Welches Buch lesen die Eulen zur Zeit ? (ab dem 23.02.2019)

  • Ich lese jetzt: Susanne Goga - Es geschah in Schöneberg

    Kurbeschreibung:

    Berlin 1927. Bei einer Modenschau im ›Romanischen Café‹ werden zwei Vorführdamen verletzt: Ihre Kleider wurden mit einem Kontaktgift präpariert. Offenbar ein gezielter Anschlag gegen den Modesalon ›Morgenstern & Fink‹, den aufsteigenden Stern am Berliner Modehimmel. Steckt ein Konkurrent dahinter? Kurz darauf wird in Schöneberg ein Toter gefunden. In seiner Wohnung entdeckt man einen Prospekt des Modesalons. Leo Wechsler, inzwischen Oberkommissar bei der Berliner Kripo, nimmt die Ermittlungen auf.
    51wQkvWTOdL._SX312_BO1,204,203,200_.jpg


  • Hugo Boris - Die Polizisten


    51KusMAr3ZL._SX302_BO1,204,203,200_.jpg


    Kurzbeschreibung von Amazon:

    Am Ende eines heißen Sommertags werden die Polizisten Virginie, Aristide und Érik mit einem Sondereinsatz beauftragt: Sie sollen einen Flüchtling, dessen Antrag auf Asyl abgelehnt wurde, zum Flughafen bringen. Schnell begreift Virginie, dass den Mann in seiner Heimat der sichere Tod erwartet. Sie und ihre Kollegen geraten in einen Gewissenskonflikt: Gehorsam leisten oder den eigenen moralischen Instinkten folgen? Die Fahrt nach Roissy wird zu einer schweren Prüfung, aus der keiner der Beteiligten unversehrt hervorgeht, wenngleich jeder andere Konsequenzen für sich daraus zieht.



    :*

    Lese das erste Buch vom Lieblingsbuch-Leseevent. Danke belladonna  :knuddel1Das Buch wird morgen mit auf Zugreise gehen, mal sehen, wie weit ich bei dem Wetter darin komme...

  • Ich fange heute auch ein Buch aus dem Lieblingsbuch-Event an, einen der Vorschläge von Queeny . Die ersten Seiten lesen sich schon sehr gut und ich bin gespannt, wie die Geschichte weitergeht:


    Di Morrissey - Das Dornenhaus


    Im Jahre 1898 läßt Robert MacIntyre in den Urwäldern Australiens für seine über alles geliebte Frau Catherine den Palast Zanana bauen. Doch als Catherine bei der Geburt ihrer Tochter Kate stirbt, zerbricht das Glück, das über Zanana schwebt, und seine Bewohner zerstreuen sich in alle Winde. Die verlassene Villa verfällt - bis sie mehr als ein halbes Jahrhundert später von einem spielenden Mädchen entdeckt wird. Der verwunschene Ort läßt Odette nicht mehr los, und so macht sie sich Jahre später als junge Frau auf, endlich das Geheimnis von Zanana zu lüften.



    Das Dornenhaus: Eine farbenprächtige Australien-Saga

  • Wegen der Hitze habe ich zu einem Küstenkrimi aus Nordfriesland gegriffen. Da weht mal eine kühlere Brise und es ist sehr amüsante Unterhaltung. :-]


    Rollmopskommando


    Geiselnahme in Fredenbüll

    Kurz bevor sich Polizeiobermeister Thies Detlefsen aus dem nordfriesischen Fredenbüll zu Tode langweilt, kommt wieder (kriminelles) Leben ins Örtchen. Die Ereignisse überstürzen sich: Im Nachbarort Schlütthorn wird die Raiffeisenbank überfallen, Oma Ahlbeck als Geisel genommen und ein ordentlicher Batzen Geld gestohlen. Die Täter flüchten nach Fredenbüll, kommen aber nicht weit. Denn auf einmal geschehen seltsame Dinge im Dorf. Und der große Showdown findet ausgerechnet im Fredenbüller EDEKA-Markt statt!


    51w1VrbJNSL._SX312_BO1,204,203,200_.jpg

    Man sollte alles lesen. Mehr als die Hälfte unserer heutigen Bildung verdanken wir dem, was wir nicht lesen sollten.

    Oscar Wilde (1854 - 1900)


  • Eines der wenigen Bücher, das ich schon zig mal gelesen habe. Ich hoffe, du hast genauso viel Freude damit.

  • vev Ich bin letztes Jahr auch auf den Geschmack gekommen. Im Öffentl. Bücherschrank standen die ersten fünf Fredenbüll-Fälle und die musste ich für mich mitnehmen und auch gleich lesen.


    Ich habe gestern mit einem Roman begonnen, dessen Autoren keine 500 m von mir entfernt wohnen:
    Allee unserer Träume von Ulrike Gerold (Autor), Wolfram Hänel (Autor)



    Eine junge Architektin und ihr Traum von der größten Prachtstraße der DDR

    Berlin in den Nachkriegsjahren: Die Stadt liegt in Trümmern, doch die Lebenslust der Menschen erwacht. Die junge Architektin Ilse hat eine Vision. Sie will die Stadt wieder aufbauen und Wohnungen auch für die einfachen Arbeiter schaffen. Der Wettbewerb für den Bau der Arbeiterpaläste in der Karl-Marx-Allee in Ostberlin ist ihre große Chance. Als einzige Frau will sie sich gegen ihre männlichen Kollegen durchsetzen. Und ihre Pläne werden tatsächlich ausgewählt. Aber ihr Ehemann erpresst Ilse und gibt die Entwürfe als seine eigenen aus. Ilse soll den Architekten nur zuarbeiten. Enttäuscht fasst sie einen Entschluss: Sie wird diese Ungerechtigkeit nicht hinnehmen, sondern um ein freies Leben und den richtigen Mann an ihrer Seite kämpfen.

    Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz.
    (Tintenherz - Cornelia Funke)

  • Das habe ich vor Jahren gelesen und fand es ziemlich toll. Viel Spaß damit.

  • Leichte Unterhaltung mit einem modernen Klassiker aus den 1930er Jahren:


    High Rising – Angela Thirkell


    Successful lady novelist Laura Morland and her boisterous young son Tony set off to spend Christmas at her country home in the sleepy surrounds of High Rising. But Laura's wealthy friend and neighbour George Knox has taken on a scheming secretary whose designs on marriage to her employer threaten the delicate social fabric of the village. Can clever, practical Laura rescue George from Miss Grey's clutches and, what's more, help his daughter Miss Sibyl Knox to secure her longed-for engagement?

    Utterly charming and very funny, High Rising is irresistible comic entertainment.


    61Tnp-AO2oL.jpg

  • Blöd.. jetzt hätte ich mich so gefreut, dieses Buch als HC auf dem Flohmarkt zu finden und dann habe ich gemerkt, das ich die Geschichte schon kenne..X/der Film lief nämlich erst letztens auf ZDF..:


    Nele Neuhaus - Im Wald


    Inhalt Amazon:

    Ein Unbekannter stirbt im Feuer. Eine alte Frau wird ermordet. Ein Dorf schweigt. Bodensteins persönlichster Fall.

    Mitten in der Nacht geht im Wald bei Ruppertshain ein Wohnwagen in Flammen auf. Aus den Trümmern wird eine Leiche geborgen. Oliver von Bodenstein und Pia Sander, ehemals Kirchhoff, vom K11 in Hofheim ermitteln zunächst wegen Brandstiftung, doch bald auch wegen Mordes. Kurz darauf wird eine todkranke alte Frau in einem Hospiz ermordet. Bodenstein ist erschüttert, er kannte die Frau seit seiner Kindheit. Die Ermittlungen führen Pia und ihn vierzig Jahre in die Vergangenheit, in den Sommer 1972, als Bodensteins bester Freund Artur spurlos verschwand. Ein Kindheitstrauma, das er nie überwand - und für viele Ruppertshainer eine alte Geschichte, an die man besser nicht rührt.

    Atemberaubend spannend - der neue Bestseller von Nele Neuhaus!


  • @Gucci


    Ja, dadurch wurde ich erst auf die Fredenbüll-Fälle aufmerksam. :danke

    Das ist jetzt mein viertes Buch der Reihe, ich pausiere dazwischen und habe auch die Reihenfolge nicht eingehalten.

    Ganz stilecht hatte ich gestern ein Fischbrötchen und mein Lieblingslesezeichen passt auch ausgezeichnet dazu. Da ist der wunderschöne Leuchtturm Westerhever drauf.

    Werde es wohl heute beenden und glaube auch schon zu wissen, wer wen erschossen hat. :-] :wave

    Man sollte alles lesen. Mehr als die Hälfte unserer heutigen Bildung verdanken wir dem, was wir nicht lesen sollten.

    Oscar Wilde (1854 - 1900)


  • Ich habe heute das hier angefangen, liest sich ziemlich gut. Es ist ja ein Briefroman, dadurch wirkt es noch viel intensiver.

    51oJsATiAaL.jpg

    Liebe, Freiheit und Widerstand in den Zeiten der NS-Diktatur!



    Emotionsgeladenes und spannendes Jugendbuch von Erfolgsautor Frank Maria Reifenberg über Freundschaft, Liebe und den Kampf um Freiheit im Köln des Zweiten Weltkrieges. Der Autor, der für dieses Projekt durch das Autorenstipendium des Landes NRW und das Stipendium der Kunststiftung NRW gefördert wurde, erzählt eine berührende Geschichte von Mut, Widerstand und Erwachsenwerden in Zeiten des Nationalsozialismus.



    Mut zur Freiheit statt Angst und Gleichschaltung



    Köln, 1942. Lene Meister ist 16 Jahre alt und Auszubildende in einem Frisörsalon, doch der Zweite Weltkrieg raubt ihr viel von dem, was sich ein Mädchen in ihrem Alter erträumt. Ihre Heimatstadt wird seit einem Jahr regelmäßig von Bombenangriffen erschüttert. Lene lässt sich aber nicht unterkriegen und versucht tapfer, die Familie zusammenzuhalten. Mit jeder neuen Todesnachricht von der Front und mit dem allmählichen Verschwinden ihrer jüdischen Freunde und Bekanntschaften beginnt sie an den Worten des Führers und insgesamt am NS-Regime zu zweifeln.



    In dieser Zeit zwischen Furcht, Verzweiflung und Hoffnung lernt sie Erich kennen und verliebt sich. Bald entdeckt Lene, dass Erich ein gefährliches Spiel spielt. Er gehört zu den Jugendlichen, die nicht in Reih und Glied marschieren wollen: zu den Edelweißpiraten. Diese Jugendgruppen interessieren sich nicht für die Tätigkeiten der Hitlerjugend oder des BDM. Sie tragen keine Uniformen und singen ihre eigenen Lieder. Sie beschmieren die Wände mit Anti-Nazi-Parolen und teilen regimekritische Flugblätter aus. Und das alles ist der Gestapo ein großer Dorn im Auge.

  • Und da es bei die Alyss-Reihe leider nur die ersten zwei Bücher als Hörbuch gibt, werden die anderen Teile eben gelesen:


    Andrea Schacht - Der Sünde Lohn (Alyss, die Tochter der Begine Almut, Band 3)


    Alyss’ Neffe Tilo und der Geschäftspartner und Freund des Hauses, John of Lynne, wurden auf der Überfahrt über die Nordsee von Vitalienbrüdern entführt. Bang fragt sich Alyss, ob sie sich aus eigener Kraft aus den Fesseln der Piraten befreien können. Und auch in Köln droht schreckliche Gefahr: Ein Mann mit Wolfsmaske schleicht durch die Gassen und stellt Frauen nach. Eines Tages schleppt sich die junge Inse schwer verletzt vor Alyss’ Hof. Mit letzter Kraft haucht sie noch: »Ketzer …«


    51FbuuygINL._SX332_BO1,204,203,200_.jpg


    :lesend Micaela Jary - Das Kino am Jungfernstieg

    --------------------
    Hörbuch: Ursula Niehaus - Die Seidenweberin

    Hörbuch: J. K. Rowling - Ein plötzlicher Todesfall

    SuB: 312

  • Goetheglut (Literaturdozent Wilmut)

    Weimar im Sommer 2004. In der Ilm wird ein Toter gefunden. Hendrik Wilmut, Literaturexperte aus Frankfurt am Main, gerät unter Mordverdacht. Seine Freunde ziehen sich zurück, nur sein Cousin Benno lässt ihn nicht im Stich. Mit seiner Hilfe vollzieht Wilmut eine erstaunliche Wandlung: Er wird vom Gejagten zum Jäger, vom Angeklagten zum Ermittler. So kommen sie dem Geheimnis des Kassibers sehr nahe. Doch dann verbrennt der vermutliche Beweis seiner Unschuld in der Herzogin Anna Amalia-Bibliothek. Jetzt gibt es nur noch eine Frau, die ihn retten kann


  • Aktuell lese ich ein Buch über Faszien-Yoga. Das geschah, weil ich meiner Gesundheit etwas Gutes tun wollte. Es ist wirklich äußerst informativ und enthält sogar eine DVD zum Mitüben.

    Nach den Übungseinheiten bin toll gedehnt, entspannt und kann - mich viel besser auch auf andere Literatur einlassen und Zusammenhänge erfassen.

    Zu diesem Thema ist mir heute noch ein interessanter Beitrag in "die Hände" gefallen: Faszien Yoga

    Außerdem ist heute mein neues Buch angekommen:


    Freu mich schon auf ein spannendes Wochenende mit diesem Kriminalroman, der ein düsteres Geheimnis aus der Vergangenheit aufzudecken verspricht.

  • Nun kommt vom SUB vor meine Leseaugen: Emma Sternberg - Fünf am Meer


    Es zieht Linn den Boden unter den Füßen weg, als sie ihren Verlobten (typisch Klappentext! Linn hat auf Verlobung gehofft!) in flagranti erwischt. Aber dann erfährt sie, dass sie geerbt hat – und findet sich in einem Haus in den Hamptons wieder, direkt am Meer. Die Bewohner, fünf lebenslustige Senioren, wachsen Linn bald ans Herz, genauso wie die gemeinsamen Granatapfel-Manhattans und die Storys über ihre glamouröse Tante Dorothy. Doch dann taucht dieser attraktive Journalist auf, der noch ein bisschen mehr zu wissen scheint ...

    Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz.
    (Tintenherz - Cornelia Funke)

  • vev Ich bin letztes Jahr auch auf den Geschmack gekommen. Im Öffentl. Bücherschrank standen die ersten fünf Fredenbüll-Fälle und die musste ich für mich mitnehmen und auch gleich lesen.


    Ich habe gestern mit einem Roman begonnen, dessen Autoren keine 500 m von mir entfernt wohnen:
    Allee unserer Träume von Ulrike Gerold (Autor), Wolfram Hänel (Autor)



    Eine junge Architektin und ihr Traum von der größten Prachtstraße der DDR

    Berlin in den Nachkriegsjahren: Die Stadt liegt in Trümmern, doch die Lebenslust der Menschen erwacht. Die junge Architektin Ilse hat eine Vision. Sie will die Stadt wieder aufbauen und Wohnungen auch für die einfachen Arbeiter schaffen. Der Wettbewerb für den Bau der Arbeiterpaläste in der Karl-Marx-Allee in Ostberlin ist ihre große Chance. Als einzige Frau will sie sich gegen ihre männlichen Kollegen durchsetzen. Und ihre Pläne werden tatsächlich ausgewählt. Aber ihr Ehemann erpresst Ilse und gibt die Entwürfe als seine eigenen aus. Ilse soll den Architekten nur zuarbeiten. Enttäuscht fasst sie einen Entschluss: Sie wird diese Ungerechtigkeit nicht hinnehmen, sondern um ein freies Leben und den richtigen Mann an ihrer Seite kämpfen.

    Witzig, das lese ich auch gerade. Ich kam erst nicht rein, aber heute im Schwimmbad hatte ich dann mal mehr Zeit und nun finde ich es ganz gut. So ganz überzeugt es mich allerdings nicht.

  • :-] *yipeeeh* (und danach versuche ich mich mal an dem Juister Mohn :/)


    51%2Biat6PcnL.jpg


    Ein außergewöhnlicher Fall für die Inselkommissarin Lena Lorenzen von #1-Kindle-Bestsellerautorin Anna Johannsen.

    Auf einer Sandbank vor Hallig Hooge wird die Leiche von Klaas Rieckert gefunden, der offensichtlich vor dem Ertrinken an Armen und Beinen gefesselt wurde. Die Obduktion bringt ein überraschendes Ergebnis: Die DNA des Halligbewohners wurde vor zehn Jahren im Rahmen eines aufsehenerregenden Falles im Polizeisystem registriert und weist ihn als mutmaßlichen Dreifachmörder aus.

    Obwohl Lena Lorenzen gerade mit ihrem Lebensgefährten Erck ihr privates Glück genießen könnte, will sie den Fall unbedingt selbst übernehmen. Sie ist überzeugt, dass eine große SoKo in der kleinen Welt der Hallig wenig Chancen hat, an relevante Informationen zu kommen. Nach den ersten Befragungen der Angehörigen muss sich die Inselkommissarin schnell entscheiden, welchen Ermittlungsansatz sie verfolgen will: Liegt der Schlüssel zur Aufklärung des Mordes im engen Beziehungsgeflecht auf Hooge oder in der dunklen Vergangenheit des Opfers auf dem Festland?

  • Bei der Wärme leichte Kost ;) Erinnert mich an meine Kindheit...


    51LbyldU0nL._SX354_BO1,204,203,200_.jpgBoy Lornsen - Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt


    Tobbi traut seinen Augen kaum, als eines Abends ein junger Roboter in seinem Zimmer steht. Robbi geht wie Tobbi in die dritte Klasse und braucht dringend Hilfe bei seiner Roboter-Prüfungsaufgabe.

    Wer könnte ihm da besser helfen als Tobbi, der gerade das sensationelle Allzweckfahrzeug Fliewatüüt erfunden hat?

    Dass Robbi das Fliewatüüt bereits heimlich gebaut hat, erleichtert die Sache natürlich enorm. Und schon begeben sich die beiden auf eine abenteuerliche Reise, die sie bis an den Nordpol führen wird. (Text amazon)


    "Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages und die Augen der Kinder!" (Dante Alighieri)