Alt-SUB-Abbau 2017

  • Altsub 2017:
    1) Susanna Gregory: A Conspiracy of Violence
    2) Susanne Kearsley: A desperate fortune
    3) Blaize Clement: Tod auf leisen Pfoten
    4) Tess Gerritsen: Blutmale
    5) John Jakes: Sturm über Charleston
    6) Celia Holland: Im Tal der Könige


    Rest aus 2016:
    - Kerstin Gier: In Wahrheit wird viel mehr gelogen
    - Susanne Goga: Die Sprache der Schatten
    - Tanja Kinkel: Säulen der Ewigkeit
    - Petra Oelker: Die Nacht des Schierlings
    - Katherine Neville: The Eight
    - Barbara Erskine: Die Königin des Feuers


    gelesen:
    1) Nora Roberts: Stars of Fortune 1/17
    2) Anne Fortier: Juliet 1/17
    3) Christine Feehan: Hidden Currents 1/17
    4) Theodor J.Reisdorf: Friesischer Tod 2/17
    5) Nancy Atherton: Aunt Dimity and the deep blue sea 4/17
    6) Klüpfl/Kober: Milchgeld 5/17

  • 1) Charlotte Bronte - Shirley
    2) Emily Bronte - Sturmhöhe - gelesen 02/2017
    3) Willa Cather - Sapphira und das Sklavenmädchen
    4) Waris Dirie - Die Wüstenblume - gelesen 04/2017
    5) Waris Dirie - Nomadentochter - gelesen 04/2017
    6) Stieg Larsson - Verdammnis - gelesen 02/2017
    7) Stieg Larsson - Vergebung
    8) Iny Lorentz - Aprilgewitter - gelesen 03/2017
    9) Iny Lorentz - Dezembersturm - gelesen 03/2017
    10) Iny Lorentz - Juniregen
    11) Marcel Reich-Ranicki - Mein Leben - gelesen 06/2017
    12) Anita Shreve / Jodi Picold - Bis ans Ende aller Tage / Eine gefangene Liebe



    Wieder ein Buch weniger auf dem alten Stapel. Bisher liege ich ganz gut in der Zeit.

  • Das nächste ist abgebaut :-]


    01. Abschied von den Hummerklippen - James Krüss [Kinder/Jugend] [gelesen 02/17]
    02. Tod im Sommer - William Trevor [Belletristik] [gelesen 06/17]
    03. Geschichte machen - Stephen Fry [Belletristik]
    04. Gösta Berling - Selma Lagerlöf [Klassiker] [gelesen 05/17]
    05. Auf freiem Feld - Geraldine Brooks [historisch]
    06. Walching - Robert Hültner [hist. Krimi]
    07. Der Prinz der Finsternis - Paul Harding [hist. Krimi] [gelesen 01/17]
    08. Das Gesicht des Fremden - Anne Perry [hist. Krimi]
    09. Bella Ciao - Doris Gercke [Krimi/Thriller]
    10. Herz Dame sticht - Rita Mae Brown [Krimi/Thriller]
    11. Eine Tote gibt Auskunft - Janwillem van de Wetering [Krimi/Thriller] [gelesen 03/17]
    12. Ein Krokodil für Mma Ramotswe - Alexander McCall Smith [Krimi/Thriller][/quote]

  • Ich habe tatsächlich mal eines geschafft, und dann auch noch eines, wo ich mich selbst wohin hätte beißen können, weil es so großartig war und so lange vor sich hin warten musste.


    1) Jan van Anken - Das Geständnis des Mönchs
    2) Tess Gerritsen - Die Chirurgin, gelesen 03/2017
    3) Edward Rutherford - Die Prinzen von Irland
    4) James Ellroy - Die schwarze Dahlie
    5) Martina Kempff - Die Marketenderin
    6) Brent Ghelfi - Im Schatten des Kreml
    7) Jo Nesbo - Der Fledermausmann
    8) Robert Löhr - Das Erlkönig-Manöver
    9) Susan Kay - Die Königin
    10) Nele Neuhaus - Eine unbeliebte Frau


    Mal schauen, ob ich noch das ein oder andere schaffe

    SUB 208 (StartSUB 203)


    :lesend Tess Gerritsen - Kalte Herzen
    :lesend Simon Scarrow - Schlacht und Blut. Die Napoleon-Saga 1769 - 1795
    :lesend Jim Butcher - Bluthunger (Hörbuch)

  • Da ich jetzt erst einsteige, mache ich mal eine 7-er-Liste. Allzu staubig sind die Schätzchen noch gar nicht, die meisten wurden 2015 angeschafft (oder sind als Geschenke ins Haus geflattert). Trotzdem viel zu lange her, also auffi. :-)


    1. Frances Hodgson Burnett: Der geheime Garten
    2. Gerhart Hauptmann: Dramen
    3. Chimamanda Ngozi Adichie: Americanah
    4. Polina Scherebzowa: Polinas Tagebuch
    5. Swetlana Alexijewitsch: Der Krieg hat kein weibliches Gesicht
    6. Anne Gesthuysen. Wir sind doch Schwestern
    7. Michael Ondaatje: Katzentisch


    Zum Vorgehen hier: Ich sehe Eulen, die einfach ihre Ursprungsliste editieren, und solche, die die aktualisierte Liste neu posten. Hat das jeweils einen speziellen Grund oder darf das einfach jede Eule machen, wie sie will?

  • Zitat

    Original von Nadezhda
    Zum Vorgehen hier: Ich sehe Eulen, die einfach ihre Ursprungsliste editieren, und solche, die die aktualisierte Liste neu posten. Hat das jeweils einen speziellen Grund oder darf das einfach jede Eule machen, wie sie will?


    "Der geheime Garten" :anbet :-)


    Eigentlich ist das in diesem Thread so, dass wir die Liste neu posten, damit man dann direkt sieht, was jemand neu gelesen hat. Bei Listen wo das anders ist, gibt es meistens vorne ein Verzeichnis derjenigen die mitmachen, wo dann auf den jeweiligen Beitrag verlinkt ist (Bücher-Bingo z.B.). Aber du kannst es selbstverständlich so machen, wie du möchtest. :-)

  • Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen... Mein zweiter geplanter Reread ist beendet und damit zumindest schon einmal das Teilziel, die beiden Bücher noch einmal zu lesen erledigt.
    Der zweite Teil hat mir diesmal besser gefallen als der erste Teil, was komisch ist, da es beim ersten Mal noch genau andersherum war. Insbesondere den historischen Aspekt fand ich sehr interessant.
    Ich bezweifle mal stark, dass ich dieses Jahr alle Bücher schaffen werde, hoffe aber insbesondere bei den älteren Büchern mal voranzukommen.


    Überbleibsel aus 2016:
    01. Daniel Defoe; Robinson Crusoe
    02. Walter Scott; Ivanhoe
    03. Fritz Steuben; Tecumseh - Häuptling der Indianer
    04. Ulrike Schweikert; Das Siegel des Templers
    05. Peter Prange; Der Kinderpapst beendet im Januar


    Neu für 2017:
    06. David Liss; Der Kaffeehändler
    07. Paula McLain; Madame Hemmingway


    Rereads:
    08. Rebecca Gablé; Hiobs Brüder
    09. Rebecca Ryman; Wer Liebe verspricht beendet im März
    10. Rebecca Ryman; Wer Dornen säht beendet im Juni


    Bücher meines Freundes:
    11. Dan Simmons; Die Hyperion-Gesänge
    12. Tad Williams; Otherland: Stadt der goldenen Schatten


    Gelesen: 3/12


    Edit: ISBN ergänzt.

    :lesend Peter V. Brett; Das Leuchten der Magie

    :lesend Dörte Hansen; Altes Land (eBook)

    :lesend Joanne K. Rowling; Harry Potter und der Orden des Phönix (Hörbuch: Rufus Beck)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Chroi ()

  • 1. Daphne DuMaurier - Rebecca
    2. Jonathan Stroud - Bartimäus: Das Amulett von Samarkand abgebrochen, manchmal sollte man das, was man sich zulegt, doch sofort lesen...mich hat nach 100 Seiten nichts gepackt
    3. Robert J. Mrazek - Eisiges Runengrab
    4. Rosamund Lupton - Lautlose Nacht
    5. John J. Nance - Fire Flight
    6. John J. Nance - Gegen die Uhr
    7. John J. Nance - Tödlicher Gegenwind gelesen April 2017, 8 Punkte
    8. John J. Nance - Orbit gelesen Januar 2017, 10 Punkte
    9. John J. Nance - Geheimprogramm Skyhook gelesen Mai 2017, 7 Punkte
    10. Amy Harmon - Unser Himmel in tausend Farben gelesen März 2017, 8 Punkte
    11. Amy Harmon - Mein Himmel in deinen Händen gelesen März 2017, 10 Punkte
    12. Nicholas Petrie - Drifter

  • 1.Jussi Adler-Olsen: Alphabethaus
    2. Justin Cronin: Der Übergang gelesen 04/17
    3. Charlotte Link: Wenn die Liebe nicht endet
    4. Anita Shreve: Der weiße Klang der Wellen abgebrochen 06/17
    5. Val McDermid: Ein Ort für die Ewigkeit
    6. Ken Follett: Die Kinder von Eden
    7. Tana French: Totengleich
    8. Lynne Wilding: Sterne über rotem Land gelesen 05/17
    9. Tanja Kinkel: Die Puppenspieler
    10. Mark T. Sullivan: Panic
    11. Peter James: Stirb schön gelesen 02/17
    12. Jeffrey Archer: Spiel der Zeit gelesen 01/17

  • Zitat

    Zitat von Cith
    "Der geheime Garten" :anbet :-)


    Absolute Zustimmung. Manchmal fragt man sich echt, warum ein Buch so schrecklich lange auf dem SuB gelegen hat... Nach einem WE mit mehreren Zugfahrten habe ich es fast durch. Die letzten Seiten genieße ich jetzt, ja, wo wohl? ... im GARTEN unterm schattigen Kastanienbaum bei einer großen Tasse Hustentee mit Honig! (Sch***klimaanlage im ICE, *krächz-hust-jammer*)


    Wenn ich es ausgelesen habe, schreibe ich noch ein paar Eindrücke und Fragen in den zugehörigen Fred.

  • 1. Frances Hodgson Burnett: Der geheime Garten gelesen 06/2017
    2. Gerhart Hauptmann: Dramen
    3. Chimamanda Ngozi Adichie: Americanah
    4. Polina Scherebzowa: Polinas Tagebuch
    5. Swetlana Alexijewitsch: Der Krieg hat kein weibliches Gesicht
    6. Anne Gesthuysen. Wir sind doch Schwestern
    7. Michael Ondaatje: Katzentisch

  • Das letztes Posting war aus Februar, da hatte ich gerade das 3. Buch gelesen. Aber immerhin habe ich nun wieder eins geschafft, was mir richtig gut gefallen hat.


    1. Conn Iggulden - Die Rosenkriege - Sturmvogel => Rezi gelesen in 1/2017
    2. Sten Nadolny - Ullsteinroman => Rezigelesen in 2/2017
    3. Ilka Stitz - Harzblut gelesen in 2/2017
    4. Camille Noe Pagan - Pfingstrosen im September => Rezi gelesen in 6/2017



    noch offen aus 2016:
    1. Danny Scheinmann - Zähl nicht die Stunden bis zur Ewigkeit
    2. Eckart v. Hirschhausen - Wohin geht die Liebe, wenn sie durch den Magen durch ist


    neuer Abbau 2017:
    1. Michael Kleeberg - Ein Garten im Norden
    2. Tania Konnerth - Kleine Wunder warten überall
    3. Milan Kundera - Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins
    4. Hilary Mantel - Wölfe
    5. W. Somerset Maugham - Der Magier
    6. Uwe Naumann - Verführung zum Lesen
    7. Care Santos - Die Geister schweigen
    8. Paolo Coelho - Das Handbuch des Kriegers des Lichts

  • Also Walching hat mich nicht überzeugt... Aber immerhin ist die Hälfte der Liste abgebaut :-]


    01. Abschied von den Hummerklippen - James Krüss [Kinder/Jugend] [gelesen 02/17]
    02. Tod im Sommer - William Trevor [Belletristik] [gelesen 06/17]
    03. Geschichte machen - Stephen Fry [Belletristik]
    04. Gösta Berling - Selma Lagerlöf [Klassiker] [gelesen 05/17]
    05. Auf freiem Feld - Geraldine Brooks [historisch]
    06. Walching - Robert Hültner [hist. Krimi] [gelesen 06/17]
    07. Der Prinz der Finsternis - Paul Harding [hist. Krimi] [gelesen 01/17]
    08. Das Gesicht des Fremden - Anne Perry [hist. Krimi]
    09. Bella Ciao - Doris Gercke [Krimi/Thriller]
    10. Herz Dame sticht - Rita Mae Brown [Krimi/Thriller]
    11. Eine Tote gibt Auskunft - Janwillem van de Wetering [Krimi/Thriller] [gelesen 03/17]
    12. Ein Krokodil für Mma Ramotswe - Alexander McCall Smith [Krimi/Thriller]

  • Zitat

    Original von milla


    12. Ein Krokodil für Mma Ramotswe - Alexander McCall Smith [Krimi/Thriller]


    Ooooooooooooooh... :kopfdreher
    Ich liebe die Mma-Ramotswe-Krimis. :-) Bin der Reihe bis in den zweistelligen Bereich gefolgt und habe alle Bücher schon 2-3mal gelesen. Sie sind als Krimis eher nett und klein und niedlich, aber so warmherzig verpackt, mit so liebevoll beschriebenen, z.T. skurrilen Figuren, in denen man sich aber irgendwie doch oft wiedererkennen kann, es hat ja jeder so seine Eigenheiten... :lache Der Autor weiß um das Schlechte und glaubt trotzdem an das Gute im Menschen und versteht es m.E. auch, es aus seinen Hauptfiguren herauszukitzeln, die bei allen Schwächen und Fehlern doch immer versuchen, die Welt ein bisschen besser zu hinterlassen, als sie sie in ihrer aktuellen Lebenssituation gerade vorgefunden haben. Huch, das klingt jetzt pathetisch und nach Gutmenschentum, und sowas darf heutzutage ja gar nicht mehr sein - aber ich finde, die Bücher lesen sich sehr fein und machen gute Laune.
    Das gilt auch für die "Kindheitsbücher" über die kleine Precious Ramotswe, die auf Deutsch leider gar nicht erschienen sind - weswegen ich sie jetzt für meine Kinder übersetze. Echte Liebe also. :heisseliebe


    (Keine Ahnung, wieso der Verlag diesen Titel gewählt hat, statt das treffende "The No. 1 Ladies' Detective Agency" einfach zu übersetzen. Es sollte wohl exotisch klingen!? :rolleyes)

  • Und wieder eines geschafft. "Rumeurs" von Gayle Wilson soll wohl ein Thriller sein. Es geht um eine Lehrerin, die an einem Gymnasium, wohl eher einer High School, hochbegabte Jugendliche unterrichtet. Im Sommer haben in der Umgebung der Kleinstadt 3 Afroamerikanische Kirchen gebrannt. Die Polizei schickt ihren fähigsten Inspektor, der auch noch neu in der Stadt ist. Und da beginnt dann auch gleich die Nabelschau der Lehrerin. Ich will nichts von ihm, aber er sieht so toll aus. Er hilft mir nur, weil es sein Job ist, aber ich hätte ihn schon gern in meinem Bett...
    Ich war eigentlich schon nach 150/595 Seiten soweit abzubrechen, habe es aber doch nicht geschafft. Gegen Mitte nimmt das Buch in Richtung Spannung sogar noch Fahrt auf und das Ende gefiel mir auch, auch wenn der Höhepunkt der Geschichte auf ein paar Seiten abgehandelt wird.


    1. Noah Gordon - Der Medicus
    2. Melania C. Mazzucco - Vita --> beendet 27.02.2017
    3. Frederik Berger - Die himmlische Päpstin
    4. Ralf Issau - Das Lied der Befreiung Neschans
    5. Teresa Simon - Die Frauen der Rosenvilla --> beendet 09.05.2017
    6. Turenne Ducher - Die Elsässer
    7. Joyce Egginton - Es geschah nebenan --> beendet 21.04.2017
    8. Maeve Binchy - Le lac aux sortilèges
    9. Gayle Wilson - Rumeurs --> beendet 29.06.2017
    10. Rosamunde Pilcher - September
    11. Harald Wessel - Tussy
    12. Bobbie Ann Mason - Shiloh und andere Geschichten

  • Zitat

    Original von Nadezhda


    Ooooooooooooooh... :kopfdreher
    Ich liebe die Mma-Ramotswe-Krimis. :-) Bin der Reihe bis in den zweistelligen Bereich gefolgt und habe alle Bücher schon 2-3mal gelesen. Sie sind als Krimis eher nett und klein und niedlich, aber so warmherzig verpackt, mit so liebevoll beschriebenen, z.T. skurrilen Figuren, in denen man sich aber irgendwie doch oft wiedererkennen kann, es hat ja jeder so seine Eigenheiten... :lache Der Autor weiß um das Schlechte und glaubt trotzdem an das Gute im Menschen und versteht es m.E. auch, es aus seinen Hauptfiguren herauszukitzeln, die bei allen Schwächen und Fehlern doch immer versuchen, die Welt ein bisschen besser zu hinterlassen, als sie sie in ihrer aktuellen Lebenssituation gerade vorgefunden haben. Huch, das klingt jetzt pathetisch und nach Gutmenschentum, und sowas darf heutzutage ja gar nicht mehr sein - aber ich finde, die Bücher lesen sich sehr fein und machen gute Laune.
    Das gilt auch für die "Kindheitsbücher" über die kleine Precious Ramotswe, die auf Deutsch leider gar nicht erschienen sind - weswegen ich sie jetzt für meine Kinder übersetze. Echte Liebe also. :heisseliebe


    Ui, na da freue ich mich gleich nochmal mehr auf dieses Buch! :-]

  • 1. Frances Hodgson Burnett: Der geheime Garten gelesen 06/2017
    2. Gerhart Hauptmann: Dramen
    3. Chimamanda Ngozi Adichie: Americanah
    4. Polina Scherebzowa: Polinas Tagebuch
    5. Swetlana Alexijewitsch: Der Krieg hat kein weibliches Gesicht
    6. Anne Gesthuysen. Wir sind doch Schwestern abgebrochen 07/2017
    7. Michael Ondaatje: Katzentisch


    -------


    @ milla: Viel Spaß! :-)


  • Cameros Alt-SuB 2017


    1) Dietrich,William- Der Stein der Pharaonen (07.04.10)
    2) Marano, Michael- Dawn Song (keine Ahnung)
    3) Nestvold, Ruth- Flamme und Harfe (26.10.10)
    4) Calderón,Emilio- Die Karte Gottes (21.01.11)
    5) Christopher,Nicholas- Franklin Flyer (24.02.11)
    6) Meyer,Kai- Die Wellenläufer (05.03.11) [gelesen 01/17, 7,5/10 Punkte]
    7) Klostermann,Chuck- Fargo Rock City (13.07.11)
    8) Milner,Donna- Der Tag an dem Marilyn starb (14.07.11) [gelesen 03/17, 7/10 Punkte]
    9) Portman,Frank- King Dork (25.09.13) [gelesen 06/17, 5/10 Punkte]
    10) Perplies, Bernd- Tarean. Sohn des Fluchbringers (02.01.14) [gelesen 07/17, 8/10 Punkte]
    11) Martin, George- A Feast of Crows (20.04.14)
    12) Vizzini, Ned- It’s kind of a Funny Story (29.06.14)


    4 von 12 gelesen, 0 abgebrochen, 0 aussortiert


    Direkt hintereinander zwei Bücher vom Alt-Sub gelesen. Eines war eher mittelprächtig (leider! ich hatte mich damals beim Kauf sehr drauf gefreut :-(), das andere dafür aber gut, sodass ich mir direkt Teil 2+3 der Reihe bestellt habe :grin


  • Wieso habe ich das Gefühl das wird wieder nichts :gruebel