Welches Buch lesen die Eulen zur Zeit? (ab dem 01.05.2018)

  • Da kenne ich nur die Verfilmung(en), hihi, deswegen kann ich das Buch nicht lesen...Film zuerst -> Buch danach: Buch gefällt mir nicht...das will ich vermeiden. ;)

    Die BBC Verfilmung mit Colin Firth als Mr Darcy ist ziemlich dicht am Buch dran.

    "Stolz und Vorurteil" hat mich vor einigen Jahren nach Südengland "gelockt". Vier Fans von der Schriftstellerin hatten sich auf die Spur von Jane Austen gemacht. Es war eine tolle Reise zu einigen Orten an denen sich Jane Austen aufgehalten hatte. Witzigerweise konnte man auch 200 Jahr später noch das Flaire dieser Zeit spüren. Die Briten ticken ja wirklich anders. :lache Ich liebe das Land und die Leute!

    Es gibt weder moralische noch unmoralische Bücher. Bücher sind gut oder schlecht geschrieben, sonst nichts.


    Oscar Wilde (1854 - 1900)

  • Ich werde wohl als nächstes dieses hier lesen: 51wjKC%2BoLPL._SX334_BO1,204,203,200_.jpg


    Kurzbeschreibung (Amazon):


    Das Weiß der Kreidefelsen und das Grün der Bäume spiegeln sich türkis im Meer – Rügen! Viel zu selten fährt Rina ihre Oma auf der Insel besuchen. Jetzt endlich liegen wieder einmal zwei ruhige Wochen voller Sonne, Strand und Karamellbonbons vor ihr. Doch dann bricht Oma bewusstlos zusammen, und Rina muss sie ins Krankenhaus begleiten. Plötzlich scheint nichts mehr, wie es war, und Rinas ganzes Leben steht auf dem Kopf.



    Das habe ich als "Mal was Leichtes für zwischendurch" auch schon auf dem Reader und überlege, ob ich es bald (es ist gerade stressig im Job) oder erst später (Urlaub!!!) lese. Wahrscheinlich ist beides gleich gut. :-)

  • "Das Leben der Bienen" war viel zu plötzlich durchgelesen... :cry


    Ich liebe es ja wie Zahnweh, wenn ich denke, ein Buch hätte noch 30 Seiten, und total gespannt bin, was auf denen noch passiert - und auf einmal ist es zu Ende und man hat stattdessen noch eine Leseprobe hintendran hängen. :schlaeger

  • Jenna Stone Die Hansen-Saga habe ich auch schon auf meiner WuLi.

    Die Hansen Saga 1. Teil hat mir super gefallen (die hatte irgendwie ALLES) und ich fand es nahezu unerträglich, nicht sofort weiterlesen zu können X(. Denn Teil 1 endet schon mit einer Art Cliffhanger. Buddenbrooks in klein - aber mit exotischem Plot und zeitgemäßer.


    Rebengold ist gerade sehr düster von der Handlung und man klebt irgendwie an den Seiten. Bin bei der Hälfte. Die Autorin kann einfach echt unterhaltsam schreiben. Da gibt es keine Längen. Es ist vollkommene Unterhaltung.


    Da mir gerade generell nach dieser Richtung zumute ist, habe ich parallel noch ein zweites Buch angefangen, was sehr gute Kritiken kriegt :lesend:


    51aGNME0eQL.jpg


    Eine große, dramatische Liebesgeschichte vor der Kulisse eines der prachtvollsten Opernhäuser Europas - der Mailänder Scala!


    Mailand und Wien in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts: Kaiserin Maria Theresia von Habsburg beauftragt den Bau der Mailänder Scala, um die aufkeimenden Unruhen in der Lombardei zu besänftigen. Hier beginnt die romantische und dramatische Liebesgeschichte zwischen dem Bauarbeiter Marcello, der mit seiner großartigen Stimme zum umjubelten Star der Premierenaufführung aufsteigt, und Tiziana, der schönen Tochter des Bauherrn Guiseppe Piermarini. Lange muss das Paar seine nicht standesgemäße Liebe geheim halten. Bis Marcello bei einem Attentat gegen Prinz Ferdinand fälschlicherweise mit den lombardischen Separatisten in Verbindung gebracht wird. Ihm droht der Galgen …

  • Das Leben ist gut - Alex Capus


    Max ist seit fünfundzwanzig Jahren mit Tina verheiratet, sie ist die Liebe seines Lebens. Er betreibt eine kleine Bar, tagsüber bringt er das Altglas weg, repariert das Mobiliar – oder begibt sich auf die Suche nach einem ausgestopften Stierkopf, der unbedingt über dem Tresen hängen soll. Max liebt sein Leben, so wie es ist, seine Familie, seine Freunde. Das wird ihm einmal mehr bewusst, als Tina zum ersten Mal in ihrer gemeinsamen Ehe beruflich ohne ihn unterwegs ist. „Das Leben ist gut“ verteidigt mit scharfem und versöhnlichen Blick, das, was im Alltag schnell übersehen wird. Es ist ein Roman über das Menschsein – vor allem aber eine Hymne an die Liebe.




    Die eigentliche Geschichte aber bleibt unerzählt, denn ihre wahre Sprache könnte nur die Sprachlosigkeit sein. Natascha Wodin

  • Kommissarin Beate Stein findet den Toten an einem seltsamen Ort: erstochen sitzt er auf einer Kirchenbank. Er war ein 73jähriger Rentner, dem offensichtlich die eigenen Kinder egal waren, seit er sich per Inserat eine neue Familie gesucht hatte. Beate Stein ermittelt im alten und neuen Umfeld des Toten. Menschen, die ihr Leben im Alter noch einmal völlig neu ordnen wollen, haben nicht nur Freunde. Ein alter Mann, voller Hoffnung auf einen Neubeginn, und eine Kommissarin, die an ihrem Beruf zu zweifeln beginnt, treffen aufeinander, ohne sich im Leben je begegnet zu sein.



    41uW1WQdCkL._SX327_BO1,204,203,200_.jpg

  • "Ostfriesenmoor" von Klaus-Peter Wolf  e-book


    Beschreibung

    An dieser Küste ist das Verbrechen zu Hause

    Ann Kathrin Klaasens siebter Fall führt sie ins Uplengener Moor

    Idyllisch und unendlich weit erstreckt sich das grüne Land hinter dem Deich. Niemand vermutet hier Böses.

    Doch jetzt liegt eine Leiche im Moor. Der Mörder hat geschickt mit Hilfe eines Metalldrahtes einen menschlichen Körper nachgeformt und darüber die Haut gespannt. Wer tut so etwas?

    Und vor allem: Wer kann so etwas?

    Dann wird in Norddeich ein Kind entführt.

    Hat der Moor-Mörder ein neues Opfer gefunden?

    Gruß Sabine


    ich lese: "Ohne Ausweg" von Kathrin Lange

    ich höre: "Drei Schwestern am Meer" von Anne Barns

  • Christina Baker Kline - Der Zug der Waisen


    Ich fand die ersten paar Dutzend Seiten etwas holperig. Die Sprünge zwischen den verschiedenen Strängen (und innerhalb der Stränge dann noch die Rückblenden) gingen mir zu schnell. Aber jetzt nach ca. 100 Seiten hat das Buch mich fest im Griff. Diese Kinder-Auktionen sind fürchterlich. :|

  • Ich fange jetzt hiermit an:


    Es war einmal Aleppo- Jennifer Benkau


    Es ist wie ein Schlag ins Gesicht. Antonia kommt mit ihrer Familie aus dem Urlaub, und plötzlich leben mehrere hundert Flüchtlinge nebenan.

    Klar – irgendwo müssen sie unterkommen. Aber ausgerechnet hier?

    Doch dann trifft Toni auf Shirvan. Und mit jeder skeptischen Frage, die sie ihm stellt, wird die Sache verzwickter.


  • Viel Spaß damit! Das war 2016 eines meine jahreshighlights....

  • stimmt, ein wirklich tolles Buch - viel Spaß damit

  • Ella Simon - Ein Gefühl wie warmer Sommerregen


    Alis Rivers hat endlich so etwas wie Glück gefunden. Ihr Job bei der südwalisischen Seenotrettung in Tenby erfüllt sie, und der gut aussehende, zuverlässige Matthew gibt ihrem Leben Beständigkeit. Doch als sie auf die ungeliebte Pferdefarm ihrer Familie zurückkehrt, um ihre kranke Mutter zu unterstützen, muss sie sich den Schatten ihrer Vergangenheit stellen.

  • Manche mögen's steil

    5133twde3nL._SX323_BO1,204,203,200_.jpg


    Vicky lebt für ihren Job, kennt Jahreszeiten aus der Wetter-App und Freundschaften nur auf Facebook. Dann soll sie für ein Teamtraining in die Berge geschickt werden – das pure Grauen für die digitale Großstadtpflanze. Da Vicky jedoch fürchtet, ihr Konkurrent Konstantin könnte sie auf der Karriereleiter überholen, muss sie die Gipfel wohl oder übel erklimmen. Wenn da nicht dieser unerträgliche Bergführer Johannes wäre. Sofort fliegen die Fetzen. Bis Vic entdeckt, dass es sie doch gibt – die wahre Liebe im falschen Leben.


  • Für die ABC-Challenge habe ich mir einen älteren Krimi aus dem SuB gegriffen:


    Ella Theiss - Neben der Spur


    Nicht jeder findet BIo gut - eine Unternehmerfamilie gerät in Bedrängnis.


    Die junge Journalistin Karo Rosenkranz heuert bei der Biosuppenfirma Hepp in der PR-Abteilung an. Schon bald stößt sie auf Ungereimtheiten. Der hundertjährige Senior verschweigt etwas aus seiner Vergangenheit, der designierte Firmenerbe Valentin Hepp ist mit unbekanntem Ziel verreist. Zudem haben sich die Hepps erst kürzlich in eine Mega-Hühnerfarm eingekauft - wie passt das in das Konzept eines angeblich tierschutznahen Unternehmens? Karo ist überzeugt: Das gibt eine ganz dicke Story! Dabei befindet sie sich selbst längst in tödlicher Gefahr ....

    Ein ernster Hintergrund, viel skurriler Humor und fantastisch erzählt!


    41RjoE04DIL._SX302_BO1,204,203,200_.jpg