Was einen Bücherwurm ärgert ... (2)

  • Batcat : Ganz wichtig: wir müssen unbedingt sämtliche Bücherforen fluten und unsere Triologie in 5 Bändern enthusiastisch rezessieren - und dabei freilich so tun, als wären wir einfach nur begeisterte Leser, die die Autoren null kennen.

    Man möchte manchmal Kannibale sein, nicht um den oder jenen aufzufressen, sondern um ihn auszukotzen.


    Johann Nepomuk Nestroy
    (1801 - 1862), österreichischer Dramatiker, Schauspieler und Bühnenautor

  • Batcat : Ganz wichtig: wir müssen unbedingt sämtliche Bücherforen fluten und unsere Triologie in 5 Bändern enthusiastisch rezessieren - und dabei freilich so tun, als wären wir einfach nur begeisterte Leser, die die Autoren null kennen.

    Großartige Idee, vor allem wenn wir da ganz unaufällig im Rudel auftaichen... :fiesesgrinsen

    "It is our choices, Harry, that show what we truly are, far more than our abilities." Albus Dumbledore
    ("Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind.")

  • Ich bin ja seit letztem Jahr bei Instagram und habe mir vor ein paar Wochen noch einen extra Buch-Account angelegt, weil mir das einfach Spaß macht - allerdings ist es schon ziemlich schräg, was da unter den auf einem Platz gesammelten Bloggern so abgeht... Viel New/Young-Adult Bücher, viel Rosa, grau und hellblau in den Bildern. Ich bin immer völlig begeistert, wenn jemand mal was anderes postet :-)


    Vielleicht sollten wir mit unserer 5bändigen Triologie und den diversen Nebenbänden sowie den Büchern aus der Sicht des Müllers UND des sich in einen Werwolfverändernden Lairds dort einen Accoung anlegen und diverse Blogger bitten, unsere Bücher in ihren Stories zu verlinken.... mit Glitzerfilter natürlich....


    :-]

  • Und einen Facebook Account brauchen wir auch noch, der dann Freundschaftsanfragen an sämtliche Bücherblogger und Autoren stellt...


    Da posten wir vorab schon Leseproben, wieviel wir heute geschrieben haben, Covervorschläge, Wettbewerbe zur Namenssuche und täglich "ich freue mich auf die Veröffentlichung".

    “You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.” :lesend

    C.S. Lewis

  • Du meine Güte, mir war ja gar nicht klar, welche Ausmaße das annehmen kann.

    Das klingt echt toll. :S

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)

  • Wichtig ist auch, daß das keine Trilogie, sondern ganz unbedingt eine Triologie wird. Und wir brauchen auch ganz viele Rezessionen dafür. Unbedingt.

    Na, selbstredend! Hast du eigentlich jemals daran gezweifelt?


    Gestern in den Nachrichten sagte der Nachrichtensprecher, dass Deutschland eine Rezession erfährt. Ich meinte natürlich sofort: "Rezension! Es heisst Rezension!" :lache

  • Ich bin nicht wirklich verärgert, nur enttäuscht von der großen Buchhandlung in Rendsburg.


    Es ist einfach schade, wenn eine Kette (Liesegang) wirklich schöne "private" Bücherläden aufkauft und sie dann vermurkst. So geschehen in Rendsburg und Schleswig.


    - Die Hälfte des Ladens besteht nun aus Deko und Schulbedarf. Der Platz im Laden wird nicht optimal genutzt.

    - Etliche Bücher stehen mit rundgelesenen Rücken im Regal. Auf meinen Hinweis hin meinte die Verkäuferin, dass das wahrscheinlich Kunden waren, die das im Buchladen gelesen und dann zurückgestellt hätten. Ja, klar...

    - Es gibt zumindest in Rendsburg keine richtige Ecke mit Neuerscheinungen mehr, Hardcover und Taschenbücher stehen einfach alle zusammengequetscht in Wandregalen, egal, um was es sich handelt.

    Na ja gut, zumindest Krimis stehen extra.

    - Regal mit Bestsellern und das winzige für Neuerscheinungen sind leergeräubert und nicht gut gepflegt.

    - Auf meine telefonische Anfrage hin ob und wann die kleinen Leseprobenhefte für den Deutschen Buchpreis eintreffen, bekam ich die Aussage "Ende September, Anfang Oktober"... Da die Shortlist ja bereits Mitte September herauskommt, hat das wohl jemand verdachst... Von der Longlist waren auch nur 2 oder 3 da...

    - Jugendbücherecke sehr klein und nicht attraktiv, keine Auslagen, nur Regalpräsentation...

    - Erste Teile von aktuellen Serien waren nicht vorhanden. "Können wir bestellen..." Ja, das kann ich auch.


    Keine Ahnung, ob das alles Corona-Schuld ist. Vielleicht.


    Also, wenn ihr mal in Rendsburg seid, geht doch lieber ein paar Schritte weiter in die Altstadt-Passage zu Goeser oder zur Coburgschen ein Stück weiter die Fußgängerzone runter... da ist man zumindest noch mit Leidenschaft Buchhändler.

    „An solchen Tagen legt man natürlich das Stück Torte auf die Sahneseite — neben den Teller.“

  • Mich ärgert- das viele tolle Bücher die man neuentdeckt gleich mehrteiler sind. Mind. 3 Teile, wenn nicht sogar mehr....Da ist man echt gezwungen alle Teile zu kaufen.

    Außerdem- wenn ein Buch voller Aufkleber ist. Das könnte mich echt aufregen. Aufklber- egal welche Art, haben auf meinen Büchern nichts zu suche... Ich versuche immer wieder sie dann suaber abzubekommen.

  • Ja, das mit den Aufklebern ärgert mich auch immer, die klebt medimops immer drauf.

    Manchmal gehen sie gut ab, aber oft nicht.


    Ich bin inzwischen ja schon froh, wenn es nur 3 Teile sind. Einzelbände sind selten geworden. Mit Mehrteilern lässt sich halt besser verdienen.

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)


  • Außerdem- wenn ein Buch voller Aufkleber ist. Das könnte mich echt aufregen. Aufklber- egal welche Art, haben auf meinen Büchern nichts zu suche... Ich versuche immer wieder sie dann suaber abzubekommen.

    Ich hatte letztens bei "Der Salzpfad" das Spiegel-Bestseller-Abzeichen direkt ins Cover gedruckt - da ist mir ein Aufkleber zum Abziehen aber allemal lieber!

    „An solchen Tagen legt man natürlich das Stück Torte auf die Sahneseite — neben den Teller.“

  • Diese neue Mode zu 3 Teilern ist mir auch aufgefallen und geht mir teilweise echt auf den Keks.

    Mich schreckt das beim Kauf eher ab, aber da bin ich wohl in der Minderheit. Eine Autorin deren Bücher ich sehr mag arbeitet jetzt auch gerade an einer New-Adult Trilogie :( :brabbel

    Halte dir jeden Tag dreißig Minuten für deine Sorgen frei - und in dieser Zeit mache ein Nickerchen.

  • Gerade im cosy Krimi-Bereich habe ich oft das Gefühl, alles muß zu Mehrteilern gemacht werden, keiner mag mehr Einzelkrimis schreiben. Da ich aber eh nur so wenig Lesezeit habe, mag ich keine neuen Serien mehr anfangen. Seufz,

    Lieben Gruß,


    Batcat


    Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt (aus Arabien)