Auf der Suche nach wahren Buchschätzchen....

  • Hallo alle zusammen,


    gestern habe ich mich euch bereits vorgestellt und heute versuche ich mal meinen ersten Beitrag zu erstellen. Da ich mich noch ein bisschen eingewöhnen muss, hoffe ich mal das es klappt :).


    Die letzten Wochen und Monate hatte ich wenig Zeit und auch Lust zu Lesen. Ich habe natürlich noch einen ordentlichen Stapel ungelesener Bücher zu Hause, aber keines motiviert mich aktuell. Das einzige Buch welches ich tatsächlich in den letzten Wochen gelesen habe war "Passagier 23" von S. Fitzek und wirklich umgehauen hatte es mich nicht.

    Nun suche ich endlich mal wieder ein, zwei oder ganz viele Bücher zum Schmöckern und Verlieben. Ich mag Krimis und Thriller, weiß aber dass ich aktuell damit nur schwer zu begeistern bin, da sie fast immer relativ schnell vorhersehbar sind und das ist mit der Zeit recht unbefriedigend, deshalb habe ich mir überlegt, dass es an der Zeit ist wieder in einem guten Liebesroman zu versinken, auch wenn ich jetzt schon das Augenrollen meines Freundes deutlich sehen kann :S.


    Ich habe in den letzten Tagen schon etwas im Antiquariat gestöbert bin aber nicht fündig geworden. Auch hier bei den Büchereulen hab ich ebenfalls hier und da geschnüffelt, aber es sind für mich als Neuling einfach zu viele Beiträge um alle ausgiebig lesen zu können, um dann das Richtige zu finden.


    Deshalb dachte ich, ich eröffne einen neuen Beitrag und stelle nun folgende Frage:

    Könnt ihr mir eure absoluten Lieblingsbücher nennen die euch völlig gefesselt haben . Vielleicht sind es sogar vergessene Schätze die seit Jahren schon nicht mehr ihren Weg auf diversen Bestsellerlisten gefunden haben?

    Ich weiß natürlich das Geschmäcker verschieden sind, was es für mich auch immer so spannend macht neue Bücher zu entdecken. Damit ihr mal wisst welche Bücher es geschafft haben, mich in ihren Bann zu ziehen, mache ich mal eine kleine Liste meiner absoluten Liebesroman-Buchhighlights :


    1. Wer Liebe verspricht von R. Ryman

    2. Feuer und Stein von D. Gabaldon

    3. Aus ruhmreichen Tagen von P. Williamson

    4. Im Herzen der Wildnis von S. Donati

    5. Kein zurück von T. Snow

    6. Perfekt von J. McNaught

    7.Der weite Himmel von N. Roberts

    8. Küss mich Engel von S.E. Phillips

    9. Die Prophetin von Luxor S. Frank

    10. Weil du bei mir bist von A. McPartlin


    Natürlich gab es noch 10000000 andere Bücher die gut waren aber volle Punktzahl gab es nur für die oben genannten. Ich würde mich freuen wenn ich mir eure Schätze nennt , die vielleicht auch ihren Weg in mein Bücherregal finden werden.


    Viele Grüße Mokti:wave

  • Ich weiß trotz deiner Liste - von der ich kein Buch gelesen habe und daher auch einfach mal durchstöbere, ob das nicht gegenseitige Tipps werden - nicht genau, was dir gefällt, aber ich gebe einfach mal meine "Buchschätzchen" weiter, die vielleicht zu dir passen können:


    Pamela Clare - Süß ist die Angst

    Linda Howard - Gefangene des Herzens

    (weil mich das beides am ehesten an etwas erinnert hat, was du gelesen hast)


    Und jetzt ein paar allgemeinere Tipps:

    Ryan Winfield - Jane's Melody: Kein Tag ohne dich

    Charles Martin - Erzähl mir dein Herz

    Nicholas Sparks - Weg der Träume

    Susanna Ernst - Deine Seele in mir

    Paullina Simons - Die Liebenden von Leningrad (Band 1; Band 2: Tatiana und Alexander; Band 3: kann ich nicht weiterempfehlen)


    Und mein zuletzt - für mich als gerne-Krimi-und-Thriller-Leserin überraschend ausgegangener Krimi/Thriller:

    Jane Harper - The Dry

    (vielleicht kann man dich ja auch wieder mit "deinem" Genre begeistern)

  • :wave Hallo Mokti


    dann wage ich mal den Sprung ins kalte Wasser und liste mal ein paar meiner Lieblingstitel auf ~ vielleicht klingt ja etwas davon für dich interessant


    da du u.a. Susan Elizabeth Phillips in deiner Liste dabei hast, hätte ich da noch 2 Titel, die von ihr meine absoluten Lieblinge sind

    - Chicago Stars 03: Bleib nicht zum Frühstück

    - Chicago Stars 04: Träum weiter, Liebling


    falls auch Historicals etwas für dich sein sollten, gehören z.B. diese beiden zu meinen immer mal wieder re-read-Büchern (neben noch so einigen anderen)

    - Laura Kinsale - Triumph der Herzen

    - Amanda Quick - Entfesselt

    bitte nicht von den Titeln bzw. den Covern abschrecken lassen ~ zur Not gibt es ja immer noch Buchhüllen ;)


    ich denke mal, mir fällt bei Gelegenheit bestimmt noch mehr ein ~ und es kommen garantiert auch noch weitere :teufelTipps

  • Also mein absolutes Lieblingsbuch – unabhängig von Deiner Liste, aber vielleicht doch passend – ist „Der Graf von Monte Christo! Ich habe bisher keinen Roman gefunden der so perfekt durchkomponiert war wie dieses Meisterwerk von Alexandre Dumas.


    Sehr nah dran ist allerdings, was die perfektion angeht, Garth Hallberg mit „City on fire“, ein großartiges Epos aus dem New York der 70er Jahre. Ein Buch, sich darin zu verlieren,darin zu versinken!


    Was die Krimis angeht muß ich Dir recht geben, daher hier doch noch einige Bücher, die mich mehr als überzeugt haben:


    Harry Dolan: Böse Dinge geschehen (Verzwickt, verwinkelt und ein tolles Lesevergnügen)


    David Gray: Kanakenblues und Sarajevo Disco (Zwei Hardboiled-Krimis, in Hamburg angesiedelt, geschrieben von einem würdigen Nachfahren Dashiell Hammets und Kollegen)

  • PS.: Eins fällt mir gerade noch ein – eines der schönsten Bücher, die ich kenne! (Und ich habs nicht so mit literarischer Romantik!)


    "In dieser ganz besonderen Nacht" von Nicole Vosseler. Lass Dich nicht davon abschrecken, das es als Jugendbuch geführt wird, es ist auch für Erwachsene wirklich lesenswert!

  • Ich lese relativ selten Liebesromane und kenne von Deiner Liste kein einziges Buch.

    Trotzdem kann ich Dir sehr gerne ein paar von meinen Lieblingsbüchern nennen:


    Jane Austen - Stolz und Vorurteil

    John Steinbeck - Jenseits von Eden

    Antje Wagner - Unland

    Jojo Moyes - Ein ganzes halbes Jahr

    Haruki Murakami - Naokos Lächeln

    Charlotte Brone - Jane Eyre


    Bei den Krimis sind meine Lieblingsschriftsteller: Fred Vargas und Jo Nesbo

    Bei historischen Romanen lese ich gerne : Titus Müller und Sabine Weigand.

    ( Und dann mag ich eigentlich so gut wie alles von Stephen King:-])


    Vielleicht ist ja irgendwas für Dich dabei??

  • Hallo Mokti!



    Mit Aus ruhmreichen Tagen konnte ich damals die ILmePs infizieren. Mit meinem absoluten Lieblingsbuch von P. Williamson Flammen im Wind ist mir das leider nicht gelungen. Es liegt vielleicht daran, dass das kein ganz typischer Williamson ist, aber ich fand ihn atmosphärisch so dicht wie eine schwüle Sommernacht in New Orleans. Und das ist auch das Hauptthema, New Orleans, die Musik, das Essen, düstere Geheimnisse und Leidenschaften. Ich war hin und weg.

    Es gibt auch noch einen Folgeband: Im Dunkel der Tod, der bringt dann doch einiges Licht ins Dunkel. Also hier hättest du Liebe, Thrill und mehr auf einmal.

    Dieser geniale Mix macht die Rezis wahrscheinlich so durchwachsen.


    Da du auch Sara Donati auf deiner Liste hast, könnte dir Die Widerspenstige vielleicht auch gefallen.


    Was mir jetzt auf Anhieb noch einfällt wäre:

    Sandra Brown: In einer heißen Sommernacht (Achtung: Kein echtes HE!)

    Julianne Donaldson: Sommer in Edenbrooke


    Oder du wartest einfach auf Marions teuflische Tipps. :teufel


    Liebe Grüße :winkt

    Man sollte alles lesen. Mehr als die Hälfte unserer heutigen Bildung verdanken wir dem, was wir nicht lesen sollten.

    Oscar Wilde (1854 - 1900)


  • :wippe:teufel ... und da kommen sie auch schon....


    Bei mir schlägst du mit dieser Frage ja ein wie ein Feuerwerk, vor allem, da du zwei meiner absoluten Lieblinge drauf hast, Perfekt und Küss mich, Engel.... Gabaldon erwähne ich schon nicht mehr, die kann ich rezitieren...


    Vielleicht schaust du mal hier, da habe ich nämlich schon eine Liste angelegt, zwei davon kennst du schon, der Rest sollte genau in dein Beuteschema passen :-)

    Von Susan Elizabeth Phillips kannst du fast alles lesen, vor allem die Sportlerserie ist großartig, da sie schon älter und noch sehr liebevoll geschrieben sind. Bei den neueren flacht sie ganz leicht ab.


    Sehr schön ist auch: Das Meer der Zeit, allerdings nicht so angelegt wie Gabalsdons Zeitreise, aber sehr schön. Auf die Schnelle fällt mir noch Paper Swan ein, der punktet mit einer außergewöhnlichen Storie.

    Falls es etwas in Richtung Fantasy gehen darf, ohne Glitzervampire, aber toll durchdacht, dann schau dir Die Seelen der Nacht an - ich fand die Trilogie super !!!!


    Viel Spaß beim stöbern...

  • PS.: Eins fällt mir gerade noch ein – eines der schönsten Bücher, die ich kenne! (Und ich habs nicht so mit literarischer Romantik!)


    "In dieser ganz besonderen Nacht" von Nicole Vosseler. Lass Dich nicht davon abschrecken, das es als Jugendbuch geführt wird, es ist auch für Erwachsene wirklich lesenswert!

    Da stimme ich voll und ganz zu!

    "Show me a girl with her feet planted firmly on the ground and I'll show you a girl who can't put her pants on." (Annik Marchand)

  • Strickt Ihr mir bitte für diesen Thread eine treffende Überschrift zum Verlinken als Themenliste, mit der dieser von anderen Warme-Decke-Chick-Lit-Lieblingsbücher-Thread zu unterscheiden ist?


    leichte Romane für die eigene Mutter, keine Liebe, kein Krimi

    leichte Romane für schwere Zeiten

    Liebesromane

    Liebesromane, bezaubernd

    Liebesromane, großer Altersunterschied

    Liebesromane mit erwachsenen Protagonisten
    Liebesromane mit geheimnisvollem Protagonisten

    Liebesromane, Happy End, für YA

    Liebesromane, die Männern gefallen

    Liebesromane, mit Sportlern

    Liebesromane, ungewöhnliche Partner

    Liebesromane ,verblüffend

    Love & Landscape

    Lovestory


    Romantherapie

    Romane, heiter, für 80+


    Thriller, Pilcher-Faktor


    wie eine warme Decke, Wohlfühlromane

    Wohlfühlbücher


  • Vielleicht wäre Constanze Wilken etwas für dich. Ihre Bücher sind eine Mischung aus Liebesgeschichte und einem Rätsel, das in der Vergangenheit liegt, manchmal nur einige Jahre, manchmal viele Jahrhunderte. Die Bücher sind meistens auf zwei Zeitebenen erzählt. Am besten hat mir Sturm über dem Meer gefallen.


    Außerdem kann ich dir Silke Ziegler sehr empfehlen. Sie ist eine meiner Lieblingsautorinnen und schreibt romantische Krimis. Ich finde alle ihre Bücher toll, aber mein absoluter Liebling ist Im Schatten des Sommers.


    Ansonsten bin ich für Liebesromane ein schlechter Ratgeber, weil ich vor allem Krimis und Thriller lesen. Zu den Büchern, die mich in letzter Zeit begeistern konnten, gehören Das Schweigen von Brodersby - Stefanie Ross und Woman in Cabin 10 - Ruth Ware.

  • Viiieeelen lieben Dank für die vielen tollen Tipps, fange gleich mal ausgiebig an zu stöbern und natürlich zu shoppen :-)... gut das ich Urlaub habe.


    Einige eurer Vorschläge habe ich bereits entweder auf meiner SUB oder schon gelesen aber ganz viele sagen mir bisher absolut noch nichts und ich freue mich einen Großteil davon vielleicht oder ich sage mal ganz bestimmt zu lesen ....


    Von SEP habe ich schon einige gelesen, ich glaube ich bin damals über die ILmeP´s darauf gestoßen, u.a. auch Bleib nicht zum Frühstück. Ich mag ihre Bücher, sie sind i.d.R. leicht, witzig und naja völlig ... mir fällt kein anderes Wort ein als "harmlos" . Nur zu viele hintereinander von ihr lesen, das geht irgendwie nicht :S .


    Ich werde euch auf dem Laufenden halten, für welche ich mich entschieden habe.

    :wave

  • So eine kleine Auswahl habe ich bereits getroffen:


    S. Ziegler , Im Schatten des Sommers = gekauft

    J. Donaldson, Sommer in Edenbrooke = gekauft

    R. Schröder, Die Rose von Kimberly =gekauft

    M. Brent, Wilde Blume Glück = gekauft


    Weiter auf meiner Wunschliste stehen:

    Flammen im Wind

    In dieser ganz besonderen Nacht

    Entfesselt

    Triumph der Herzen

    The Dry

    Die Seelen der Nacht

    Der Winter erwacht

    Die silberne Burg von S. Weigand



    Einige weitere die oben genannt wurden habe ich gerade zufällig auf meiner SUB entdeckt ;-)

  • "In dieser ganz besonderen Nacht" vonNicole Vosseler. Lass Dich nicht davon abschrecken, das es alsJugendbuch geführt wird, es ist auch für Erwachsene wirklichlesenswert!

    So - jetzt habt ihr mich infiziert.... Ichhabe es zum glück noch hier rumstehen und habe gerade reingelunst.... was für ein toller Prolog...

    Ich bin gespannt...

  • @ Mariion Da habe ich auch schon einen "Blick ins Buch" geworfen. Liest sich wirklich gut an.

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend Reinhard Mey mit Bernd Schroeder: Was ich noch zu sagen hätte