Nachhaltiger Haushalt, Plastikvermeidung, natürliche Pflegemittel etc.

  • Leider gibt es bei uns weit und breit keinen Unverpacktladen, so dass man schon ganz schön erfindungsreich sein muss, einigermaßen nachhaltig durchs Leben zu gehen. Ich finde die Idee mit den Lippenstifthüllen aus Papier super, ich habe einen in Verwendung, der mal in der Fairybox war, und ich finde ihn auch toll.

  • Ich war gerade in unserem Unverpacktladen und habe geschaut, ob es dergleichen dort gibt - leider nicht. Dann habe ich dort gefragt, ob es Küchenhandtücher aus Biobaumwolle gibt. Davon hatten sie dort noch nichts gehört, aber sagten, sie würden es als Anregung weitergeben.

    Ich hatte nämlich die Idee, heuer meine Weihnachtsgeschenke in hübsch bunten Küchentüchern verpackt zu verschenken. Mal sehen, was Amazon da anbietet - oder habt Ihr da eine Quelle? :umschau

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend ?

  • Ich war gerade in unserem Unverpacktladen und habe geschaut, ob es dergleichen dort gibt - leider nicht. Dann habe ich dort gefragt, ob es Küchenhandtücher aus Biobaumwolle gibt. Davon hatten sie dort noch nichts gehört, aber sagten, sie würden es als Anregung weitergeben.

    Ich hatte nämlich die Idee, heuer meine Weihnachtsgeschenke in hübsch bunten Küchentüchern verpackt zu verschenken. Mal sehen, was Amazon da anbietet - oder habt Ihr da eine Quelle? :umschau

    Eine schöne Idee, die ich auch schon mal umgesetzt habe. Ich habe bisher Erfahrungen mit Manufactum, Grüne Erde und Maas Natur, alles zuverlässige Versender mit ausgezeichneter Bio-Ware.

  • Ich war gerade in unserem Unverpacktladen und habe geschaut, ob es dergleichen dort gibt - leider nicht. Dann habe ich dort gefragt, ob es Küchenhandtücher aus Biobaumwolle gibt. Davon hatten sie dort noch nichts gehört, aber sagten, sie würden es als Anregung weitergeben.

    Ich hatte nämlich die Idee, heuer meine Weihnachtsgeschenke in hübsch bunten Küchentüchern verpackt zu verschenken. Mal sehen, was Amazon da anbietet - oder habt Ihr da eine Quelle? :umschau

    In den Weltläden könntest Du auch was finden...

  • Ich habe es immer noch nicht geschafft, mal in unserem Unverpacktladen vorbei zu gucken. Der liegt mitten in der Innenstadt und so oft bin ich da ja nicht. Parkplatz suchen, Parkticket kaufen, durch halb RE laufen... Das verbinde ich meistens nur mit der Bücherei. Und da gehe ich heute hin und teste den Laden mal. Ich bin gespannt. Ich habe schon mal von aussen rein geguckt, als da zu war. Das gefiel mir schon.

    "Monsters are real, and ghosts are real, too. They live inside us, and sometimes, they win."

    (Stephen King)

  • :thumbup:  Booklooker Nimm am besten gleich ein paar leere Dosen, Gläser oder Beutel mit, damit Du Dir etwas darin abfüllen kannst. Gestern war ich ja dort, um nach Lippenstift und Geschirrtüchern zu schauen und dachte, dafür brauche ich keine leeren Behälter. Aber dann hatten sie so lecker aussehenden Ziegenkäse in Gewürzöl in der Auslage, dass ich mir davon etwas mitnehmen wollte. Zum Glück gab es einige leere Gläser (von Kunden gespendet), von denen ich eines nehmen konnte. Lieber hätte ich den Käse aber in mein eigenes Gefäß füllen lassen wollen.

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend ?

  • Tante Li


    Ich staune das der Unverpacktladen Kundengläser weitergibt. Normalerweise steht da ja gleich die Hygiene auf der Matte.

    In dem einen Laden wurden nicht einmal mehr die leeren Eierpackungen angenommen, weil die Hygiene es untersagt hatte. Jahrelang ging es super!

    Es gibt weder moralische noch unmoralische Bücher. Bücher sind gut oder schlecht geschrieben, sonst nichts.


    Oscar Wilde (1854 - 1900)

  • Tante Li


    Ich staune das der Unverpacktladen Kundengläser weitergibt. Normalerweise steht da ja gleich die Hygiene auf der Matte.

    In dem einen Laden wurden nicht einmal mehr die leeren Eierpackungen angenommen, weil die Hygiene es untersagt hatte. Jahrelang ging es super!

    Aber gerade bei Eierkartons wird von der Mehrfachverwendung abgeraten, da in Deutschland die Eier nicht gewaschen werden, um den Schutzfilm nicht zu zerstören. Die Kundengläser sind gespült, Eierkartons kann man nicht abwaschen.


    https://www.t-online.de/leben/…nur-einmal-verwenden.html

    “You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.” :lesend

    C.S. Lewis

  • Tante Li


    Ich staune das der Unverpacktladen Kundengläser weitergibt. Normalerweise steht da ja gleich die Hygiene auf der Matte.

    In dem einen Laden wurden nicht einmal mehr die leeren Eierpackungen angenommen, weil die Hygiene es untersagt hatte. Jahrelang ging es super!

    Darum steht da auch extra "ohne Garantie" oder "auf eigene Gefahr" oder dergleichen dabei. Ich habe mir das Glas schon genau angeschaut, das ich dann genommen habe. Bei manchen waren sogar noch die Etiketten dran. Die hätte ich schon runtergewaschen, wenn ich dergleichen dort abgeben würde.

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend ?

  • Aber gerade bei Eierkartons wird von der Mehrfachverwendung abgeraten, da in Deutschland die Eier nicht gewaschen werden, um den Schutzfilm nicht zu zerstören. Die Kundengläser sind gespült, Eierkartons kann man nicht abwaschen.


    https://www.t-online.de/leben/…nur-einmal-verwenden.html

    Eierkartons haben wir immer gesammelt und der Bäuerin, die regelmäßig mit ihren Produkten bis zur Grundstücksgrenze kommt, mitgegeben bzw. gegen gefüllte ausgetauscht. Was die dann damit macht, weiß ich nicht. Sie hat sie jedenfalls immer gerne genommen.

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend ?

  • breumel


    Genau das war die Begründung. Die Eier könnten ja Salmonellen übertragen. Ich nehme jetzt meine Eierpackungen mit zu einem Bauernmarkt in der Nähe. Dort kaufe ich auch meine Äpfel direkt vom Erzeuger, sowie die besten Kartoffeln ever. Da muss ich vor Weihnachten noch mal hin.

    Es gibt weder moralische noch unmoralische Bücher. Bücher sind gut oder schlecht geschrieben, sonst nichts.


    Oscar Wilde (1854 - 1900)

  • Ich habe auch schon Gläser im Unverpacktladen gelassen. Da waren teilweise auch noch die Etiketten dran, von den Barilla Soßen Gläsern gehen die auch im Geschirrspüler nicht ab.


    Bevor ich die mühsam abfummele und dann ein verklebtes Glas hab, hab ich sie halt dran gelassen. Ich hatte halt nen Schwung leere Gläser dabei und die, die ich nicht gebraucht habe, habe ich da gelassen

  • Ich brauch mal Input..

    Und zwar suche ich etwas für die Nachbarn, Erzieher etc. als kleine Aufmerksamkeit zu Weihnachten.
    Bisher haben die Kids und ich immer Kekshäuschen gebaut, aber sofern sie nicht gegessen wurden, haben sämtliche Bekannten die DInger wahrscheinlich in Hülle und Fülle.

    Hat jemand eine Alternative? Irgendwas, was dann im Müll landet möchte ich nicht verschenken.
    Letztes Jahr hab ich von den Nachbarn eine Kerze bekommen, im Sommer hab ich ihnen eine Seife mitgebracht, das fällt also schonmal weg.

    Wenn du den roten Faden verloren hast, halte nach einem anderem ausschau, vielleicht ist deiner BUNT
    (Das Leben ist (k)ein Ponyhof - Britta Sabbag)

  • shaiara Vielleicht Topflappen oder Geschirrtücher? Entweder selber gehäkelt oder genäht oder von Wohltätigkeitsorganisationen/Behindertenwerkstätten gekauft.

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend ?

  • shaiara Was erfahrungsgemäß immer gut ankommt, ist guter Essig oder Öl. Habt ihr vielleicht sogar so einen Laden, in dem man das abfüllen lassen kann? Feigen-Balsamico, Pistazienöl, sowas in der Art. Das ist lecker und man kann es aufbrauchen.

    “You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.” :lesend

    C.S. Lewis