Ich bin genervt, weil....

  • Da hat das Kälbchen aber Glück, dass Du so viel Geduld hast! 12 Mutterkühe - eine Menge Arbeit (mein Großvater bzw. einer meiner .... war Landwirt. Leider weiß ich gar nicht, wie viele Kühe sie hatten, aber es waren sicher so einige....)

    Toll, das ist heutzutage gar keine (überhaupt gar keine) Selbstverständlichkeit mehr: Vor vielen Jahren konnte ich noch bei Nachbarn von meinen Eltern mit einer rot-weiß gepunkteten Milchkanne FRISCHE Milch direkt von der Kuh holen - das war sooooo schön! (in den späten 70ern).... Der Kakao, den mein Papa und ich dann daraus machten, schmeckte gar köstlich! (Und dazu gab's "Der Doktor und das liebe Vieh" ) - ach, welch schöne Erinnerungen - fast wie Weihnachten! ;):wave

  • Da hat das Kälbchen aber Glück, dass Du so viel Geduld hast! 12 Mutterkühe - eine Menge Arbeit (mein Großvater bzw. einer meiner .... war Landwirt. Leider weiß ich gar nicht, wie viele Kühe sie hatten, aber es waren sicher so einige....)

    Toll, das ist heutzutage gar keine (überhaupt gar keine) Selbstverständlichkeit mehr: Vor vielen Jahren konnte ich noch bei Nachbarn von meinen Eltern mit einer rot-weiß gepunkteten Milchkanne FRISCHE Milch direkt von der Kuh holen - das war sooooo schön! (in den späten 70ern).... Der Kakao, den mein Papa und ich dann daraus machten, schmeckte gar köstlich! (Und dazu gab's "Der Doktor und das liebe Vieh" ) - ach, welch schöne Erinnerungen - fast wie Weihnachten! ;):wave

    Haha, ich durfte (musste...) als Kind auch mit der Milchkanne zum Bauern, frische Milch holen. Leider teile ich deine schönen Erinnerungen nicht, es war mir ein Graus, da alleine hinzulaufen und nachdem mir einmal eine Kanne runter gefallen ist und gefühlt die ganze Dorfstraße unter Milch stand, habe ich mich wochenlang nicht getraut...

    "Show me a girl with her feet planted firmly on the ground and I'll show you a girl who can't put her pants on." (Annik Marchand)

  • ... unser Küken heute morgen unsere erst drei Wochen alte Glas - Teekanne zerstört hat. Danach hat sie ihren neuen Milchaufschäumer umgeschmissen und die Milch über die Küche verteilt. In der Küche stehen die Reste vom Frühstück vor dem Kühlschrank und die Familie hat sich still und leise verdrückt um der Arbeit aus dem Weg zu gehen. Die Feiertage fangen gut an.:schlaeger

    Es gibt weder moralische noch unmoralische Bücher. Bücher sind gut oder schlecht geschrieben, sonst nichts.


    Oscar Wilde (1854 - 1900)

  • ... schon wieder die Gasheizung in meinem Elternhaus tot ist. Das passiert gefühlt jedesmal an den Feiertagen :bonk alle Heizkörper kalt! :eiskristall


    :


    Jetzt muss ich im kalten Haus auf den Notfall-Techniker warten, während sich die Restfamilie schon drüben bei meiner Schwester zum schönen Weihnachtsessen zusammenfindet :heul

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend Michael Stuhr: Die Stadt der fliegenden Schiffe

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Tante Li ()

  • Tante Li Heizungsausfall an Weihnachten hatten wir vor zwei Jahren. Da war allerdings so viel los dass wir mehrere Tage auf den Techniker warten mussten. Zum Glück haben wir einen Kamin im Wohnzimmer, der lief dann im Dauerbetrieb. Hoffentlich ist bei euch jetzt wieder alles heil. :wave

    “You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.” :lesend

    C.S. Lewis

  • Tante Li Heizungsausfall an Weihnachten hatten wir vor zwei Jahren. Da war allerdings so viel los dass wir mehrere Tage auf den Techniker warten mussten. Zum Glück haben wir einen Kamin im Wohnzimmer, der lief dann im Dauerbetrieb. Hoffentlich ist bei euch jetzt wieder alles heil. :wave

    Der Techniker kam, drückte auf einen Knopf und die Heizung lief wieder! :bonk

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend Michael Stuhr: Die Stadt der fliegenden Schiffe

  • Oh nein, gute Besserung Rosenstolz!


    Tante Li, ich hoffe, Ihr habt es wieder kuschelig wsrm

    Ja, bis zum Nachmittag war das Haus wieder so weit aufgewärmt, dass wir den Kafffee wie jedes Jahr wieder darin für die Großfamilie machen konnten.

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend Michael Stuhr: Die Stadt der fliegenden Schiffe

  • :rofl Ja, so der Idealfall einer Reparatur.

    Am Abend war der Brenner wieder ausgegangen und meine Mutter rief mich ganz verzweifelt an. Zum Glück konnte ich ihr am Telefon beschreiben, wo sie den richtigen Knopf findet, den sie drücken musste, damit das Ding wieder anspringt.

    Der Techniker hatte gemeint, die Anlage wäre mit seinen 25 Jahren alt und störungsanfällig. Vielleicht sollten wir ihn demnächst ersetzen? :gruebel

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend Michael Stuhr: Die Stadt der fliegenden Schiffe

  • Oh Heizung! Meine Eltern haben eine 25 Jahre alte Therme, die Anfang November Störung anzeigte. Der Monteur riet zum Austausch versch. Teile und eine vierstündige Reparatur würde sich noch lohnen. Meine Eltern beauftragten dies, letzte Woche kam ein anderer Servicetechniker, der nach 4,5 Stunden bei der Abnahme feststellte, dass noch ein teureres Ersatzteil plötzlich erforderlich sei. Er fragte zu Beginn auch, warum sie nicht gleich eine neue Therme einbauen lassen würden - der erste Monteur hat notiert, er hätte den alten Leuten das empfohlen. Nee, er hat zu meinen Eltern gesagt: "Sagen sie meinem Chef nicht weiter, was ich Ihnen empfehle - der würde Ihnen natürlich die teurere Lösung verkaufen. Naja, so ist der Monteur zum Großhandel gefahren und nach 7,5 Stunden verschwand er wieder. Statt 900 € jetzt 2,200 €! Ganz toll! Da hätten meine Eltern lieber eine neue Therme einbauen lassen und Ruhe in der Sache für ihre verbleibende Wohndauer gehabt.


    Bei ihrer Dusche war der Sanitärmann jetzt auch schon zum dritten Mal da und findet immer wieder noch etwas von der alten Kartusche in der Wand...

    Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz.
    (Tintenherz - Cornelia Funke)

  • Wenn der Techniker zu meinen Eltern kam stand ich immer daneben. Der Herr Rechtsanwalt mit der gleichen Alterkohorte wie der Techniker und zumindestens etwas Ahnung, das machte die Sache billiger als alte Leute über den Tisch ziehen.

    Nemo tenetur :gruebel


    Ware Vreundschavt ißt, wen mahn di Schreipfelerdes andereen übersiet :grin


    :lesend Ungläubiges Staunen- Über das Christentum Navid Karmann :lesend