Welches Buch lesen die Eulen zur Zeit? (ab dem 01.05.2018)

  • Habe mich für ein Buch vom SuB entschieden und zwar

    "Puppenmord" von Tom Sharpe

    Klappentext

    Henry Wilt ist Berufsschullehrer in der englischen Provinz. Seit zehn Jahren versucht er nun schon, Gasinstallateuren, Metzgern und Maurern die höhere Literatur beizubringen - vergeblich. Auch die Ehe mit seiner Frau Eva erfüllt ihn nicht. Eva scheint es umgekehrt genauso zu gehen, denn sie sucht ihr Glück in allerlei Ersatzbeschäftigungen wie Töpfern, Judo und Meditation. Doch auf einer Party der Pringsheims lockt ein wenig Abwechslung. Obwohl die Hausherrin Sally sich sehr offen gegenüber Henry zeigt, ist es Judy, die ihn in eine wirklich prekäre Situation bringt. Allein, Judy ist eine Gummipuppe ...


    .....es wurde in einem Ama-Forum über den grünen Klee gelobt und ich hatte gerade "Harold" von Einzelkind

    gelesen....es soll den gleichen schwarzen Humor haben......ich bin gespannt :yikes


  • Dieses Buch habe ich vor ein paar Jahren gelesen und es hat mir super gefallen. Bin gespannt, was du dazu sagst.

  • Ich habe beide Bücher gelesen, wobei ich mich über Puppenmord kringelig gelacht habe, aber Harold überhaupt nicht mochte und abgebrochen habe. Ich fand auch den Humor nicht unbedingt ähnlich :/

    Hat dir Harold denn gefallen?


    Auf Puppenmord kannst du dich freuen, das ist echt schräg :)

  • Erbe und Schicksal - Jeffrey Archer


    Kurzbeschreibung von Amazon:

    England 1945: Der Zweite Weltkrieg ist beendet. Harry Clifton, der sich aus den Hafendocks Bristols hochgearbeitet hat, und sein treuer Jugendfreund Giles Barrington, Sprößling der Schifffahrt-Dynastie Barrington, haben überlebt. Endlich hat Harry zu seiner großen Liebe gefunden, zu Giles' Schwester Emma Barrington. Doch ein langer Schatten droht auf die jungen Menschen zu fallen. In einer dramatischen Verhandlung obliegt es dem Haus der Lords festzulegen, wer das Vermögen der Barringtons rechtmäßig erben wird: Harry oder Giles. Harry weiß, dass die Entscheidung seine Verbindung mit Emma für immer zerstören könnte. Für die Familien Clifton und Barrington beginnt eine neue Epoche voller Intrigen und Verrat.



    Erbe und Schicksal: Die Clifton Saga 3 - Roman

    Gelesene Bücher 2019: 13
    Aktueller SuB: 145 (End-SuB 2018: 144)


    :lesend Magic Academy: Das erste Jahr - Rachel E. Carter :flowers

  • Das schönste Mädchen der Welt - Michel Birbaek


    https://www.amazon.de/Das-sch%C3%B6nste-M%C3%A4dchen-Welt-Roman/dp/3764506423 (incl. Amazon Affiliate-ID from this website)


    Beschreibung:

    Seitdem der Musiker Leo Palmer die Liebe seines Lebens verloren hat, geht er festen Bindungen aus dem Weg ― bis er Mona trifft. Sie ist verheiratet und er ein Womanizer, aber das Schicksal führt sie für eine Nacht zusammen. Der Deal ist klar: keine Telefonnummern, kein Wiedersehen. Doch die Nacht wird zu schön. Als Leo und Mona sich nochmal treffen, erfährt er mitten im Date, dass sein großes musikalisches Idol Prince soeben gestorben ist. Geschockt sucht er Trost bei alten Freunden ― und damit auch bei seiner Ex-Frau. Dort merkt er, dass er sich endlich den Geistern seiner Vergangenheit stellen muss, um eine Zukunft mit Mona zu haben ...

  • Gerade angefangen:


    Das einfache Leben- Marie Brunntaler


    Die Schwestern Adele und Elisabeth Kohlbrenner verlassen ihre Heimat jung, um an der Aufbruchsstimmung des Wirtschaftswunders teilzuhaben. In der Mitte ihres Lebens bereuen sie jedoch, ihre Wurzeln abgeschnitten und das Glück an Orten gesucht zu haben, wo es für sie nicht zu finden war. Sie kehren nach Dachsberg im Südschwarzwald zurück und beschließen, einen alten Traum Wirklichkeit werden zu lassen, ihren Traum vom Rosengarten. Gemeinsam bewirtschaften sie ein Brachland in den Hügeln, ausgerechnet dort, wo zuletzt die Verpackungsfirma ihres Bruders stand, der nach einem Umweltskandal schließen musste. Adele und Elisabeth wollen dieses Land der Natur zurückgeben und den schönsten Rosengarten des Schwarzwalds anlegen. Jeder, der etwas davon versteht, rät ihnen ab: Die Höhenlage sei nichts für Rosen, der Boden zu steinig. Doch die beiden lassen sich nicht beirren.

  • Für die ABC-Challenge werde ich heute was ganz Altes aus dem SuB graben:


    Angelika Buscha - Mein Mann, der Liebhaber und der Tote im Garten


    Ein knackiger junger Liebhaber ist das beste Mittel gegen Einsamkeit. Das weiß die 44-jährige Claire, Inhaberin einer Heiratsvermittlung, aus eigener Erfahrung. Man muss ihn nur rechtzeitig wieder loswerden, bevor der Gatte von der Geschäftsreise zurückkehrt. Doch diesmal gestaltet sich der Fall etwas komplizierter: Nicht nur, dass sich der Kerl weigert, Leine zu ziehen - er befördert sich auch noch mit einem Drogencocktail ins Jenseits. Claire, ihre patente Sekretärin Lisa und die resolute Haushälterin Hedwig sind sich einig: Die Leiche muss verschwinden. Dumm nur, dass in der Truhe im Keller bereits ein anderer Toter liegt ...


  • Es wird mal wieder Zeit für ein Fantasy Buch


    Für die junge Hexe Sophie Mercer endet ihr Urlaub in England dramatisch. Ihr einstiger Schwarm Archer wurde wegen Verrats gefangen genommen, und nun droht ihm die Todestrafe. Sophies Vater wurde seines dämonischen Erbes beraubt, und Sophie selbst konnte demselben Schicksal nur knapp entrinnen. Nun kehrt sie zurück nach Hex Hall, wo neue Gefahren auf sie warten. Der Kampf zwischen den Prodigien und dem finsteren Geheimorden L'Occhio di Dio droht zu einem offenen Krieg zu eskalieren.


    51TSnB21UZL._SX342_BO1,204,203,200_.jpg


  • So .... ich habe zwar unglaublich viele Neuerscheinungen hier liegen, aber der Alt-SuB wartet auch, so kommt nach was Neuem jetzt was aus diesem:


    Tom Liehr - Radio Nights


    Radio remastered Donald Kunze hat ein loses Mundwerk und eine Stimme, die unter die Haut geht. Und er hat einen Traum: Radiomoderator will er werden, mit eigenem Programm. Selbstredend gewinnt er schon als Grundschüler jeden Lesewettbewerb, gilt als "der Professor" oder "die Stimme", wird Klassen- und Schulsprecher. Beliebt ist er allerdings nicht, höchstens bewundert - er ist ein Einzelgänger. Ein Job bei "Sound-Fashion", einem Plattenladen mit textilem Anschluß, beschert ihm eines Tages Liddy - seine erste und vielleicht einzige große Liebe. Kunze fühlt sich so glücklich wie damals, als er ein kleines, gelbes Taschenradio mit Ohrstecker bekam. Und plötzlich scheint alles möglich: Don FM Kunze wird Starmoderator. Doch Erfolg und Liebe vertragen sich nicht ... "Als ich klein war, da gab es eine Nacht, in der ich ganz allein in meinem Etagenbett lag. Ich habe mich zu Tode gefürchtet, wirklich. Aber ich hatte mein Radio, mein kleines, gelbes Radio. Es hat mir das Leben gerettet." Wenn Don FM Kunze auf Sendung ist, halten die Nachtschwärmer verzaubert inne: Taxifahrer verweigern ihren Dienst, Musikfans erwachen aus dem Tiefschlaf, und Frühschichtler stellen die Weckzeit vor. Die Welt erwacht zu neuem Leben, denn alle wollen seine Stimme hören - auf PowerRock Berlin, dem coolsten Sender der Stadt. "Radio Nights" ist eine Liebeserklärung an das gesprochene Wort und eine Kampfansage an den Mainstream. Ein rasanter und witziger Roman, der direkt ins Ohr geht.


    https://smile.amazon.de/Radio-Nights-Roman-Tom-Liehr/dp/3746630339 (incl. Amazon Affiliate-ID from this website)


    :lesend Andrea Schacht - Der Sünde Lohn

    --------------------
    Hörbuch: Elizabeth Kostova - Der Historiker

    Hörbuch: Jörg Maurer - Hochsaison

    SuB: 308

  • Hab zwar gestern erst ein neues Buch angefangen, aber auch gleich wieder abgebrochen, weil der Humor da so gar nicht an mich ging. Da für die ABC-Challenge dieses Monat gleich drei Buchstaben dran sind, mache ich da gleich weiter, mit einem historischen Roman:


    Marly Youmans - Catherwood

    Dunkel nur kann sich Catherine, genannt Catherwood, daran erinnern, welch ein wildes und verlorenes Leben sie führte, bevor die kluge Mrs. Grevel sie an Tochters Statt annahm. Nur manchmal meint sie zu spüren, dass da noch etwas anderes in ihr ist als die Gesittung des englischen Landadels und die Herzensbildung, die sie ihrer Ziehmutter verdankt. Man schreibt das Jahr 1676, als sie und ihr Mann Gabriel in Amerika anlangen, wo sie am Hudsonstrom die Wildnis roden und ein Haus bauen.

    Bald nach der Geburt ihrer Tochter Elisabeth macht Catherwood sich mit ihr auf, die Brutons zu besuchen, ihre Verwandten, die wenige Meilen entfernt ihr eigenes stattliches Haus errichtet haben. In der strahlenden Frühlingssonne achtet sie nicht auf die Axtmarken an den Bäumen, die den Weg weisen sollen, und findet sich unversehens verloren in den endlosen Wäldern ...


    https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51BMT9SS88L.jpg

  • Mal zwischendurch ein Sachbuch: Mit Rechten reden: Ein Leitfaden


    Mit Rechten reden heißt nicht nur, mit Rechthabern streiten. Sondern auch mit Gegnern, die Rechte haben. Und mit Linken.

    Demokratie ist kein Salon. Die Republik lebt vom Streit, von Rede und Gegenrede, nicht nur von Bekenntnissen und moralischer Zensur.

    Dieser Leitfaden zeigt, dass es in der Auseinandersetzung mit »Rechtspopulismus« und »Neuen Rechten« um mehr geht als die Macht des besseren Arguments. Es geht vor allem um die Kunst, weniger schlecht zu streiten.
    Leo, Steinbeis und Zorn sagen nicht, wie man mit Rechten reden muss. Sie führen vor, warum, wie und worüber sie selbst mit Rechten reden. Und sie denken über das Reden mit Rechten nach. Mal analytisch, mal literarisch. Teils logisch, teils mythologisch. Hier polemisch, dort selbstironisch.
    41FMYccfimL._SX303_BO1,204,203,200_.jpg
  • Die "Harry Clifton" Saga habe ich nun leider durch, aber nun lese ich "Kain und Abel, auch von Jeffrey Archer und ich muss sagen, auch diese Geschichte hat wieder Suchtfaktor:cry


    Jeffrey Archer - Kain und Abel


    Inhalt Amazon:


    Nach russischer Kriegsgefangenschaft gelangt Abel Rosnovski, unehelicher Sohn eines polnischen Adligen, mit einem Auswandererschiff nach Amerika. Dort arbeitet er sich zum Hotelmanager hoch. Sein Schicksal kreuzt sich dramatisch mit dem von William Lowell Kane, Erbe eines gigantischen Vermögens, der zum Bankpräsidenten werden soll. Abel hatte ihn einst bewundert - doch dann nimmt, zurzeit der großen Wirtschaftskrise, ein lebenslänglicher Hass seinen Anfang.

    »Kain und Abel war der große Durchbruch in meiner Karriere als Schriftsteller. Bis heute ist es vielleicht das beliebteste meiner Bücher, überall auf der Welt. Aus diesem Grund ich mich entschlossen, meinen Roman ›Kain und Abel‹ (der 1979 zum ersten Mal erschien) noch einmal zu überarbeiten und so zu gestalten, wie er in meiner Vision schon immer hätte sein sollen. Ich hoffe, meine alten und zukünftigen Leser freuen sich darauf, William Lowell Kane und Abel Rosnovski wieder (oder auch zum ersten Mal) zu begegnen.«



    Jeffrey Archer



    www.amazon.de

  • Oh, es gibt was neues vom Birbaek? Berichte mal, wie es Dir gefällt :wave

  • Ich habe heute vormittag "Die andere Hälfte der Hoffnung" von Mechthild Borrmann beendet. Was für ein Buch!


    Walentyna wartet auf die Rückkehr ihrer Tochter aus Deutschland. Seit Monaten hat sie nichts mehr von ihr gehört. Sie scheint spurlos verschwunden – wie viele andere Studentinnen, die angeblich ein Stipendium in Deutschland erhalten haben. Walentyna lebt dagegen in der verbotenen Zone von Tschernobyl, ihrer alten Heimat. Um dem trostlosen Warten und dem bitterkalten Winter zu trotzen und die Hoffnung nicht zu verlieren, beginnt Valentina ihre Lebensgeschichte aufzuschreiben. In Deutschland versteckt währenddessen Martin Lessmann eine junge osteuropäische Frau vor ihren Verfolgern. Als sie sich kurz darauf die Pulsadern aufschneidet, rettet er sie ein zweites Mal – und erfährt Ungeheuerliches.

    Zeitgeschichte packend aufbereitet - ein Roman der Spuren hinterlässt!


    Amazon

  • Und nun lese ich "Yasemins Kiosk" von Christiane Antons, ein Bielefeld-Krimi von netgalley. Liest sich wirklich gut weg.


    In einem Mehrfamilienhaus in Bielefeld treffen drei Frauen aufeinander, deren Biografien kaum unterschiedlicher sein könnten. Vermieterin Dorothee Klasbrummel hat seit fünfzehn Jahren die eigenen vier Wände nicht verlassen, sich ihr heiteres Gemüt aber trotzdem bewahrt. Polizistin Nina Gruber verbringt ihr Sabbatjahr nicht wie geplant an malerischen Stränden, sondern pflegt ihre schwierige Mutter. Die junge Kioskbesitzerin Yasemin Nowak liebt das Leben und lässt in der Liebe nichts anbrennen, allerdings bereiten ihr die zunehmend unheimlicher werdenden Briefe eines heimlichen Verehrers Sorge. Als im Altpapiercontainer des Kiosks eine Leiche gefunden wird, tun die drei ungleichen Frauen sich zusammen und ermitteln auf eigene Faust. Primär, um sich von den eigenen Problemen abzulenken. Doch diese Rechnung geht nicht auf

    51ehhCRCxgL._SX301_BO1,204,203,200_.jpg


  • Und ab auf die Onleihe-Merkliste! :grin

  • Mein aktuelles eBook:


    41XM76gEeNL._SX309_BO1,204,203,200_.jpg



    https://www.amazon.de/Die-Geschichte-Bienen-Maja-Lunde/dp/3442756847 (incl. Amazon Affiliate-ID from this website)


    Nachdem ich über "Die Geschichte der Bienen" neulich ein bisschen gemeckert und hier meinen Frust herausgeheult hatte, habe ich dem Buch heute eine zweite Chance gegeben... ... und kann mich kaum noch losreißen. :lache Die bereits gelesenen knapp 100 Seiten habe ich nur nochmal überflogen, die vorhandenen Längen haben mir dabei logischerweise nichts mehr ausgemacht, da ich sie ja überspringen konnte, und dann hatte die Geschichte mich fest im Griff...


    :lesend  :lesend  :lesend

  • Ich werde heute in diesem Buch weiterlesen. Von der Autorin habe ich schon alle Bücher gelesen, deshalb wollte ich auch dieses gleich haben. Es ist zwar ein Krimi, geht aber mir persönlich schon unter die Haut, deshalb habe ich es auch kurz unterbrochen und beginne jetzt erneut


    Die dunklen Straßen von Köln - Myriane Angelowski

    https://www.amazon.de/dunklen-…r=8-1&keywords=angelowski


    411pPIfrexL.jpg




    Ein stiller, eindringlicher Krimi aus der Domstadt.

    Die junge Mutter Romy steht vor den Scherben ihrer Existenz: Von Obdachlosigkeit bedroht, stiehlt sie aus Verzweiflung einen Kleintransporter im Bergischen Land, um darin zu wohnen. Ohne es zu ahnen, manövriert sie sich und ihren kleinen Sohn damit in eine gefährliche Lage. Von den Mordfällen, in denen die Kölner Kommissarinnen Maline Brass und Lou Vanheyden ermitteln, ahnt sie nichts – doch durch ihren Diebstahl gerät Romy in unmittelbare Lebensgefahr.