Welches Buch lesen die Eulen zur Zeit ? (ab dem 23.02.2019)

  • Viel Spaß mir hat es gut gefallen. Es fängt langsam an und steigert sich :-)

  • Ich lese sie der Reihe nach oder meinst Du mit Abstand dazwischen? Ist ja erst der 2. Band und 4 gibt es. Ich lese gerne mehrere Bände einer Reihe nacheinander. Habe ich damals mit Game of Thrones gemacht 6 Bände am Stück wie im Rausch ohne Pause und mit Hary Hole von Jo Nesbo 5 oder 6 am Stück ;-)

    Alles klar, habe wohl irgendetwas durcheinander gebracht. Das neue hattest du nur gekauft, richtig? Und ich habe es irgendwie als gelesen registriert. Alles klar. Der Reihe nach wäre ja auch sinnvoll.

  • Ursula Neeb - Der Teufel vom Hunsrück


    Im Jahre 1581 bricht der Gelehrte Martin Molitor zu einer Reise nach Trier auf. Seine Schwester Sybille ist voller Sorge. Es ist kein Geheimnis, dass ein Serienmörder an der Mosel sein Unwesen treibt und viele Wanderer nicht zurückkehren. Als ihre schlimmsten Befürchtungen wahr werden und Martin verschollen bleibt, bricht Sybille gegen die Widerstände ihrer Familie auf und will die Wahrheit ergründen. Sie trifft auf den Schriftenhändler Sebastian Wildgruber und verliebt sich unsterblich in ihn. Gemeinsam mit Sebastian beginnt Sybille, das grausame Rätsel um den Teufel vom Hunsrück zu entwirren.



  • Ich habe heute damit begonnen.


    Ein gutes Omen


    Kurzbeschreibung:


    »Es war keine dunkle und stürmische Nacht. Eigentlich sollte es eine dunkle und stürmische Nacht sein, aber auf das Wetter ist eben kein Verlass.« Die Geburt des Antichristen steht unter keinem guten Stern. Eigentlich soll der junge Warlock von den finsteren Engeln Erziraphael und Crowley zum gefürchteten Höllenfürsten erzogen werden. Doch statt für die Apokalypse interessiert sich der Junge viel mehr für Baseball, seine Briefmarkensammlung und Kaugummi mit Bananengeschmack. Es stellt sich heraus, dass das Kind im Krankenhaus vertauscht wurde. Nun gilt es, den wahren Antichristen aufzuspüren. Und der Termin für den Weltuntergang rückt unaufhaltsam näher …


    51vU9WJzdzL._SX319_BO1,204,203,200_.jpg


  • All das zu verlieren - Leila Slimani


    Beschreibung:

    Nach außen hin führt Adèle ein Leben, dem es an nichts fehlt. Sie arbeitet für eine Pariser Tageszeitung, ist unabhängig. Mit ihrem Ehemann, einem Chirurgen, und ihrem kleinen Sohn lebt sie in einem schicken Viertel, ganz in der Nähe von Montmartre. Sie reisen, sie fahren übers Wochenende ans Meer. Dennoch macht Adèle dieses Leben nicht glücklich. Gelangweilt eilt sie durch die grauen Straßen, trifft sich mit Männern, hat Sex mit Fremden. Sie weiß, dass ihr die Kontrolle entgleitet. Sie weiß, dass sie ihre Familie verlieren könnte. Trotzdem setzt sie alles aufs Spiel.


    413G3wW7uPL._SX311_BO1,204,203,200_.jpg

  • https://www.amazon.de/Unsere-w…2Cstripbooks%2C161&sr=1-1


    Unsere wunderbaren Jahre von Peter Prange


    Wie wir wurden, was wir sind: Der Bestseller-Roman über die Bundesrepublik – eine bewegende Familiengeschichte von Erfolgsautor Peter Prange, in der die gesamte Nachkriegszeit bis zur Gegenwart lebendig wird.

    Es ist der 20. Juni 1948. Das neue Geld ist da – die D-Mark. 40 DM „Kopfgeld“ gibt es für jeden. Für die drei so verschiedenen Schwestern Ruth, Ulla und Gundel, Töchter des geachteten Fabrikanten Wolf in Altena. Für Tommy, den charmanten Improvisateur, für den ehrgeizigen Jung-Kaufmann Benno, für Bernd, dem Sicherheit das Wichtigste ist. Was werden die sechs Freunde mit ihrem Geld beginnen? Welche Träume und Hoffnungen wollen sie damit verwirklichen? Schicksalhaft sind sie alle verbunden – vom Wirtschaftswunder über die Geschäfte zwischen den beiden deutschen Staaten bis zum Begrüßungsgeld nach dem Mauerfall. Sechs Freunde und ihre Familien machen ihren Weg, erleben über drei Generationen die Bundesrepublik der D-Mark – und den Beginn der neuen, europäischen Währung. Authentisch, spannend und detailreich ist der Roman ›Unsere wunderbaren Jahre‹ von Bestseller-Autor Peter Prange ein Spiegel unserer Biographien.

    Als die D-Mark unsere Währung war: noch nie wurde so von Deutschland erzählt. Es ist der Roman der Bundesrepublik. Es ist unsere Geschichte.

    Liebe Grüße
    Sabine


    Ich :lesend "Als ich erwachte" von Cynthia Swanson

    Ich höre "Der dunkle Weg" von Susanne Goga

    SuB: 150

  • 51A9kREn7vL._SX311_BO1,204,203,200_.jpg


    Nika ist siebzehn, temperamentvoll und hat immer einen Plan – bis sie den querschnittgelähmten Ben trifft. Der findet nach seinem schweren Unfall gerade erst zurück in den Alltag und will eigentlich nur seine Ruhe haben.Durch Zufall landet Nika mitten in Bens Leben – und mischt es kräftig auf.Plötzlich ist alles anders: Aus einem ersten Kuss wird die große Liebe und der Traum von einer gemeinsamen Zukunft.Doch dann stellt sich ihnen das Schicksal in den Weg ...


    Bin jetzt zur Hälfte durch und es ist wirklich ein wunderschönes Jugendbuch! :-)


    LG, Bella


  • Nach meinen drei Inselkrimis in Folge (:-]) versuche ich es jetzt mit dem hier:


    Maria W. Peter - Die Melodie der Schatten


    41Lk7HTjD3L._SX325_BO1,204,203,200_.jpg


    "Ein verfluchter Flecken Erde, diese Highlands. Ein Land, das von Tränen und Blut getränkt ist."

    Schottland, 1837: Die junge Fiona Hemington ist auf dem Weg zu ihrer Tante in den Highlands, als ihre Kutsche in einen Hinterhalt gerät. Halbtot vor Angst und Erschöpfung schlägt sie sich bis zu einem abgelegenen Herrenhaus durch. Doch der Besitzer ist Fiona ebenso unheimlich wie das alte Gemäuer. Nachts quälen sie dunkle Traumbilder und seltsame Geräusche: Schritte, Stimmen, eine wiederkehrende Melodie. Liegt tatsächlich ein Fluch auf dem Haus, seit die gälischen Pächter gewaltsam vertrieben wurden? Oder ist Fiona dabei, den Verstand zu verlieren?

    Eine junge Frau auf der Flucht, ein Landstrich voller Mythen und Legenden und ein geheimnisumwobenes Herrenhaus. Ein Historischer Roman in der Tradition der Schauerliteratur - unheimlich packend und atmosphärisch.

  • Erstmal zu diesem Thread ...

    tolle Idee! Da kann man ja während des Lesens - quasi ganz frisch - sich von der Seele plaudern, was man gerade so empfindet.


    Ich lese gerade ...


    Der Traum meiner Mutter

    von Alice Munro


    Die Erzählerin, eine der besten Schriftstellerinnen Kanadas, hat nur einen Roman veröffentlicht (Aussage von 2013), dagegen mehrere Erzählungsbände. Das mir vorliegende Buch ist einer davon. Er enthält vier Erzählungen, von denen ich die erste gelesen habe.

    Sie lautet wie der Titel des Buches - Der Traum meiner Mutter.

    Ungewöhnlich ist schon die Erzählperspektive, denn die Ich-Erzählerin ist ein Baby. Zumindest erzählt die Ich-Figur aus dieser Perspektive. Die Erzählung beginnt mit einem Albtraum der Mutter, in dem sie ihr Baby sträflich vernachlässigt hat, was zum Tod des Babys führte.

    Im weiteren Verlauf der Erzählung baut sich ein weiter Spannungsbogen auf, der mich als Leserin lange bangen lässt, ob sich das Traumbild womöglich in der Realität erfüllt. Allerdings hoffe ich währenddessen, dass sich alles zum Guten wendet ... könnte sonst die Ich-Erzählerin (das Baby) seine Geschichte überhaupt erzählen?


    Die Familienverhältnisse werden langsam entwickelt, die Charaktere, ihre Physiognomie und Wesensart sehr anschaulich dargestellt.

    Die Handlungsorte sind nicht sehr zahlreich, die Handlungszeiten wechseln und es erfordert etwas Konzentration, ihnen zu folgen.


    Mir hat die erste Erzählung sehr gut gefallen, es entwickelte sich ein Lesesog, wie ich ihn mag. Ich habe die Erzählung gleich anschließend nochmals diagonal gelesen (nach einem Tipp von Rolf Dobelli), um die Handlung mit noch mehr Tiefgang in mich aufzunehmen.


    Dieses Buch ist eine Leseperle, die ich aus dem weitestgehend als Ramsch empfundenen Buchbestand einer Büchertauschzelle herauspickte. Es ließ mein Herz vom ersten Moment an höher schlagen ... und mein Bauchgefühl bestätigte sich schon nach der ersten Erzählung - ein literarisches Schätzchen!

    Bücher können zu Filmen werden - wenn man sie im Internet vertieft.

    Das bietet einem dazu Musik, Kunst, Faktenwissen, Geschichte, Wissenschaftliches und viel mehr ... :pc

    Ob ich das oft mache? Aber ja! :thumbup:

  • Habe ich schon mal angefangen, bin aber nicht so recht warm geworden. Werde es aber auf jeden Fall nochmal versuchen :-) Viel Spaß mit dem Buch :-)

  • Nachdem mir mein letztes Buch zum Ende doch noch ganz schön zu Herzen ging, brauche ich jetzt was Lustiges:


    51nUtUUTpjL._SX334_BO1,204,203,200_.jpg


    War es wirkliche eine gute Idee, an einer Abnehm-Show teilzunehmen? Das fragt sich Mittdreißigerin Nina, als sie in Seenot im kalten Wasser vor St. Peter-Ording treibt. Und das nur, weil ihre blöde Weight Fight-Kollegin Silke mit den Katzenfoto-Shirts ihre Surfkünste maßlos überschätzt hat. Können Nina und ihr Team nun noch gewinnen? Und warum muss ausgerechnet Rettungsschwimmer Veit sie aus dem Meer fischen, der die Abnehmer abschätzig „Krabben mit Rettungsring“ nennt? Ja, sie sind alle füllig und sie haben vielleicht zu lange in der Sonne gebrutzelt. Aber sie wird es ihm und allen anderen zeigen - zusammen mit Silke, Paul und Edwin, der besten Abnehmtruppe der Welt.


    LG, Bella



  • belladonna Das klingt sehr interessant. Hab ich mir gleich auf meine Wunschliste gesetzt.

    Es geht uns mit den Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber wenige erwählen wir zu unseren Freunden, unseren vertrauten Lebensgefährten.
    Ludwig Feuerbach (1804-1872)

  • Jetzt brauche ich mal etwas Spannung.


    Nichts wird dir bleiben - Christian Kraus


    Kurzbeschreibung:

    Ein atemberaubend spannender Psychothriller über einen Psychoanalytiker und seinen Wettlauf gegen die Zeit von dem Psychotherapeuten und Psychoanalytiker Christian Kraus.


    Der Psychoanalytiker Thomas Kern ist geschockt, als er den Freitod einer jungen Patientin mit ansehen muss, ohne eingreifen zu können, und er macht sich Vorwürfe, weil er der jungen Frau nicht helfen konnte. Doch es kommt noch schlimmer: Wenige Tage nach dem Selbstmord erhält er Besuch von der Polizei. Ihm wird vorgeworfen, das Mädchen missbraucht und so erst in den Tod getrieben zu haben. Auf seinem Computer finden sich scheinbar Beweise dafür. Thomas' Frau setzt ihn vor die Tür, Freunde und Kollegen wenden sich ab, seine Tochter Natascha will nichts mehr mit ihm zu tun haben. Erst als Thomas herausfindet, dass Nataschas neuer Freund Mitglied in einer gefährlichen Sekte ist, ahnt er, welches perfide Netz sich da Stück für Stück um ihn zusammenzieht. Erst langsam wird ihm jedoch klar, vor welch finsterer Macht er seine Familie und sich beschützen muss.

    Nichts wird dir bleiben: Psychothriller von [Kraus, Christian]

  • Ich werde mit dem 2. Band gleich beginnen


    Ulrike Renk - Zeit aus Glas

    https://www.amazon.de/Zeit-aus…60000035&s=gateway&sr=8-3

    51RUL57QH9L._SX323_BO1,204,203,200_.jpg



    Zerbrechliches Glück.

    1938: Nach der Pogromnacht ist im Leben von Ruth und ihrer Familie nichts mehr, wie es war. Die Übergriffe lasten schwer auf ihnen und ihren Freunden. Wer kann, verlässt die Heimat, um den immer massiveren Anfeindungen zu entgehen. Auch die Meyers bemühen sich um Visa, doch die Chancen, das Land schnell verlassen zu können, stehen schlecht. Vor allem wollen sie eines: als Familie zusammenbleiben. Dann passiert, wovor sich alle gefürchtet haben: Ruths Vater wird verhaftet. Ruth sieht keine andere Möglichkeit, als auf eigene Faust zu versuchen, ins Ausland zu kommen: Nur so, glaubt sie, ihren Vater und ihre Familie retten zu können …

    Eine dramatische Familiengeschichte, die auf wahren Begebenheiten beruht.


  • Ich habe diesen Roman begonnen:


    Colleen Bennet - Green Hall


    51SBdcguJaL._SX346_BO1,204,203,200_.jpg


    England 2015 – beruflich verschlägt es die junge Innenarchitektin Amely nach Green Hall, dem früheren Stammsitz der Beaumonts. Das Adelsgeschlecht ist ausgestorben und das Herrenhaus stand jahrzehntelang leer. Nun wird Green Hall durch einen neuen Besitzer wieder zum Leben erweckt.

    Das Herrenhaus umgibt jedoch ein ungelöstes Geheimnis, welches die Menschen der Grafschaft nicht vergessen haben.

    Als überzeugte Städterin gerät Amely in das beschauliche Dorfleben von Woodbridge und trifft die Liebe ihres Lebens. Amelys leidenschaftliche Gefühle und die realen Umstände ziehen sie in einen emotionalen Strudel. Ohne es zu wollen, verstrickt sie sich in das Geheimnis von Green Hall und das Schicksal seiner ehemaligen Bewohner. (Text: amazon)

  • Oh viel Spaß damit! Dieses Buch steht auch ganz oben auf meiner Wunschliste. Das werde ich mir bestimmt auch bald besorgen und dann gleich lesen. Ich freue mich schon drauf, die weitere Geschichte von Ruth zu lesen.