Corona und kein Ende in Sicht (ab 30.11.2021)

  • Aktuell testen wir uns zweimal die Woche.

    Bei uns werden die Mitarbeiter weiterhin gebeten, sich vor jedem Präsenzarbeitstag zu testen. Am Donnerstag waren wir zu dritt auf einem Flur mit über 40 Arbeitsplätzen in 20 Büros. Sobald eine von uns den Flur betritt, wird Maske getragen und sobald einer im Türrahmen steht, auch am Arbeitsplatz. Kollegen, die zum Kongress waren, hatten mind. fünf Tage von zuhause zu arbeiten.

    Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz.
    (Tintenherz - Cornelia Funke)

  • Also so besch... wie heute habe ich mich schon Jahre nicht mehr gefühlt. Blödes hohes Fieber, bin nur am Schlafen und frieren (bei 30 Grad draußen)


    Ich war überrascht, dass es doch von Sonntag Abend bis Samstag früh gedauert hat bis die ersten Symptome kamen.


    Sehr nervig fand ich den Kampf um einen PCR Test, da bekommt man doch stark den Eindruck, dass gar nicht mehr gewünscht wird, dass die Coronafälle geklärt und dokumentiert werden...

  • Ich merke, daß ganz langsam wieder mehr Leutchen mit Maske in den Laden kommen. Noch vor zwei Wochen waren es sehr wenige, seit letzter Woche ist es aber wieder vermehrt so.

    Ich bin da ja ganz froh drüber - hab aber selber eh immer eine auf.


    Wie die Leute gucken, ist mir so etwas von egal, wenn ich in allen Läden oder Einkaufszentrum weiter die Maske aufhabe.

    Im Bus ist es hier - zum Glück - sowieso noch Pflicht.

  • Gute Besserung an euch. :wave:knuddel1


    Irgendwie kann ich es auch nicht glauben, dass es mich noch nicht erwischt hat............:/:/

    Ich hatte seit März viermal Corona hier im Haus (ein Kind hat es zweimal innerhalb von drei Monaten erwischt), habe mich nicht einmal angesteckt, getestet wie verrückt, aber nix gewesen.

    *klopfaufholz*

    „An solchen Tagen legt man natürlich das Stück Torte auf die Sahneseite — neben den Teller.“

  • Also so besch... wie heute habe ich mich schon Jahre nicht mehr gefühlt. Blödes hohes Fieber, bin nur am Schlafen und frieren (bei 30 Grad draußen)


    Ich war überrascht, dass es doch von Sonntag Abend bis Samstag früh gedauert hat bis die ersten Symptome kamen.


    Sehr nervig fand ich den Kampf um einen PCR Test, da bekommt man doch stark den Eindruck, dass gar nicht mehr gewünscht wird, dass die Coronafälle geklärt und dokumentiert werden...

    Gute Besserung :knuddel1


    Allen anderen natürlich auch :wave

    „An solchen Tagen legt man natürlich das Stück Torte auf die Sahneseite — neben den Teller.“

  • Ich hatte heute morgen Büchereidienst und wir haben am Eingang einen Hinweis, daß wir es gerne hätten, wenn die Leser/Besucher eine Maske aufsetzen würden - wir tun es auch.


    Was soll ich sagen, außer uns hatte nur die erste Besucherin hatte eine auf :(


    Wir haben im Ort derzeit einen Inzidenzwert von knapp 800

  • Ich hatte heute morgen Büchereidienst und wir haben am Eingang einen Hinweis, daß wir es gerne hätten, wenn die Leser/Besucher eine Maske aufsetzen würden - wir tun es auch.


    Was soll ich sagen, außer uns hatte nur die erste Besucherin hatte eine auf :(


    Wir haben im Ort derzeit einen Inzidenzwert von knapp 800

    könnt ihr da nicht auf´s Hausrecht pochen das eine Maske getragen werden muß ?

  • Das wollen wir nicht, wir zählen auf die Vernunft - anscheinend vergeblich. Vor meinem Urlaub fand ich die Situation anders, da waren noch sehr, sehr viele mit Maske. Es geht auch hier in der Schule etc. richtig um :(

    Vernunft in unserem Land... das hab ich schon länger abgeschrieben :pille hoch lebe der persönliche Narzissmus . Hauptsache den eigenen Willen durchsetzen auch wenn Leichen auf dem Weg bleiben , egal , Hauptsache das Ego bekommt seinen Willen :bonk

  • Bei uns wird auch an jedem Bürotag getestet und 2 x pro Monat PCR (zahlt die Firma).

    Nachdem herauskam, dass beim Lagerhalter „die gesetzlichen Vorgaben eingehalten werden“ = die Mitarbeiter nach fünf Tagen symptomfrei ohne Test wieder arbeiten, wird das auch strikt kontrolliert. Überraschenderweise waren dort Ende letzter Woche plötzlich sehr viele Mitarbeiter krank…

    Eine Kollegin hatte sechs Tage lang negative Schnelltests daheim, trotz heftiger Symptome und erst der PCR Test war positiv.

    Beim Einkaufen bin ich oft auch die Einzige mit Maske und die versucht, mehr als 50cm Abstand zu halten. Ist mir egal, wie andere dann schauen oder tuscheln.

    "It is our choices, Harry, that show what we truly are, far more than our abilities." Albus Dumbledore
    ("Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind.")

  • Ich wünsche allen Betroffenen samt Familien einen milden Verlauf und gute, schnelle Besserung

    Da schließe ich mich an! :)

    Veröffentlichungen in den Anthologien: Schmökerbären-Abenteuergeschichten; Die spannensten Schmökerbären-Abenteuergeschichten; Mein Hund und ich; Wünsch dich ins Wunder-Weihnachtsland - Band 14; Wünsch dich ins Märchen-Wunderland - Band 3; Mein Pferd und ich; Blitzgeschichten und Donnerreime; 7. Bubenreuther Literaturwettbewerb; Wie aus dem Ei gepellt - Band 8; Bittersüße Wirklichkeit; Das Rad der Zeit; Wünsch dich ins Wunder-Weihnachtsland - Band 15; 8. Bubenreuther Literaturwettbewerb, ...

  • Ich trage nach wie vor konsequent Maske und jeder, der sich meinem Arbeitsplatz nähert, muß das auch tun, obwohl mein Arbeitgeber die Maskenpflicht im Büro inzwischen gelockert hat.


    Das ist mir egal. Ich hab einen Arsch voll chronischer Krankheiten und die meisten anderen nicht (die, die auch vorbelastet sind, denken da auch so wie ich), also müssen sie hier auf mich Rücksicht nehmen und nicht umgekehrt.

    Lieben Gruß,


    Batcat


    Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt (aus Arabien)

  • Ich wünsche allen Betroffenen samt Familien einen milden Verlauf und gute, schnelle Besserung

    Dem schließe ich mich ebenfalls an!


    Bei uns gehen täglich wieder viele positive Tests ein, Schnelltests wie auch PCR Tests. Eine Apotheke nimmt bei positivem Schnelltest immer auch gleich einen PCR Test vor.

    Trotz der hohen Inzidenzwerte trägt hier kaum noch jemand Maske, es interessiert nicht. Leute mit Symptomen lassen sich auch oft beim Arzt nicht mehr PCR testen, weil sie ja möglicherweise in Quarantäne müssten. Wenn aber kein Test gemacht wird, kann man ja auch mit Symptome das Haus verlassen. Da wundere ich mich über nichts mehr.

    Es gibt weder moralische noch unmoralische Bücher. Bücher sind gut oder schlecht geschrieben, sonst nichts.


    Oscar Wilde (1854 - 1900)

  • Ich finde es aber auch irgendwie tröstlich, jetzt dürft ihr mich steinigen, dass das Virus in einigen Fällen "harmlos bzw. milde Verläufe" hat, was natürlich mit den Impfungen zusammen hängt. Das lässt mich hoffen, dass wir Corona in naher Zukunft wie eine Grippewelle behandeln können und uns nicht mehr so viele Sorgen machen müssen. Wie gesagt, ich will nichts verharmlosen.

    Kann ich für unser Umfeld leider nicht bestätigen :(

    Wir haben relativ viele Ungeimpfte oder nicht vollständig geimpfte im Bekanntenkreis und es scheint keinen Unterschied zu machen, was den Verlauf angeht.

    Richtig Schwere Verläufe haben wir nicht, Krankheitsverlauf geht von nix bis hin zu 2 Wochen flach liegen... egal ob geimpft oder nicht.

  • Ich finde es aber auch irgendwie tröstlich, jetzt dürft ihr mich steinigen, dass das Virus in einigen Fällen "harmlos bzw. milde Verläufe" hat, was natürlich mit den Impfungen zusammen hängt. Das lässt mich hoffen, dass wir Corona in naher Zukunft wie eine Grippewelle behandeln können und uns nicht mehr so viele Sorgen machen müssen. Wie gesagt, ich will nichts verharmlosen.

    Genau diese Meinung war auch eine Pflegedienstleiterin eines sehr großen Heimes in Dresden, mit der ich gestern telefonierte. Dort gab es am Anfang des Jahres einen großen Ausbruch. Jetzt verläuft dort alles ruhig und meist symptomfrei. Auch in dem anderen Heim, welches ich bearbeite ist das der Fall. Allerdings kann niemand vorhersehen was im Herbst kommt. Momentan steigen die Zahlen auch bei uns stark an, dabei ist Sommer. Die Amtsleitung rüstet sich schon für den Herbst.

    Es gibt weder moralische noch unmoralische Bücher. Bücher sind gut oder schlecht geschrieben, sonst nichts.


    Oscar Wilde (1854 - 1900)