Literaturverfilmungen

  • Danke für den Tipp, das hätte ich gar nicht mitbekommen.


    Letztens habe ich "Alle unter einer Tanne" von Jo Malinke gehört, den passenden Film gibt es über Weihnachten auf verschiedenen Sendern zu sehen. Wir werden auf jeden Fall mal reinsehen


    Sa, 21.12 22 Uhr BR
    So. 22.12 12:10 HR
    So. 22.12 14:40 WDR
    Mo. 23.12 9:55 3Sat

    Wenn du den roten Faden verloren hast, halte nach einem anderem ausschau, vielleicht ist deiner BUNT
    (Das Leben ist (k)ein Ponyhof - Britta Sabbag)

  • Am 27.12.2019 in der ARD kommt um 20.15 ein Zweiteiler:


    Der Club der singenden Metzger


    nach dem Roman von Louise Erdrich


    Von Uli Edel mit Jonas Nay, Aylin Tezel und Leonie Benesch in den Hauptrollen.

    Drehbuch: Doris Dörrie



    Kurzbeschreibung:

    Es war einmal in Amerika: "Der Club der singenden Metzger" ist ein historisches Auswandererepos und erzählt eine bewegende und komplexe Geschichte über Aufbruch, Hoffnung und Heimweh. In den Hauptrollen sind Jonas Nay als schwäbischer Metzgermeister und Leonie Benesch als seine Frau sowie Aylin Tezel als Hamburger Zirkusartistin zu sehen, die sich im amerikanischen Westen ein besseres Leben aufbauen möchten.



    ASIN/ISBN: B07ZW98N45

  • Der Club der singenden Metzger


    nach dem Roman von Louise Erdrich

    Vielen Dank für den Tipp, schade nur, dass ich das Buch noch nicht gelesen habe.

    Film vor Buch mag ich eigentlich gar nicht. Zumindest nicht, wenn ich das Buch unbedingt lesen möchte und Erdrich finde ich immer sehr lesenswert.

    Man sollte alles lesen. Mehr als die Hälfte unserer heutigen Bildung verdanken wir dem, was wir nicht lesen sollten.

    Oscar Wilde (1854 - 1900)


  • Ja, die Vorschau sah vielversprechend aus.

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend Stefan Zweig: Brennendes Geheimnis

  • Den ersten Teil von Wisting fand ich nicht schlecht, leider geht es erst Sonntag weiter.


    In der ARD Mediathek kann man den ersten Teil noch nachsehen. Verfügbar bis 26.06.2020.

    https://www.ardmediathek.de

  • Das habe ich mir gestern angeschaut - war schon gut gespielt. Die Adaption in die Moderne fand ich gelungen - was bei so alten Stücken ja nicht immer gelingt. Ich habe das Original zwar nicht gelesen, aber von der Inhaltsangabe auf Wikipedia her, scheint diese Verfilmung recht werkgetreu gewesen zu sein.

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend Stefan Zweig: Brennendes Geheimnis

  • Teil 2 ist jetzt schon in derARD Mediathek verfügbar:

    https://www.ardmediathek.de/da…LTllMGMtOGM3NzY1N2EwNTgw/


    Die nächste Episode von Wisting mit dem Titel Jagdhunde kommt dann am 01.01.2020 um 21.45 Uhr.

  • Das habe ich mir gestern angeschaut - war schon gut gespielt. Die Adaption in die Moderne fand ich gelungen - was bei so alten Stücken ja nicht immer gelingt. Ich habe das Original zwar nicht gelesen, aber von der Inhaltsangabe auf Wikipedia her, scheint diese Verfilmung recht werkgetreu gewesen zu sein.

    Mit ein paar Tagen Verspätung habe ich Unterm Birnbaum jetzt auch gesehen.

    Für eine modernisierte Fassung war der Film wirklich okay und tatsächlich weitgehend originalgetreu. Schon ein düsteres Werk.