Lieblingsbuch-Event - Auf ein Neues [Part III]

  • Zitat

    Original von imandra777
    Interesse habe ich, aber Zeit.... Zeit ist leider momentan etwas sehr begrenzt -.-


    ;-) Brauchst doch nur die Aussuchzeit...beim Lesen macht es ja nichts, wenn dus nicht bis "Fristende" schaffst, weil da nimmts doch keiner krumm, wenns was später wird. :-) Büdde, mach mit.

  • Ich tue mich diesmal sehr schwer mit der Auswahl. Fast alle Bücher, die ich auswähle, gibt es nur noch gebraucht oder als teure HC-Neuauflage. :fetch


    Hättet Ihr ein Problem damit, wenn eins meiner drei Bücher (die anderen beiden wären normal als TB erhältlich) nur noch gebraucht zu bekommen wäre zu einem "normalen" Preis von um die 8 Euro inklusive Porto?


    [SIZE=7]Ihr könntet auch 442,15 Euro zahlen - da wär das TB dann neu. [/SIZE] :lache

    Man möchte manchmal Kannibale sein, nicht um den oder jenen aufzufressen, sondern um ihn auszukotzen.


    Johann Nepomuk Nestroy
    (1801 - 1862), österreichischer Dramatiker, Schauspieler und Bühnenautor

  • *Hier*


    Ich möchte auch nochmal mitmachen. Die letzten beiden male haben mir die Bücher sehr gut gefallen.
    Ich werde jetzt mal drüber nachdenken welche 3 Bücher ich dieses Mal nenne und schicke dann am WE ne PN mit meiner Auswahl :-).

    "We are ka-tet...We are one from many. We have shared our water as we have shared our lives and our quest. If one should fall, that one will not be lost, for we are one and will not forget, even in death."Roland Deschain of Gilead (DT-Saga/King)

  • Zitat

    Original von Frettchen
    Ich tue mich diesmal sehr schwer mit der Auswahl. Fast alle Bücher, die ich auswähle, gibt es nur noch gebraucht oder als teure HC-Neuauflage. :fetch


    Hättet Ihr ein Problem damit, wenn eins meiner drei Bücher (die anderen beiden wären normal als TB erhältlich) nur noch gebraucht zu bekommen wäre zu einem "normalen" Preis von um die 8 Euro inklusive Porto?


    [SIZE=7]Ihr könntet auch 442,15 Euro zahlen - da wär das TB dann neu. [/SIZE] :lache


    442,15 Euro für ein neues Taschenbuch? :rofl


    Also ich hätte kein Problem damit. Zwei von den drei Vorschlägen bei der 1. Runde waren bei mir auch nur noch gebraucht zu bekommen und das fand ich auch gar nicht schlimm.

    :lesendIlsa J. Bick - Brennendes Herz


    Es gibt mehr Schätze in Büchern als Piratenbeute auf der Schatzinsel... und das Beste ist, du kannst diesen Reichtum jeden Tag deines Lebens genießen. (Walt Disney )

  • Zitat

    Original von Frettchen
    Ich tue mich diesmal sehr schwer mit der Auswahl. Fast alle Bücher, die ich auswähle, gibt es nur noch gebraucht oder als teure HC-Neuauflage. :fetch


    Hättet Ihr ein Problem damit, wenn eins meiner drei Bücher (die anderen beiden wären normal als TB erhältlich) nur noch gebraucht zu bekommen wäre zu einem "normalen" Preis von um die 8 Euro inklusive Porto?


    [SIZE=7]Ihr könntet auch 442,15 Euro zahlen - da wär das TB dann neu. [/SIZE] :lache


    Oh, bei der Wahl meiner Vorschläge hab ich gar nicht auf TB oder HC geachtet, aber meine Vorschläge gibt es auch alle gebraucht recht günstig.


    2 von meinen Vorschlägen würde ich zur Not aber auch leihen oder sogar wandern lassen, wenn Bedarf besteht.



    Mich persönlich stört es übrigens nicht, wenn ich Vorschläge bekomme , die es nur noch gebraucht gibt. Ich kaufe eh zu 99% nur noch gebraucht...

  • Zitat

    Original von Frettchen


    Hättet Ihr ein Problem damit, wenn eins meiner drei Bücher (die anderen beiden wären normal als TB erhältlich) nur noch gebraucht zu bekommen wäre zu einem "normalen" Preis von um die 8 Euro inklusive Porto?


    Also für mich ist das auch vollkommen okay! :wave

  • Ich würde die Buchauswahl nicht noch weiter einschränken und auf TB oder alle müssen noch neu zu bekommen sein oder ... begrenzen. Sonst wird es ja wirklich sehr schwierig und es geht immer mehr vom Thema "Lieblingsbücher" weg. Natürlich soll es noch erhältlich sein, aber wie ist dann doch zweitrangig, vor allem, wenn die anderen beiden Alternativen neu einigermaßen kostengünstig zu bekommen sind.


    Die meisten Büchereulen sind wahrscheinich eh nicht festgelegt und nutzen durchaus mehr Kanäle, um an ihre Bücher zu kommen.

    "Jetzt gehe ich einfach los. Irgendwo werde ich schon ankommen, und sei es am Ende einer Sackgasse. Auch dort kann es ja so schön ein, dass man nicht umkehren mag." Meike Winnemuth, Bin im Garten, S. 312, Penguin Verlag 2019

  • Ich möchte dieses Mal auch gerne wieder mitmachen, nachdem ich die zweite Runde ja "geschlabbert" habe. Vielen Dank für die Orga, Zimööönchen! :wave


    Meine PN schick ich gleich los...


    Zitat

    Original von streifi
    Ich bin da auch flexibel, meine Bücherei hat ja auch ne grosse Auswahl :-)


    So sieht's bei mir auch aus.

    Aktuelle Lektüre: Fischland-Rache - Corinna Kastner | Emilia und das Flüstern von Liebe - Angelika Lauriel
    SUB: 78

  • Mir hat das Event beim letzten Mal sehr viel Spaß gemacht und daher bin ich sehr gern wieder dabei. Auch wenn meine Zeit im Dezember umzugsbedingt auch etwas begrenzt ist und das Geld ebenso, aber für letzteres werde ich mich im Dezember wieder in der Stadtbücherei anmelden. Und Lesen kann man die Empfehlung ja auch später.


    Meine PN geht heute oder morgen raus.. :wave


    Und nein, bitte nicht die Bücherauswahl auf TB oder sonstiges begrenzen. Zudem ist ja auch Weihnachten, da kann man es ja auch auf die WL schreiben, sofern es ein Buch ist, was einem selbst zu teuer erscheint. :grin

  • Ich würde dieses Mal auch gerne mitmachen. Ich muss mir nur noch überlegen, welche Bücher ich auswähle. Mal schauen, was es die letzten beiden Male schon so gab, damit nicht allzu viele Bücher mehrfach vorkommen. PN wird dann beizeiten rausgeschickt...

    :lesend Peter V. Brett; Das Leuchten der Magie

    :lesend Dörte Hansen; Altes Land (eBook)

    :lesend Joanne K. Rowling; Harry Potter und der Orden des Phönix (Hörbuch: Rufus Beck)