Welches Buch lesen die Eulen zur Zeit? (ab dem 19.04.2022)

  • Ich werde heute mit "Die Frau vom Strand" von Petra Johann anfangen.


    Kurzbeschreibung lt. amazon.de:

    Freundin oder Feindin?


    Rebeccas Leben ist fast perfekt: Sie lebt mit ihrer Frau Lucy und ihrer kleinen Tochter in ihrem Traumhaus an der Ostsee. Nur wenn Lucy beruflich unterwegs ist, fühlt Rebecca sich einsam. Das ändert sich jedoch, als sie am Strand Julia kennenlernt. Die beiden Frauen freunden sich an und treffen sich täglich – bis Julia plötzlich spurlos verschwindet. Rebecca begibt sich auf die Suche nach ihr, stellt jedoch bald fest, dass sie ein Phantom jagt. Vieles, was Julia ihr erzählt hat, war gelogen, ihre angebliche Zufallsbegegnung sorgfältig inszeniert. Als Rebecca erkennt, weshalb Julia wirklich ihre Nähe gesucht hat, ist es zu spät. Sie muss eine Entscheidung treffen, um die zu schützen, die sie liebt.


    Ein Thriller wie ein Bad in der Brandung – er hinterlässt kalte Schauer


    ASIN/ISBN: 335200952X

    Aktuelle Lektüre: Die Frau an der Schreibmaschine - Suzanne Rindell | Das Zeitalter der Unschärfe - Tobias Hürter
    SUB: 97

  • Ich werde heute mal dieses hier anfangen:


    Gianna Milani; Commissario Tasso auf dünnem Eis


    Verschneite Berghänge. Dampfende Knödel. Holzskier an der Wand. Und eine Leiche im Hotel

    Südtirol, 1962: Eigentlich hat Commissario Aurelio Tasso sich nur nach Bozen versetzen lassen, um einem alten Kollegen einen Gefallen zu tun. Obwohl er keinen Schnee mag. Aber wenigstens gibt es in Südtirol ausgezeichnetes Essen, vor allem Knödel. Dagegen wenige Verbrechen. Dachte er. Denn dass der Maler Carlo Colori erschlagen im Hotel Bellevue in Meran liegt, sieht nicht nach einem Unfall aus. Seine Ermittlungen führen Tasso weiter ins mondäne Cortina d‘Ampezzo. Dort wird eine zweite Leiche aus dem nahen Misurinasee gefischt. Gibt es eine Verbindung zwischen den Toten?


    ASIN/ISBN: 378572750X

  • Und das hier lese ich nebenbei


    Thilo Wydra; Eine Liebe in Paris: Romy und Alain


    Sie gelten als das Traumpaar der 1960er-Jahre – Romy Schneider und Alain Delon. Als sie sich 1958 bei den Dreharbeiten der Arthur-Schnitzler-Verfilmung »Christine« erstmals in Paris begegnen, verlieben sie sich ineinander. Fünf Jahre sollte diese außergewöhnliche, von zahlreichen Höhen und Tiefen geprägte Liaison dauern. Trotz Trennung standen sie vier Jahre später für den Kultfilm »Der Swimmingpool« erneut als Liebespaar vor der Kamera. Und es begann eine Freundschaft, die bis zu Romy Schneiders frühem und tragischem Tod 1982 anhielt. Als sie starb, war es Alain Delon, der sich um alles kümmerte. Sie war für ihn die Liebe seines Lebens: »Unsere Liebe hat nicht aufgehört. Sie hat sich verändert.«

    Autor und Biograph Thilo Wydra hat für diese Geschichte einer großen Liebe mit zahlreichen Zeitzeugen in Frankreich und in Deutschland Gespräche geführt, Freunde und Kollegen von Romy Schneider und Alain Delon kommen ausführlich zu Wort – darunter etwa Jane Birkin, Senta Berger, Mario Adorf, Jean-Claude Carrière, Michael Verhoeven, Volker Schlöndorff und viele andere mehr. In ihren persönlichen Erinnerungen wird dieses deutsch-französische Liebespaar wieder lebendig.


    ASIN/ISBN: 3453200500

  • Das würde mich auch sehr interessieren…

  • So, bei mir geht es jetzt nach Portugal:


    Luis Sellano - Portugiesisches Erbe


    Sonne, Mord und Portugal

    Henrik Falkner weiß kaum, wie ihm geschieht, als er die malerischen Altstadtgassen von Lissabon betritt. Der ehemalige Polizist soll ein geheimnisvolles Erbe antreten: Sein Onkel hat ihm ein Haus samt Antiquitätengeschäft vermacht. Während Henrik mehr und mehr in den Bann der pulsierenden Stadt am Tejo gerät, entdeckt er, dass sein Onkel offenbar über Jahre hinweg Gegenstände gesammelt hat, die mit ungelösten Verbrechen in Verbindung stehen. Und kaum hat Henrik seine ersten Pastéis de Nata genossen, versucht man, ihn umzubringen. Henrik stürzt sich in einen Fall, der sein Leben verändern wird.


    ASIN/ISBN: 3453419448

    :lesend Andrea Schacht - Die silberne Nadel

    --------------------
    Hörbuch: Renate Bergmann - Kennense noch Blümchenkaffee?

    Hörbuch: Diana Gabaldon - Ein Schatten von Verrat und Liebe

    SuB: 304

  • Wenn ich sie lese, dann kannst du davon ausgehen, daß sie nicht zu brutal und blutrünstig sind

    Ich muss Richie da zustimmen. Brutal und blutrünstig sind sie überhaupt nicht. Ich denke, dass eher das Wort "mysteriös" passen könnte. Es wird ein scheinbar idyllisches Leben geschildert, unter dessen Oberfläche irgendwas zu sein scheint, was die Ermittlerin herausfinden muss. Dazu hat es die Autorin geschafft am Ende des ersten Bandes eine für mich völlig überraschende Lösung zu präsentieren. Daher bin ich gespannt, wie der zweite Band ausgehen wird. Bisher liest er sich sehr gut.

    Dankeschön euch beiden! :-) Das sollte dann wirklich zu meinem Geschmack passen, und ich werde den ersten Band dann bald lesen! Bin jetzt auch schon sehr gespannt. :-]

  • Debbie Macomber - Rosenstunden


    Vor neun Monaten gestand Mark Taylor Jo Marie Rose seine Liebe. Und verließ sie und das Städtchen Cedar Cove danach Hals über Kopf. Doch Jo Marie will sich nicht ein weiteres Mal in Trauer um einen Mann verlieren – sie ist fest entschlossen, ihr Glück wieder selbst in die Hand zu nehmen


    Auch Emily Gaffney, ihr neuester Gast, hat Pläne für die Zukunft: Sie sucht in Cedar Cove nach ihrem Traumhaus – und hat auch schon eines im Auge. Der Besitzer, Nick Schwartz, ist allerdings alles andere als begeistert, als sie ihn kontaktiert. Doch Emily gibt nicht auf, und aus einem holprigen Start wird bald eine enge Freundschaft – oder sogar mehr …

    ASIN/ISBN: 3734104491

    Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz.
    (Tintenherz - Cornelia Funke)

  • Geschenkt bekommen und auch schon angefangen und die ersten Seiten gelesen. Bücher mit so derart vielen Amazon-Bewertungen machen mich immer extrem misstrauisch, aber von dem hier habe ich bis jetzt wirklich nur Gutes gehört.


    Delia Owens - Der Gesang der Flusskrebse


    Die berührende Geschichte von Kya, dem Marschmädchen, von der Zerbrechlichkeit der Kindheit und der Schönheit der Natur


    Chase Andrews stirbt, und die Bewohner der ruhigen Küstenstadt Barkley Cove sind sich einig: Schuld ist das Marschmädchen. Kya Clark lebt isoliert im Marschland mit seinen Salzwiesen und Sandbänken. Sie kennt jeden Stein und Seevogel, jede Muschel und Pflanze. Als zwei junge Männer auf die wilde Schöne aufmerksam werden, öffnet Kya sich einem neuen Leben – mit dramatischen Folgen. Delia Owens erzählt intensiv und atmosphärisch davon, dass wir für immer die Kinder bleiben, die wir einmal waren. Und den Geheimnissen und der Gewalt der Natur nichts entgegensetzen können.


    ASIN/ISBN: 3453424018

  • Stieg Larsson - Verblendung


    Was geschah mit Harriet Vanger? Während eines Familientreffens spurlos verschwunden, bleibt ihr Schicksal jahrzehntelang ungeklärt. Bis der Journalist Mikael Blomkvist und die Ermittlerin Lisbeth Salander im Auftrag des Onkels recherchieren. Was sie in der vangerschen Familiengeschichte zutage fördern, lässt alle Beteiligten wünschen, sie hätten sich nie mit diesem Fall beschäftigt.


    ASIN/ISBN: 3453438205

  • Beendet gestern Winterland von Kim Faber, beendet heute Minna. Kopf hoch, Schultern zurück von Felicitas Fuchs. Sehr schönes Buch.


    Jetzt muss ich mal schauen, was mich so anlacht.


    Habe etwas gefunden, fängt wie gewohnt gut an.


    Wer ist Familie?

    Tom Monderath ist frisch verliebt: Mit Jenny erlebt er die glücklichste Zeit seines Lebens. Bis er durch Zufall auf seinen Halbbruder Henk stößt, der alles über ihren gemeinsamen Vater wissen will. Doch Konrad starb vor vielen Jahren und seine demente Mutter Greta kann Tom nicht befragen. Als sich weitere Halbgeschwister melden, wird es Tom zu viel. Jenny und Henk hingegen folgen den Spuren Konrads. Selbst fast noch ein Kind, kämpfte Toms Vater im Krieg, geriet in amerikanische Gefangenschaft, bevor er in den späten 40er-Jahren nach Heidelberg kommt. Dort verliebt er sich Hals über Kopf in die junge Greta, nicht ahnend, dass ein Geheimnis aus der dunkelsten Zeit des Nationalsozialismus ihre gemeinsame Familie ein Leben lang begleiten wird ...


    ASIN/ISBN: 3423290234

  • Die vielen Bewertungen kommen wohl daher, dass dass Buch seeeehr gelobt wurde. Ich weiss auch, dass ganz viele hier im Forum begeistert waren.

    Aber ich stimme dir zu, bei sowas schrecke ich gemeinhin auch zurück, ich hab es auch noch nicht gelesen....

  • Nachdem ich den Hearne so schnell durch hatte, habe ich gleich dieses NetGalley-Buch begonnen, das erst im Oktober erscheint und bin verliebt. So ein schöner Lesestoff...



    April 1976: Vor einer karibischen Insel sitzt ein junger Mann allein in seinem Boot. Er wartet auf den nächsten Fang, doch stattdessen taucht neben ihm eine Meerjungfrau auf. Aycayia. Auf ihr lastet der Fluch eifersüchtiger Ehefrauen, seit Jahrhunderten schwimmt sie im karibischen Meer. Ihr Volk, die Taino, gibt es längst nicht mehr. Und auch sie selbst droht als spektakulärer Fang zu enden, als sie von amerikanischen Touristen entdeckt und an Land verschleppt wird. Im letzten Moment kann sie David, der junge Fischer, retten. Er versteckt sie in seinem Haus, während sie sich langsam und schmerzhaft wieder in eine Frau zurückzuverwandeln beginnt. Doch kann Aycayia, hier bei ihm, tatsächlich ihre innere Freiheit finden?


    ASIN/ISBN: 3608505229

  • Geschenkt bekommen und auch schon angefangen und die ersten Seiten gelesen. Bücher mit so derart vielen Amazon-Bewertungen machen mich immer extrem misstrauisch, aber von dem hier habe ich bis jetzt wirklich nur Gutes gehört.

    Vertrau nicht auf die Bewertungen von Amazon, sondern immer nur auf die Bewertungen in der Eule! :alter

    Aktuelle Lektüre: Die Frau an der Schreibmaschine - Suzanne Rindell | Das Zeitalter der Unschärfe - Tobias Hürter
    SUB: 97

  • Ich werde heute mit "Die Frau vom Strand" von Petra Johann anfangen.

    Ich hab's tatsächlich geschafft, gestern das komplette Buch zu lesen. 8|


    Jetzt muss ich mir einen neuen Schmöker raussuchen, ich weiß nur noch nicht, worauf ich gerade Lust habe. :rofl

    Aktuelle Lektüre: Die Frau an der Schreibmaschine - Suzanne Rindell | Das Zeitalter der Unschärfe - Tobias Hürter
    SUB: 97

  • Ich hab's tatsächlich geschafft, gestern das komplette Buch zu lesen. 8|


    Jetzt muss ich mir einen neuen Schmöker raussuchen, ich weiß nur noch nicht, worauf ich gerade Lust habe. :rofl

    Luxusprobleme :lache vor denen ich auch immer wieder stehe.....

  • Hab mich gestern spontan doch noch für ein Buch entschieden. Mal etwas lustig-leichtes, das kann ich nach zwei knallharten Thrillern gut gebrauchen. ^^ Die ersten Seiten haben mir schon wieder richtig gut gefallen. Kein Wunder, den Vorgänger habe ich auch sehr gern gelesen (das war 2015 8|).


    Der Rosie-Effekt - Graeme Simsion


    Kurzbeschreibung lt. amazon.de:

    Nach dem Mega- Bestseller ›Das Rosie-Projekt‹ geht es weiter! In Graeme Simsions romantischer Komödie ›Der Rosie-Effekt‹ entdeckt Don Tillman, unser Traummann der Herzen, die Liebe in der Ehe.


    O Baby! Für Don, den unwahrscheinlichsten romantischen Helden, den es je gab, geht’s nach dem Happy-End geht’s erst richtig los.


    Don Tillmans »Ehefrau-Projekt« hat geklappt. Er lebt mit Rosie in New York. Und Rosie ist schwanger. Don will natürlich der brillanteste werdende Vater aller Zeiten sein, stürzt sich in die Forschung und entwickelt einen wissenschaftlich exakten Schwangerschafts-Zeitplan für Rosie.

    Aber seine ungewöhnlichen Recherchemethoden führen erstmal dazu, dass er verhaftet wird. Was Rosie auf keinen Fall erfahren darf, um ihre Beziehung nicht zu belasten. Also muss Don improvisieren, seinen Freund Gene einspannen und Lydia, die Sozialarbeiterin, davon überzeugen, dass er ein Superdad sein wird. Bei alledem übersieht er fast das Wichtigste: seine Liebe zu Rosie und die Gefahr, sie genau dann zu verlieren, wenn sie ihn am meisten braucht.

    ASIN/ISBN: 3596031850

    Aktuelle Lektüre: Die Frau an der Schreibmaschine - Suzanne Rindell | Das Zeitalter der Unschärfe - Tobias Hürter
    SUB: 97