Thriller-und-anderes-Eulen-Plauder-Thread (Fortsetzung Vollstrecker ... 5.0)


  • ....so , in diesen Strandkorb werde ich mich jetzt reinlümmeln und mal ein Stündchen lesen...........

    Den haben wir uns aus Buxtehude kommen lassen, da ich Strandkörbe so liebe

    Kl. Sohn & P. haben letztes Jahr einen geschenkt bekommen, weil eine Bekannte umgezogen ist und den aus Platzgründen nicht mitnehmen konnte. Er ist fast neu und steht jetzt auf der Terrasse, als wäre der Platz dafür gemacht worden.


    Ich lese jetzt die Leihgabe von Thriller-Maus , den 4. Hunter-Garcia-Band von Chris Carter: "Totenkünstler".

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)

  • Converse hab ich mir letzte Woche auch gekauft... Wir waren in Salzburg im Outlet und da gibt es auch nen Converse Laden, in den meine Tochter unbedingt rein musste. Am ende des Tages sind wir dann mit drei Paar Schuhen raus (und ner Sporthose und nem Sport-Top für meine Mädels...)


    Aber bei dreissig Euro konnte ich dann doch nicht widerstehen :-)



    Die sehen witzig aus. 30 und 40 € sind okay. Wir haben schon viel Geld für Converse oder Vans hingelegt. Oder Doc Martens. =O

    Es gibt weder moralische noch unmoralische Bücher. Bücher sind gut oder schlecht geschrieben, sonst nichts.


    Oscar Wilde (1854 - 1900)

  • streifi Solche Chucks habe ich auch noch nicht gesehen, ich hatte mal mehr Vielfalt da drin, mittlerweile nur noch schwarz und flach...ich trage sie aber kaum noch.


    Bücherdrache Du hast ein Monster erschaffen...:PIch bin Riyria-süchtig, drück Medimops die Daumen, dass sie mir am Dienstag den soeben bestellten Nachschub bringen, damit ich am Mittwoch im Zug nicht was anderes lesen muss. X/:grin Und ich überlasse dir sogar Hadrian, mein Herz schlägt für Royce. ;)

  • Morjen ihr Lieben


    Haha, Hati ist auch Riyria verfallen. Jaa, Hadrian oder Royce. Royce ist auf jeden Fall der interessantere Charakter, finde ich. Aber Hadrian und seine Herkunft sind auch klasse.

    Ich werde den 6. und letzten Band nach dem 4. Chris-Carter-Band lesen.


    Mit Sneakers und Chucks habe ich (bisher) nichts am Hut. Ich bin eher der Pumps- und Sandalenträger.

    Gerade die von Rieker trage ich sehr gerne.

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)

  • Bücherdrache Du hast ein Monster erschaffen...:PIch bin Riyria-süchtig, drück Medimops die Daumen, dass sie mir am Dienstag den soeben bestellten Nachschub bringen, damit ich am Mittwoch im Zug nicht was anderes lesen muss. X/:grin Und ich überlasse dir sogar Hadrian, mein Herz schlägt für Royce. ;)

    Ohje, scheint ja gleich ein ganz schwerer Fall zu sein :lache

    Royce, der wird im Lauf der Reihe noch brutal leiden ... das Herz wird dir beim lesen brechen, das kann ich dir jetzt schon versprechen ;)


    Die Reihe will ich auch unbedingt noch einmal lesen, so im Herbst/Winter wahrscheinlich. Ich habe mir die drei Bände der Vorgeschichte, die Riyria Chronicles, in englisch besorgt, die werde ich anfangen, wenn ich mit meinen restlichen Sub-Abbau-Büchern durch bin, und hinterher dann wohl gleich die Riyria Revelations noch einmal. Man kann einfach nicht genug davon bekommen :love:

  • Haha, Hati ist auch Riyria verfallen. Jaa, Hadrian oder Royce. Royce ist auf jeden Fall der interessantere Charakter, finde ich. Aber Hadrian und seine Herkunft sind auch klasse.

    Royce ist ein wirklich interessanter und ein extrem sperriger, vielschichtiger Charakter, auf jeden Fall der spannendere der beiden, das finde ich auch. Aber Hadrian ist einfach was fürs Herz ... :heisseliebe


    Du hast ja noch einen Band vor dir, erst in diesem kommt die Auflösung des Ganzen und die Fäden laufen zuammen .... erst da am Ende entwirrt sich alles und man erfährt, wie das wirklich alles zusammenhängt. Das wird noch sehr spannend und überraschend!!

    Manno, gleich hole ich mir die Bücher selber nochmal aus dem Regal .... :beleidigt^^

  • Royce ist ein wirklich interessanter und ein extrem sperriger, vielschichtiger Charakter, auf jeden Fall der spannendere der beiden, das finde ich auch. Aber Hadrian ist einfach was fürs Herz ... :heisseliebe


    Du hast ja noch einen Band vor dir, erst in diesem kommt die Auflösung des Ganzen und die Fäden laufen zuammen .... erst da am Ende entwirrt sich alles und man erfährt, wie das wirklich alles zusammenhängt. Das wird noch sehr spannend und überraschend!!

    Manno, gleich hole ich mir die Bücher selber nochmal aus dem Regal .... :beleidigt^^

    Ich hab dann mal den 1. Band auf englisch bestellt, für'n Appel und ein Ei. Das sind ja dann gleich die ersten beiden deutschen Bände, mal sehen ob ihr mich anfixen könnt...

    "Show me a girl with her feet planted firmly on the ground and I'll show you a girl who can't put her pants on." (Annik Marchand)

  • Ich hab dann mal den 1. Band auf englisch bestellt, für'n Appel und ein Ei. Das sind ja dann gleich die ersten beiden deutschen Bände, mal sehen ob ihr mich anfixen könnt...

    Bestimmt! Ich habe die Serie in einem Rutsch durchgelesen, vor einiger Zeit gab es sie als Komplettausgabe als EBook. Ich kann gar nicht verstehen, wie man da zwischendurch oder nebenher noch etwas anderes lesen kann ... :grin

    “You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.” :lesend

    C.S. Lewis

  • Zimööönchen , ja, mal sehen.


    Das finde ich wirklich gut aufgebaut, dass man von Band zu Band immer mehr erfährt.

    Ich finde es immer lustig, dass Hadrian und Royce einen auf fiesen Macho machen und sich dann doch liebevoll kümmern und es mit der Bezahlung auch nicht soo genau nehmen.

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)

  • Davon gibt es mittlerweile schon vier. :) Der vierte Band heißt The Disappearance of Winter's Daughter. Ich habe bislang aber nur die ersten beiden Bände gelesen.

    Huch, den hatte ich ja noch gar nicht auf dem Schirm, gleich mal auf den Merkzettel gepackt ... danke für die Info :)


    Ich dachte eigentlich, dass die Vorgeschichte mit den drei Bänden abgeschlossen ist, aber er schreibt daran wohl noch fröhlich weiter. Das ist eh so seltsam hier, weil die Trilogie, die chronologisch nach der Vorgeschichte spielt, zuerst entstanden ist, und die Vorgeschichte zur Trilogie schreibt er jetzt erst hinterher :pille

  • Ich hab dann mal den 1. Band auf englisch bestellt, für'n Appel und ein Ei. Das sind ja dann gleich die ersten beiden deutschen Bände, mal sehen ob ihr mich anfixen könnt...

    Noch ein Opfer:thumbup:^^

    Im Original sind die Bücher wirklich viel billiger und vor allem ist es da nur eine Trilogie. Das war ja mal wieder nur der deutsche Verlag, der aus drei preiswerten Taschenbüchern sechs riesige Paperbackschwarten machen musste, so dass die komplette Reihe statt etwa 30 Euro nun knapp 125 Euro kostet. Gut, die Übersetzung muss man noch dazurechnen, aber trotzdem ... :bonk:fetch

  • Ich dachte eigentlich, dass die Vorgeschichte mit den drei Bänden abgeschlossen ist, aber er schreibt daran wohl noch fröhlich weiter. Das ist eh so seltsam hier, weil die Trilogie, die chronologisch nach der Vorgeschichte spielt, zuerst entstanden ist, und die Vorgeschichte zur Trilogie schreibt er jetzt erst hinterher

    Er wollte wohl eigentlich nur die Hauptserie (die ursprünglich aus sechs Bänden bestand; Orbit hat die nur als drei Doppelbände veröffentlicht) schreiben, aber seine Frau wollte mehr von Hadrian lesen, weswegen er mit der Vorgeschichte anfing (anfangen musste :lache).

  • Er wollte wohl eigentlich nur die Hauptserie (die ursprünglich aus sechs Bänden bestand; Orbit hat die nur als drei Doppelbände veröffentlicht) schreiben, aber seine Frau wollte mehr von Hadrian lesen, weswegen er mit der Vorgeschichte anfing (anfangen musste :lache).

    Gute Frau! Hoffentlich peitscht sie ihn noch möglichst lange an seine Tastatur! :lache


    Das ist ja irgendwie auch total niedlich ... ein Autor erfindet eine Buchfigur, in die sich seine Frau dann unsterblich verliebt, das wäre fast schon wieder Thema für ein eigenes Buch :love:

  • Die Sonderausgabe der deutschen Bände (also die sechs bzw. die gesplittete Trilogie) hatte 20€ gekostet. War aber wohl zu erfolgreich, da hat das "Limitierte" dann zugeschlagen. Diese Politik des Splittens hatte mich schon vor Jahren bei den Black Dagger Büchern genervt, weswegen ich auf englisch umgestiegen bin.

    “You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.” :lesend

    C.S. Lewis

  • :lache Die Riyria-Lawine rollt...das gefällt mir auch. Ich freue mich schon wie ein Kind und wenn die Vorgeschichte auf englisch ist, ach mal sehen, vielleicht muss ich dann dadurch...danach, wenn ich Band 2-6 durch habe...:grin Ihr macht mich schon ganz wuschig...:lache


    Das "mopsen" dauert diesmal...leider...ich werde Mittwoch im Zug was anderes an Lesestoff mitnehmen müssen. || Aber gut, ich habe ja einen SUB...zum Glück...;)


    Habe heute bei der Hitze meine einstündige Fahrt um eine Stunde im Stau verlängern "müssen".:rolleyes: Zum Glück schleppe ich im Sommer immer Eistee im Auto mit, der schmeckt mir auch sehr warm...jetzt esse ich aber erstmal was, danach wird noch was gearbeitet...dann kann ich mich besser konzentrieren. Uff...

  • Morjen ihr Lieben


    Ich habe gelesen, dass wir die starken Frauen-Protas in Riyria auch der Frau des Autors verdanken, wobei ich bei Thrace ja lange das Gefühl hatte, dass sie sich aufgegeben hat.

    Prinzessin Arista hat sich unglaublich und manchmal für mich etwas unglaubwürdig (dafür, dass sie eine hoch stehende Adlige ist) entwickelt und verändert. Die anderen Adligen entsprechen voll dem Klischee.

    Ich kann gut eine Pause zwischen den Bänden machen und so ein bis zwei Bücher dazwischen schieben.


    Nach dem wieder super tollen 4. Chris-Carter-Band geht es dann in den Endspurt mit dem 6. Riyriaband.

    Der Chris Carter liest sich wie "geschnitten Brot". So einem Täter will man auf keinen Fall in die Hände geraten (naja, welchem Täter will man das schon).


    Wir haben uns vor Jahren von Bertelsmann die Lexikothek und noch so ein/zwei andere Reihen zugelegt. Dann bekamen wir von Bertelsmann und jetzt irgendwelchen angeblichen Nachfolgefirmen so 2 - 3mal im Jahr Anrufe (obwohl ich mehrmals sagte, ich will keinen Kontakt mehr haben).

    So gestern auch wieder. Ich gehe ja nicht ran, wenn ich die Nummer nicht kenne, aber Göga leider. Er telefonierte dann eine halbe Stunde mit dem Typen, und obwohl ich immer wieder vehement den Kopf schüttelte, vereinbarte Göga doch tatsächlich einen Termin, da uns ein Zertifikat/eine notariell beglaubigte Nummer für die Reihe zusteht, ohne die wir sie angeblich nicht gut verkaufen können. Und ich als Käuferin muss zwingend anwesend sein.

    Dieses Zertifikat wird uns schon seit 10 oder mehr Jahren versprochen, und anfangs vereinbarten wir Termine, die immer Verkaufsgespräche waren. Das versprochene Zertifikat haben wir bis heute nicht.

    Dann gab es eine winzige Ehekrise, weil er mich zu dem Termin zwingen wollte. Nach einem längeren Gespräch sah er seinen Fehler ein und hat den Termin zum Glück telefonisch abgesagt.


    Schon am Wochenende ging er bei einer unbekannten Nummer ran und unterhielt sich ernsthaft, als jemand behauptete, ich hätte in irgendwelchen AGBs ein Gewinnspiel angeklickt, er will mit mir sprechen und auf die Kündigungsfrist hinweisen, sonst müsse ich 70 EUR bezahlen. :bonk

    Und dann zwingt er mich, das Telefonat zu übernehmen, weil das ja alles so seriös klingt. Ich habe den dann ganz kurz abgefertigt. Manchmal zweifele ich etwas an Gögas Verstand, aber das darf ich natürlich nicht sagen.


    Liebe Grüße

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Irri ()