Meine neuen Bücher ( gekauft, geschenkt bekommen, geliehen...) ab 22.08.2018

  • Und noch ein Fund:


    Die Buchhandlung - Penelope Fitzgerald


    Florence Green erwirbt in Hardborough, einem verschlafenen Dorf an der Küste Ostenglands, das Old House als zukünftiges Domizil für ihre Buchhandlung. Dass das Gebäude anscheinend von einem Poltergeist besessen und bis auf die Grundmauern feucht ist, bringt sie von ihrem Vorhaben ebensowenig ab wie die Tatsache, dass sie von finanziellen Dingen keine Ahnung hat. Voller Schwung stürzt sie sich in die Vorbereitungen und stattet ihre Buchhandlung liebevoll aus. Die Einwohner des kleinen Städtchens begegnen dem Unternehmen zunächst mit Skepsis, bald stellen sich jedoch erste Stammkunden ein. Als Florence Green aber dann ein gerade erschienenes Buch eines bis dahin unbekannten Autors, Vladimir Nabokov, verkauft, ist die Aufregung groß und weitet sich zu einem Skandal aus ...


    insel Taschenbuch, 164 Seiten


    ISBN: 978-3-458-36046-9





  • Jetzt oder Nils

    von Nikola Hotel


    Sag niemals Nils, Baby!

    Emma hat den peinlichsten Job der Welt: Sie überbringt Blumen und Grußbotschaften – als Glücksschwein verkleidet. Kein Wunder, dass Journalist Nils wenig begeistert ist, als sie vor seiner Tür steht. Denn er will sich umbringen. Das zumindest glaubt Emma und setzt Himmel und Hölle in Bewegung, um Nils zu retten. Neben seinen Problemen mit seinem korrupten Noch-Schwiegervater und dem drohenden Karriereaus muss er sich nun auch noch fragen, wie er die allzu hilfsbereite Emma wieder los wird. Und ob er das überhaupt will …

    Unglaublich komisch, turbulent und sehr romantisch!


    Jetzt oder Nils: Roman von [Hotel, Nikola]

  • Der Luzifer-Plan

    von Jens Schumacher


    Akte X mit skurillem Humor und jeder Menge Lokalkolorit: Der zweite Thriller um die außergewöhnlichen Fälle des Sonderermittlerduos Tillmann Grosch und Frank Passfeller von der SK 666

    Merkwürdige Dinge geschehen hinter den Mauern einer Nervenheilanstalt im Herzen von Rheinland-Pfalz: Ein Insasse der forensischen Abteilung behauptet, niemand Geringeres als der Satan persönlich zu sein. Wenig später kommt es in der Klinik zu unerklärlichen Ereignissen – spontane Fälle von Irrsinn treten auf, unheimliche Wandmalereien entstehen scheinbar aus dem Nichts, und eine Überwachungskamera filmt den Patienten bei einer schier unvorstellbaren nächtlichen Verwandlung. Tillmann Grosch und Frank Passfeller von der geheimen SK 666 des BKA nehmen sich der rätselhaften Vorgänge an und versuchen herauszufinden, ob der Wahnsinnige wirklich wahnsinnig ist … oder ob er vielleicht die Wahrheit sagt.


    Der Luzifer-Plan: Ein unheimlicher Thriller (Grosch & Passfeller 2) von [Schumacher, Jens, Lossau, Jens]

  • Das Cover schaut toll aus und der Inhalt klingt richtig gut! Das habe ich mir mal notiert. Es würde mich auch itneressieren, wie Dir das Buch gefällt, wenn Du es gelesen hast.:)

    Mir gefällt das Cover und der Inhalt. Habe es mal auf meine WuLi gesetzt. Berichte doch bitte mal, wie es dir gefällt, wenn du es gelesen hast.

    Ich werde sehr gern berichten! Es kann aber noch ein bisschen dauern, weil erst mal anderes dran ist.

  • Das klingt richtig spannend, hab's mir gleich mal gemerkt!

  • Neu eingezogen! Endlich geht es weiter:

    Wer die Furcht kennt (Stillhouse Lake, Band 2)


    »Sie sah ihn in ihren Albträumen. Aber jetzt ist sie wach – und er ist immer noch da.«

    Als Ex-Frau des Serienkillers Melvin Royal trägt Gwen eine schwere Last. Mit ihren Kindern ist sie untergetaucht, hat eine neue Identität angenommen und gelernt, sich gnadenlos zu verteidigen. Vergeblich hofft sie, dass der Albtraum vorbei ist: Melvin ist aus dem Gefängnis entkommen. Gwen weiß, dass sie nirgends mehr sicher ist. Sie muss den Mann, der ihr Leben vergiftet, endgültig zur Strecke bringen.

    Die Kinder lässt sie bei Freunden, und die Jagd beginnt. Sam Cade, dessen Schwester eines von Melvins Opfern war, steht an ihrer Seite. Noch ahnt Gwen nichts von dem perfiden Plan aus dem Hinterhalt, der nur ein Ziel hat: ihren Tod.





  • Aus der Bibliothek (zusammen mit 2 Reiseführern Nord- und Mittelengland sowie Südengland :-)


    Matt Haig - Wie man die Zeit anhält


    Per Post schon vor einigen Tagen frisch eingetroffen:


    Emily Gunnis - Das Haus der Verlassenen


    P.S. sorry, es ist nur 1 Haus der Verlassenen.... keine Ahnung, wie man das löscht *grübel*... :rolleyes

    Nicht der Wind bestimmt die Richtung, sondern das Segel (aus China)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Swansea ()

  • Wieder was aus dem öfferntlichen Bücherregal:


    Rascha Peper - Das Mädchen, das vom Himmel fiel


    Ruben Saarloos sitzt seit Tagen mit seinem Kajütboot im Ijsselmeer fest. Bei einem winterlichen Ausflug hat ihn über Nacht das Eis überrascht. Doch nun schwebt eine Schlittschuhläuferin aus dem Nebel auf sein Boot zu - eine junge Frau mit leuchtend roten Haaren. Sie scheint wie vom Himmel gefallen, doch die Erscheinung entpuppt sich als real: Sie heißt Bente Nerwanen und ist freundlich, aber wortkarg; ein Geheimnis umgibt sie..


    Cover: Das Mädchen, das vom Himmel fiel