Welches Buch lesen die Eulen zur Zeit ? (ab dem 03.12.2019)

  • Ich lese gerade Die Sturmschwester von Lucinda Riley


    Kurzbeschreibung:


    Ally d’Aplièse steht an einem Wendepunkt: Ihre Karriere als Seglerin strebt einem Höhepunkt entgegen, und sie hat den Mann gefunden, mit dem sich all ihre Wünsche erfüllen. Da erhält sie völlig unerwartet die Nachricht vom Tod ihres geliebten Vaters. Ally kehrt zurück zum Familiensitz am Genfer See, um den Schock gemeinsam mit ihren Schwestern zu bewältigen. Sie alle wurden als kleine Mädchen adoptiert und kennen den Ort ihrer Herkunft nicht. Aber nun erhält Ally einen mysteriösen Hinweis durch ein Buch in der Bibliothek ihres Vaters – die Biographie eines norwegischen Komponisten aus dem 19. Jahrhundert. Allys Neugier ist geweckt, und sie begibt sich auf die Reise in das raue Land im Norden. Dort wird sie ergriffen von der Welt der Musik, mit der sie tiefer verbundener ist, als sie es je hätte ahnen können. Und Ally begreift zum ersten Mal im Leben, wer sie wirklich ist ...


    ASIN/ISBN: 9783442486243

  • Hast du seine Danksagungen schon mal gelesen? Daran erkennt man, dass er grandios schreiben kann / könnte.

    Kann ja sein, aber in seinen Thrillern kommt es zumindest für mich nicht rüber.

    Das klingt jetzt, als würde ich ihn doof finden. Ist aber nicht so. Ganz im Gegenteil. Aber ich kann ja auch seine Stories mögen und trotzdem den Schreibstil nicht grandios finden.

  • Für mich hat Fitzek enorm nachgelassen. Seine ersten Bücher habe ich verschlungen, inzwischen irgendwie nicht mehr. Ich kann gar nicht sagen woran das liegt, irgendwie packen sie mich nicht mehr. Seinen Schreibstil finde ich auch nicht außergewöhnlich toll, es sind eher seine Ideen, die aus der Menge rausstechen.

  • Für mich hat Fitzek enorm nachgelassen. Seine ersten Bücher habe ich verschlungen, inzwischen irgendwie nicht mehr.

    :writeSo gehts mir auch. Ich fand z.B. "Die Therapie", "Der Seelenbrecher", "Noah" sehr gut. Habe ich verschlungen. Aber irgendwas ist passiert. Irgendwas hat sich verändert. Vllt ich mich oder aber etwas am Schreibstil, an der Themenwahl von Sebastian Fitzek. Schade, die ersten Bücher waren wirklich gut.

    Es geht uns mit den Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber wenige erwählen wir zu unseren Freunden, unseren vertrauten Lebensgefährten.
    Ludwig Feuerbach (1804-1872)

  • Ich wollte heute auch schon abbrechen und hab mich für weiterlesen entschieden. Die Szenen mit Nele find ich aber extrem grenzwertig =O Wird wohl mein letzter Fitzek sein :|

    Sag ich mir auch immer wieder. Und dann habe ich die Hoffnung, dass er wieder zum alten Stil zurück findet. Das Geschenk hat mich auch nicht umgehauen.

    Es geht uns mit den Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber wenige erwählen wir zu unseren Freunden, unseren vertrauten Lebensgefährten.
    Ludwig Feuerbach (1804-1872)

  • Von Fitzek fand ich nur 4 Bücher sehr gut: Die Therapie, Passagier 23, Flugangst 7A und Der Insasse. Alle anderen fand ich mittelmäßig bis schlecht. Jedes neue Buch von ihm, beginne ich zu lesen in der Hoffnung, dass es mir wieder gefällt. Zum Glück kaufen die Bibliotheken fast alle seine Bücher. Ich habe noch nie ein Fitzek-Buch gekauft und das werde ich auch nie tun.


    Teufelchen_Yvi

    Das Geschenk will ich auch noch lesen. Es ist sicher auch wieder sehr brutal, oder ?

  • Das Brutale finde ich gar nicht so schlimm und gute Ideen hat er auch. Aber ich finde, dass er nicht besonders gut schreibt.

    Auf den Punkt gebracht

  • Von Fitzek hatte ich nur mal ein Hörbuch, mir war es zu konstruiert, hat mich nicht überzeugt.


    Zur Zeit lese ich meinen ersten Simenon:

    ASIN/ISBN: 3257203713


    Da hatte ich bisher das Vorurteil, er wäre einfach ein Serienschreiber, so eine Art Konsalik in Krimi. Schwer getäuscht. Wobei ich die Verfilmung von

    ASIN/ISBN: 3257213786

    immer toll fand, das werde ich dann auch bald mal lesen.

    Man sollte alles lesen. Mehr als die Hälfte unserer heutigen Bildung verdanken wir dem, was wir nicht lesen sollten.

    Oscar Wilde (1854 - 1900)


  • Das wird mein nächstes:

    Laini Taylor; Strange the dreamer - Der Junge der träumte


    Lazlo Strange liebt es, Geheimnisse zu ergründen und Abenteuer zu erleben. Allerdings nur zwischen den Seiten seiner Bücher, denn ansonsten erlebt der junge Bibliothekar nur wenig Aufregendes. Er ist ein Träumer und schwelgt am liebsten in den Geschichten um die sagenumwobene Stadt Weep - ein mysteriöser Ort, um den sich zahlreiche Geheimnisse ranken. Eines Tages werden Freiwillige für eine Reise nach Weep gesucht, und für Lazlo steht sofort fest, dass er sich der Gruppe anschließen muss. Ohne zu wissen, was sie in der verborgenen Stadt erwartet, machen sie sich auf den Weg. Wird Lazlos Traum nun endlich Wirklichkeit?

    Die international gefeierte Reihe der Bestsellerautorin Laini Taylor endlich auf Deutsch


    ASIN/ISBN: 3846600857

  • Spontan ausgesucht


    J.L. Carr - Ein Monat auf dem Land


    Sommer 1920 im nordenglischen Oxgodby: Als auf dem Bahnhof ein Londoner aus dem Zug steigt, weiß gleich das ganze Dorf Bescheid: Er ist der Restaurator, der das mittelalterliche Wandgemälde in der örtlichen Kirche freilegen soll. Doch was steckt hinter der Fassade des stotternden und unter chronischen Gesichtszuckungen leidenden Mannes? Tom Birkin hat im Ersten Weltkrieg gekämpft, als traumatisierter Veteran wurde er von seiner Frau verlassen. Er hofft, in der Ruhe und Einfachheit Yorkshires zu gesunden. Und tatsächlich: Je näher er dem Meisterwerk hinter der Kirchendecke kommt, desto näher kommt er auch sich selbst. Und seinen Mitmenschen. Langsam gelingt es ihm, sich der Welt um sich herum zu öffnen, vielleicht sogar der Liebe. Der Monat auf dem Land ist ein Monat der Heilung. Was Birkin hier erlebt, wird er sein Leben lang mit sich tragen...


    ASIN/ISBN: 3832165185

    Die eigentliche Geschichte aber bleibt unerzählt, denn ihre wahre Sprache könnte nur die Sprachlosigkeit sein. Natascha Wodin

  • Vergiss nie - Ich weiß, wer du wirklich bist - Monroe, J. S.

    Eine junge Frau steigt in einem kleinen englischen Dorf aus dem Zug. Ihre Tasche wurde gestohlen und mit ihr ihre Identität. Sie kann sich an nichts mehr erinnern. Noch nicht einmal an ihren Namen. Nur eines weiß sie noch: wo sie wohnt. Jetzt steht sie vor Tonys und Lauras Tür. Sie behauptet, dort zu leben. Die beiden behaupten, sie noch nie zuvor gesehen zu haben. Einer von ihnen lügt – und die Wahrheit ist so schockierend, dass sie das Leben der drei für immer zerstören könnte.


    ASIN/ISBN: 3734108055

  • Von Fitzek fand ich nur 4 Bücher sehr gut: Die Therapie, Passagier 23, Flugangst 7A und Der Insasse. Alle anderen fand ich mittelmäßig bis schlecht. Jedes neue Buch von ihm, beginne ich zu lesen in der Hoffnung, dass es mir wieder gefällt. Zum Glück kaufen die Bibliotheken fast alle seine Bücher. Ich habe noch nie ein Fitzek-Buch gekauft und das werde ich auch nie tun.


    Teufelchen_Yvi

    Das Geschenk will ich auch noch lesen. Es ist sicher auch wieder sehr brutal, oder ?

    Ich lese liebend gerne die Bücher von Chris Carter, die sind ja auch nicht ohne. Aber die ersten Seiten bei "Das Geschenk" haben mich überlegen lassen, ob ich es sofort wieder weg lege. Bei manchen Sachen bin ich halt empfindlich.

    Die Idee mit dem Analphabeten fand ich super. Mal was Neues. Tja....Buch ist nicht schlecht, aber es gab halt einiges, was mich störte.

    Es geht uns mit den Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber wenige erwählen wir zu unseren Freunden, unseren vertrauten Lebensgefährten.
    Ludwig Feuerbach (1804-1872)

  • Hiermit fange ich nachher an:

    Salman Rushdie - Quichotte


    Kurzbeschreibung (amazon.de):

    Eine brillante Hommage an Cervantes und ein unverzichtbarer Kommentar zu unseren unsicheren Zeiten

    Salman Rushdies Quichotte ist ein Reisender, der besessen ist von der »unwirklichen Wirklichkeit« des Fernsehens. Er will das Herz der Königin der Talkshows erobern und begibt sich auf eine Reise quer durch Amerika, um sich ihrer als würdig zu erweisen; auf dem Beifahrersitz, Sancho, der Sohn, den er sich immer gewünscht hat, aber niemals bekam.

    Rushdie nimmt Quichottes Abenteuer mit in unsere Gegenwart. Er erzählt dabei auch von Vater-Sohn-Beziehungen, Geschwisterstreitigkeiten, unverzeihlichem Handeln, alltäglichem Rassismus, der Opioidkrise, Cyber-Spionen, Science Fiction, dem Leben des Mannes, der Quichotte geschaffen hat, und nicht zuletzt vom Ende der Welt.


    ASIN/ISBN: 3570103994


    :lesend

    “I don't believe in the kind of magic in my books. But I do believe something very magical can happen when you read a good book.”

    J. K. Rowling

  • Und darin lese ich seit ein paar Tagen schon immer mal wieder:

    Claude Lanzmann - Der patagonische Hase: Erinnerungen


    Kurzbeschreibung (amazon.de):

    Auch hundert Leben, sagt CLAUDE LANZMANN, Autor des epochemachenden Films SHOAH, hätten nicht ausgereicht, seine Neugier auf das Leben zu stillen. Seine Autobiographie, literarisches Meisterwerk, Bestseller und «Buch des Jahres» in Frankreich, ist vieles in einem: Erzählung eines überreichen Lebens, Bild jüdischer Geschichte, Traktat über Freiheit und Gewalt. Vor allem aber das furiose Dokument einer amour fou mit dem Leben.


    ASIN/ISBN: 3499626195


    :lesend

    “I don't believe in the kind of magic in my books. But I do believe something very magical can happen when you read a good book.”

    J. K. Rowling

  • Ich habe heute morgen mit Boston Nights - Wahres Verlangen von Samantha Young angefangen. Ihre Dublin-Street-Reihe habe ich geliebt. Mal schauen, ob mich dieses Buch auch überzeugen kann.


    Kurzbeschreibung:


    Nicht nur die Welt, sondern das gesamte Universum hat sich gegen sie verschworen. Auf jeden Fall kommt es Ava so vor. Denn ihr Sitznachbar ist der arrogante Schotte, der sie am Flughafen fast über den Haufen gerannt hat. Während des Fluges wünscht sie sich noch Abstand, doch abends im Hotelzimmer kann sie Caleb nicht nah genug sein. Dennoch ist sein Angebot, eine lockere Affäre zu beginnen, mehr als unverschämt. Empört lässt Ava ihn abblitzen. Als sie ihm erneut über den Weg läuft, muss sie immer noch an den besten One-Night-Stand ihres Lebens denken. Warum also nicht Calebs Vorschlag zustimmen und unverbindlichen Spaß haben. Immerhin besteht nicht die Gefahr, ihr Herz zu verlieren, oder?!


    ASIN/ISBN: B07PQRWF4B