Ich habe abgebrochen ... Welche Bücher habt ihr weg gelegt? (ab 10.01.2016)

  • Todtraurig habe ich es nach nicht mal 100 Seiten abgebrochen:


    Guillermo del Toro - The shape oft water


    Ich war von der Trilogie Saat/Blut/Nacht total begeistert und konnte aber jetzt mit dem Schreibstil nichts anfangen. Schade, hatte mich sehr darauf gefreut:cry

    Dann schau dir doch den Film an, dann weißt du wenigstens, wie es endet! Ist doch sowieso das "Buch zum Film" und nicht umgekehrt, wenn ich es richtig verstanden habe ... Der Film war zwar etwas eigen, aber ich fand ihn nicht schlecht. Ich habe ihn erst vor kurzem angeschaut.

    “You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.” :lesend

    C.S. Lewis

  • Todtraurig habe ich es nach nicht mal 100 Seiten abgebrochen:


    Guillermo del Toro - The shape oft water


    Ich war von der Trilogie Saat/Blut/Nacht total begeistert und konnte aber jetzt mit dem Schreibstil nichts anfangen. Schade, hatte mich sehr darauf gefreut:cry

    Das habe ich auch abgebrochen aus demselben Grund. Den Film habe ich noch nicht gesehen. Ich werde ihn aber bei Gelegenheit sicher anschauen.

  • Lisa Gibbs - Soulful Scars


    51ECQeViG2L._SX311_BO1,204,203,200_.jpg


    Kurzbeschreibung von Amazon:

    Theo Naville, genannt Navy, war leidenschaftlicher Marine, bis sein Hilfskonvoi bei einem Einsatz in Syrien unter Beschuss genommen wurde. In feindlicher Gefangenschaft wurde er gefoltert und kehrte ohne rechten Arm zurück. Gezeichnet und im Kampf mit seinen inneren Dämonen, bekommt er ein alles veränderndes Angebot:

    Er wird Mitglied des BLACK CORPS, einer verdeckt operierenden Einheit für Rettungseinsätze, ausgestattet mit individuell angefertigten Nano-Prothesen.

    Im ersten brandgefährlichen Auftrag geraten die vier außergewöhnlichen Kämpfer Navy, Copper, Teal und Violet an den Abgrund des Todes. Die Journalistin Hayden Seller soll samt ihrem Team aus den Fängen einer Miliz in Afghanistan befreit werden. Inmitten der tödlichen Gefahr im Fokus eines gnadenlosen Feindes entflammt zwischen Hayden und Navy eine tiefe Verbindung, die nicht sein darf, und trotzdem beide in einen erotischen Sog zieht. Ein sinnliches Kaleidoskop von Emotionen entführt sie in eine fremde Vertrautheit, inmitten von Schmerz und Lust. Doch im erbitterten Gefecht um Leben und Tod droht für Hayden und Navy der Hoffnungsschimmer auf die einzig wahre Liebe zu zerbrechen.

    Sie fordern das Schicksal heraus und kämpfen. Denn erst wenn dir alles genommen wurde, bist du bereit, alles zu geben.


    Zum Grund:

    Das Team Black Corps, bestehend aus Navy, Teal, Copper und Violet sowie dem Boss im Hintergrund Emmett wird kapitelweise wechselnd betrachtet. Navy hat die Einleitung...danach kam sehr viel Copper, auch nett, aber nicht das, was ich erwartet habe...die einzig wahre Liebe sollen zudem gleich alle vier scheinbar in diesem Band finden, alles ist sehr oberflächlich, die Charaktere sind alle extrem tortured...aber es kratzte auch zu sehr an der Oberfläche. Schade...

  • Die Verschwörung der Engel

    ist im Moment nicht das richtige Buch für mich, habe es nun auf Seite 68 abgebrochen.

    Es liegt nicht am Buch, ich finde es nicht schlecht und werde es vielleicht sogar irgendwann wieder zur Hand nehmen. Im Moment habe ich nur gar keine Lust auf jugendliche Helden, die ihre Welt retten müssen.

    :reiter

    Man sollte alles lesen. Mehr als die Hälfte unserer heutigen Bildung verdanken wir dem, was wir nicht lesen sollten.

    Oscar Wilde (1854 - 1900)