Ich bin genervt, weil....

  • breumel  :gruebel Schwierig in so einem Umfeld Dein Kind zu beschützen.:( Hoffentlich weiß die Schule damit umzugehen.

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend Albert Camus: Der Fall

  • Ich habe gerade nachgeschaut - Vollmond ist erst nächste Woche:

    Berechnung für Februar 2019

    04.02.2019 - 21:04 UT - Neumond

    12.02.2019 - 22:26 UT - Erstes Viertel

    19.02.2019 - 15:54 UT - Vollmond

    26.02.2019 - 11:28 UT - Letztes Viertel


    (Alle Angaben für 10 Grad Länge / 50 Grad nördliche Breite)

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend Albert Camus: Der Fall

  • Also warte nicht bis Juli, gehe zum Optiker und erkundige Dich einfach nach Sehtest und Brille.

    Da ich sowieso meine Brille richten lassen muss, werde ich deinen, euren, Rat befolgen und gleich mal nach einem Sehtest fragen :wave


    Ich bin, wie jeder Franzose, gesetzlich krankenversichert bei der universellen Krankenkasse. Die ist für jeden gleich und übernimmt 70% anfallender Arztkosten (im Elsass 90%). Bei einer Brille übernehmen die auch nicht so viel, das weiß ich aus Erfahrung. Ich habe aber eine private Krankenzusatzversicherung, die eigentlich ganz gut ist bei diversen Kostenübernahmen. Außerdem beanspruche ich die sehr wenig, ich geh sehr selten zum Arzt. *klopft auf Holz daß es so bleibt*

  • Bei Zusatzversorgungen zahlen die wirklich nur, wenn du eine Verordnung vom Arzt hast. Zumindest meine.


    Allen Schlafdefizitgeplagten wünsche ich angenehmere Nächte. Ich weiß, wie das schlaucht. Bei mir meldet sich der Vollmond immer schon einen Woche vorher. Wenn es dann Vollmond ist, ist es wieder gut.

    breumel ich hoffe, auch, dass sich da einen akzeptable Lösung findet. Aber kein Wunder, dass ein Kind Schwierigkeiten hat, in dem Umfeld normal zu agieren.

    [SIZE=7]"Leute die Bücher lesen, sind einfach unberechenbar." Spruch aus "Wilsberg " [/SIZE]

  • Das Gespräch lief ganz gut, in der zweiten Hälfte war auch meine Tochter dabei. Wir haben gleich einen Termin für in vier Wochen ausgemacht, um zu sehen, ob sich etwas verändert hat. Ich mag die Klassenlehrerin nicht besonders, aber heute war es ziemlich konstruktiv. Drückt mir die Daumen ...
    (Kann ich nicht vorspulen, auf "nach der Pubertät"?)

    “You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.” :lesend

    C.S. Lewis


  • (Kann ich nicht vorspulen, auf "nach der Pubertät"?)

    Vielleicht hilft es ja zurück zu spulen und sich an die eigene Pubertät zu erinnern. :gruebel

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend Albert Camus: Der Fall

  • Vielleicht hilft es ja zurück zu spulen und sich an die eigene Pubertät zu erinnern. :gruebel

    Hilft nicht. Ich war eher still, brav und eine gute Schülerin ... Typischer Bücherwurm eben :lache


    ich erinnere mich an Dinge, die ich nicht wollte, und zwinge meine Kinder deshalb zu wenig. Deshalb hat sich meine Kleine auch schon beschwert, das ich ja "ständig alles durchgehen lasse" und "nicht streng genug" bin. Die Große hat das noch nie behauptet. Und kaum mache ich eine Ansage, werde ich beschimpft. Wie man's macht ... :bonk

    “You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.” :lesend

    C.S. Lewis

  • Bei Zusatzversorgungen zahlen die wirklich nur, wenn du eine Verordnung vom Arzt hast. Zumindest meine.

    Ist hier genau so. Die normale Krankenversicherung auch. Also warte ich bis ich meinen Termin hinter mir hatte und hoffe, daß die Brille si l'ange noch hält. Wenigstens haben die beim Optiker das Gestell wieder gut hinbiegen können, ohne daß was zu Bruch gegangen ist. :wave

  • breumel


    ich darf mir gerade immer anhören "du nervst" und "du bist so streng mit mir" ist hier also auch nicht besser.

    Die Mädels in ihrer Klasse sind gerade aber alle recht zickig, ich hatte nen Anruf vom Dad einer Klassenkameradin, meine hätte versucht seine die Treppe runter zu stoßen (die kennen sich jetzt seit dem Kindergarten....)

    naja hab dann mit meiner geredet, sie hat mir dann sehr glaubhaft versichert das sie sie im Gedränge der Pause gestoßen hat, das ja, das war aber weder absichtlich noch sonst was, sie hätten sich aber vorher gestritten, da ist das immer so ne auslegungssache.


    das sind aber dann schon heftige Probleme betrifft das nur eure Klasse oder geht es an der ganzen Schule gerade so?


    das mit dem "vorspulen" da schließe ich mich voll an :-)

  • Kari-Jeanne "Du nervst!" - Das kenne ich auch gut ... Morgens beim wecken auch noch heftigeres :pille


    Die Schule ist als Gesamtschule schon eine ziemliche Mischung, aber unsere Klasse ist in dem Jahrgang die schlimmste. Die Große ist in der "Streber-Klasse" gelandet, da ist alles viel entspannter. Aber wir haben viele Migranten und verhaltensauffällige Kinder. Als Inklusionsklasse ist sie kleiner (derzeit ich glaube 24 Kinder), aber der Lehrermangel führt dazu, dass die zusätzliche Kraft, die sie haben sollten, seit einem halben Jahr fehlt :( Zwei der Kinder wurden beim gemeinsamen Ladendiebstahl erwischt. Als das in der Zeitung erschien, schrieb einer in die Klassengruppe "Coole Typen". Dazu fällt mir dann echt nichts mehr ein :bonk

    “You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.” :lesend

    C.S. Lewis

  • breumel

    oh ja das kann ich mir vorstellen.

    Beim wecken geht es, aber die Einstellung zum lernen ist noch nicht so wie sie sein sollte, da sie in der Grundschule nicht so viel lernen musste, aber neue Schule neue Anforderung, und das ist noch nicht durchgedrungen und wenn ich dann sage das sie sich schon hinsetzen sollte nerve ich eben...


    Wir haben nur 20 Kinder in der Klasse, die anderen beiden haben 22 Kinder, ich denke das ist eine ordentliche Größe.

    Kind geht aufs Gymnasium, mir ist in dem halben Jahr bisher sonst so noch nichts untergekommen.

    Aber es kommt wirklich viel auf die Klasse an, ich war damals tod unglücklich weil wir nach der 4. Klasse getrennt wurden, 1 Junge in eine Klasse, ich in der anderen, und die restlichen 3 zusammen... im nachhinein bin ich wirklich froh drüber, die 3 sind in der Zickenklasse gelandet mit der es öfter Stress (Mobbing...) gab.

    Und dann werden sie beim Klauen erwischt und sind die Obercoolen, das muss man nicht verstehen.:bonk

  • ...weil ich den ganzen Tag in der Bude gehockt habe und darauf gewartet habe, dass unser Automann mein Auto zurückbringt. Er hat es mir gestern für mittags versprochen. Er hat inzwischen angerufen, dass das Auto fertig ist. Ich muss es aber abholen. Jetzt muss ich auf meinen Mann warten, der aber nicht vor 18.30 Uhr hier sein wird. Somit schaffe ich es auch nicht zum Sport.

  • ...weil ich den ganzen Tag in der Bude gehockt habe und darauf gewartet habe, dass unser Automann mein Auto zurückbringt. Er hat es mir gestern für mittags versprochen. Er hat inzwischen angerufen, dass das Auto fertig ist. Ich muss es aber abholen. Jetzt muss ich auf meinen Mann warten, der aber nicht vor 18.30 Uhr hier sein wird. Somit schaffe ich es auch nicht zum Sport.

    Da wäre ich auch genervt. :rolleyes