Want to read 2021 - Unsere Leseprojekte und -listen

  • Ich finde diese Liste an und für sich eine gute Idee, so wie ich mich kenne, werde ich auch eine Liste anlegen, aber mittlerweile komme ich mit meiner "Die nächsten 5 die ich lesen möchte" Liste ganz gut zurecht. Da suche ich mir meist etwas aktuelles und etwas älteres aus.

    Dennoch werde ich eine Liste für diesen Thread zusammenbauen... Ach die Listen-Freaks... :lache Führt ihr eure Liste nur hier oder auch noch an eurem Rechner in einer Tabelle?

    Die Teerose von Jennifer Donnelly (ich weiß nicht, seit wann ich das schon in der Alt-SuB-Liste habe)

    Uh... Das subt bei mir auch schon einige Jahre. Ich glaube, ich habe es auf meiner Liste für den Alt-Sub-Abbau 2021 schon erfasst.


    Ich verziehe mich mal mit Block und Stift an mein Bücherregal und melde mich mit Liste zurück. ;)

  • So, da bin ich wieder. :)


    Ach es ist doch immer wieder schön im Regal die Bücher zu bestaunen. ;) Kennt ihr das, wenn man mal in dieses Buch reinliest und in dieses, doch letzten Endes stellt man sie zurück ins Regal mit dem Wissen, dass der richtige Moment für dieses Buch kommen wird!?


    Ich habe meine Regale nach Büchern durchgeforscht, die ich unbedingt in 2021 lesen will. Hier nun meine Liste:

    1. Hendrik Lambertus - Das Erbe der Altendiecks
    2. Stieg Larsson - Verblendung
    3. Marcia Willit - Die Mühle am Fluss
    4. M.C. Beaton - Agatha Raisin Band 1 & 2
    5. Emma Garnier - Grandhotel Angst
    6. Gabriele Göbel - Die Mystikerin
    7. Giulia Conti - Lago Mortale
    8. Ann Cleeves - Sturmwarnung
    9. Anja Zimmer - Ich habe Licht gebracht
    10. Margaret Leroy - Für immer, Vivienne
    11. Carola Dunn - Miss Daisy und der Tod im Wintergarten
    12. Ursula Neeb - Die Feuerheilerin
    13. Oliver Pötzsch - Die Henkerstochter

    Ich finde, meine Liste ist eine gute Mischung aus Liebe, Historik und Spannung geworden. :thumbup:Eine Liste aus älterer und aktueller Lektüre.

  • So, da bin ich wieder. :)


    Ach es ist doch immer wieder schön im Regal die Bücher zu bestaunen. ;) Kennt ihr das, wenn man mal in dieses Buch reinliest und in dieses, doch letzten Endes stellt man sie zurück ins Regal mit dem Wissen, dass der richtige Moment für dieses Buch kommen wird!?

    Oh ja.

    Deswegen fällt es mir auch sehr, sehr schwer ungelesene Bücher auszusortieren.


    Ich für meinen Teil habe nur die Buchpreisliste noch als Exceltabelle. Die brauche ich auch noch.

    „An solchen Tagen legt man natürlich das Stück Torte auf die Sahneseite — neben den Teller.“

  • Ach die Listen-Freaks... :lache Führt ihr eure Liste nur hier oder auch noch an eurem Rechner in einer Tabelle?

    Nein, ich habe nur hier eine Liste und die Bücher sind im Regal passend zu den Challenges sortiert.

    Bei den Reihen (Ja ich hab noch mehrere ungelesen :rolleyes:) liegt noch nen Zettel mit der Reihenfolge daneben...

  • Dieses Jahr habe ich ja im Alt-Sub-Abbau gar nicht mitgemacht, letztes Jahr habe ich den Thread aber schon für meine Reihen "missbraucht". Da passt es doch ganz gut, wenn ich dieses Jahr nach hier umziehe. Im Großen und Ganzen bin ich mit den geplanten Reihen letztes Jahr ja sehr gut zurecht gekommen. Dieses Jahr war ich froh, dass ich mir nichts groß zum Lesen vorgenommen habe, denn irgendwie bin ich zu nicht so viel gekommen. Das soll sich nun nächstes Jahr wieder ändern, ich hoffe auf etwas mehr Ruhe im nächsten Jahr und damit verbunden natürlich auch mehr Lesezeit.


    Auf jeden Fall will ich mal den Wüstenplaneten von Herbert weiter lesen. Da habe ich vor ein paar Jahren mal den ersten Teil gelesen, der mir auch ganz gut gefallen hatte, dann aber aus irgendeinem Grund nicht weiterverfolgt.


    Frank Herbert - Dune (0/6)

    1. Der Wüstenplanet (Reread)

    2. Der Herr des Wüstenplaneten

    3. Die Kinder des Wüstenplaneten

    4. Der Gottkaiser des Wüstenplaneten

    5. Die Ketzer des Wüstenplaneten

    6. Die Ordensburg des Wüstenplaneten


    Außerdem wird es für mich noch einmal Zeit einen Reread des Herrn der Ringe zu machen. Hier werde ich mir mal die Taschenbuch-Versionen vornehmen.


    J.R.R. Tolkien - Der Herr der Ringe (0/3)

    1. Die Gefährten

    2. Die zwei Türme

    3. Die Rückkehr des Königs


    Von Vanitas habe ich dieses Jahr erst den ersten Teil gelesen, der zweite Teil liegt hier allerdings schon bereit und der dritte soll ja auch im Frühjahr nächsten Jahres erscheinen. Da bietet es sich an, diese Reihe hier auch direkt mit aufzunehmen.


    Ursula Poznanski - Vanitas (0/1)

    2. Grau wie Asche


    Dann habe ich mit Erstaunen festgestellt, dass ich noch einen ungelesenen Gablé in meinem Regal stehen habe. Das geht natürlich gar nicht und muss nächstes Jahr unbedingt geändert werden. Den ersten Teil um Otto habe ich letztes Jahr sogar noch einmal als Reread gelesen und er hat mir bei diesem zweiten Lesen sogar noch besser gefallen als beim ersten Lesen.

    Vielleicht kommt hier auch noch ein zweiter Gablé dazu, ich hoffe ja noch auf die Teufelskrone als Taschenbuch unterm Weihnachtsbaum.


    Rebecca Gablé - Otto der Große (0/1)

    2. Die fremde Königin


    Außerdem muss noch unbedingt ein Schätzchen gelesen werden, welches letztes Jahr unter Weihnachtsbaum auf mich gewartet hat. Da ich die Geschichte sowieso noch nicht kenne, bin ich gleich doppelt gespannt, wie mir das (illustrierte) Buch gefällt.


    Michael Ende (0/1)

    Die unendliche Geschichte


    Damit komme ich insgesamt schon mal auf 12 geplante Bücher, ein Großteil davon gehört zu irgendwelchen Reihen. Sollte ich im Laufe des Jahres noch andere Reihen beginnen, oder frühzeitig mit der Liste durch sein, würde ich dann gegebenenfalls noch ergänzen, doch vorerst sollte die Liste so reichen. :-)

    :lesend Johan Harstad; Max, Mischa & die Tet-Offensive

    :lesend Frank Herbert; Der Wüstenplanet

    :lesend Tad Wiliams; Das Reich der Grasländer (Hörbuch: Andreas Fröhlich)

  • Oh je, den englischen Herrn der Ringe habe ich hier auch stehen und wollte ihn immer mal lesen. Aber ob das nächstes Jahr sein wird? Keine Ahnung.

    Der steht hier auch im Regal. Da muss ich immer dran denken, wie mich mein Englischlehrer im Selbstlernunterricht gefragt hat, wie ich das nur lesen könne, er sei nicht sehr weit gekommen, weil er es so langweilig fand. Irgendwie bleibt so etwas doch im Gedächtnis hängen.

    Die englischen Hörbücher sind übrigens auch klasse :-]

    :lesend Johan Harstad; Max, Mischa & die Tet-Offensive

    :lesend Frank Herbert; Der Wüstenplanet

    :lesend Tad Wiliams; Das Reich der Grasländer (Hörbuch: Andreas Fröhlich)

  • Eine kurze Nachfrage...

    Hier kann man auch Bücher auswählen, die nicht auf dem SUB schlummern, sondern erst noch gekauft werden müssen, oder?

    Man möchte manchmal Kannibale sein, nicht um den oder jenen aufzufressen, sondern um ihn auszukotzen.


    Johann Nepomuk Nestroy
    (1801 - 1862), österreichischer Dramatiker, Schauspieler und Bühnenautor

  • Ich bin ein Listenmacher sondersgleichen. Werde nun mal meine Regale abklappern und Aufschreiben was ich lesen möchte. Auf jeden Fall meine alte grüne Ausgabe von Herr der Ringe


    Edit: habe gerade gesehen Chroi will sie auch lesen :)

    Edit2 : Hier meine Liste


    Tolkien: Herr der Ringe

    Gabaldon : Das Meer der Lügen

    Riley: Die Perlenschwester

    Die Mondschwester

    Castillo: Mörderische Angst

    Brennendes Grab

    Grausame Nacht

    Korn : Töchter einer neuen Zeit

    Zeit des Aufbruchs


    Mal sehen was noch dazu kommt .

    :lesend Isaac Bashevis Singer - Feinde , die Geschichte einer Liebe (ALT SUB)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von gartenfreund ()

  • Ich führe extrem gerne Listen... *räusper*

    Ich erfassen auch vieles in Listen.

    Auch alltägliche Dinge.

    Auf der Arbeit nennen sie mich auch "die Listen Queen". :write


    Wenn ich Sätze Anfange mit "ich hab da eine Idee!" brüllen direkt 2 Mann (meine direkten Kollegen) "NEIN ! Keine neue Liste!" Ich verstehe dich sowas von Totenleserin  :grin

  • Auf der Arbeit nennen sie mich auch "die Listen Queen". :write


    Wenn ich Sätze Anfange mit "ich hab da eine Idee!" brüllen direkt 2 Mann (meine direkten Kollegen) "NEIN ! Keine neue Liste!" Ich verstehe dich sowas von Totenleserin  :grin

    So werde ich nicht genannt, aber ich habe gerne alles übersichtlich auf einen Blick. Und Listen helfen da ungemein. ;)

  • Na, aber klar doch.

    Es gibt keine Regeln :wave

    Dann bin ich auch dabei:)


    Ich dachte, nur ich hab so einen Schaden, für alles Listen zu machen. :lache


    Langfristig für 2021 möchte ich - zum ersten Mal in meinem Leben - eine Reihe beginnen.

    Höchstwahrscheinlich Otherland oder Shadowmarch von Tad Williams.

    Oder die Sandman - (Comic)Reihe von Neil Gaiman.


    Kurzfristig möchte ich mir im Januar kaufen - und hoffentlich auch sofort lesen:

    John Okada - No-No Boy

    Leon de Winter - Geronimo

    Man möchte manchmal Kannibale sein, nicht um den oder jenen aufzufressen, sondern um ihn auszukotzen.


    Johann Nepomuk Nestroy
    (1801 - 1862), österreichischer Dramatiker, Schauspieler und Bühnenautor

  • Ich schreibe ja auch gern Listen, aber hier wäre ich tatsächlich von Anfang an zum Scheitern verurteilt. :S Lese-Planungen haben bei mir noch nie funktioniert, dazu bin ich viel zu sehr der Spontanleser.

    Ich werde aber in meinem Regal wieder mein Alt-SUB-Fach aufräumen und aussortieren, was mich nicht mehr interessiert, und dafür ein paar neue Bücher dazustellen - und dann aufs Beste hoffen...

    Auf meinem Reader werde ich wohl aus der Kategorie "2020" einfach "2021" machen, denn von den Büchern dort hab ich echt nur ganz wenige auch tatsächlich gelesen. Oder vielleicht fange ich doch ne neue Sammlung für 2021 an...


    Konkrete Lesepläne hab ich aber noch nicht, einzig den Staubi-Eulen werde ich treu bleiben, weil diese Krimis sich schnell mal zwischendurch weglesen lassen. Ansonsten lasse ich es einfach auf mein zukommen und hoffe auf wieder mehr Lust und innere Ruhe zum Lesen!


    LG, Bella