bücher vom grabbeltisch?

  • Ich kann auch an solchen Tischen nicht vorbeigehen, muss aber auch zugeben, dass ich bisher nicht wirklich viele Bücher daraus gekauft habe. Meistens findet man da nur die die Ladenhüter, die eh keiner will.


    Ich warte aber dennoch darauf irgendwann mal eine Glücksgriff zu tun :grin

  • Zitat

    „Hast Du die ganzen Ausrufezeichen bemerkt? Fünf? Ein sicheres Zeichen für jemanden, der seine Unterhose auf dem Kopf trägt.“ – Terry Pratchett, Mummenschanz


    Ich persönlich kann mit "Grabbeltischen" nix anfangen, zum einen wegen der Präsentation (meistens liegt alles kreuz und quer) und zum andren gibts da für gewöhnlich nur Schund der mich nicht interessiert :-]

  • Ich steuere automatisch schon zu solchen Tischen. Bei manchen gibts nur mist, aber ist gibt welche, da habe ich schon schöne makellose Schätze geborgen. Also kein Tisch mit Büchern ist nicht vor mir sicher :grin

    :oha Lg Bellamissimo
    ~~~~~~~~~~~~~~
    Habent sua fata libelli- Bücher haben ihre Schicksale:pferd
    :lesend Der Fluch der Hebamme- Sabine Ebert
    Mit offenen Karten- Agatha Christie

  • Zitat

    Original von MaryRead
    ... Mir sind aber Ständer oder Regale lieber als echte Grabbelkisten - die armen Bücher... :-( Einmal habe ich im Supermarkt die halbe (große) Kiste aufgeräumt und die Bücher ordentlich gestapelt, weil ich es nicht haben konnte, wie sie dort durcheinandergewühlt wurden wie Unterwäsche im Sonderangebot. :wow


    Genau das meine ich mit "aufräumen" da hab ich jedes Buch in der Hand. :wave :lache

  • Ich kann leider leider nicht daran vorbei gehen, und da ich gerne Frauenromane lese, finde ich immer jede Menge. Bei Thalia in Nürnberg soll es noch im Juli Mängelexemplare geben. Bei Hugendubel und auch im Real finde ich immer schöne Bücher.


    Schnuckerle

  • Bei mir ist das ganz unterschiedlich! SInd die Kisten "aufgeräumt" also so, dass die Buchrücken nach oben zeigen, dann schau ich, ob ich was finde.
    Sind die Kisten durcheinander, die Bücher liegen da drin wie Kraut und Rüben, dann lass ich es sein. Zum "wühlen" habe ich dann keine Lust.


    In den ordentlich gepackten Kisten hab ich schon das eine oder andere Schätzchen gefunden. Von daher freu ich mich auch über so Aktionen.

    Es geht uns mit den Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber wenige erwählen wir zu unseren Freunden, unseren vertrauten Lebensgefährten.
    Ludwig Feuerbach (1804-1872)

  • Zitat

    Original von Sabine_D
    Meist überfliege ich die Tische jetzt nur noch.
    Ich mag diese unaufgeräumten Tische nicht und habe auch keine Lust mehr, diese ordentlich zu sortieren. Sollte mir beim Überfliegen der Autoren und Titel etwas auffallen, kann es schon passieren das ich stehe bleibe und weiter schaue. Aber meist gehe ich daran vorbei.


    Dito. :wave

  • Ich glaube, ich hab da noch nie was gefunden, was ich hätte mitnehmen müssen.


    Zum einen sind die meistens so chaotisch, dass ich sowieso jedes Buch umdrehen oder herausziehen muss, um zu sehen, was das ist und das nervt mich. SO macht das Stöbern keinen Spaß.
    Und dann halte ich meistens Bücher in der Hand, die mich alle nicht interessieren.


    Da mein SUB schon ganz ordentlich ist, gehe ich an diesen Tischen eigentlich immer vorbei und schaue etwas neidisch auf die anderen, die schon ein paar Schnäppchen-Bücher in der Hand halten.

  • Ich komm an nix vorbei was mit Bücher zutun hat..auch am Grabeltisch nicht...was nicht heißt, dass ich da schon viel gekäuft hätte. Irgendwie find ich da immer nix...ich glaub ich mal was von Cirero da 'ergrabbelt' oder mal bei Kaufhof, da haben die Tische 'Stil' :lache.


    Was ich mag sind Läden die Bücher für die Hälfte des Preises verkaufen...also quasi 'Grabbelläden'. Die Bücher sind meist Mängelexemplare, aber ich hab da irgendwie noch nicht rausgefunden, was wirklich der Mängel ist....und da schon das ein oder andere Schnäppchen gemacht. Da geh ich auch schon mal hin, wenn ich was auf die Schnelle brauche, weil ich nix zum lesen habe.

  • Ich finde auch, sie haben dort irgendwo Magnete versteckt! Lesebiene wird immer angezogen! :lache
    An manchen Tagen kann ich mich wieder gut lösen, an manchen schwierig, und an manchen Tagen führt der Weg weg vom Grabbeltisch direkt zur Kasse! ;-)

    Don't live down to expectations. Go out there and do something remarkable.
    Wendy Wasserstein

  • Als die Bücher auf diesen Tischen noch 2,50 DM gekostet haben, habe ich Stapelweise "Schätzchen" dort rausgeschleppt.
    Das muß zwischen 1997 und 2000 gewesen sein :gruebel


    Und jetzt kosten sie schon 3,49 Euro, es fällt mir sehr leicht, dran vorbei zu gehen. (Aber gucken muss ich trotzdem noch - könnt ja doch was dabei sein :bonk)

  • :wave


    Ich komm auch nicht dran vorbei..., wenigstens einmal gucken..., aber nur gaanz kurz :rofl :rofl
    Wenn mir gerade der Lesestoff ausgegangen ist,
    nehm ich auch schon mal was mit, was sich ganz gut anhört,
    ja, auch so hab ich schon recht nette Bücher gefunden. :grin

  • Ich muss zumindest mal ein bisschen wühlen.
    In einigen Supermärkten reizt es mich kaum, aber gerade die großen "Mängelexemplar-Tische" vor den Buchhandlungen sind toll.
    Da muss ich auch öfter mal hin, wenn der Stapel von oben nach unten von anderen durchgeschichtet wurde und noch mal wühlen. :grin
    Ich habe so schon ein paar tolle Funde gemacht!

  • Meistens gehe ich daran vorbei..früher bin ich oft stehengeblieben und hab mich durchgewühlt, da hab ich schon mal interessante Bücher mitgenommen..aber heute fehlt mir einfach die Geduld .
    Wühltische gab es bei uns früher jedem Kaufhaus...Horten, Kaufhof usw.
    mittlerweile ziehts mich nicht mehr in diese riesen Kaufhäuser....Wo ich oft stehenbleibe sind die Tische mit den sortierten Sonderangeboten vor oder in Bücherläden!!

    Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste. (Heinrich Heine)



    LG aus Hamm
    Bianka

  • Zitat

    Original von Cathrine


    Was ich mag sind Läden die Bücher für die Hälfte des Preises verkaufen...also quasi 'Grabbelläden'. Die Bücher sind meist Mängelexemplare, aber ich hab da irgendwie noch nicht rausgefunden, was wirklich der Mängel ist....und da schon das ein oder andere Schnäppchen gemacht. Da geh ich auch schon mal hin, wenn ich was auf die Schnelle brauche, weil ich nix zum lesen habe.


    Sowas gibt es bei uns leider nicht. Ich will auch Grabbelläden!!! :cry

    Ein Raum ohne Bücher ist ein Körper ohne Seele.
    - Cicero


    :lesend Harlan Coben - Ich vermisse dich

  • anguckt hab ich mir solche tische schon öfters, aber noch nie etwas gekauft, war einfach bis jetzt nie etwas für mich dabei, aber kann sich ja noch ändern^^

    Jeden Tag stehe ich auf einer Klippe
    vor mir der Tod
    hinter mir das Leben
    neben mir milliarden von Lebewesen
    ich kenne miene Entscheidung
    und ihr?

  • Ich schau schon, aber eigentlich gibts da nur Ramsch. Bloß wenn mich ein Buch wirklich anspricht, es nicht zu "asslig" ausschaut kauf ichs mir. Oder wenn ich weiß, dass ichs eh nur am Strand oder so lese und es über kurz oder lang eh kaputt geht.

    "I think too much. I think ahead. I think behind. I think sideways. I think it all. If it exists, I’ve fucking thought of it.''
    — Winona Ryder