Einfach fragen ab 29.10.2013

  • Ich bin gerade dabei, dass ich mich per Mail bewerbe. Nun habe ich meine Unterschrift eingescannt und möchte die nun unter das Bewerbungsschreiben packen.


    Allerdings ist der Hintergrund, auf dem die Unterschrift ist, grau und nicht weiß wie das Bewerbungsanschreiben.
    Kann ich das irgendwie ändern? :help
    Oder schickt man Online-Bewerbungen sowieso ohne Unterschrift?


    Ich könnte die Bewerbung natürlich auch ausdrucken, unterschreiben und wieder einscannen aber wenn ich ehrlich sein soll, halte ich das jetzt nicht für besonders sinnvoll :-)

  • Jasmin, ich habe für meine Online-Bewerbung auch eine Unterschrift eingescannt. Ich habe damals eh meine eingescannten Dokumente bearbeitet, sodass die Dateien nicht zu groß werden. Hast du irgendein Graphik-Bearbeitungsprogramm? Da würde ich mal nach etwas wie "Farbe ersetzen" suchen. Ich meine also, dass es da meistens so eine Funktion gibt, wo man einen Schwellenwert eingeben kann und alles, was so ähnlich ist wie weiß (also eben das Grau), dann mit weiß ersetzt wird.


    Hier noch ein Link, den ich ganz hilfreich fand.

  • Hallo liebe Eulen..


    ich hab mal ne Frage...


    Es ist so, dass mein Wohnzimmer genau an das Wohnzimmer meiner Nachbarn grenzt...
    Wenn ich auf der Couch sitze, höre ich meistens ihn ganz deutlich sprechen, husten, niesen, rülpsen!, wenn sie lachen oder etwas lauter sprechen verstehe ich alles, als wären sie in meiner eigenen Wohnung..


    Gerade komme ich nach Hause - jetzt haben die ihr Baby bekommen. Gegen Babygeschrei hab ich ja an sich nichts, ich weiß, dass die auch nichts dafür können, aber das Kleine weint jetzt seit ca. einer halben Stunde immer wieder und es hört sich wirklich so an, als würde es neben mir auf der Couch liegen!


    Das ist doch nicht normal, oder? Kennt sich einer von euch da aus? Mich nervt es einfach, dass ich oft beii Gesprächen von den beiden Wort für Wort verstehen kann. Das heißt ja auch, dass sie mich verstehen...


    Darf das sein?


    Lg Juli

  • Je nach Alter der Wohnung ist das wohl normal. Früher waren die Wände einfach noch nicht so dick. Das kam erst mit der Zeit. In meiner Wohnung aus den später 1970er Jahren sind die Wände bzw. Decken etwas dicker. Aber ich höre auch lautes Reden, Husten oder unter Umständen Gestöhne. Begeistert bin ich darüber auch nicht. Ob es in einem Neubau anders ist, kann ich leider nicht sagen.

  • Zitat

    Original von Jasmin87
    Hat zufällig jemand einen Gutscheincode für ein Cewe-Fotobuch?? Online finde ich leider keinen, der funktioniert :cry


    Brauchst du ihn dringend?
    Wenn nicht, abonnier mal den Computerbild-Newsletter, da kommt immer mal wieder was rum, wenn die Fotobuch-Aktionen haben. :-)

  • Hat jemand von euch einen Wassermax oder so was ähnliches zuhause?
    Rentiert sich das? Und vor alle, schmeckt das?


    Ich trinke eigentlich nur Wasser (aber mind. mit medium Kohlensäure) und überlege, ob das nicht was für mich wäre.
    Oder ist das teurer als zum Beispiel das ganz normale Lidl/Aldi-Wasser? :gruebel

  • Wir besitzen schon lange einen SodaStream.
    Anfangs hatten wir die Variante mit den Kunststoffflaschen. Wir alle mochten das Wasser. Es schmeckt aber anders als das Sprudelwasser, was man im Handel kauft. Da wird aber eine 6-köpfige Familie sind, hat sich die Anschaffung für uns gelohnt.


    Wir sind aber mittlerweile auf den SodaStream Crystal mit den Glasflaschen umgestiegen. Der Geschmacksunterschied ist immens. Ich trinke mittlerweile ungern gekauftes Wasser, dass in Kunststoffflaschen abgefüllt ist, weil ich das Gefühl habe, man schmeckt den Kunststoff heraus. Das mag vielleicht Einbildung sein, aber das gesprudelte Wasser aus dem SodaStream in Glasflaschen schmeckt uns allen einfach besser.


    Ich muß dazu sagen, dass wir alle viel Wasser trinken und wir auch alle das Wasser lieber mögen, wenn es bloß ein bißchen gesprudelt wurde. Deshalb hält bei uns solch ein Kohlensäurezylinder auch recht lange.

  • Wir hatten mal so ein Teil und ich habe mir immer die Konzentrate für Cola Limo usw. drunter gemischt, weil mir das Wasser (auch wenns gesprudelt hat) nicht gut geschmeckt hat. Mit den Konzentraten ging es dann. Wir hatten das Ding schon ne zeitlang. ...


    Aber irgendwann nicht mehr und ich würde mir nie wieder einen Wassermax kaufen.

    Zündet man eine Kerze an,erhält man Licht.Vertieft man sich in Bücher,wird einem Weisheit zuteil.Die Kerze erhellt die Stube, das Buch erleuchtet das Herz.


    (Sprichwort aus China)

  • Wir haben auch SodaStream und sind alle super zufrieden damit. Die Kostenersparnis ist schon deutlich. :-)
    Ich würde es mir aber nur anschaffen, wenn das Leitungswasser im Wohnort gut ist (also z.B. nicht in Städten mit vielen Chemiewerken oder wo schonmal schlechtes getestet wurde etc.).


    Gummibärchen : Ganz einfach: Man füllt die Flasche mit Leitungswasser, dann kann man mit dem Gerät Kohlensäure dazumischen und fertig ist das kohlensäurehaltige Mineralwasser. ;-)

  • Hallo chiclana,
    ich kenne mich zwar nur mit den Brother-Labeldruckern aus, aber das dürfte bei Dymo ähnlich sein. Die Unterschiede der Geräte liegt in erster Linie im Schnickschnack, sprich: welche unterschiedlichen Schrifttypen, -größen und -stile beherrscht das Gerät; wieviele Zeilen bringt es untereinander, welche Druckfunktionen hat es und sowas. Wenn es dir nur ums (einzeilige) Beschriften geht, reicht das einfachste Gerät sicher aus.


    Edit: Sowas ist sicher nicht das Schlechteste!