTI. Notizbuch eines Philologen

    :lesend Colin Dann - Als die Tiere den Wald verließen (Hörbuch)

  • Moin,


    bevor ich mich vom Sofa ins Bett verlagere, noch einmal kurz hier reingeguckt.


    Heute ist der 08.10. und ich lese immer noch "Sommerhaus zum Glück". Seit dem 27.09. bin ich da schon dran. Aber das Ende naht.


    Susannah

    "Als wir unsterblich waren" habe ich auch vor einiger Zeit gelesen, kann mich aber so gut wie gar nicht mehr erinnern... nur noch wenige verschwommene Bilder und Gefühle. Vielleicht wäre es auch für mich eine gute Idee, das Buch nochmal zu lesen...


    Wünsche allen einen schönen Dienstag. :):wave

  • ginger ale Ich hatte auch nur noch einzelne Szenen in Erinnerung, aber beim Hören kam die Erinnerung in vielem wieder.


    Guten Morgen zusammen :wave


    Ich bin ja wirklich selten krank / erkältet, aber wenn, dann meistens mit fantastischem Timing. Seit Mittwoch erkältet, ohne massive Symptome, aber total platt - gestern Abend ging mir deshalb die Lesung von Dunja Hayali durch die Lappen. Und morgen kommen meine Mutter und meine Nichte zu Besuch (bleiben bis Sonntag) und morgen Abend schauen wir uns in Stuttgart das Aladin-Musical an. Ich bin zwar wohl soweit fit, dass ich das mitnehmen kann, aber topfit wäre der Genuss sicher auch größer gewesen.


    Kurzfassung: Mäh.


    Gelesen habe ich die letzten Tage nicht allzu viel, und in Sachen Hörbuch bin ich aus Cherringham in den Thalerwald übergesiedelt und habe gestern mit "Als die Tiere den Wald verließen" begonnen.


    Einen schönen Freitag euch allen :wave

    SUB 211 (StartSUB 203)


    :lesend Rebecca Gablé - Der Palast der Meere
    :lesend Philip Kerr - Böhmisches Blut

    :lesend Victor Klemperer - LTI. Notizbuch eines Philologen

    :lesend Colin Dann - Als die Tiere den Wald verließen (Hörbuch)

  • Heute ist der 08.10. und ich lese immer noch "Sommerhaus zum Glück". Seit dem 27.09. bin ich da schon dran. Aber das Ende naht.


    Das ist doch gar nicht so lange. Also für mich wäre das relativ normal. Oder sind das nur 50 Seiten? :grin


    Hallo Zusammen und einen guten Wochenstart wünsche ich allen Eulen.


    Ich habe am Samstag "So finster, so kalt" von Diana Menschig beendet. Gestern habe ich dann mit "Ruf des Sturms" von Patricia Briggs begonnen. Endlich wieder was von Mercy Thompson und ihrer Wolfsbande. :grin

    Die ersten 80 Seiten sind schon mal klasse gewesen.


    Susannah Und wie gehts dir? Konntest du das Musical genießen?

  • Hallo zusammen,


    ich melde mich auch mal wieder. :wave


    Ich habe gerade 15 Minuten in der Warteschleife meines Strom- und Gasanbieters gehangen. Aber nun ist es vollbracht, ich habe auf Öko-Strom und Gas umgestellt. Nichts mehr mit Kern- und Kohleenergie.


    Ich habe mit "Das Geheimnis der Lady Audley" von Mary Elisabeth Braddon begonnen. Am Anfang war es leicht verwirrend, weil es von einer Handlung zur nächsten gesprungen ist. Aber jetzt liest es sich ganz gut.


    Susannah Ich hoffe, dir geht es besser und du konntest das Musical genießen.


    Ich wünsche allen einen guten Start in die Woche. :)