Welches Buch lesen die Eulen zur Zeit? (ab dem 01.05.2018)

Die tiefgreifenden System-Arbeiten sind soweit abgeschlossen. Weitere Arbeiten können - wie bisher - am laufenden System erfolgen und werden bis auf weiteres zu keinen Einschränkungen im Forenbetrieb führen.
  • Oh Streifi wie ist das ? Das hört sich gut an.

  • geli73

    Den 1. und 2. Band habe ich auf dem reader und wollte eigentlich während der Feiertage starten, aber es kam wieder ein anderes Buch dazwischen. Viel Spaß und ich bin gespannt, wie du es findest.



    Ich werde später damit starten


    Linus Geschke - Tannenstein

    https://www.amazon.de/Tannenst…words=geschke+tannenstein


    41C2ZtbgqeL._SX319_BO1,204,203,200_.jpg

    Zeit der Rache

    Wenn der Wanderer kommt, sterben Menschen. Elf in Tannenstein, einem abgelegenen Ort nahe der tschechischen Grenze. Ein Tankwart im Harz, eine Immobilienmaklerin aus dem Allgäu. Der Killer kommt aus dem Nichts, tötet ohne Vorwarnung und verschwindet spurlos.

    Der Einzige, der sich ihm in den Weg stellt, ist Alexander Born: ein Ex-Polizist mit besten Kontakten zur Russenmafia. Einst hatte der Wanderer seine Geliebte getötet, jetzt will Born Rache – und wird Teil einer Hetzjagd, die dort endet, wo alles begann: Tannenstein.

  • Gestern Abend wollte ich eigentlich nur noch ein Viertelstündchen im Bett lesen, habe daher dieses schöne Buch auf dem Reader angefangen... ähm, noch in der Nacht bis zur Hälfte weggeschmökert und eben ganz traurig zugeklappt. Ich hätte der Geschichte ein anderes Ende gewünscht. :heul


    51ib4AMDNsL._SX314_BO1,204,203,200_.jpg


    amazon / Klappentext:

    Holt, eine Kleinstadt in Colorado. Eines Tages klingelt Addie, eine Witwe von 70 Jahren, bei ihrem Nachbarn Louis. Sie macht ihm einen ungewöhnlichen Vorschlag: Ob er nicht ab und zu bei ihr übernachten möchte. Louis lässt sich darauf ein. Und so liegen sie Nacht für Nacht nebeneinander und erzählen sich ihre Leben. Doch ihre Beziehung sorgt für Aufsehen in dem Städtchen.


    https://www.amazon.de/Unsere-Seelen-Nacht-Kent-Haruf/dp/3257069863 (incl. Amazon Affiliate-ID from this website)


    Bestimmt werde ich bald noch mehr von diesem Autor lesen; "Lied der Weite" wartet schon auf dem Reader.

  • Ein ganz tolles Buch! Mir ging es damals mit dem Ende ähnlich.

    "Lied der Weite" hat mir sogar noch ein bisschen besser gefallen. Ich freue mich auf dessen Nachfolger "Abendrot", der nächste Woche erscheinen wird. Ich habe es schon vorbestellt und werde es zeitnah lesen.

    :lesend

    "Read. Read anything. Read the things they say are good for you, and the things they claim are junk. You'll find what you need to find. Just read.”
    - Neil Gaiman


  • Huhuu ihr :)


    ich lese : mystery ...wenn es dunkel wird - Im Reich der verlorenen Seelen ; Autorin: Alicia Kane

    Band: 316, Cora Verlag


    Inhalt / Rückentext:


    " Wo ist Sally? In einem Traum sieht Helen ihre Schwester: gefangen in einer Zwischenwelt, in der das Böse lauert, bedrohlich näher kommt, immer näher... Helen muss sie finden und reist nach Paris, wo Sally zuletzt gesehen worden ist - im Lucas 'Hotel.

    Was für ein unheimlicher Ort, denkt Helen, als sie dort ist. Der Besitzer scheint einem alten Horrofilm entsprungen zu sein, der rätselhafte Concierge Patrice ist manchmal charmant, dann finster und abweisend. Aber Helen hat keine Wahl. Um ihre Schwester zu retten, bleibt sie und sucht die Höllenpforte … Ist es schon zu spät ? "



    mein erster Eindruck: bisher kann ich nichts negatives sagen. Lässt sich wirklich gut lesen :)

  • Dies ist mein drittes Buch der Autorin, und es gefällt mir, wie die anderen, sehr gut !


    Jetzt oder Nils

    von Nikola Hotel


    Sag niemals Nils, Baby!

    Emma hat den peinlichsten Job der Welt: Sie überbringt Blumen und Grußbotschaften – als Glücksschwein verkleidet. Kein Wunder, dass Journalist Nils wenig begeistert ist, als sie vor seiner Tür steht. Denn er will sich umbringen. Das zumindest glaubt Emma und setzt Himmel und Hölle in Bewegung, um Nils zu retten. Neben seinen Problemen mit seinem korrupten Noch-Schwiegervater und dem drohenden Karriereaus muss er sich nun auch noch fragen, wie er die allzu hilfsbereite Emma wieder los wird. Und ob er das überhaupt will …

    Unglaublich komisch, turbulent und sehr romantisch!


    Jetzt oder Nils: Roman von [Hotel, Nikola]

  • "Lied der Weite" hat mir sogar noch ein bisschen besser gefallen.

    Da verweist der Autor ja gegen Ende des Buches ganz frech auf sich selbst, als die beiden Protas in den "Seelen bei Nacht" sich über diesen obskuren Holt-Roman mit der Schwangeren und dem ollen Brüderpaar, der gerade auf die Bühne kommen soll, unterhalten.

    Ich bin noch am Überlegen, ob ich das witzig finde oder eitel. :gruebel

  • Da verweist der Autor ja gegen Ende des Buches ganz frech auf sich selbst, als die beiden Protas in den "Seelen bei Nacht" sich über diesen obskuren Holt-Roman mit der Schwangeren und dem ollen Brüderpaar, der gerade auf die Bühne kommen soll, unterhalten.

    Ich bin noch am Überlegen, ob ich das witzig finde oder eitel. :gruebel

    Da er dieses Buch kurz vor seinem Tod geschrieben hat, als er schon lange und schwer krank war, bewerte ich das nicht auf diese Weise. Ich finde es weder lustig noch eitel, sondern völlig legitim nach so einem langen Leben.

    Und wer weiß, vielleicht fand er die Bühnenbearbeitung seines Buches oder die Tatsache, dass eines seiner Bücher zum Theaterstück taugt, vielleicht tatsächlich obskur.

    In einem Interview mit seiner Witwe habe ich gelesen, dass die Art nächtliche Gespräche zu führen, Bestandteil ihres Ehelebens war. Es ist also möglich, dass es das Gespräch über das Stück tatsächlich gegeben haben könnte.

    :lesend

    "Read. Read anything. Read the things they say are good for you, and the things they claim are junk. You'll find what you need to find. Just read.”
    - Neil Gaiman


  • Saiya Das ist ein interessanter Gedanke. :gruebel Mit Harufs Biografie habe ich mich bisher gar nicht befasst.

    Nachdem ich "Unsere Seelen bei Nacht" gelesen habe, habe ich nach Informationen über Haruf gesucht.

    :lesend

    "Read. Read anything. Read the things they say are good for you, and the things they claim are junk. You'll find what you need to find. Just read.”
    - Neil Gaiman


  • Am Samstag angefangen:


    Save You - Mona Kasten


    Kurzbeschreibung:

    Ruby ist am Boden zerstört. Noch nie hatte sie für jemanden so tiefe Gefühle wie für James. Und noch nie wurde sie so verletzt. Sie wünscht sich ihr altes Leben zurück ― als sie auf dem Maxton Hall College niemand kannte und sie kein Teil der elitären und verdorbenen Welt ihrer Mitschüler war. Doch sie kann James nicht vergessen. Vor allem nicht, als dieser alles daransetzt, sie zurückzugewinnen ...


    51zZZVxCWnL._SX314_BO1,204,203,200_.jpg

  • Ich suche noch nach was Lesbarem. Die meisten kostenlosen Kindlebücher sind auf Dauer nichts. Immer das gleiche und nervt mich. Also suche ich in den gekauften Büchern nach Lesefutter. Ich denke, ich fange jetzt mal wieder mit Christine Rath oder Catherine Shepherd an.

    Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein... (Albert Einstein)

  • Ich suche noch nach was Lesbarem. Die meisten kostenlosen Kindlebücher sind auf Dauer nichts. Immer das gleiche und nervt mich.

    Genau diese Erfahrung habe ich auch gemacht. Das meiste ist Schrott, oder es sind XXL-Leseproben. Was soll ich damit anfangen ?!! Auf Amazon schaue ich die kostenlosen Kindlebücher fast nie mehr an, ausser es kommt ein Tipp von den Büchereulen. :)

  • Heute abend fange ich mit dem nächsten Mini-LR-Buch an, Band 2 der Peter Grant-Reihe:


    Ben Aaronovitch - Schwarzer Mond über Soho


    Constable Peter Grant ist ein ganz normaler Londoner Bobby. Die Abteilung, in der er arbeitet, ist allerdings alles andere als normal: ihr Spezialgebiet ist – die Magie. Peters Vorgesetzter, Detective Inspector Thomas Nightingale, ist der letzte Magier Englands und Peter seit kurzem bei ihm in der Ausbildung.

    Was im Moment vor allem das Auswendiglernen von Lateinvokabeln bedeutet, die uralten Zaubersprüche wollen schließlich korrekt aufgesagt werden. Doch als Peter eines Nachts zu der Leiche eines Jazzmusikers gerufen wird, verliert das Lateinstudium auf einmal seine Dringlichkeit. Peter findet heraus, dass in den Jazzclubs in Soho, im Herzen Londons, plötzlich verdächtig viele Musiker eines unerwarteten Todes sterben. Hier geht etwas nicht mit rechten Dingen zu ...



    51nuDvSbbEL._SX312_BO1,204,203,200_.jpg

  • Heute habe ich endlich Die Götter von Asgard beendet. Schade, da wäre wirklich mehr drin gewesen.


    Jetzt freue ich mich auf einen Urlaub mit Dupin.


    Bretonisches Leuchten: Kommissar Dupins sechster Fall

    Zwischen den rosa Granitfelsen der Côte d’Armor steht Commissaire Dupin vor einer unlösbaren Aufgabe: Es ist Hochsommer, und er soll Ferien machen. Am Strand liegen, die milde Süße des Lebens auskosten – zwei Wochen lang. Für Dupin eine unerträgliche Vorstellung. Zum Glück, muss man da fast sagen, verschwindet vor seinen Augen eine Frau. Und ein Verbrechen ungeahnten Ausmaßes erschüttert das malerische Örtchen Trégastel.

    Während Claire die Ruhe zu genießen scheint, nutzt Dupin jede Gelegenheit, das Strandhandtuch zu verlassen. Das fabelhafte Abendessen auf der Terrasse und die Gerüchte über eine geklaute Heiligenstatue gehören zu den wenigen spannenden Momenten seiner Tage. Doch dann verschwindet eine Frau vor den Augen der Hotelgäste spurlos und es wird ein Anschlag auf eine Abgeordnete verübt, die im Clinch mit den Landwirten liegt. Wenig später erschüttert der Fund einer Leiche den Küstenort. Heimlich nimmt Dupin mithilfe der Dorfbewohner die Ermittlungen auf, schließlich dürfen Claire und seine Kollegen aus Concarneau nichts mitbekommen, sie haben ihm strengste Erholung verordnet. Zwischen verwunschenen Tälern, traumhaften Stränden und einer leuchtend bizarren Felslandschaft entwickelt sich ein abgründiger Fall.


    51VHvwkd61L._SX313_BO1,204,203,200_.jpg


    Man sollte alles lesen. Mehr als die Hälfte unserer heutigen Bildung verdanken wir dem, was wir nicht lesen sollten.

    Oscar Wilde (1854 - 1900)


  • Das letzte Katzenbuch von Andrea Schacht:


    31dTps3TyjL._BO1,204,203,200_.jpg


    Das scheint es nur mal kurz bei Weltbild gegeben zu haben. :gruebel


    Es ist trotz der ernsten Thematik (drei verstörte Kinder, deren Eltern bei einem Segelunglück ums Leben gekommen sind und die nun bei ihrer Tante aufwachsen, finden mit Hilfe der herzigen Katze ins Leben zurück) ein echtes Wohlfühlbuch für Katzenfans - die Erlebnisse und Traumata der Kinder gehen durchaus an die Nieren, aber natürlich wenden die Katze (und noch ein paar nette Menschen drum herum) alles zum Besseren, es gibt witzige und warmherzige Dialoge mit garnspinnenden alten Seebären, viel Nordseeinselwind und eine leichtzart sich anbahnende Liebesgeschichte. Man ahnt das gute Ende natürlich von der ersten Seite an, aber der Weg dahin liest sich so wunderschön. Andrea Schacht eben. :heul

  • Ich habe heute auch damit angefangen. Und auch dieser zweite Teil gefällt mir wieder richtig gut.:)