Lesetagebuch & Plauderdauerthread ab 02.10.2016

  • Hallo Ihr Lieben,


    ich bin dann auch mal wieder hier. In den letzten Wochen hatte ich irgendwie eine Leseflaute. 4 Seiten gelesen und schon keine Lust mehr...
    Jetzt lese ich gerade wieder Harry Potter und die Flaute ist weg :lache Von Freitag auf Samstag habe ich alle 8 Teile im Kino gesehen (ja, ich bin bescheuert) und jetzt bin ich grad noch nicht bereit Hogwarts wieder zu verlassen. Also habe ich gestern den Stein der Weisen gelesen und bin jetzt mittendrin in der Kammer des Schreckens.
    Wie gut, dass ich heute frei habe :grin

  • Evilangel : Ich habe auch überlegt, den Marathon mitzumachen. Du bist also nicht bescheuert (oder wir sind es beide :lache).


    Guten Morgen zusammen! :wave


    Hach, ein Montag ohne frühes Aufstehen, toll! Vor allem wenn der Dienstag Feiertag ist! Nachher geht's auf den Friedhof, dann noch ein bissel shoppen und heute Abend ist Saisonabschluss vom Minigolf. Mal schauen, ob ich irgendwann dawischen zum Lesen komme. Es geht auf S.349 bei "London" weiter. Von der Stimmung her passt das Buch durchaus zu Halloween.


    Einen schönen Montag euch allen!

    SUB 210 (StartSUB 203)


    :lesend Robert Löhr - Das Erlkönig-Manöver
    :lesend Bernard Cornwell - Sharpes Degen
    :lesend Matthew Costelleo & Neil Richards - Tödliche Beichte (Hörbuch)

  • Guten Abend! :wave


    Der Harry Potter Marathon ist doch glatt an mir vorbei gegangen. :wow Die Filme könnte ich mir aber auch mal wieder anschauen. :gruebel


    "Das letzte Gefecht" von Stephen King habe ich heute beendet. Trotz der 1700 Seiten war mir nie langweilig beim Lesen, weil immer was interessantes passiert ist. Für mich ein sehr gutes Buch von King, das sogar noch "Es" toppen könnte. Ich überlege gerade, ob ich mir den Film zulege. Einerseits bin ich neugierig, aber andererseits hat mich die Verfilmung zu "Es" doch sehr enttäuscht. :gruebel

    :lesendJ. R. R. Tolkien - Der Herr der Ringe


    Es gibt mehr Schätze in Büchern als Piratenbeute auf der Schatzinsel... und das Beste ist, du kannst diesen Reichtum jeden Tag deines Lebens genießen. (Walt Disney )

  • Harry Potter - Marathon
    Gab es das wohl in mehreren Städten? Ich hab da leider gar nichts davon mitbekommen.


    Zitat

    Original von ginger ale
    Salome - Ach, du auch? Mir geht es ebenso (11 Abbrüche bisher) Wie viel Bücher hast du denn dieses Jahr schon abgebrochen? Ich finde es ja gut, dass ich es inzwischen schaffe, Bücher abzubrechen, statt mich durch fast jeden Roman durchzuquälen. Geht es dir auch so?
    Allerdings lese ich oft ganz schön lange, bevor ich mich zum Abbruch entschließe... also recht viel "verlorene" Zeit.


    Hab jetzt mal nachgezählt. Es waren 15 Abbrüche (gezählt habe ich nur die Bücher aus meinem eigenen Buchbestand).
    Ich bin da ganz bei dir. Früher habe ich mich bis zum bitteren Ende durchgequält und manchmal an einem Buch wochenlang gelesen, mittlerweile breche ich Bücher sehr viel schneller ab - obwohl ich es immer noch schade finde. Aber meine Lesezeit ist mir einfach zu wertvoll als sie zu "verschwenden".


    Zitat

    Original von Susannah
    Salome : Oje, das klingt aber nicht nach einem tollen Lesejahr...


    Ja, irgendwie hatte ich schon bessere Jahre. Aber zum Glück waren auch einige ganz wundervolle Bücher dabei, die mir noch lange im Gedächtnis bleiben werden.


    Schönen Abend euch :wave

  • Der Harry-Potter-Marathon ist auch an mir vorbei gegangen, allerdings ist mein letzter Abstecher nach Hogwarts auch noch nicht sooo lange her, da macht das gar nichts.


    Jessamy "Das letzte Gefecht" wollte ich auch immer noch mal lesen, und da es dir so gut gefallen hat, rutscht es gleich mal ein paar Plätze nach vorn ("Es" gehört auch zu meinen Lieblingen).


    Ich werde mich jetzt an die letzten Seiten von Demon Road machen, zur Belohnung, weil ich glaube, dass ich die Gangschaltung am Fahrrad doch noch hinbekommen habe :-] Der ultimative Test kommt allerdings erst morgen auf den Weg zur Arbeit.


    :wave Euch noch einen schönen Abend!

  • Ich habe in "London" bis S.447 gelesen (also knapp 100 Seiten heute) und wenn mir nicht so kalt wäre und ich mich nicht ins Bett kuscheln wollte, würde ich auch glatt noch weiterlesen. Es ist mal wieder so spannend :anbet


    Ich liebe den Stil dieses Autors einfach sehr und finde, er hat sich in den letzten Jahren sehr entwickelt. :-)


    Schlaft gut, bis morgen :wave

    SUB 210 (StartSUB 203)


    :lesend Robert Löhr - Das Erlkönig-Manöver
    :lesend Bernard Cornwell - Sharpes Degen
    :lesend Matthew Costelleo & Neil Richards - Tödliche Beichte (Hörbuch)

  • Schnell noch hier reinspringen, bevor ich schlafen gehe.


    Nach Landeier war es richtig schwer für mich, ein neues anzufangen. Musste das erstmal einen Tag sacken lassen, aber abends zum Einschlafen brauchte ich wenigstens ein paar Seiten und habe mir Horst allein zu Haus von Ingeborg Seltmann geschnappt.
    Das Buch ist sprachlich gesehen ungeheuer schlicht gegenüber dem witzig-ironisch-klugen und mitrei0enden Schreibstil Tom Liehrs in Landeier.
    Da ich aber vor einiger Zeit schon ein Buch von Ingenborg S. gelesen habe und mir dieses gut gefallen hat, konnte ich mich darauf einlassen und mich langsam wieder an ihren Schreibstil gewöhnen. Das hat sich gelohnt, denn ist es in Fahrt gekommen und teils recht witzig. Inzwischen genieße ich dieses Buch ein wenig. Es ist ganz klar für Ü-50-Leserinnen geschrieben, alle die jünger sind, fänden es wahrscheinlich einfach nur langweilig.
    Gute Nacht :wave


    Edit korrigiert: Das Buch ist für verheiratete Ü-65-Leserinnen vielleicht toll...

  • Guten Morgen zusammen!


    Ich hoffe, ihr könnt das schöne Wetter heute genießen! Bei uns ist es wieder strahlender Sonnenschein. Ich werde mich heute trotzdem wieder in die verschneite Uralte Metropole begeben und "London" weiterlesen, auf S.448.


    Einen schönen Dienstag euch allen! :wave

    SUB 210 (StartSUB 203)


    :lesend Robert Löhr - Das Erlkönig-Manöver
    :lesend Bernard Cornwell - Sharpes Degen
    :lesend Matthew Costelleo & Neil Richards - Tödliche Beichte (Hörbuch)

  • Hallo Ihr Lieben,


    ich hatte gehofft die "Grippewelle" geht an mir vorüber, aber nun lieg ich doch flach :-( und dabei hab ich doch eigentlich gar keine Zeit zum krank sein.... :fetch Ich versuch es nun mal mit einem ausgiebigen Erkältungsbad... mal gucken, ob es hilft.
    Lesetechnisch - wie sollte es anders sein - geht es bei mir jetzt erstmal mit Harry Potter weiter. Hauptsache der dicke Wälzer landet nicht in der Wanne :lache

  • Hallo! :wave


    @ 1700 Seiten


    Hört sich wirklich sehr viel an, aber wenn das Buch gut geschrieben ist und man auch die Personen gern hat, braucht man vor sovielen Seiten gar keine Angst mehr haben. Den ersten Teil der Waringham-Reihe von Rebecca Gable habe ich auch sehr genossen und der hatte auch soviel Seiten. :-] Aber ich kann verstehen, dass es erstmal abschreckt. :grin


    @ Evilangel


    Gute Besserung. :knuddel1



    Ein neues Buch habe ich noch nicht angefangen. Ich denke mal, als nächstes werde ich "Der Knochenjäger" von Jeffery Deaver lesen. Es sei denn, ich entscheide mich nochmal anders. :gruebel


    Habt noch einen schönen Abend!

    :lesendJ. R. R. Tolkien - Der Herr der Ringe


    Es gibt mehr Schätze in Büchern als Piratenbeute auf der Schatzinsel... und das Beste ist, du kannst diesen Reichtum jeden Tag deines Lebens genießen. (Walt Disney )

  • Hallo!


    @1700 Seiten
    Mich schreckt das nicht ab. Ich lese ja auch die ganze Outlander-Reihe. Aber ich finde es faszinierend, dass es ein Buch mit 1700 Seiten gibt. Mein höchstes, das mir je begegnet ist, hatte - glaub ich - 1400 Seiten.

    Sasaornifee :eiskristall



    _______________________
    "Wer seid ihr und was wollt ihr?" - Die unendliche Geschichte - Michael Ende

  • Hallo zusammen,


    ich winke nur mal kurz in die Runde. Der Wochenbeginn war schon mal wieder sehr anstrengend. Leider komme ich auch mal wieder nicht zum Lesen, da ich abends total müde ins Bett falle.
    Dabei will ich doch wissen wie mein Krimi weitergeht.


    Evilangel : Gute Besserung :knuddel1


    Schönen Abend :wave

    Gruß Sabine


    ich lese: "Ohne Ausweg" von Kathrin Lange

    ich höre: "Drei Schwestern am Meer" von Anne Barns

  • Zitat

    Original von sasaornifee
    Hallo!


    @1700 Seiten
    Mich schreckt das nicht ab. Ich lese ja auch die ganze Outlander-Reihe. Aber ich finde es faszinierend, dass es ein Buch mit 1700 Seiten gibt. Mein höchstes, das mir je begegnet ist, hatte - glaub ich - 1400 Seiten.


    Das war auch erst mein zweites Buch mit so einer hohen Seitenzahl. Das erste war die erweiterte Ausgabe von "Das Lächeln der Fortuna" mit 1760 Seiten. Davor hatte ich schon ein wenig Respekt bevor ich damit angefangen habe. :chen

    :lesendJ. R. R. Tolkien - Der Herr der Ringe


    Es gibt mehr Schätze in Büchern als Piratenbeute auf der Schatzinsel... und das Beste ist, du kannst diesen Reichtum jeden Tag deines Lebens genießen. (Walt Disney )