Meine neuen Bücher ( gekauft, geschenkt bekommen, geliehen...) ab 22.08.2018

  • Und das hier musste ich dann auch noch kaufen, weil mein Buchhändler das Buch ebenso gut fand, wie Tom . Er hätte mir auch gerne "Die Geheimnisse von Pittsburgh" gleich mit verkauft, das fand er nämlich ebenfalls richtig gut. Das habe ich auf das nächste Mal verschoben (bei der Frage, welchen Matt Ruff ich als nächstes lesen solle, sind wir uns nicht ganz einig geworden, ich "befürchte", das wird beim nächsten Besuch nochmal Thema sein). :lache


    51tOM7mQShL._SX327_BO1,204,203,200_.jpg


    Kurzbeschreibung (amazon.de):

    Comic, Krieg und jüdische Superhelden
    Pulitzer-Preis 2001 für Michael Chabons Die unglaublichen Abenteuer von Kavalier & Clay!Die tragikomische Geschichte der beiden Cousins Josef und Sam, die Mitte des 20. Jahrhunderts dem Comic zu einem Siegeszug verhelfen, führt den Leser von Prag über New York bis in die Antarktis und wieder zurück. New York 1939. Josef Kavalier, einem jungen jüdischen Zeichner und Entfesslungskünstler, gelingt die abenteuerliche Flucht aus dem besetzten Prag nach Brooklyn, wo er bei seiner Verwandtschaft Unterschlupf findet. Josef, der sich bald Joe nennt, kennt nur ein Ziel: Schnell an viel Geld zu kommen, um den anderen Mitgliedern seiner Familie, allen voran seinem Bruder Thomas, ebenfalls die Freiheit zu ermöglichen. Gemeinsam mit seinem Vetter Sammy Clay versucht er, im neu entstehenden Comicgeschäft Fuß zu fassen, was ihnen alsbald auch gelingt. Ihr Superheld Der Eskapist, der die Träume, Ängste und Fantasien einer ganzen Generation junger Amerikaner verkörpert, zieht im Comic gegen Hitler in den Krieg und bringt seinen beiden Schöpfern den Ruhm und das Geld ein, das sie sich immer erhofft haben. Durch den Erfolg geadelt, liegt ihnen bald die Künstlerwelt New Yorks zu Füßen – und Rosa Saks, die sich in Joe verliebt und die er heiraten möchte. Doch während der Eskapist aus jeder Episode als Sieger hervorgeht, drohen Joe und Sammy ihre privaten Kämpfe zu verlieren.Michael Chabon beschreibt in einer poetischen Sprache die Erfolge und Niederlagen, die Sehnsüchte, Irrungen und Eskapaden zweier junger Männer, die den amerikanischen Traum verfolgen und dabei ihr Glück fast aus den Augen verlieren.

  • Ich hatte hier eigentlich das Hörbuch schon gekauft, es dann aber - nachdem ich in das Buch reingelesen habe - zurückgegeben und mir heute das Buch gekauft. Ich möchte es lieber lesen als hören.


    51PMBGVDutL._SX325_BO1,204,203,200_.jpg


    Kurzbeschreibung (amazon.de):

    Sunja und ihre Söhne leben als koreanische Einwanderer in Japan wie Menschen zweiter Klasse. Während sie versucht, sich abzufinden, fordern Noa und Mozasu ihr Schicksal heraus. Der eine schafft es an die besten Universitäten des Landes, den anderen zieht es in die Spielhallen der kriminellen Unterwelt der Yakuza.

    Ein opulentes Familienepos über Loyalität und die Suche nach der eigenen Identität

  • @ Saiya: Da hast du ja heftig zugeschlagen. :grin

    Ich habe dem Drang, "Ein einfaches Leben" zu kaufen, heftig widerstanden und das Buch von Astrid Rosenfeld gekauft. Ich bin gespannt, wie es dir gefällt.

    Die eigentliche Geschichte aber bleibt unerzählt, denn ihre wahre Sprache könnte nur die Sprachlosigkeit sein. Natascha Wodin

  • @ Saiya: Da hast du ja heftig zugeschlagen. :grin

    Ich habe dem Drang, "Ein einfaches Leben" zu kaufen, heftig widerstanden und das Buch von Astrid Rosenfeld gekauft. Ich bin gespannt, wie es dir gefällt.

    "Ein einfaches Leben" und den Chabon hatte er nicht vorrätig. Ich hole sie demnächst erst ab. :grin

    Ich werde dort immer schwach, obwohl es eigentlich nur eine kleine Buchhandlung ist. "Blöderweise" lesen der Eigentümer und auch 2 seiner Angestellten Bücher, die ich mag. Gut, dass ich kaum Geld für anderes Gedöns ausgebe. Es wäre mein Ruin. 8o:lache

  • Angeregt von der aktuellen Bulgakow-Leserunde:



    51kSDaEjbuL._SX312_BO1,204,203,200_.jpg



    amazon / Klappentext:

    Unsinn mit Hintersinn – eine Wiederentdeckung für Jung und Alt
    Unbegreifliche Dinge geschehen: Eine Lokomotive gibt Kindern Grütze, ein Körper zwitschert liebenswert, aber ein wenig langweilig, ein Mäuschen läuft in eine Schürze und zerreißt dabei zwei Schultern – Unsinn, Blödelei, Absurdität. Avantgardeliteratur im Leningrad der Zwanzigerjahre war ein Affront gegen Spießertum und sozialistischen Realismus. Wer Lust am Spiel mit der Sprache und ein Gespür für den Sinn des Unsinns hat, dem bereiten die Texte von Daniil Charms noch heute Vergnügen.

    »Mich interessiert nur der ›Quatsch‹, nur das, was keinerlei praktischen Sinn hat. Mich interessiert das Leben nur in seiner unsinnigen Erscheinung.« Daniil Charms


    https://www.amazon.de/gp/product/3423095156 (incl. Amazon Affiliate-ID from this website)

  • ... und wo ich schon dabei war, "die Russen" mal wieder ein bisschen aufzufüllen:



    51n%2BVhytx8L._SX323_BO1,204,203,200_.jpg


    amazon / Klappentext:

    Leben in gestohlener Luft
    Schicksale, die man nie mehr vergisst: Ljudmila Ulitzkaja erzählt von drei Freunden, die in der Sowjetunion aus Liebe zur Literatur zu Dissidenten werden. Ilja, der Fotograf, wird schon früh zum Chronisten der regimekritischen Bewegung. Erst Jahre später stellt sich heraus, dass er auch für den Geheimdienst KGB tätig war, und er muss fliehen. Eine Tragödie für seine Frau Olga, die ihn bei seinem Tun unterstützt hat. Für sie bleibt er die große Liebe ihres Lebens, auch als er im Westen längst mit einer anderen zusammenlebt. Auch Micha und Sanja geraten in Konflikt mit der Staatsmacht ...


    https://www.amazon.de/gp/product/342314338X (incl. Amazon Affiliate-ID from this website)



    ... und:


    41ZxWIPSkuL._SX323_BO1,204,203,200_.jpg


    amazon / Klappentext:

    Ljudmila Ulitzkaja folgt den Spuren Daniel Steins: Als Jude organisierte er die Flucht aus dem Ghetto einer Stadt in Weißrussland. Er war Dolmetscher bei der Gestapo, Partisan und Mitarbeiter des NKWD. Er konvertierte und ging nach Israel, wo er als Mönch eine Gemeinde nach dem Vorbild der ersten Christen gründete. 1998 starb er bei einem Verkehrsunfall – vermutlich ein Attentat.

    Ein bewegender Roman über die Menschen und die Liebe, über Geschichte und Religion.


    https://www.amazon.de/gp/product/342313948X (incl. Amazon Affiliate-ID from this website)

  • Für meinen ersten Neuzugang 2019 gibt es neben "Weil ich's haben will" noch zwei weitere gute Gründe:7

    1. das E-Book kostet aktuell nur 9,99 statt 22,99

    2. Ende Februar liest die Autorin in Karlsruhe


    Nino Haratischwilli - Die Katze und der General


    Kurzbeschreibung:


    Alexander Orlow, ein russischer Oligarch und von allen „Der General“ genannt, hat ein neues Leben in Berlin begonnen. Doch die Erinnerungen an seinen Einsatz im Ersten Tschetschenienkrieg lassen ihn nicht los. Die dunkelste ist jene an die grausamste aller Nächte, nach der von der jungen Tschetschenin Nura nichts blieb als eine große ungesühnte Schuld. Der Zeitpunkt der Abrechnung ist gekommen.

    Nino Haratischwili spürt in ihrem neuen Roman den Abgründen nach, die sich zwischen den Trümmern des zerfallenden Sowjetreichs aufgetan haben. „Die Katze und der General“ ist ein spannungsgeladener, psychologisch tiefenscharfer Schuld-und-Sühne-Roman über den Krieg in den Ländern und in den Köpfen, über die Sehnsucht nach Frieden und Erlösung. Wie in einem Zauberwürfel drehen sich die Schicksale der Figuren ineinander, um eine verborgene Achse aus Liebe und Schuld. Sie alle sind Teil eines tödlichen Spiels, in dem sie mit der Wucht einer klassischen Tragödie aufeinanderprallen.

    SUB 209 (StartSUB 203)


    :lesend Christoph Marzi - Mitternacht
    :lesend Simon Scarrow - Schlacht und Blut. Die Napoleon-Saga 1769 - 1795
    :lesend Dimitry Glukhovsky - Metro 2033 (Hörbuch)

  • Die Angst schläft nie - Rachel Caine


    Kurzbeschreibung von Amazon:

    Von einer Sekunde zur nächsten liegt Gina Royals Leben in Scherben: Ihr Mann wird als Serienmörder überführt, und eine Welle von Hass und Morddrohungen schlägt auch ihr entgegen. Zusammen mit ihrem Sohn und ihrer Tochter flieht sie aus Kansas, wechselt mehrmals die Identität. Als sie zu dritt ein kleines Haus am Stillhouse Lake in Tennessee beziehen, ist die schüchterne Gina Vergangenheit. Jetzt ist sie die knallharte Gwen, zu allem bereit, wenn es um die Sicherheit ihrer kleinen Familie geht. Zum ersten Mal wagt sie durchzuatmen, fasst sogar zu ihrem neuen Nachbarn Vertrauen.

    Da wird in dem See die Leiche einer jungen Frau gefunden. Ihre Folterungen tragen die blutige Handschrift ihres Ex-Mannes, der doch im Gefängnis sitzt. Plötzlich beginnt alles von vorn …


    41l4iTYS%2BBL._SX337_BO1,204,203,200_.jpg


    Gelesene Bücher 2019: 17
    Aktueller SuB: 143 (End-SuB 2018: 144)


    :lesend Die Bucht des grünen Mondes - Isabel Beto :flowers

  • Ich habe mir auch mal ein paar neue Bücher gegönnt:


    Für die Leserunde:

    In England beliebt und kanonisiert, hierzulande noch ein Geheimtipp: die Autorin Elizabeth Gaskell

    Gesellschaftliche Erwartungen und Verpflichtungen, Klassenunterschiede und Standesdünkel: Elizabeth Gaskell beschreibt das englische Landleben mit einem ausgeprägten Sinn für die kleinen Dramen des Alltags. Das Lieben, Verloben und Heiraten im Bannkreis sozialer Normen nimmt sie mit feiner Ironie in den Blick und steht der großen Jane Austen dabei in nichts nach. So zeichnet sie mit ›Frauen und Töchter‹ ein lebendiges Sittenbild des 19. Jahrhunderts, das als ihr bestes Werk gilt.


    41HraSdlBwL._SX327_BO1,204,203,200_.jpg

  • 512LrjrtQnL._SX311_BO1,204,203,200_.jpg

    Alexander Orlow, ein russischer Oligarch und von allen »Der General« genannt, hat ein neues Leben in Berlin begonnen. Doch die Erinnerungen an seinen Einsatz im Ersten Tschetschenienkrieg lassen ihn nicht los. Die dunkelste ist jene an die grausamste aller Nächte, nach der von der jungen Tschetschenin Nura nichts blieb als eine große ungesühnte Schuld. Der Zeitpunkt der Abrechnung ist gekommen. Nino Haratischwili spürt in ihrem neuen Roman den Abgründen nach, die sich zwischen den Trümmern des zerfallenden Sowjetreichs aufgetan haben. »Die Katze und der General« ist ein spannungsgeladener, psychologisch tiefenscharfer Schuld-und-Sühne-Roman über den Krieg in den Ländern und in den Köpfen, über die Sehnsucht nach Frieden und Erlösung. Wie in einem Zauberwürfel drehen sich die Schicksale der Figuren ineinander, um eine verborgene Achse aus Liebe und Schuld. Sie alle sind Teil eines tödlichen Spiels, in dem sie mit der Wucht einer klassischen Tragödie aufeinanderprallen.

    Nominiert für den Deutschen Buchpreis 2018


  • Eine Frage des Glaubens.


    Das junge georgische Paar Nino und Niko Gorosia führt aus Langeweile in ihrer Küche eine Geisterbeschwörung durch. Und der Geist erscheint wirklich. Es ist Georges Gurdjieff, der große Esoteriker und Scharlatan des 20. Jahrhunderts. Zur Bestürzung der Gorosias macht er keine Anstalten, wieder zu verschwinden.

    Als sie ihn bitten, sich an den Haushaltungskosten zu beteiligen, verfällt Gurdjieff auf seine probaten Mittel: Betrug, Kidnapping, Hypnose. Auf einmal scheint alles möglich, nur eine Frage des Glaubens, und die Gorosias träumen vom großen Aufstieg.

    »Der aufblasbare Engel« erzählt mit feiner Ironie von Schuld ohne Sühne im Georgien der Nullerjahre, wo Erfolg und Kriminalität so eng verbunden sind wie Glauben und Aberglauben.


    "Zaza Burchuladze gilt in seiner Heimat als einer der wichtigsten Autoren seiner Generation. Dass er seit einiger Zeit in Berlin lebt, liegt an seinen Gegnern: Religiöse Extremisten verbrannten einst seine Romane und Essays." Spiegel Online

    51jwWv0r3DL._SX327_BO1,204,203,200_.jpg

  • Schon lange habe ich mir die Bücher der nachstehenden Reihe gewünscht und endlich auch bekommen...:)


    Elizabeth Jane Howard - Die Jahre der Leichtigkeit


    Laut Amazon:

    Willkommen bei den Cazalets – Auftakt einer unwiderstehlichen Familiensaga!

    »Howard ist eine dieser Autorinnen, die uns in ihrem Werk zeigt, wofür Romane existieren. Sie hilft uns das Nötige zu tun – unsere Augen und Herzen zu öffnen.« Hilary Mantel

    Die Cazalets. Eine großbürgerliche Familie im England der späten Dreißigerjahre – unruhige Zeiten. Aus dem Familiensitz Home Place in der malerischen Grafschaft Sussex wird unerwartet ein Zufluchtsort für mehrere Generationen. Feinfühlig erkundet Elizabeth Jane Howard in der fünfbändigen Familiensaga die Sehnsüchte und Geheimnisse der Cazalets und erweckt eine vergangene Welt zu neuem Leben.

    Band 1: England, 1937. Zusammen mit ihren Familien kehren die Cazalet- Brüder Hugh, Edward und Rupert wie jeden Sommer in das Haus ihrer Kindheit im Herzen von Sussex zurück. Vor ihnen liegen herrlich lange Ferienwochen. Doch die unbekümmerte Stimmung ist trügerisch: Der Zweite Weltkrieg wirft seine Schatten voraus, und auch innerhalb der Familie schwelen Konflikte.


    51djb%2BmqnIL._SX319_BO1,204,203,200_.jpg

    "Bleibe Du selbst, die anderen sind schon vergeben"(Oscar Wilde) :)

    "Bücher sind wie Drogen, nur ohne die Gefahr einer Überdosierung" (Karl Lagerfeld)

  • Ich wünsche spannende Lesestunden! Mir hat es sehr gut gefallen und warte sehnsüchtig auf Band 2!

  • Weil der erste Teil soooo toll war, durften Teil 2 und 3 auch gleich einziehen und warten auf ihren Auftritt :love:


    Save You - Mona Kasten


    Kurzbeschreibung:

    Ruby ist am Boden zerstört. Noch nie hatte sie für jemanden so tiefe Gefühle wie für James. Und noch nie wurde sie so verletzt. Sie wünscht sich ihr altes Leben zurück ― als sie auf dem Maxton Hall College niemand kannte und sie kein Teil der elitären und verdorbenen Welt ihrer Mitschüler war. Doch sie kann James nicht vergessen. Vor allem nicht, als dieser alles daransetzt, sie zurückzugewinnen ..



  • Uuund Teil 3 - und btw - wie schön sind diese Cover bitte?


    Save Us - Mona Kasten


    Kurzbeschreibung (lieber als Spoiler):



  • Oh und das kam noch per Post:


    Liebes Kind - Romy Hausmann


    Kurzbeschreibung:

    Eine fensterlose Hütte im Wald. Lenas Leben und das ihrer zwei Kinder folgt strengen Regeln: Mahlzeiten, Toilettengänge, Lernzeiten werden minutiös eingehalten. Sauerstoff bekommen sie über einen »Zirkulationsapparat«. Der Vater versorgt seine Familie mit Lebensmitteln, er beschützt sie vor den Gefahren der Welt da draußen, er kümmert sich darum, dass seine Kinder immer eine Mutter haben. Doch eines Tages gelingt ihnen die Flucht – und nun geht der Albtraum erst richtig los. Denn vieles deutet darauf hin, dass der Entführer sich zurückholen will, was ihm gehört.