Welches Buch lesen die Eulen zur Zeit ? (ab dem 03.12.2019)

  • Zweitbuch:

    William Wisting bekommt einen äußerst heiklen Auftrag: Im idyllischen Wochenendhaus eines an Herzinfarkt plötzlich verstorbenen Spitzenpolitikers wurden Umzugskisten mit achtzig Millionen Kronen gefunden. Die Kisten standen im innersten, fensterlosen Raum des Hauses. Stammt das Geld etwa aus einem Raubüberfall, der fast zwanzig Jahre zurückliegt? Unterstützung bekommt Wisting von Adrian Stiller, der sich gerade mit dem ungeklärten Verschwinden des möglichen Täters befasst. Doch wie gelangte das Geld in den Besitz des Politikers? Oder stammt es gar aus einer ganz anderen Quelle?


    ASIN/ISBN: B07R79VK8C

  • Da mir der erste Band der Nicholas-Meller-Serie richtig gut gefallen hat, geht es heute sofort mit dem zweiten Teil weiter


    Blutacker - Lorenz Stassen


    Kurzbeschreibung lt. Amazon:

    Seit der junge Anwalt Nicolas Meller den Angstmörder zur Strecke gebracht hat, geht es für ihn bergauf. Er hat zahlungskräftige Mandanten, ein neues Büro in der Innenstadt von Köln und mehrere Angestellte. Privat ist er mit Nina zusammengezogen, einst seine Referendarin und jetzt Lebenspartnerin. Doch dann bringt Hauptkommissar Rongen eine beunruhigende Nachricht: Ein Paketbote wurde brutal ermordet – und das einzige Paket, das entwendet wurde, war adressiert an: Nicolas Meller. Die Schlinge um den Kopf von Nic und Nina zieht sich erbarmungslos zusammen!


    ASIN/ISBN: 3453439449

  • Das erst Buch aus dem Alt-RUB ist gelesen 😊 und zwar beim zweiten Leseversuch, denn beim ersten Mal habe ich es abgebrochen. Ich fand es nicht schlecht, hatte aber was anderes erwartet.


    Michael Mittermeier - Die Welt für Anfänger


    In diesem Buch erzählt Michael Mittermeier die schönsten, schrägsten und lustigsten Stories aus seinem Leben als Anfänger.


    ASIN/ISBN: 3462048171

    Das habe ich mal gehört und fand es da ganz witzig. Aber vermutlich sind solche Bühnenprogramme auch besser zu hören als zu lesen..... Comedians höre ich deswegen nur noch

  • Da mir der erste Band der Nicholas-Meller-Serie richtig gut gefallen hat, geht es heute sofort mit dem zweiten Teil weiter


    Blutacker - Lorenz Stassen

    Viel Spaß damit! Ich hab den Band vor kurzem beendet, hat mir auch wieder gut gefallen. Schätze, wir lesen uns in der Leserunde, oder? ;)

  • Am dunklen Fluss von Anna Romer


    Ruby Cardel war zwölf, als ihre Schwester Jamie nahe der elterlichen Farm in den Tod stürzte. Ein traumatisches Erlebnis, von dem sie sich nie vollständig erholte und das ihre Erinnerung an das ganze folgende Jahr auslöschte. Dennoch scheint es, dass sie nun endlich ihr Glück an der Seite eines erfolgreichen Autors gefunden hat, mit dem sie in einem kleinen australischen Küstenort lebt. Doch als sie zum ersten Mal seit Kindertagen wieder nach Lyrebird Hill zurückkehrt, drängen plötzlich lang verschüttete Bilder in ihr Bewusstsein. Stück für Stück setzt Ruby die Puzzleteile der Ereignisse um Jamies Tod zusammen. Und die Wahrheit, die nun ans Licht kommt, birgt ein tödliches Geheimnis …


    ASIN/ISBN: 3442486262

    Berichte mal, das Buch habe ich die Tage gebraucht geholt, weil mie das erste Buch der Autorin ganz gut gefallen hat.

  • Leider schon zur Hälfte durch ;(:


    ASIN/ISBN: 3431041256


    Kurzbeschreibung laut Amazon.de:

    Hamburg, 1912: Mina Deharde liegt der Kaffeehandel im Blut. Kein Wunder, verbringt sie doch jede freie Minute im Kaffeekontor ihres Vaters, mitten in der Hamburger Speicherstadt. Doch beide wissen, dass sie als Frau das Geschäft nicht übernehmen kann, und einen männlichen Erben gibt es nicht. Während Mina davon träumt, mit ihrem Jugendfreund Edo nach New York auszuwandern, hat ihr Vater andere Pläne für sie. Mina muss sich entscheiden: zwischen Pflicht und Freiheit, Liebe und Familie ...

    Auftakt der großen Familiensaga vor der farbenprächtigen Kulisse der Hamburger Speicherstadt


    Fertig, war gut!

  • Endlich. Viel zu lange liegt es schon in meinem SuB. Ich freue mich jetzt riesig auf dieses Buch meiner Lieblingsschriftstellerin:


    Nina George - Südlichter


    Haben Sie sich auch schon mal gewünscht, Sie könnten in Monsieur Perdus literarischer Apotheke stöbern? Hier ist sein Lieblings-Roman, das Buch über die Liebe aus Nina Georges Welt-Bestseller »Das Lavendelzimmer«: Südlichter. Ein poetischer Roman über die Liebe, den Zauber lauer Sommernächte in der Provence und die Sehnsucht nach dem Leben In Nina Georges Welt-Bestseller »Das Lavendelzimmer« ist das „Buch im Buch“, »Südlichter« von dem unbekannten Autor Sanary das Herzstück der literarischen Apotheke von Monsieur Perdu: »›Südlichter‹ war das Einzige, was ihn berührte, ohne ihn zu verletzen. ›Südlichter‹ zu lesen war eine homöopathische Dosis Glück.« Mit ihrem neuen Roman schenkt uns Bestseller-Autorin Nina George das Buch, das Monsieur Perdus Anker im Leben ist und ihm auf seiner Reise den Weg weist: »Südlichter« ist eine Geschichte über die Liebe in all ihren wunderbaren Gestalten. Es ist ein Märchen und ein Trostbuch, wie ein Spaziergang vorbei an Cafés und beleuchteten Fenstern und dem weiten Horizont, so weich im südlichen Licht der Provence, und hinter jedem Gesicht eine unerzählte Sehnsucht nach dem unbedingten Leben. Jetzt, endlich, können wir die ganze Geschichte der Liebe lesen.


    ASIN/ISBN: 3426227037

    :lesend Marc Meller - Raum der Angst

    :lesend Pierre Lagrange - Düstere Provence

    --------------------
    Hörbuch: Maria Nikolai - Die Schokoladenvilla - Goldene Jahre

    Hörbuch: Robert Galbraith - Der Ruf des Kuckucks

    SuB: 323

  • tweedy39


    Also mit der Schokovilla bin ich durch und schreibe im Thread einige Worte dazu. Von deinen beiden Autorinnen habe ich noch kein Buch gelesen, deshalb kann ich es nicht vergleichen. Die Schokovilla war für mich persönlich ein Wohlfühlbuch, das keine großen Ansprüche an die Leserinnen stellt und einen klischeehaften Plot beinhaltet. Aber wie gesagt, ich wollte man was locker-leichtes und dafür war es gut geeignet.



    geli73


    Ich bin ja direkt beruhigt, daß dir Offline auch nicht gefallen hat. Alles andere hätte mich gewundert, da wir ja einen ähnlichen Buchgeschmack haben. Ich dachte irgendwann an eine Geschichte 10 kleine Negerlein ..... (oder darf man das nicht mehr sagen?) und ich habe irgendwann einfach quer gelesen - Fazit: nix für mich

  • Eine 3 ist ja auch keine schlechte Wertung, Durchschnitt :-)

  • Sarah Saxx - Das Licht in meiner Dämmerung


    ASIN/ISBN: 3748181256


    Kurzbeschreibung von Amazon:

    Eleonore Zander hat nicht nur den für sie wichtigsten Menschen verloren, sondern muss auch um ihr eigenes Leben fürchten. Auf der Flucht trifft sie auf den mürrischen Ethan McConnor, der zurückgezogen in den Wäldern am Fuße der Rocky Mountains lebt. Er bietet ihr Zuflucht an, als sie schwer traumatisiert und zu Tode verängstigt am Straßenrand kauert. Mit seinen langen Haaren und dem dichten Bart wirkt er eher wild als vertrauenserweckend. Sein Blick ist düster, beinahe angsteinflößend, und doch bleibt Eleonore nichts anderes übrig, als ihm zu vertrauen.

    Fernab der Zivilisation begibt sie sich in den Schutz dieses Mannes, dessen raue Schale sie nach und nach durchdringt. Aus Angst wird Neugierde. Aus Neugierde Interesse. Und aus Interesse Wertschätzung sowie eine tiefe Zuneigung, mit der sie beide nicht gerechnet haben. Besonders Ethan nicht, der seit seiner Kindheit niemandem wirklich nahe sein kann. Trotzdem gelingt es Eleonore, sein versteinertes Herz auf eine Weise zu berühren, dass er sie um jeden Preis vor der drohenden Gefahr retten will. Zur Not auch mit seinem Leben.

  • Heute habe ich nun mit Ellen Sandberg - Das Erbe begonnen, da ich ein großer Fan von Inge Löhnig/Ellen Sandberg bin. Ich weiß aber noch nicht, ob ich dieses Buch so richtig toll finden soll.


    Spätsommer 2018. Über Nacht ist Mona Lang reich. Ihre Großtante Klara hat ihr ein großes Haus in München-Schwabing vermacht, denn sie war sich sicher: »Mona wird das Richtige tun.« Was damit gemeint ist, versteht Mona nicht. Doch kaum hat sie Klaras Erbe angetreten, kommt sie einer Intrige auf die Spur, die sich um die Vergangenheit des Hauses rankt – und um ihre Familie.

    München 1938. Die junge Klara belauscht an der Salontür ein Gespräch zwischen ihrem Vater und ihrem Vermieter, dem jüdischen Unternehmer Jakob Roth. Es geht um die bevorstehende Auswanderung der Roths – und ein geheimes Abkommen …


    ASIN/ISBN: 332810402X

  • tweedy39


    Also mit der Schokovilla bin ich durch und schreibe im Thread einige Worte dazu. Von deinen beiden Autorinnen habe ich noch kein Buch gelesen, deshalb kann ich es nicht vergleichen. Die Schokovilla war für mich persönlich ein Wohlfühlbuch, das keine großen Ansprüche an die Leserinnen stellt und einen klischeehaften Plot beinhaltet. Aber wie gesagt, ich wollte man was locker-leichtes und dafür war es gut geeignet.

    Ich hatte mir das Buch heute auch rausgesucht um es zu beginnen. Bin aber gar nicht zum Lesen bisher gekommen.


    Ich hab letztes Jahr die drei Greifenaubände von Hanna Caspian in LRen gelesen. Mich hat sie nicht überzeugt, ich möchte vorerst kein weiteres Buch der Autorin lesen. Anderen haben die Bücher gefallen, ich setze mehr Hoffnung in die Schreibe von Maria Nikolai, da anderen, mit ähnlichem Lesegeschmack, die Schreibe gefällt.

    Eine 3 ist ja auch keine schlechte Wertung, Durchschnitt :-)

    Für mich gesprochen - wenn jemand ein Buch mit 3 benotet und hätte ähnlichen Lesegeschmack wie ich, dann würde ich das Buch auch nicht so schnell vom SUB befreien. Denn dort sind ja noch so viele andere Buchschätzchen. Wenn ich beim Lesen den Eindruck habe, ein Dreier = Durchschnittsbuch zu lesen, dann breche ich ab.


    Ganz entscheidend ist aber, dass Ritchie den Auftaktband gelesen und

    tweedy39 beurteilt die Fortsetzung der Schokovilla - Goldene Jahre.

    Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz.
    (Tintenherz - Cornelia Funke)

  • Jetzt werde ich dieses lesen:


    ASIN/ISBN: 3426521822


    Kurzbeschreibung laut Amazon.de:

    Kommissar Oppenheimers vierter Fall: ein packender Krimi über eine Mordserie im zerbombten Berlin von Glauser-Preisträger Harald Gilbers.

    Berlin 1946. Nach Kriegsende nutzt Kommissar Oppenheimer seinen kriminalistischen Spürsinn, um Vermisste ausfindig zu machen. Routinemäßig besucht er dazu die Berliner Flüchtlingslager. Als der verunstaltete Leichnam eines vertriebenen "Volksdeutschen" aufgefunden wird, bekommt Oppenheimer von dem sowjetischen Oberst Aksakow den Befehl, sich mit der Sache zu beschäftigen. Weitere brutale Morde lassen nicht lange auf sich warten. Offenbar arbeitet der Täter eine Liste mit NS-Schergen ab, um späte Rache zu nehmen ...

    "Historisch sehr akkurat, atmosphärisch dicht und zudem noch ungemein spannend." Frankfurter Allgemeine Zeitung online

  • Eine Note 3 motiviert mich nicht, dieses Buch sofort zu lesen. Note 2 ist bei mir solider Durchschnitt, aber keinesfalls ein Highlight.


    Gucci

    Der Schreibstil wird sich aber von Band 1 auf 2 nicht wesentlich ändern - denke ich :gruebel

    Ich hab beide gelesen und mir hat Band 2 fast besser gefallen, als Band 1 ;-)

  • Ich bin sehr gespannt auf deine Meinung zu diesem Buch. Bitte berichte darüber. :knuddel1

  • Heute Abend geht es weiter mit Special Agent Pendergast:


    Dark Secret - Douglas Preston & Lincoln Child


    Kurzbeschreibung:

    Ein gnadenloser Mörder sucht sich ein Opfer nach dem anderen. Ihre Gemeinsamkeit: Sie waren Freunde des verschollenen Special Agent Pendergast. Doch wer könnte ein Interesse daran haben, sie auszuschalten? Detective D’Agosta beginnt unter Hochdruck zu ermitteln. Er weiß, dass auch er und seine Frau im Visier des Killers stehen. Unerwartete Hilfe bekommt D’Agosta von niemand anderem als Pendergast selbst. Dieser hat sein Verschwinden nur vorgetäuscht, um unbemerkt nach seinem größten Feind suchen zu können: seinem Bruder Diogenes, den er für den Mörder hält. Das FBI verfolgt allerdings eine andere Theorie. Ist es möglich, dass Pendergast sich Diogenes nur einbildet – und selbst ein eiskalter Killer ist?


    ASIN/ISBN: 3426636409

  • Gucci

    Der Schreibstil wird sich aber von Band 1 auf 2 nicht wesentlich ändern - denke ich :gruebel

    Eine Benotung beinhaltet für mich auch, ob ich mit der Handlung zufrieden bin, ob die Geschichte für mich weiterhin interessant ist oder ob ich genug davon habe.


    Bei mir ist das schon so, dass ich z.B. bei Jenny Colgan den Auftaktband von der "Bäckerei am Strandweg" sehr gern gemocht habe, die Nachfolgebände für mich daran bei weitem nicht ranreichten.

    Ich hab beide gelesen und mir hat Band 2 fast besser gefallen, als Band 1 ;-)

    Das hört sich gut an. Es ist doch alles Geschmackssache und ein abschließender Leseabdruck von vielen auch unsichtbaren Faktoren abhängig. :)

    Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz.
    (Tintenherz - Cornelia Funke)

  • Ich musste jetzt ein Buch auswählen, damit ich Platz in der Regalreihe für ein Neues zum hineinstellen bekomme: Jana Lukas - Landliebe

    ASIN/ISBN: 3453421957

    Im Wein liegt die Liebe
    Ellie hat Geldprobleme und nur eine Chance, ihren Kopf aus der finanziellen Schlinge zu ziehen: die Teilnahme an der TV-Show Landliebe. Vier Wochen muss sie, begleitet von Kameras und in ein Dirndl gequetscht, das bayerische Großstadtdummchen mimen. Das Weingut an der Mosel, das als Drehort dient, ist zwar traumhaft schön, doch Winzer Tom entpuppt sich als hinterwäldlerischer Sturkopf. Und er ist gar nicht erfreut, Ellie als Landliebe-Partnerin aufnehmen zu müssen. Außerdem hat Ellie weder mit Toms Augen gerechnet noch mit seinem Lächeln, das ein Kribbeln in jeden Winkel ihres Körpers jagt ...

    Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz.
    (Tintenherz - Cornelia Funke)