Welches Buch lesen die Eulen zur Zeit? ab 04.03.2012

  • Kurzbeschreibung
    Ist Fortschritt ein Rückschritt? - Die Welt, wie wir sie kennen, gibt es bald nicht mehr. Der Countdown läuft ...



    An einem kalten Februartag brechen in Europa alle Stromnetze zusammen. Der totale Blackout. Der italienische Informatiker Piero Manzano vermutet einen Hackerangriff und versucht, zu den Behörden durchzudringen – erfolglos. Als Europol-Kommissar Bollard ihm endlich zuhört, werden dubiose E-Mails auf seinem Computer gefunden. Selbst unter Verdacht wird Manzano eins klar: Ihr Gegner ist ebenso raffiniert wie gnadenlos. Unterdessen liegt Europa im Dunkeln, und die Menschen stehen vor ihrer größten Herausforderung: Überleben.


    Erschreckend realistisch, genau recherchiert, mitreißend erzählt.

  • Zitat

    Original von -Christine-
    Leserunde: Richard Dübell - Die Erbin der Teufelsbibel


    Kurzbeschreibung


    Jahrzehntelang haben sie die Welt vor der Teufelsbibel behütet. Nun wendet sich die Welt gegen sie - 1648: Dreißig Jahre Krieg haben Europa an den Rand des Untergangs gebracht. Die Menschen sind verroht, Tag für Tag brennen unschuldige Männer, Frauen und Kinder als Hexen auf den Scheiterhaufen. Auch das Schicksal von Agnes Khlesl und ihrer Tochter Alexandra scheint besiegelt, als sie in Würzburg in die Fänge eines Hexenjägers geraten. Doch dann bietet dieser einen Handel an: Bringen sie ihm die Teufelsbibel, wird er die Anklage fallenlassen. Alexandra muss sich entscheiden. Lässt sie zu, dass ihre Lieben den Feuertod sterben? Oder stiehlt sie die gefährliche Handschrift aus der Obhut ihrer eigenen Familie? Diese bewacht die Teufelsbibel seit vielen Jahren - denn das mächtige Buch soll aus der Feder des Teufels stammen ...


    Ich fange auch gleich mit dem LR-Buch an! :wave

  • Ich habe gestern mit diesem Buch hier angefangen :wave


    Joseph Fadelle ist durch die Hölle gegangen. Als Mohammed in einer schiitischen Familie im Irak geboren, bringt ihn ein Kamerad beim Militärdienst in Kontakt mit dem christlichen Glauben. Mohammed wird gepackt, lässt sich anstecken. Doch seine Familie ist entsetzt und verstößt ihn. Als Abtrünniger wird er verhaftet, lan-det im Gefängnis, erlebt Entbehrung und Folter. Er flieht schließlich nach Jorda-nien, wo er sich taufen lässt. Doch auch dort spürt ihn die Familie auf. Der eigene Onkel versucht, ihn zu ermorden ... In Frankreich haben Fadelles packende Erinnerungen 2010 Furore gemacht, nun erscheinen sie erstmals auf dem deutschen Buchmarkt.

  • Kurzbeschreibung
    Eine spannende Zeitreise in die eigene Vergangenheit


    Was würde passieren, wenn ein Tag oder ein bestimmtes Ereignis in der Vergangenheit anders gelaufen wären? Eine geheimnisvolle Frau reist in die Vergangenheit, um Lisas Leben in bessere Bahnen zu lenken. Doch die Beeinflussung eines einzigen Moments löst einen Domino-Effekt der Veränderungen aus. Und für Lisa eine ungeahnte Katastrophe. Kann der Eingriff in ihr Schicksal wieder rückgängig gemacht werden?

  • Kurzbeschreibung


    Ein scheinbar leichter Fall – im miesesten Viertel Hannovers wird die Leiche eines 15-Jährigen gefunden. Erstochen liegt er auf den Bahngleisen. Doch dann stellt sich heraus, dass der Täter die Polizei an der Nase herumführt und nicht nur die angebliche Todesursache manipuliert hat. Bevor Kommissar Völxen erste Ergebnisse liefern kann, gibt es einen zweiten Toten – den Zuhälter Niko. Niemand ahnt, dass diese zwei Fälle zusammenhängen. Sicher ist nur eines: Es schwebt noch ein drittes Opfer in Lebensgefahr …


    Über den Autor


    Susanne Mischke wurde 1960 in Kempten geboren und lebt heute bei Hannover. Sie war mehrere Jahre Präsidentin der »Sisters in Crime« und erschrieb sich mit ihren fesselnden Kriminal-romanen eine große Fangemeinde. Für das Buch »Wer nicht hören will, muß fühlen« erhielt sie die »Agathe«, den Frauen-Krimi-Preis der Stadt Wiesbaden. Zuletzt erschienen von ihr »Liebeslänglich« sowie die Hannover-Krimis »Der Tote vom Maschsee«, »Tod an der Leine« und »Totenfeuer«, die über die Grenzen Niedersachsens hinaus großen Erfolg haben. Weiteres zur Autorin: www.susannemischke.de

  • Kurz dazwischengeschoben: "Ich. darf. nicht. schlafen." von S. J. Watson. Gefällt mir bisher sehr gut!


    "Stell dir vor, du verlierst sie immer wieder, sobald du einschläfst.
    Dein Name, deine Identität, die Menschen, die du liebst - alles über Nacht ausradiert.
    Es gibt nur eine Person, der du vertraust.
    Aber erzählt sie dir die ganze Wahrheit?"
    (Klappentext)

  • Gestern abend habe ich noch mit diesem Buch angefangen:



    Kurzbeschreibung laut Amazon
    Wohliger Schauer oder nackte Angst. Was, wenn die Geistergeschichten Ihrer Kindheit wahr würden?


    Jahraus, jahrein werden sie an den schrecklichen Tag erinnert, da in einem kleinen Restaurant in Chinatown ein Amokläufer ihre Angehörigen hinrichtete. Doch wer schreibt die Briefe, die besagen, dass der wahre Täter noch immer nicht gefasst sei? Erst als neunzehn Jahre später bei einer Stadtführung durch Boston die Leiche einer Frau gefunden wird, die mit einem antiken chinesischen Ritualschwert verstümmelt wurde, wird der alte Fall wiederaufgerollt. Und nicht immer haben Jane Rizzoli und Maura Isles bei den Ermittlungen das Gefühl, es mit einem leibhaftigen Gegner aus Fleisch und Blut zu tun zu haben

  • Die Insel. Die Kinder. Das Grauen. Bist Du bereit für dieses Abenteuer? Manche Großväter lesen ihren Enkeln Märchen vor – doch was Jacob von seinem hörte, war etwas ganz, ganz anderes: Abraham erzählte ihm von einer Insel, auf der merkwürdige Kinder mit besonderen Fähigkeiten leben – und von den Monstern, die auf der Suche nach ihnen sind. Inzwischen ist Jacob ein Teenager und glaubt nicht mehr an die wunderbaren Schauergeschichten. Bis zu jenem Tag, an dem sein Großvater unter mysteriösen Umständen stirbt …

  • Kurzbeschreibung
    Der vierte Fall für Katrin Sandmann
    Düsseldorf. Eine Nebelnacht im Februar. Ein Mann dringt in das Haus von Elisabeth und Bertram Kassnitz ein, überwältigt das Ehepaar und entführt es. Am nächsten Morgen entdeckt ein Rheinschiffer die beiden: Aufgeknüpft an einem Baum. Der spektakuläre Doppelmord schlägt hohe Wellen. Schon bald wird ein mutmaßlicher Täter verhaftet. Doch dann geschehen weitere Morde nach dem gleichen Muster. Scheinbar willkürlich werden Menschen überfallen und brutal hingerichtet. Jeder könnte der nächste sein. Die rasch gebildete "MK Henker" unter Leitung von Kriminalhauptkommissar Klaus Halverstett kennt nur ein Ziel: Der wahnsinnige Mörder muss gestoppt werden, bevor er wieder zuschlägt. Auch Amateurdetektivin Katrin Sandmann interessiert sich für den Fall. Sie glaubt nicht, dass die Opfer wahllos ausgesucht wurden, denn sie hat herausgefunden, dass alle Morde an ehemaligen Richtplätzen geschahen. Doch bevor sie das Geheimnis lüften kann, kommt sie dem Killer zu nahe ...

  • After U.S. Marine Logan Thibault finds a photograph of a smiling young woman buried in the dirt during his tour of duty in Iraq, he experiences a sudden streak of luck -- winning poker games and even surviving deadly combat. Only his best friend, Victor, seems to have an explanation for his good fortune: the photograph -- his lucky charm.


    Back home in Colorado, Thibault can't seem to get the woman in the photograph out of his mind and he sets out on a journey across the country to find her. But Thibault is caught off guard by the strong attraction he feels for the woman he encounters in North Carolina - Elizabeth, a divorced mother -- and he keeps the story of the photo, and his luck, a secret. As he and Elizabeth embark upon a passionate love affair, his secret soon threatens to tear them apart -- destroying not only their love, but also their lives.

  • The Day Of The Triffids


    Jahrhundertelang hat der Mensch die Natur ausgebeutet – nun ist der Tag der Abrechnung gekommen ...


    Nach einem Kometenschauer über London ist nichts mehr so, wie es einmal war: Blind und hilflos irren die Menschen durch eine gespenstische und zerstörte Stadt. Die wenigen Glücklichen, die noch sehen können, schließen sich zusammen und verlassen London. Doch in der postapokalyptischen Welt lauert eine neue Gefahr: riesige, menschenfressende Pflanzen – die Triffids ...


    _________________

  • Ich habe heute dieses hier angefangen.


    Kurzbeschreibung
    Die wichtigsten Fragen im Leben einer Frau: Was zieh ich heute an? Was koch ich meinem Mann? Cosima hat ihr Leben im Griff: Die Scheidung ist durch, der Sohn aus dem Haus. Doch plötzlich wird sie ins Jahr 1954 katapultiert. Es ist die Zeit der Nierentische und Petticoats – und des spießigen Hausfrauen-Daseins. Frauen dürfen allein kein Konto eröffnen, ohne die Erlaubnis ihres Mannes nicht arbeiten, und auch sonst ist ein gesundes Selbstbewusstsein nicht sonderlich gefragt. Cosima ist empört – und nimmt den Kampf auf. Bis sie Paul trifft. Könnte er die Liebe ihres Lebens sein?

  • Kurzbeschreibung:


    Asche zu Asche, Staub zu Staub, Leben zu Tod Asche ist alles, was von ihr übrig geblieben ist. Fast alles. Als der Rechtsmediziner David Hunter die Überreste der Frau in einem verfallenen Cottage auf der schottischen Insel Runa zum ersten Mal erblickt, weiß er sofort: Dieser Tod war kein Unfall. Er will seine Erkenntnisse dem Superintendenten mitteilen, doch die Leitung bleibt tot. Ein Sturm hat die Insel von der Außenwelt abgeschnitten. Da geschieht ein weiterer Mord … «Gruseliger geht’s kaum.» BILD

  • Ich fange heute mit diesem Buch an: Die Stunde der Schwestern von Katja Maybach


    Kurzbeschreibung
    Warum ist sie dem in den 50er Jahren so berühmten Mannequin Fleur wie aus dem Gesicht geschnitten? Dieser Gedanke lässt Bérénice keine Ruhe mehr, seit sie Fotos dieser Frau zum ersten Mal gesehen hat. Sie beginnt, Fragen zu stellen – und deckt die Geschichte zweier Schwestern auf, miteinander verbunden durch Liebe, Neid und Verrat: Denise und Fleur wachsen in ärmlichen Verhältnissen in einer provenzalischen Kleinstadt auf. Doch während Denise von einem bürgerlichen Leben und bescheidenem Wohlstand träumt, hat die schöne Fleur hochfliegende Pläne – sie will nach Paris, ins Herz der Welt…

    Liebe Grüße
    Sabine


    Ich :lesend "Stay away from Gretchen" von Susanne Abel

    Ich höre "Die Sturmschwester" von Lucinda Riley

    SuB: 150

  • Nachdem mein letztes Buch leider ganz und gar nicht dem entsprach was ich mir erhofft hatte, fange ich gleich mit dem nächsten an. Immerhin hab ich mit Christoph Lode schon gute Erfahrungen gemacht. :-]


    Der Gesandte des Papstes - Christoph Lode
    Das Heilige Land, eine geheime Mission, eine unsterbliche Liebe
    Im Jahr 1303 reist der todkranke Ritter Raoul von Bazerat im Auftrag des Papstes nach Jerusalem, im Gepäck ein altes Manuskript, das den Weg zum legendären Stab des heiligen Antonius weisen soll. Doch seine Reise ist mehr als eine harmlose Pilgerfahrt; Raoul findet sich bald im Zentrum von Intrigen und Machtkämpfen wieder. Auf der Flucht vor päpstlichen Handlangern und den Söldnern von Sultan an-Nasir schließt sich ihm die geheimnisvolle Ägypterin Jada an - und sie ist die Einzige, die ihm die Wahrheit über den mysteriösen Stab des Antonius offenbaren kann ...

    „Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass. Hass führt zu unsäglichem Leid.“

    - Meister Yoda

  • Kurzbeschreibung


    Schluss mit mir! Das ist Mariannes sehnlichster Wunsch, als sie sich in Paris in die Seine stürzt. Doch das Schicksal will es anders – sie wird gerettet. Die 60-jährige Deutsche, die kein Wort Französisch spricht, flüchtet vor ihrem lieblosen Mann bis in die Bretagne. Dort begegnet sie dem Maler Yann, und es gelingt ihr, mit neu erwachendem Mut und überraschender Zähigkeit ein neues Leben zu wagen. Ihr eigenes. »Ein liebevolles, warmherziges und lebenskluges Buch, das man nicht mehr aus der Hand legen mag.« Hamburger Abendblatt


    Über den Autor


    Nina George, am 30. August 1973 geboren, lebt in Hamburg, glaubt an Universumsbestellungen, Liebe auf den dritten Blick, die Ehe und die Macht erstklassiger italienischer Küche.
    Unter ihrem Pseudonym Anne West sind Sachbücher rund um Liebe, Lust und Partnerschaft erschienen. Seit 1993 ist sie als Journalistin tätig - zunächst für Penthouse , dann für das Hamburger Abendblatt . Heute schreibt sie freiberuflich als Kolumnistin u.a. für Cosmopolitan , TV Movie und MISS-Die Junge Wienerin .

  • dimrodiel : Könntest du bei Gelegenheit eine Rezension oder zumindest einen Stimmungsbefund schreiben? klingt interessant.
    Wäre dir sehr dankbar,
    Lieben Gruß!


    Edit: Hab gerade eben den Rezensionsthread gefunden! Bin ich auch blöd! Leider komme ich mit den Suchsystemen hier immernoch nicht ganz klar...

    "It is necessary to distinguish [...] between languages as such and their speakers. Languages are not hostile one to another. They are, in the contrast of any pair, only similar or dissimilar, alien or akin."
    -J. R. R. Tolkien, "English and Welsh"

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Alena Nebel ()

  • Ich habe Dark Canopy von Jennifer Benkau gestern beendet und fange nun hiermit an:


    Zwanzig Jahre ist es her, dass vier Jugendliche nachts in einen Wald liefen. Zwei wurden kurz darauf brutal ermordet aufgefunden. Von den anderen beiden fehlt seither jede Spur: Gil Perez und Camille Copeland. Camille war die Schwester von Paul Copeland, mittlerweile ein angesehener Staatsanwalt und gerade mit seinem ersten Mordprozess konfrontiert. Da wird plötzlich die Leiche von Gil Perez gefunden, und über Nacht holt die Vergangenheit Paul wieder ein. Er versucht herauszufinden, was damals wirklich geschah, und gerät immer tiefer in einen wahren Albtraum …

  • Die Kinder wollen auch mal, dass man ihre Bücher liest :grin


    Kurzbeschreibung
    Auch Percys siebtes Schuljahr verläuft nicht wirklich ruhig: Erst gerät sein bester Freund Grover in die Gewalt eines Zyklopen, dann vergiftet jemand den Baum der Thalia im Camp der Halbgötter und hebt so dessen magische Kräfte auf. Nur das goldene Vlies kann jetzt noch helfen. Das aufzutreiben ist allerdings weitaus schwieriger als Percy gedacht hat - ein abenteuerlicher Wettlauf um das Leben Grovers und die Sicherheit des Camps beginnt.