Eulen-Bücher-Bingo 2015

  • So, nun habe ich Todesurteil ausgelesen (gestern noch schnell, damit ich es in die Liste für Februar eintragen konnte :lache ). Das war wirklich ein sehr spannendes Buch und ohne LR wäre es für mich unentdeckt geblieben. :wow Und ich bin ganz stolz auf mich, weil ich hier ein Bingokreuzchen machen konnte, weil ich eigentlich dachte, ich würde bei keiner LR mitmachen. :-]

  • Herzlichen Glückwunsch an alle, die bereits ein BINGO erreicht haben. :welle


    Ich lese mich ja geschickt drumherum. Nachtragen konnte ich:
    B4 – ein Buch mit “Happy End”: Jana Voosen - Zauberküsse
    D1 – ein Buch, auf welches du bei den Eulen aufmerksam wurdest: Jessica Park - Im freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebte
    E1 – ein Buch, in welchem auch Essen/Backen/Kochen eine Rolle spielt: Kasie West - Blaubeertage

  • Herzlichen Glückwunsch zum Bingo!


    Ich habe gestern "Silber- Das erste Buch der Träume" beendet. Es hat mir gut gefallen und ich möchte jetzt auch wissen, wie es weiter geht, deshalb habe ich mir gestern direkt den zweiten Teil gekauft.
    Ich packe das Buch auf C5 : Den ersten Teil einer Triologie.

  • So, ich konnte jetzt die Alliteration erledigen - eher durch Zufall, da mir das erst aufgegangen ist, als es hier jemand erwähnte :grin
    Bird Box.


    Trotzdem hat das Buch großes Glück, daß D4 schon belegt war - ein Buch, daß man trotz nichtmögen durchliest - sonst wäre es definitiv da gelandet.


    Ach ja - ich hab einen Negativ Bingo - ein Feld, wo noch nix ausgefüllt ist :chen

  • Zitat

    Original von Johanna
    So, ich konnte jetzt die Alliteration erledigen - eher durch Zufall, da mir das erst aufgegangen ist, als es hier jemand erwähnte :grin
    Bird Box.


    Trotzdem hat das Buch großes Glück, daß D4 schon belegt war - ein Buch, daß man trotz nichtmögen durchliest - sonst wäre es definitiv da gelandet.


    Ach ja - ich hab einen Negativ Bingo - ein Feld, wo noch nix ausgefüllt ist :chen


    ja gelle, da passt das gut!

  • Tautropfen : Ja, irgendwie lese ich auch geschickt drumherum :lache


    Ich würde dann bestimmt auch beim Negativ-Bingo gewinnen :rofl


    Habe heute nachgetragen:
    A2 – ein Buch mit einem roten Cover --> Kathrin Lange - 40 Stunden
    C3 – ein Buch mit einer Alliteration im Titel --> Haruki Murakami - Gefährliche Geliebte


    Ich hoffe, das passt so und ist im Sinne des Erfinders :anbet


    Dann habe ich noch 6 Bücher, die nicht passen.... :fetch

    “Lesen ist das Trinken von Buchstaben mit den Augen.” H. Lahm


    :lesend Erik Axl Sund - Scherbenseele


    SuB 01.09.: 159
    SuB-Abbau-Wette: 5. Runde 3/5

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Schriftbar ()

  • Ich kann auch wieder ein Kreuzchen machen:


    B1 – ein Buch, geschrieben von einem frz. Autor/in -> Germinal von Emile Zola


    Ein ziemlich harter Brocken, den ich mit zwei anderen Lektüren unterbrochen habe.
    Es an einem Stück zu lesen, erschien mir zu ermüdend, aber letztendlich war es zum Schluß doch noch so spannend wie ein Thriller und alles in allem ein außerordentliches Lese- und Lernvergnügen.

  • Ich hab heute ein Buch angefangen für E2 Reread, das hab ich 2003 schon gelesen.


    "Kehrseite" von Dr. Peter Trunzer


    Zusammenfassung von Amazon:


    Ein Medizinstudent erkrankt an Hodenkrebs. Seine ganz eigene Form des Krankheitserlebens, das Gefühl, auf die „Kehrseite" des Medizinsystems geraten zu sein, schildert er zunächst in einer Art Tagebuch. Der Rollenwechsel vom Studenten zum Patienten findet ebenso literarischen Ausdruck wie die Ängste, Hoffnungen und Enttäuschungen im Auf und Ab des Krankheitsverlaufes. Dabei gibt es ungewohnte Einblicke in die Binnenwelt der Mediziner, nachdenklich, kritisch und auch brisant. Zwanzig Jahre später entschließt sich Trunzer, den autobiographischen Text neu zu veröffentlichen. Ergänzend zu diesem „Outing" gibt er, quasi doppelt legitimiert als Arzt und Überlebender, Hinweise, wie der Einzelne und die Gesellschaft mit der Diagnose „Krebs" besser leben könnten. Ein Buch für alle, für die das Thema Krebs kein Tabu ist - ob Therapeuten oder Patienten, ob Angehörige oder (noch) nicht Betroffene.


    Ich kenne den Arzt persönlich und war vor Jahren in der Rehaklinik, wo er Chefarzt ist - ein toller Mensch und ein tolles Mutmach-Buch!!!

  • Auch ich kann wieder ein Kreuzchen machen ohne ein Bingo :-(


    E1 – ein Buch, in welchem auch Essen/Backen/Kochen eine Rolle spielt


    Kyndred (Band2): Schleier der Träume - Lynn Viehl


    Bei diesem Band sind die Hauptcharaktere unter anderem Jean-Marc (Chefkoch und Besitzer eines französischen Restaurant in New York) und Rowan, die ihre Schulden bei Jean-Marc als Küchenhilfe und später, als er ihr Talent fürs kochen und eigene Rezeptkreationen erkennt, als Souschef.


    Es geht viel ums kochen, die Abläufe und Aufgaben in einer Küche und um Rezepte.
    Ich denke das Buch passt gut in diese Kategorie.


    Es würde auch passen zu:
    D2 – ein Buch mit Blumen auf dem Cover
    C2 – ein Buch, welches in einer berühmten Stadt spielt
    A2 – ein Buch mit einem roten Cover

  • Mein fünftes Kreuz bei D2.
    Tage wie diese von John Green, Maureen Johnson und Lauren Myracle.
    Ein Buch mit drei Geschichten von drei AutorInnen, die alle einzigartig sind aber dennoch miteinander verbunden. Wunderbar geschrieben!

  • "Todesurteil" von Andreas Gruber ist bei mir in Kategorie "A5 – ein Buch, das du mit 10 Eulenpunkten bewertet hast" gelandet.


    Kurzbeschreibung:
    In Wien verschwindet die zehnjährige Clara. Ein Jahr später taucht sie völlig verstört am nahen Waldrand wieder auf. Ihr gesamter Rücken ist mit Motiven aus Dantes "Inferno" tätowiert – und sie spricht kein Wort. Indessen nimmt der niederländische Profiler Maarten S. Sneijder an der Akademie des BKA für hochbegabten Nachwuchs mit seinen Studenten ungelöste Mordfälle durch. Seine beste Schülerin Sabine Nemez entdeckt einen Zusammenhang zwischen mehreren Fällen – aber das Werk des raffinierten Killers ist noch lange nicht beendet. Seine Spur führt nach Wien – wo Clara die einzige ist, die den Mörder je zu Gesicht bekommen hat …