Corona und kein Ende in Sicht (ab 30.11.2021)

  • Gute Besserung allen Kranken, bei uns startet morgen die Chorprobe wieder. Mit Test vorher, bin mal gespannt, ob ich was habe.

    Im Kirchenchor (wir proben seit Juni 21) gilt seit Anfang des Jahres 2 G+. Da alle Mitglieder geboostert sind, mussten wir uns vor der Probe noch nie testen lassen.


    Ich wünsche dir viel Spaß beim Singen!

    Veröffentlichungen in den Anthologien: Schmökerbären-Abenteuergeschichten; Die spannensten Schmökerbären-Abenteuergeschichten; Mein Hund und ich; Wünsch dich ins Wunder-Weihnachtsland - Band 14; Wünsch dich ins Märchen-Wunderland - Band 3; Mein Pferd und ich; Blitzgeschichten und Donnerreime; 7. Bubenreuther Literaturwettbewerb; Wie aus dem Ei gepellt - Band 8; Bittersüße Wirklichkeit

  • Auch von mir allen Kranken und/oder Positiven: :gutebesserung


    Heute waren wir zum ersten Mal nach dem Winter wieder beim Essen, in einem gutbürgerlichen Wirtshaus. Wir haben das sehr spontan bei dem wunderbar sonnigen Wetter entschlossen und für mich war klar, dass wir bei der Coronalage nur im Freien speisen. Windgeschützt war das heute wirklich toll! Aber innen! Alles proppenvoll, die Leute haben auf die Tische gewartet, Gedränge ... - Corona war da anscheinend nicht mehr vorhanden! Kein Wunder, dass die Zahlen schon wieder auf Höhenflug sind! :cry Außen war es wunderbar entspannt (wir waren lange Zeit die einzigen, später kam ein weiteres Paar etliche Meter entfernt dazu) - ich versteh das nicht! :wow

    "Alles vergeht. Wer klug ist, weiß das von Anfang an, und er bereut nichts." Olga Tokarczuk (übersetzt von Doreen Daume), Gesang der Fledermäuse, Kampa 2021

  • Ich nehme seit drei Wochen wieder an den Bandproben teil. Geboostert sind wir alle, testen uns vorher, halten Abstand (zu jeder Seite und vorn und hinten jew. 2m) und schützen uns mit FFP2 Maske. Also, wir sind vorsichtig und anders geht es auch für mich nicht, denn ein neg. Schnelltest kann 2/3 Tage später auch positiv sein. Die Tochter unserer Bassistin hatte z.b. letzten Sonntag pos. Schnelltest, aber neg. PCR, an den Folgetagen auch neg. Schnelltest, seit Donnerstag sind Mutter, Vater und Kind PCR pos. getestet.


    Natürlich ist es nicht schön gegen eine Maske singen zu müssen, aber die Hauptsache ist, wir dürfen überhaupt wieder Musik machen. Und mal wieder Spaß haben.

    Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz.
    (Tintenherz - Cornelia Funke)

  • Im Kirchenchor wird ohne Maske gesungen, bisher mit zwei Meter Abstand, jetzt reicht ein Meter. Es gibt ein Gerät, das den Kohlendioxid (oder monoxid, ich kann mir das nie merken) gehalt der Luft misst, wird das Lämpchen rot, wird gelüftet.

    Veröffentlichungen in den Anthologien: Schmökerbären-Abenteuergeschichten; Die spannensten Schmökerbären-Abenteuergeschichten; Mein Hund und ich; Wünsch dich ins Wunder-Weihnachtsland - Band 14; Wünsch dich ins Märchen-Wunderland - Band 3; Mein Pferd und ich; Blitzgeschichten und Donnerreime; 7. Bubenreuther Literaturwettbewerb; Wie aus dem Ei gepellt - Band 8; Bittersüße Wirklichkeit

  • Meine Kollegin hatte einen negativen Schnelltest, den sie zu Hause schon wegen Halsschmerzen gemacht hat. An der Arbeit, eine Stunde später dann, hat sie ich einen gemacht, der war positiv. Ebenso wie alle folgenden und der PCR. Also du hast vollkommen recht, Gucci, und das braucht leider noch nicht mal einen Tag, das die Virenlast so stark steigen kann.


    Ich freue mich trotzdem sehr, dass endlich die Musik wieder eine Chance bekommt. Ich gehe wieder regelmäßig zu meiner Gitarrenstunde, übe aber weniger Begleitung, damit wir wenig singen müssen. ;)

  • Sinela , wie alle geimpft sind weiß ich nicht. Das weiß nur der Vorstand. Aber wir haben uns seit Anfang November nicht mehr gesehen. Und da war ich schon erkältet, bin nicht mehr hin und war dann positiv. Ich hoffe, dass die Tests wenigstens ein bisschen helfen. Ehrlich gesagt, für mich ist es mir relativ egal, ich habe jetzt schon genug von der Covidinfektion, habe immer noch, Geruchs- und Geschmacksirritationen. Aber den anderen will ich das ersparen. Aber auf die Proben freue ich mich, wer braucht nicht ein wenig Aufmunterung. Im Mai ist unser erstes Konzert geplant, vielleicht fällt es ja dieses Mal nicht aus.

  • So, nun habe ich auch einen positiven Selbsttest. Heute Mittag gehe ich dann zum PCR-Test. Seitdem wir in der Schule so hohe Zahlen haben, habe ich eigentlich täglich damit gerechnet.

    Ich hatte gestern Fieber, fühle mich müde und schlapp, Gliederschmerzen, der Hals fühlt sich wund an, schmerzt aber nicht.

    Die eigentliche Geschichte aber bleibt unerzählt, denn ihre wahre Sprache könnte nur die Sprachlosigkeit sein. Natascha Wodin

  • :gutebesserung


    :


    Ich muss heute auch noch einen offiziellen Test machen, weil ich meine Mutter morgen zu ihrer OP-Vorbesprechung in der Klinik begleiten möchte.

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend Ingeborg Bachmann: Das dreißigste Jahr

    Erzählungen

  • Gwendy wie geht es dir heute?


    mein Sohn hatte heute einen negativen Schnelltest, Tag 6 nach dem positiven PCR-Test. Wenn es so bleibt, kann er sich übermorgen freitesten.

    Ich hab ziemliche Kopfschmerzen und starken Schnupfen. Durch das ständige Nase putzen hab ich die ganze Zeit Nasenbluten.


    Hab heute morgen ab 8 Uhr bei meinem Arzt angerufen. War über 2 Stunden ständig in der Warteschleife. Um 10.15 bin ich endlich durchgekommen und hab ihnen gesagt, dass ich einen PCR und eine Krankmeldung brauche. Da meint sie, das geht heute nicht mehr, mit dem Testen sind sie gerade durch, das machen sie immer um 10 Uhr. Hinterher tat mir die Frau am Telefon fast leid, weil ich sie so angefahren hab. Ich hab extra heute morgen meinen Mann in die Arbeit gefahren, damit ich ein Auto hab, um zum Arzt zu fahren. Mein Auto hat mein Sohn, er musste ja auch in die Arbeit. Jetzt muss ich ihn morgen nochmal fahren. Aber gleichzeitig sagt die Dame "Quarantäne ist zwar erst ab morgen, aber ich soll ja nicht rausgehen" Nein, ich will ja auch gar nicht raus, am liebsten würde ich gar nicht von meiner Couch runtergehen.


    Eine Freundin mit der ich letzten Mittwoch essen war, hat seit heute morgen auch Symptome. Bin jetzt mal auf meine "Ausbeute" gespannt. Es waren noch zwei weitere Freundinnen dabei und Do war ich auch noch Schießen...und Arbeit sowieso.

    Liebe Grüße
    Sabine


    Ich :lesend "Zweimal im Leben" von Clare Empson

    Ich höre "Die Achse meiner Welt" von Dani Atkins

    SuB: 163

  • Gute Besserung an alle Erkrankten. Wünsche auch einen milden Verlauf und rasche Genesung.

    "It is our choices, Harry, that show what we truly are, far more than our abilities." Albus Dumbledore
    ("Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind.")