ILmeP 6.0 (ab 14.08.2019)

  • Nach meiner schwulen Weihnachtsgeschichte mit den Dämonen, welche nett, lustig und erotisch war, hab ich einen Genrewechsel gebraucht. Jetzt lese ich Vampirstreife, da sind die Vampire noch böse, stark und gefährlich... Und die Ermittlerin ist echt clever. Da kann ich mein KU noch etwas nutzen.

    ASIN/ISBN: B016AH54YI


    Als die zwanzigjährige Kiera Hudson in das weit abgelegene Städtchen Ragged Cove versetzt wird, ändert sich ihr Leben von Grund auf. Sie muss einen Fall mit schrecklichen Morden, Grabschändungen und vermissten Personen aufklären, und durch ihr spezielles Talent, bestimmte Dinge sehen zu können, stellt sie bald fest, dass sie selbst in Lebensgefahr schwebt.

    Doch als Kiera sich in ihren Kollegen, den Polizisten Luke Bishop, verliebt, lernt sie eine furchteinflößende neue Welt kennen. Außerdem beginnt sie zu vermuten, dass Luke irgendwie in die Morde verwickelt ist. In einem Wettstreit gegen die Zeit muss Kiera die Wahrheit ans Licht bringen und herausfinden, wer oder was hinter den grausamen Morden steckt. Dazu begibt sie sich auf »Vampirstreife«.

    “You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.” :lesend

    C.S. Lewis

  • Ich habe mein Buch für's Herz auch durch, hier ist die Rezi dazu...mal sehen, was ich als nächstes Buch aus dem SUB nehme. Am meisten freue ich mich ja wieder auf LiRo...hm...aber zwei Mal hintereinander Liebe, hm...man hört mich denken, was? Ich werde das heute Abend spontan auf der Couch entscheiden. :grin Ich freue mich jedenfalls, dass ich "Alles oder nichts" dieses Jahr noch beendet habe.

  • Ich lese jetzt auch den neuen Samantha Young und habe schon mehrfach gelacht.

    Großartig, oder.... Caleb ist schon ein Original...

  • Weihnachten gut überstanden?

    Ich habe jetzt auch ein paar Tage frei.

    Wollte heute eigentlich schön mit meinem Gatten essen gehen, wegen Hochzeitstag.

    Das fällt nun leider ins Wasser, eine meiner Katzen ist das reinste Nervenbündel, die können wir nicht alleine lassen. Hier ist nämlich seit Freitag Kriegsgebiet.


    Hat jemand vielleicht einen Tipp für mich, was ich dem armen Wesen nächstes Jahr zur Beruhigung geben könnte? So kann das nicht weiter gehen, die Ballerei wird jedes Jahr schlimmer, das Nervenkostüm der Katze immer dünner.


    Morgen freue ich mich auf einen gemütlichen Abend mit einem schönen Raclette.

    Und was werdet ihr so treiben?

    Man sollte alles lesen. Mehr als die Hälfte unserer heutigen Bildung verdanken wir dem, was wir nicht lesen sollten.

    Oscar Wilde (1854 - 1900)


  • vev - ein Patentrezept habe ich nicht, ich habe bei meinen Hunden immer alles dicht gemacht, Fernseher an und die Lautstärke hochgedreht. Dann ab aufs Sofa und so tun, als wäre alles in Ordnung. Das ging ganz gut. Mit Katzen bin ich da nicht so firm. Aber ich würde sie definitiv ab morgen nicht mehr rauslassen. Vielleicht gehen Bachblüten ?

    Hier ist es dieses Jahr etwas besser mit dem Vorweg-Geböller, die letzten beiden Jahre war es schon ab dem 27.12. unentwegt...

  • @Mariion


    Raus darf die jetzt sowieso nicht mehr, ich habe das schon erlebt, sie verfällt da richtig in eine Art Schockstarre und bleibt dann wie gelähmt sitzen. Ich lasse sie in Ruhe, bin aber für sie da, wenn sie denn doch mal wieder aus ihrem Versteck kommt. Im Moment unter dem Sofa, aber sie war heute auch schon im Kachelofen, das hat mich wirklich geschockt.

    Für nächstes Jahr werde ich mich mal mit der Tierärztin besprechen.

    Mit Bachblüten habe ich keine Erfahrung, helfen die wirklich?

    Danke dir jedenfalls.

    :wave

    Man sollte alles lesen. Mehr als die Hälfte unserer heutigen Bildung verdanken wir dem, was wir nicht lesen sollten.

    Oscar Wilde (1854 - 1900)


  • Ich lese jetzt auch den neuen Samantha Young und habe schon mehrfach gelacht.

    Das mit dem TT wird also immer wahrscheinlicher, ja ja, ich habe ihn für nächstes Jahr mal auf den Einkaufszettel geschrieben. :lache



    Und was werdet ihr so treiben?

    Morgen wird ein ganz ruhiger Tag, ist nicht so "meins" den Jahreswechsel groß zu feiern. Wird einfach im kleinen Familienkreis verbracht, zusammen sein, reden, lecker essen (Schwedenpizza), mal schauen, was das TV-Programm hergeben wird, ansonsten wird eine DVD eingeworfen und später wird sich dann entweder spontan mit den Nachbarn zusammengetan oder weiter im kleinen Kreis verblieben. Ich gestehe auch, dass ich schonmal ins neue Jahr reingeschlafen habe...ja ja...:sleep...


    Ich werde jetzt noch eine Runde vor dem TV verbringen, ein neues Buch fange ich erst morgen an.

  • Ich bin dieses Jahr mit meinem Mann ganz alleine. Letztes Jahr war bei uns ja Stress angesagt, da mein Vater am 28.12. starb. Für den 31.12. hatten wir Theaterkarten, das war's dann auch. Ich war letztes Jahr ohnehin ziemlich angeschlagen. Dieses Jahr mache ich einen ganz ruhigen, nicht mal Theater. Ich brauche einfach nur Ruhe. Unser Küken ist auch nicht da.

    Es gibt weder moralische noch unmoralische Bücher. Bücher sind gut oder schlecht geschrieben, sonst nichts.


    Oscar Wilde (1854 - 1900)

  • Guten Morgen ihr Lieben :knuddel1


    Der letzte Tag im Jahr...

    Ich muss mit den Worten einer lieben Eule anfangen, die mir eine wunderschöne Weihnachtskarte schrieb und darin stand:


    "Vor einigen Jahren hätte ich eine virtuelle Freundschaft für unmöglich gehalten..."


    Mir geht es genauso. Dafür war mir das Medium einfach zu fremd.

    Heute freue ich mich, wenn ich auf unseren 'virtuellen Marktplatz' gehen kann, um mit einem von euch in Kontakt zu treten oder einfach nur dabeisitze, zuhöre und einen Kaffee trinke.


    Ich danke euch für diese Communitiy und hoffe, wir lesen uns auch im nächsten Jahr wieder...


    Kommt gut ins neue Jahr !

  • Mariion , dem habe ich wenig hinzuzufügen, danke. :knuddel1


    Die virtuellen Bekanntschaften und auch Freundschaften, die sich hier entwickelt haben, weiß ich wirklich sehr zu schätzen - nicht nur im Hinblick auf unsere Bücherliebe, sondern auch inzwischen darüber hinaus, dass wir uns sowohl hier als auch mal in PNs oder whatsapps privat austauschen oder uns auch treffen.

    Ich liebe die Freundlichkeit, die Hilfe und dass man sich auch mal einiges von der Seele "reden" kann - und natürlich den SuB-Aufbau :lesend.


    Danke dafür und möge es 2020 so weitergehen. :blume


    Liebe Grüße, Irri

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)

  • Hallo ihr Lieben :wave


    Nehmt ihr noch neue Mitschreiberlinge auf? Ich bin gerade auf euch gestoßen und es gefällt mir bei euch. Von gestern auf heute hatte ich eine ziemlich schlaflose Nacht und so die Gelegenheit ein Buch zu beenden, welches einigen von euch sicher auch gefallen könnte:


    Dani Atkins - Sag ihr, ich war bei den Sternen


    Stell dir vor, an deiner Seite steht der Mann, den du liebst. Du spürst seine Hand in deiner, und sie passt perfekt in deine. Es ist sein Lächeln, das dich morgens weckt. Die Zukunft gehört euch beiden, ihr werdet heiraten. Und in deinem Bauch wächst euer Kind heran. Allein der Gedanke daran lässt dein Herz überlaufen vor Glück. Doch dann: ein unachtsamer Schritt. Ein abgelenkter Autofahrer. Ein schrecklicher Unfall. Du fällst in einen tiefen Schlaf. Und während du schläfst, geht das Leben einfach weiter. Wenn du erwachst, wird nichts mehr so sein wie zuvor. Denn dein Happy End gehört nun einer anderen.


    Wie mit allen Büchern davor hat Dani Atkins es geschafft mich zu berühren und zum Nachdenken zu bringen. Hat mir sehr gut gefallen und ich zähle das Buch zu den Highlight 2019.


    Als Ausgleich dazu gibt es jetzt wieder was Spannendes, aber ich werde mal euren Thread nach Buchtipps fürs Herz durchforsten. Wenn schon nicht im "Real-Life" dann wenigsten in der Fantasie :lache


    Ich wünsche euch einen schönen Jahreswechsel und eine gemütliche Zeit.


    Liebe Grüße


    Vaiana

  • Liebe Vaiana

    Hier ist jeder herzlich willkommen :knuddel1

    Von der Autorin habe ich auch zwei Bücher hier liegen.

    Wir freuen uns!

  • Morgähn!


    Mariion


    Das hast du wunderbar geschrieben! Ja, in den letzten Jahren habe ich hier, im anonymen Internet, viele wirklich interessante Menschen kennen und schätzen gelernt.

    Einige davon habe ich bereits getroffen. Danke, ihr Lieben!


    Mariion

    Du hast mich mit Samantha Young angesteckt. Ich habe mir gestern noch Bücher bei Medimops bestellt. Da sind auch noch zwei Bücher von Simons Ahrnstedt dabei. Nicht das mein SUB 2020 schrumpft. :lache

    Es gibt weder moralische noch unmoralische Bücher. Bücher sind gut oder schlecht geschrieben, sonst nichts.


    Oscar Wilde (1854 - 1900)

  • Mariion

    Du hast mich mit Samantha Young angesteckt. Ich habe mir gestern noch Bücher bei Medimops bestellt. Da sind auch noch zwei Bücher von Simons Ahrnstedt dabei. Nicht das mein SUB 2020 schrumpft. :lache

    Hihi... Das freut mich.

    Was ist denn in dein Einkaufskörbchen gehüpft????? Ich hoffe du hast dir die Hartwell Bücher bestellt!

    Ich re-reade gerade den zweiten Teil und finde ihn erneut großartig.